Profil für culturefreak > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von culturefreak
Top-Rezensenten Rang: 99.989
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
culturefreak

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Shirtstreet24, I AM SHER LOCKED, Jutebeutel Stoff Tasche Earth Positive (ONE SIZE)
Shirtstreet24, I AM SHER LOCKED, Jutebeutel Stoff Tasche Earth Positive (ONE SIZE)
Wird angeboten von Shirtstreet24
Preis: EUR 12,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I'm so sherlocked!!!, 21. Juni 2013
Ich liebe, liebe, liebe diese Tasche!
Ich habe sie in schwarz zu meinem B-day bekommen und war so was von happy^^ Zwar hatte ich sie mir auf Grund des Bildes etwas größer vorgestellt aber trotzdem bin ich zu 1000% zufrieden!!
Das Material fässt sich schön an und man kriegt auch echt viel in so ein Ding rein. Ich zum Beispiel benutze die Tasche grade für meine ganzen Unterlagen für die BS und ich kriege alle Hefter, Blöcke, ect. problemlos unter + zusätzlich Essen und eine 1,5 L Flasche. Obwohl man da schon gucken muss, dass diese nicht auf der Brieftasche o.ä. liegt, sonst geht sich nicht richtig rein...
Jedoch habe ich jeden Tag eine riesen Angst, dass die Tasche reißt. Nicht etwa weil sie das Gewicht nicht hält, sondern weil ich sie sooooo schön finde & mir wahrscheinlich das Herz bricht, wenn sie kaputt gehen sollte! :)
Wie gesagt ich liebe die Tasche und kann sie jedem Fan der Serie empfehlen. Die Optik ist einfach fantastisch und es macht einfach Spaß sie den ganzen Tag mit sich rumzuschleppen!
Nur was vllt. ein bisschen doof ist, dass man kein Fach oder so für den Schlüssel hat... Der könnte ja schon mal leicht mit rausfallen, wenn man iwas aus der Tasche holt. Aber da findet sich auch schon eine Lösung. Ich z.B. hab den Schlüssel meist in meiner Geldbörse. :)


Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns!
Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns!
DVD ~ Anna Kendrick
Preis: EUR 7,99

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Film aber der wäre noch mehr drin gewesen..., 4. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Pitch Perfect - Die Bühne gehört uns! (DVD)
Den Film Pitch Perfect hatte ich mir bereits im Kino angesehen und ich fand ihn echt toll! Witzige Dialoge, gute darstellerische Leistung und Musiknummern, die einen einfach mitreißen.

Für alle, die den Film noch nicht kennen: Ab hier eventuell Spoiler-Gefahr!

Kurz zur Handlung:

Beca hat eigentlich vor nach L.A. zugehen um dort ihr Talent als DJane zu nutzen und Musik zu produzieren. Auf Drängen ihres Vaters besucht sie stattdessen das College. Um seine Tochter doch noch fürŽs College zu begeistern, macht ihr Vater mit Beca einen Deal: Wenn Sie nur einer Gruppe/Team auf dem Kampus beitritt und nach Ende eines Jahres immer noch lieber nach L.A. will, hilft und finanziert er ihr den Umzug. Also tritt Beca den Barden Bellas bei, welche Sie schon an ihrem ersten Tag kennen gelernt hat. Die Bellas sind ein rein weibliche A-capella-Gruppe, die nur Songs von Frauen sing und sich beim Finale des letzten Wettbewerbs ganz schön blamiert hat. Zusammen mit Beca und einigen anderen neuen Mitgliedern versuchen die Bellas nun erneut bis ins Finale zu kommen und ihre Blamage wieder auszugleichen. Doch durch die ganz unterschiedlichen Charaktere der Mädchen und das sture Verhalten von Frontfrau Aubrey gibt es immer wieder Reiberein...
Doch auch außerhalb der A-capella-Gruppe knüpft Beca neue Kontakt. Durch ihrem Job beim College-Radio lernt sie Jesse kennen. Einen netten, witzigen und (selbstverständlich) totalsüßen Typ, der ausgerechnet bei den Treblemakers, einer weiteren nur aus Männern bestehenden A-capella-Gruppe des College mitsingt.

