Profil für beautyproof > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von beautyproof
Top-Rezensenten Rang: 2.339
Hilfreiche Bewertungen: 2236

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
beautyproof
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Philips FC9179/03 Staubsauger Performer Energy Care / 1.250 Watt
Philips FC9179/03 Staubsauger Performer Energy Care / 1.250 Watt
Wird angeboten von Sinus24
Preis: EUR 229,00

5.0 von 5 Sternen Klasse!, 3. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der Philips Staubsauger FC9179 macht richtig Spaß!

Wie kann das sein? ;-)
Nicht nur, weil er energiesparend, sondern auch (in wahrsten Wortsinne) kinderleicht bedienbar und - für mich sehr wichtig - angenehm leise und das bei überzeugender Saugleistung ist. Hätte nicht gedacht, daß ich mal so gerne Staubsaugen würde.
Das Kabel ist 9 Meter lang und bietet somit genug Bewegungsfreiheit, ohne daß man alle 3 Meter eine andere Steckdose suchen muss... gut! Die Inbetriebnahme erfolgt innerhalb von zwei Minuten - wer schonmal einen Staubsauger benutzt hat, wird damit keinerlei Probleme haben.

Das Gerät ist angenehm leicht - falls ein Einsatz in mehreren Etagen angesagt ist. Ansonsten sind auch die Räder sehr leichtläufig und machen die Arbeit angenehm. Das Saugrohr ist verstellbar und läßt sich somit an die gewünschte Größe des gerade fleissig im Haushalt Schaffenden anpassen; falls es mal einen Zusammenstoß mit einem Möbelstück und/oder Tischbein gibt, ist der Philips Staubsauger mit einer Art Rundum-Stoßschutz versehen, so daß hierbei keine Schäden entstehen sollten ;-)

Die Verarbeitung wirkt überzeugend und stabil. Ein weiterer Pluspunkt noch für das ECARF-Zertifikat: nahezu sämtliche Allergene werden aus Teppichen entfernt, da beinahe die gesamte Luft im Raum gefiltert wird. Bei uns selbst sind zwar keine Allergien vorhanden, aber sympathisch klingt das allemal und gibt ein gutes Gefühl ;-)

Insgesamt... hatte ich erwähnt, daß mir das Staubsaugen auf einmal richtig Spaß macht? ;-) Höchstnote, na klar.


Panasonic KX-TG8561GB Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter und Anruferkennung (4,6 cm (1,8 Zoll) Display) schwarz
Panasonic KX-TG8561GB Schnurlostelefon mit Anrufbeantworter und Anruferkennung (4,6 cm (1,8 Zoll) Display) schwarz
Wird angeboten von b-tec Dresden
Preis: EUR 48,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1A!, 3. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Panasonic KX-TG8561 ECO kommt im zweckmäßigen kleinen Karton daher und bietet macht schon beim Auspacken einen schicken und eleganten Eindruck. Enthalten sind Netzteil, Telefonkabel, Akkus, Akkufachabdeckung, Gürtelclip und Ladeschale.
Das Einsetzen der Akkus ist kinderleicht und dann geht es auch schon ans Aufladen vor dem ersten Gebrauch - Zeit also, sich zwischendurch auch einmal mit der umfangreichen, aber durchaus verständlichen Bedienungsanleitung vertraut zu machen und mit den ganzen enthaltenen Funktionen...besonders gespannt war ich dabei auf die sprechende Anruferkennung.
Außerdem wird mit exzellenter Sprachqualität geworben... für mich die Hauptsache bei einem Telefon ;-) Babyphone, Wecker, Kalender, Nachtmodus und 40 Minuten (!) Anrufbeantworter sowie die Möglichkeit, Gespräche aufzuzeichnen sind u.a. auch noch mit im Angebot. Dazu verfügt das Gerät über einen ECO-Modus, der strahlungsarm ist und besonders im Stand-By-Modus sehr geringe Verbrauchswerte hat... mag ich.

Nach gut 7 Stunden Ladezeit der erste Test - das Display wird in Augenschein genommen...sieht gut aus, wie das ganze Telefon samt Basisstation selbst übrigens auch - das ist ja schonmal kein Nachteil ;-) Dann die enthaltenen Klingeltöne ausprobieren... ok, es sind offensichtlich immerhin 35 Töne am Mobilteil zur Auswahl... von 80s-Klingklang über Klassik bis hin zu eher nervigem Geklimper... aber ein heute schöner ist dabei. Gut :-) Überhaupt ist die Menüführung recht verständlich und auch ein Blick in die Gebrauchsanweisung hilft weiter, ist ja keine Schande bei einem neuen technischen Gerät.
Das Speichern von Nummern inkl. Namen - leicht durchzuführen. Alles gut soweit und jetzt der erste Anruftest... sehr gut! In der Tat ist die Sprachqualität prima und damit hat das gute Stück eigentlich auch schon alle für mich relevanten Kriterien bestanden. Halt, gespannt war ich wie erwähnt auf die Anruferkennung - sehr schön, ja ;-) So kann man schon von weitem hören, wer denn da tatsächlich anruft und wenn man gerade nicht alle Nummern seiner Gesprächspartner im Kopf hat, ist es sehr angenehm, einen Namen (mit wie ich finde recht freundlicher Stimme) genannt zu bekommen. Letztlich noch ein Test des ABs -auch hier alles zur vollen Zufriedenheit: die Nachricht wurde aufgezeichnet und läßt sich problemlos und verständlich abhören.
Was wall ich mehr von einem Telefon? Eigentlich nichts. Deshalb auch schonmal fast 5 Sterne für - tatsächlich - 'Clear Sound', Bedienung und Zweckmäßigkeit. Im späteren Testverlauf natürlich auch noch wichtig: die Betriebszeit... Standby kommt noch nicht ganz hin (mit 250 Stunden wird geworben... es wird aber auch drauf hingewiesen, daß die volle Kapazität erst nach ein paar Ladevorgängen erreicht wird) und liegt bei mir bisher bei etwa einer Woche, sprich: etwa 150/160 Stunden bei etwa 6,7 Stunden im tatsächlichen Einsatz.
Schön finde ich am Rande, daß das Gerät (nicht allzu aufdringlich) piepst, wenn der Akku tatsächlich zur Neige geht. Insgesamt... ein bisher höchst zufriedenstellendes Produkt, das meine Ansprüche an ein zweckmäßiges Telefon zum fairen Preis vollauf erfüllt. Höchstwertung und Kaufempfehlung!


BEEM Germany  Germany D1000.641 Ecco 3 in 1 Frühstücks-Center: Kaffeemaschine, Wasserkocher und Toaster
BEEM Germany Germany D1000.641 Ecco 3 in 1 Frühstücks-Center: Kaffeemaschine, Wasserkocher und Toaster
Preis: EUR 84,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut!, 3. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
'BEEM Frühstücks-Center Ecco 3 in 1, Version 2' - was im Namen beinahe gar nicht nach einem Küchengerät klingt, ist aber doch eins - sogar 3 in einem. Vereint sind auf (platzsparend? ;-)) ca. 30 x 25 x 25 cm ein Langschlitztoaster, ein Wasserkocher sowie eine Kaffemaschine. Das Gerät verströmt beim Auspacken einen doch eher appetitzügelnden Plastik-Kunststoff-Duft, aber darauf wird in der Bedienungsanleitung auch ausdrücklich hingewiesen... na gut.
Hat man alle Teile von ihrer Plastikverpackung befreit, geht es also daran, den Toaster erstmal ohne Inhalt 2,3 mal zu betreiben, dann folgt 3,4 mal der Wasserkocher... auch gut.
Hinweis des Herstellers übrigens: Toaster und Kaffemaschine sowie Wasserkocher und Kaffemaschine können gleichzeitig benutzt werden.... Wasser kochen und toasten gleichzeitig geht nicht! Hm? Gut zu wissen... ist also schon morgens ein wenig Timing gefragt ;-)