Wie es mit der Handlung weiter geht dürfte jetzt nicht so schwer zu erraten sein. Aber das ist auch nicht der springende Punkt beim Film.
Die ziemlich vorhersehbare Handlung wird durch die herausragenden Musikeinlagen, die witzigen Dialoge und vor allem durch die wirklich mal "orginellen" Charaktere ausgeglichen.

Wenn man die Charaktere lobt, muss man einen wirklich hervorheben: Fat Amy!
Die Idee des Charakters ist nicht neu, das auf keinen Fall. Ein dickes, freches Girl, das stolz drauf ist. Gab es schon in anderen Filmen aber in keinem wurde die Idee je so gut umbesetzt! Rebel Wilson geht als Fat Amy total ab und haut einen Spruch nach dem nächsten raus.
Auch andere der Bella-Girls finde ich klasse. Zwar zeichnet sich kaum eine (wenn nicht sogar gar keine) durch ihre Tiefsinnigkeit aus aber auf mich wirkte es so als sei auch das Absicht!
Besonders an einer Stelle des Films kommt das besonders gut rüber nämlich als die Bellas um sich besser kennen zu lernen sich gegenseitig Dinge erzählen, die sonst keiner weiß.
Die Dinge, die sie erzählen sind genau wie die Charas selbst: Parodien gängiger High School- und Collegefilm Sterotypen!
So ziemlich jedes Klischee wird bedient:
Beca - die "punkige" (viel schwarzer Kajal macht noch keinen Punk, ich weiß!) Einzelgängerin
Aubrey - die zickige, erfolgsfixierte & kontrollsüchtigen Blondine
Chloe - die sympathischere, nicht-durchsetzungsfähige Mit-Teamleiterin (kP wie ich sonst ausdrücken soll)
Benji - der Nerd aus Überzeugung
und und und.....

Neben den Charas gibt es aber noch etwas, das den Klischees trotz und sie gleichzeitig brillant bedient: Die Dialoge!
Ich weiß wirklich nicht wann ich in einem Film FSK 0 zuletzt so oft das Wort "Bitch" gehört habe. Oder welcher Dialog-Autor zu Letzt so kühn war das Wort "Männer-Möpse" zu verwenden!
Doch nicht nur der für solche Filme recht derbe und in mancher Hinsicht vielleicht sogar realistischer obwohl total überzogene Sprachgebrauch wird nur noch von den pointenreichen Dialogen getoppt. Allein wenn Fat Amy den Mund auf macht, kann man sich auf einige der coolsten Sprüche der jüngeren Filmgeschichte gefasst machen! Besonders glänzen tut sie übrigens immer während der Gespräche mit Treblemaker- Frontsänger Bumper!

Ok langsam sollte ich vielleicht erklären warum es keine 5 Sterne für diesen Film gibt. Das ganze hat genau 2 Gründe!
(1 Grund = 0,5 abgezogene Sterne)

1. Obwohl ich den Film klasse und finde und er die beste College-Musical-Komödie seit langem ist, finde ich hatte er zu viel ungenutztes Potential!!
Sowohl der Film an sich als auch die deutsche Synchro haben zu viel verschenkt. So mancher Witz hätte noch gebracht werden können oder hätte in der Übersetzung nicht verloren gehen müssen!
Und auch die eher ruhigeren Stellen des Film (oder besser die eine ruhigere Stelle des Films) nämlich das eine klärende, jetzt-musst-du-dich-entscheiden-Kind-Gespräch zwischen Beca und ihrem Vater finde ich, hätte man besser umsetzten können. Für mich ist die Szene, der große Schwachpunkt des Films.