Zu den Komponenten noch etwas ausführlicher: die Kaffemaschine fasst ca. 1,25 l, hat eine Glaskanne, Tropfstopp (tatsächlich, das funktioniert ;-)), Warmhalteplatte und Permanentfilter. Schön schön und schmeckt gut. Der Griff könnte bissl stabiler sein und weist doch die Tendenz zur Wackeligkeit auf.
Der Wasserkocher fasst ca. 1,5 l, hat Kochstoppautomatik und Kalkfilter sowie 2200 Watt. Sehr schön, schnell und zuverlässig bisher. Randvoll sollte man ihn nicht machen, dann blubbert gern was über... aber das kenne ich von anderen Wasserkochern auch.
Der Toaster.... fasst zwei Scheiben nebeneinander und ist auch breit genug für ein Sandwich, dazu bietet er sechs Bräunungsstufen, Auftaufunktion, Brötchenaufsatz und Krümelschublade. Auch wieder schön und bisher am Häufigsten im Einsatz - jedesmal zur vollen Zufriedenheit, wobei ich nun nicht die tatsächlichen Unterschiede der ganzen Bräunungsstufen akribisch getestet habe; bei mir steht der Schalter auf '4' und so mag ich meinen Toast... aber das ist natürlich individuell.

Insgesamt ein durchaus kompaktes Gerät, besonders geeignet natürlich für die kleinere Küche. Mit ein wenig Timing (erst den Wasserkocher, dann den Toaster... der Tee will ja ohnehin noch ein paar Minuten ziehen ;-)) ein rundum nützlicher und auch noch schick anzusehender Gute-Dienste-Leister. Da der Produktionsduft wie angegeben nach 2,3 Durchläufen verzogen ist... gibt es kaum einen Grund zu meckern und auch wenn 'platzsparend' ein klein wenig zu hoch gegriffen ist (fast die halbe Kühlschrankplatte belegt das gute Sück dann nämlich doch...), gibt es von mir sehr zufriedene vier Sterne.


Kein Titel verfügbar
Wird angeboten von Novovivo
Preis: EUR 69,95

5.0 von 5 Sternen Top!, 3. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
'Bio-Plus Granit... hart wie Stein, aber leicht in der Hand' - so kommt die Verpackung des BEEM-Topfsets daher.
14 Teile sind enthalten - zur einen Hälfte drei verschienden große Töpfe mit Glasdeckel plus Kasserole ohne Deckel und zur anderen Hälfte ein 7-teiliges Küchenhelfer-Set, das u.a. Schneebesen, Pfannenwender, Schöpfkelle und Soßenlöffel enthält. Eine nützliche Ergänzung, wenn z.B. man bei einer Küchenneuausstattung nicht nur die Töpfe anschaffen möchte.
Geworben wird mit 'extra dickem Boden', extrem kratzfester Granitstein-Versiegelung' und der 'Zubereitung von Speisen ohne Öl oder Fett'...das klingt doch schonmal gut und macht Lust aufs Kochen.
Nach vierwöchigem, fast täglichen Gebrauch nun folgendes Fazit: der erste Eindruck hat sich bestätigt - Töpfe und Zubehör sehen nicht nur gut aus, sie leisten auch gute Dienste. Angebrannt ist noch nichts und das wie empfohlen auch bei der Zubereitung ohne Öl... ok, ein Stück Butter hinterher für den Geschmack gab es schon mal dazu, aber grundsätzlich wurde der Rat befolgt. Also ein Pluspunkt.
Schön auch die Beschaffenheit/Verabeitung der Gladeckel... wirken robust, haben ein kleines Loch zum Dampfablassen und die Griffe werden auch 'nur' warm, so daß man sich nicht die Finger verschmort. Bei den Griffen der Töpfe übrigens ebenso.
Was die Töpfe angeht hätte ich es noch schicker gefunden, innen drin eine kleine meßbecherartige Markierung zu finden, was ein Utensil erspart hätte (genau: nämlich den Meßbecher) - aber gut.
Die Reinigung soll laut Bedienungshinweis nicht in der Spülmachine erfolgen, dies vielleicht als nützlicher Tipp nebenbei. Als Grund dafür wird genannt, daß die Aluminiumteile oxidieren könnten... konnte ich mangels Spülmaschine nicht testen. Bei der 'normalen' Handwäsche - alles gut. Einzig bei den beiden Schrauben innen, an denen die Griffe befestigt sind, muß man mal mit der Zeit schauen, ob es da irgendwann Rost oder andere Ablagerungen gibt.

Zu den Küchenhelfern noch ein Satz - die sind für den Gebrauch mit den Töpfen offensichtlich nicht ganz optimal ausbalanciert oder dafür schlicht etwas zu groß, sprich: der Griff ist minimal zu schwer... wenn man z.B. den Schneebesen kurz im Topf belassen möchte, kippt er gern mal hinaus ;-)

Insgesamt dennoch die Höchstwertung. Robuste Verabeitung, schlicht-schönes Design ohne Schnörkel. Außerdem für alle Herdarten geeignet und mit der Möglichkeit zu fettarmer und vitaminschonender Zubereitung von Speisen. I like :-)


JVC GZ-VX700SEU Full-HD Camcorder (7,6 cm (3 Zoll) Display, 10-fach opt. Zoom, HDMI, WiFi, USB 2.0, High-Speed-Recording, bildstabilisiert) silber
JVC GZ-VX700SEU Full-HD Camcorder (7,6 cm (3 Zoll) Display, 10-fach opt. Zoom, HDMI, WiFi, USB 2.0, High-Speed-Recording, bildstabilisiert) silber

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend!, 3. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nanu?! Das war mein erster Gedanke beim Auspacken des JVC GZ-VX700. Wer (wie ich) als erste Videokamera noch eins dieser Geräte kennt, welche man mühevoll und doch unter einigen Anstrengungen schultern mußte und dann im Gegensatz dazu diese nicht einmal handgroße Gerät in der Hand hält, wird verstehen ;-)

Aber schon nach dem ersten Einsatz ist dem 'Nanu?!' ein 'Respekt!' hinzuzufügen; mit Ausrufezeichen... erstaunlich und faszinierend, was der kleine Camcorder zu leisten vermag. Er besticht durch einfache, intuitive Bedienung mit Touchscreen und eine beeindruckende Bildqualität, inbesondere bei Tageslicht. Bei schlechteren Lichtverhältnissen ist ein deutlicher Unterschied zu bemerken: da wird das Bild schnell unscharf und flimmerig.
Dennoch - bei gutem Licht überzeugt der VX700 durch ein knackig scharfes Bild und guten Ton. Viele nützliche Features wie ein Windfilter, WLAN-Fähigkeit, GPS und/oder Video E-Mail machen gute Laune, dazu ist das Gerät wunderbar kompakt und passt in (fast) jede Hand- oder Jackentasche. Aus meiner Sicht gibt's bisher keine Klagen - da ich den Camcorder überwiegend am Tag und draußen benutze, fällt auch die deutlich reduzierte Aufnahmequalität bei schwächeren Lichtverhältnissen für meine Zwecke nicht so ins Gewicht und - apropos 'Gewicht' - da das Gerät für meinen Geschmack einwandfreie Filmaufnahmen liefert und gefühlte 15 Kilo leichter ist, als mein vorher benutzter Camcorder ;-) gibt es von mir guten Gewissens und voller Begeisterung die Höchstwertung.


Olympus SZ-31MR Digitalkamera (16 Megapixel, 24-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 3D Fotos , bildstabilisiert) schwarz
Olympus SZ-31MR Digitalkamera (16 Megapixel, 24-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 3D Fotos , bildstabilisiert) schwarz
Wird angeboten von 1A-PHOTO-PORST
Preis: EUR 309,00