2. Der zweite Grund ist das es auf der DVD null Extras gibt.
Jaah ich weiß, es gibt Leute, denen ist das Wurst. Wenn ihr dazugehört, streicht den Kritikpunkt!
Aber ich finde solche Extras relativ wichtig. Nicht weltbewegend aber doch schon wichtig. Ich meine bei einer DVD für 11,99 (Ich habe sie mir im Einzelhandel besorgt, deshalb der unterschied.) kann ich doch wenigstens auf einen blöden Audio-Kommentar hoffen. Das ist für mich, auch wenn ich sie mir selten komplett anhöre, ein absolutes Muss!
Vergleichsweise habe ich mir im Laden auch mal die Bluray angesehen und diese hatte unteranderem folgende Specials:
- Audio-Kommentar
- unveröffentlichte und erweiterte Szenen
- Musikvideo von A-capella-Cover von Starship ( [...] )

Besonders ärgerlich fand ich das weglassen der unverwendeten Szenen, da ich diese bereits im Internet mal gesehen hatte und sie mit die besten/ witzigsten Szenen des Films sind!! Z.B. eine erweiterte Version von Bumpers Bigass-Burrito-Attacke auf Fat Amy oder eine reine Treblemaker-Szene in der der Bigass-Burrito gekauft wird oder eine ebenfalls erweiterte Szene der Schlägerei mit einem Spruch von Donald bei dem ich Tränen gelacht habe!
Klar die Meisten, werden sagen: Sieh dir die Szenen doch weiter im Netzt doch sind sie a) teilweise bereits aus urheberrechtlichen Gründen gelöscht und b) habe ich sie halt gerne auf der DVD um sie mit dem Film zusammen zu gucken!!

Das wären meine Gründe dem Film bzw. der DVD keine 5 Sterne zu geben!

Dennoch würde ich jedem einen Kauf der DVD ans Herz legen, denn auch wenn der Film ein paar Schwächen hat, so lohnt es sich doch auf jeden Fall ihn zu gucken und er macht wirklich richtig Spaß!!
Und für jeden Fan von Musical- oder Comig-of-Age-Filme ist er sowie so ein Muss!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2013 1:28 AM MEST


The Expendables 2 - Back for War (Uncut Version)
The Expendables 2 - Back for War (Uncut Version)
DVD ~ Sylvester Stallone
Preis: EUR 7,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur was für Kerle..., 21. Februar 2013
... wohl kaum!
Ich weiß, dieser Film ist von Männern für Männern und Frauen sollten sich diesen Film nur angucken um ihrem Liebsten eine Freude zu machen. So verlangt es das Klischee...
Aber mal ehrlich: Das Klischee kann mich!
Dieser Film ist einfach der Hammer. Coole Typen mit noch coolern Sprüchen und ordentlich was zum verballern, was will man(n oder frau) mehr?
Erstens mal, für all die Frauen, die das lesen um zu verstehen was ihr Freund daran findet, der Film will unterhalten. Genau wie jeder Katherine-Heigl-Film, nur halt mit Waffen statts kitschiger Romantik! Es gibt keine große Botschaft. Sucht sie nicht, denn ihr findet sie nicht!
Der Film macht Spaß und er erfüllt alles was man erwartet. Blut, Muskeln, Schießerein & Schlägerreien! Das will man, das bekommt man. So einfach ist es und so ist es perfekt!
Schon als ich ins Kino ging (mit meiner Beszen Freundin nebenbei erwähnt, wollte ich nur sehen, wie sich ein paar Typen anderthalb Stunden gegenseitig die Fresse polieren und das habe ich bekommen. Und mal ernsthaft wann kann man schon behaupten, dass ein Film alle Erwartungen, die man hatte, erfüllen konnte??