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Spaß, 3. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Auf der Suche nach einer kleinen, vielseitigen und möglichst robusten Kamera für unterwegs ist mir die Olympus SZ-31MR in die Hände gefallen - und die Begeisterung ist bisher groß.
Die kleine Kamera ist ein zuverlässiges, flink einsatzbereites und gut verarbeitet wirkendes Allroundgerät mit zahlreichen nützlichen (und auch einigen verspielten) Funktionen, liegt sehr gut in der Hand und sieht wertig aus. Die Bildqualität ist besonders bei Tageslicht prima, wobei man wie bei den meisten Kompaktkameras üblich möglichst auf den Zoom verzichten und stattdessen näher ans Motiv herangehen sollte. Falls die Zoomfunktion (der 24-fach-Zoom verführt ja schon ;-)) doch zum Einsatz kommt, empfiehlt sich die Verwendung eines Stativs, was Benutzer solcher Kompaktkameras jedoch meist weniger oft dabei haben (den Verfasser dieser Zeilen eingeschlossen ;-)) - von daher sollte man die Kamera in einem solchen Fall vorzugsweise irgendwo wackelfrei positionieren, da der automatische Bildstabilisator hier doch an seine Grenzen stößt.
Ich habe zudem die Megapixelzahl bei meinem Gerät auf 8 eingestellt - ein 16 MP großes Bild benötigt man vermutlich ohnehin in den seltensten Fällen, gerade wenn man mit einer Kompaktkamera fotografiert.
Das Touchscreen-Display macht richtig Spaß und sämtliche Einsetllungen sind nur 2 bis 3 Fingertips entfernt, ebenso fein ist die über das Programmrad einstellbare Magic-Funktion mit diversen voreingestellten Filtern a la PopArt, Dramatik, Fish Eye, Punk oder Lochkamera. Herrlich, wie viele unterschiedliche und durchaus ansprechende Ergebnisse man damit von nur einem Motiv erzielen kann.
Die Videofunktion liefert gute Ergebnisse inkl. gutem Ton, der Autofokus reagiert bei schlechteren Lichtverhältnissen allerdings etwas behäbig, die Bildqualität nimmt dazu deutlich ab....ein starker Zoom allein nützt hier wenig, wenn das Objektiv sich dazu doch relativ lichtschwach verhält. Auch beim Filmen würde ich nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der SZ doch eher dazu raten, vom Zoom nach Möglichkeit weniger Gebrauch zu machen und/oder den Film bei ausreichend Licht zu fabrizieren.
Stört mich letztlich aber auch nicht wirklich...ich habe die Kamera zu 99% draußen und bei Tageslicht mit dabei - da gibt es aus meiner Sicht nichts zu meckern. Einziges winziges Manko - die Akkukapazität liegt bei meinem Gerät 'nur' bei knapp 200 Bildern oder etwa 35 Minuten Video in höchster Auflösung. Kann man aber aus meiner Sicht mit leben und einen Ersatzakku einpacken.
Insgesamt von mir die Höchstwertung - die kleine Olympus sieht nicht nur schick aus, sie passt auch komfortabel in die Jackentasche und liefert für unterwegs klasse Bilder/Videos und das bei absolut kinderleichter Bedienung. Macht richtig Spaß, die Kleine :-)


Karcher MC 6570 Kompaktanlage (3-fach CD-Wechsler,CD/MP3-P... RDS, SD-Kartenleser,USB) schwarz
Karcher MC 6570 Kompaktanlage (3-fach CD-Wechsler,CD/MP3-P... RDS, SD-Kartenleser,USB) schwarz

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick hoch 3..., 29. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
...kommt das Karcher MC 6570 daher, denn es punktet mit einem Dreifach-CD-Wechsler und (natürlich subjektiv) höchst schicken und stylischen Erscheinungsbild. Ein echter Hingucker! 'Moodlight' nennt der Hersteller das schöne blaue Licht, welches jeden einzelnen CD-Player beleuchtet und beispielsweise im beim MC 6570 einstellbaren 'Partymodus' auch elegant und rhythmisch zur Musik blinkt. Sieht einfach gut aus.
Das führt auch schon zur Ausstattung der Anlage: Radio mit RDS, programmierbar, Weck- und Sleepfunktion, USB-/SD-Anschluß... dazu ein Paar Lautsprecher und eine Fernbedienung. Alles dabei, was man 'normalerweise' so braucht; allerdings: das ist jetzt auch nicht sensationell oder höchst innovativ, sondern 'nur' solide und gut.

Für meinen Geschmack ist die Anlage insgesamt etwas zu groß, hatte vorher ein Creative Soundworks 745 in Benutzung und die Karcher-Anlage beansprucht doch deutlich mehr Platz und das bei weniger gutem Klang. Der Klang, ja! Letztlich für mich entscheidend bei der Bewertung einer Musikanlage. Und das ist dann auch der Grund, warum es hier nicht für die Höchstwertung reicht. Für meine Ohren ist der Klang etwas flau und dünn... irgendwie fehlt die Vollmundigkeit, gerade auch bei geringer Lautstärke.
Deshalb insgesamt 4 Sterne; ohne das superschicke Design hätte ich 'nur' 3 Sterne vergeben.


Fissler 88 021 20 000 perfection Kochmesser 20 cm
Fissler 88 021 20 000 perfection Kochmesser 20 cm
Preis: EUR 84,66

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Freu dich aufs Kochen..., 1. Juli 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
....schreibt Hersteller Fissler auf der Verpackung. Und womit? Mit Recht.

Das 'Chef's knife' fühlt sich in der Tat als ein genau solches an - mit knapp 280 Gramm Eigengewicht liegt es ganz prima und zuverlässig in der Hand, sieht gut und wertig aus und vor allem erfüllt es seine wichtigste Bestimmung ganz ausgezeichnet. Ob nun Fleisch, Gemüse, Obst, Brot... oder was-auch-immer unter die Klinge kommt: mit diesem Messer macht es richtig Spaß, in der Küche zu werkeln.
Über die Haltbarkeit kann nach drei Wochen Testphase noch nicht so viel gesagt werden, aber auch hier macht das gute Stück bisher einen tadellosen Eindruck. Von daher nach den bisherigen Eindrücken alle Daumen hoch, eine absolute Kaufempfehlung und ja - ich freu' mich aufs Kochen ;-)


Hasbro 38977983 - KRE-O Battleship USS Missouri - Baukasten
Hasbro 38977983 - KRE-O Battleship USS Missouri - Baukasten
Wird angeboten von Spielzeughit
Preis: EUR 22,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beeindruckendes Battleship, 20. Mai 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zusammen mit meinem Sohn (8) hat der Aufbau der USS Missouri fast genau zwei Stunden gebraucht.... und das hat sich gelohnt. Das gute Stück kommt in einer großen, flachen Verpackung daher; die über 500 Teile sind in diversen Plastikbeuteln einzeln verpackt. Ein Teil hat tatsächlich gefehlt - aber wenn man zu Hause über Lego-Bausteine verfügt, dann stellt das kein Problem dar (bei uns fehlte ein grauer, flacher Einer), da die Teile des KRE-O-Schiffes mit Lego kompatibel sind.
Das Handbuch bzw. die Aufbauanleitung ist sehr gut und ausführlich - da konnte wenig schiefgehen. Die Größe des Battleships... fertig aufgebaut: Länge 55 cm, Breite 15 cm, Höhe 29 cm. Respekt! Das gute Stück macht ordentlich was her.
Im Einsatz dann... teilweise etwas instabil, gerade die Aufbauten sind nicht immer wirklich standfest und im Kampfgetümmel kippt ein Geschütz auch schnell mal um, wenn man es nur leicht berührt... von daher nicht nur für Kinderkapitäne manchmal etwas frustrierend.
Die Figuren sehen prima aus, das kleine Speeboot ist ein nettes Gimmick. Die Geschütze schießen richtig, denke mal, die 'Kraft' ist auch angemessen und nicht zu heftig für Kinderseeschlachten.

Insgesamt: durchaus beeindruckend! Der Zusammenbau macht Spaß und fördert Geduld und Ausdauer der kleinen Ingenieure, gerade weil man sieht, wie aus so vielen kleinen Teilen etwas so Großes heranwächst. Pädagogisch wertvoll? Hm. Waffen/Kriege gibt es nunmal schon, so lange es Menschen gibt und von daher sollte man das den kleinen Strategen sicherlich nicht vorenthalten. Haltbarkeit - macht bisher einen guten Eindruck, bissl wackkelig manchmal in der Konstruktion. Insgesamt 4 Sterne.


Nikon Coolpix S30 Digitalkamera (10 Megapixel, 3-fach opt. Zoom, 6,7 cm (2,7 Zoll) Display, bildstabilisiert, wasserdicht bis 3m) weiß
Nikon Coolpix S30 Digitalkamera (10 Megapixel, 3-fach opt. Zoom, 6,7 cm (2,7 Zoll) Display, bildstabilisiert, wasserdicht bis 3m) weiß

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für die ganze Familie..., 29. April 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine 'richtige Familienkamera' soll die NIKON Coolpix S30 sein - und deshalb haben wir sie letztlich angeschafft; besonders gespannt waren wir dabei auf die Option, Unterwasser-Bilder machen zu können.

Der erste Eindruck beim Auspacken: sehr positiv. Die Kamera sieht für unseren Geschmack superschick aus (wir haben uns für die Farbe Weiß entschieden), wirkt sehr robust und griffig. Der Blick ins Handbuch ist hier sicherlich ganz sinnvoll, wenn man zum ersten Mal eine Unterwasserkamera nutzt - so haben wir es auch gehalten. Wasserdicht bis 3 Meter Tiefe verspricht sie zu sein - wir sind gespannt ;-)
Mitgeliefert werden zwei NI-MH-Akkus, so daß man nach Einlegen der (nicht enthaltenen) Speicherkarte sofort loslegen kann. Noch schnell den Trageriemen befestigt... und es kann losgehen.

Kamera an - Menüs und diverse mögliche kamerainterne Effekte angeschaut - wie bei Nikon üblich bzw. wenn man schon mal mit Nikon-Kameras zu tun hatte - alles sehr übersichtlich und verständlich. Zu den Effekten...Fisheye, Traumbilder, selektive Farben (Colourkey), sw, Miniatur usw.... sicherlich eine nette Spielerei, gerade für Kinder und/oder Menschen, die nicht so viel Zeit, Lust und/oder Kenntnisse über Bildbearbeitung am PC haben. Ob man das nun alles braucht... kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Filmen kann sie auch noch - wunderbar. Die Videoqualität fanden wir hier völlig in Ordnung und für 'unterwegs' ist das allemal ausreichend. (Für 'vorsätzliches' Filmen nutzen wir allerdings lieber unseren Camcorder.)
Auch ansonsten glänzt die kleine S30 mit extrem einfacher Handhabung, hat angenehm große Tasten und liegt gut in der Hand. Beruhigend auch, daß sie (angeblich) bis zu 0,8 Meter stoßfest ist - gerade weil bei uns auch die kleinen Familienmitglieder (8 und 4 Jahre) gern mal ein Bild machen wollen und in der Aufregung doch mal der Einsatz des Trageriemens vergessen werden kann ;-) Sehr durchdacht: das vorn in der Kameramitte integrierte Blitzgerät/Objektiv in der Mitte sorgt dafür dass sich keine kleinen Finger ins Bild verirren. Das gefällt uns gut, denn in der Tat gab es bei der Bedienung durch Kinderhände doch öfter mal Fingerchen davor ;-)

Das Display ist groß und scharf, die Kamera löst 10 MP auf - was sicherlich mehr als genug für fast alle Zwecke ist. Nun aber ab ins Wasser damit: der erste Eindruck - gut. Der versprochene Schutz vor Verwacklungen... naja ;-) Das ist doch sehr optimistisch ausgedrückt, denn gerade unter Wasser bewegt sich ja doch oft so Einiges ;-) Dennoch... nach ein paar Probebildern mit Booten, Spielzeugfischen und Dergleichen bleibt festzustellen, daß man außer genug Licht doch auch ganz gern ein 'stilles', sprich: sich vorzugsweise nicht/kaum bewegendes Motiv deutlich besser und schärfer im Bild festhalten kann, zumal die Kamera alles automatisch macht. Zudem nimmt die Bildqualität deutlich ab, wenn man den Zoom benutzt - also nach Möglichkeit Finger weg von der Zoomtaste; so zumindest unsere Erfahrung unter Wasser.
Auch auf dem Trockenen ist unserer Erfahrung nach eher vom übermäßigen Einsatz der Zoomfunktion abzuraten; gerade bei weniger Licht. Die Bilder wirken dann doch recht breiig und flau. Also vorzugsweise draußen einsetzbar - da sind die Bilder ohne Zoomeinsatz absolut in Ordnung.

Insgesamt: eine schicke Kamera zu einem verlockenden Preis. Robust, einfach zu bedienen, wasserdicht, stoßfest. Wenn man die Stärken und Schwächen der S30 kennengelernt hat, sicherlich auch allemal ihr Geld wert und in der Tat eine 'Kamera für ganze Familie' - aber dann sollte man den kleinen Familienmitgliedern die Kamera gefälligst auch tatsächlich mal überlassen ;-)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20