Die Handlung ist zwar entsprechend einfach aber wenn wir vielschichtige und komplizierte Handlung wollen, dann lesen wir Charles Dickens "Little Dorrit"!
Ein paar Söldner sollen einen Auftrag erfüllen, gelangen in einen Hinterhalt, müssen zusehen wie ihr niedlicher Sidekick umgebracht wird und wollen dann Rache. Einfach zu merken und noch einfacher zu verstehen. Das alles wird auch in einer wunderbaren Filmtextzeile zusammen gefasst: "Suchen. Finden. Töten!"

Manche würde vllt. kritisieren, dass durch Liam Hemsworth, seinen Charakter Billy, dessen Hunde-story und die Tatsache, dass er nun ja... stirbt zu viel Gefühlsdusellei aufkommt. Und das es Hemsworth im Film nur gibt, damit die Freundinen mitkommen um sich einen süßen Actor angucken zu können. Mag alles sein, ist aber aus meiner Sicht nicht so. Für die "Handlung", also das Verlangen nach Vergeltung, braucht man nun mal etwas zum vergelten, also muss einer den Löffel abgeben. Nur wer?? Wen soll man opfern?
Nach einer sogfälltigen Überlegung von etwa einer Minute wird klar: Die Gruppen-Dynamik ist im Arsch, wenn einer der Oldies stirbt! Also musste ein Neuer her. "The most expendale", so zu sagen. Und das haben die Drehbuchautoren doch gut gelöst. Billy ist ein süßes, kleines Oferlamm und von vornerein für die Schlachtbank bestimmt. Punkt. Aus. Ende!

Ansonsten gibt es nur noch eine Sache, die mich am Film an sich gestört hat: Ist es wirklich so clever auf LKWs vollbeladen mit radioaktiven Substanzen zu ballern?? Das war die Einzige stelle, wo ich mir echt an Kopf fassen wollte. Ansonten sind mir Logikfehler egal aber bei der Stelle hat es mich doch schon gestört...

Warum ich keine 5 Sterne gebe, hängt nicht mit dem Film selbst zusammen sondern mit der DVD.
Die Geschichte meines DVDkaufs ist ungefähr diese:
Im Laden gekauft. Zuhause in DVD-Player gelegt. Der Übergang von Szene 3 zu 4 (könnte auch 4 zu 5 gewesen sein) hackt. Genervt die Störung registriert & Film weiter geguckt.
Next day, ab in Laden - umtauschen. Mit neuer DVD nachhause. In DVD-Player gelegt. Den Rest kennt ihr schon. DVD in einem anderen DVD-player ausprobiert. Das Selbe in Grün.
Wieder in den Laden - diesmal Geld zurück!
In einen anderen Laden gegangen. DVD nochmal gekauft. Und wieder hackt sie, wenn auch nicht so schlimm wie die ersten zwei mal. Inzwischen komplett genervt kaputte DVD behalten.

Bei dieser Vorgeschichte nehme ich mir das Recht raus der DVD nur 4 Sterne zu geben. Und als Tipp für alle, die sich die DVD kaufen & sie hackt an der Stelle wo Van Damme sich Stallones Messer anguckt hackt: erspaart euch die Mühe die DVD umzutauschen. Ich war so naiv und habe mir so gesehen drei mal für 15€ eine beschädigte DVD gekauft.

Davon abgesehen, ist es ein toller Film, der einfach nur Spaß macht. Weitaus besser als der erste Teil und vorallem echt witzig! Und das ist er für Frauen genau so wie für Männer!!!
Denn alles was man braucht um den Film zu genießen ist die richtige Einstellung zum Film. Schalt dein Hirn auf Energiesparmodus, lehn dich zurück und akzeptier die Tatsache 103 Minuten lang nicht furchtbar intellektuell sein zu müssen!^^


Sex and the City: The Pink Edition [19 DVDs]
Sex and the City: The Pink Edition [19 DVDs]
DVD ~ Sarah Jessica Parker
Preis: EUR 35,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so fabelhaft wie es sein könnte..aber trotzdem fabelhaft!!, 21. Februar 2013
Ich habe mir in einem Anflug von Langeweile diese DVD-Box gekauft und bin auch wirklich zu frieden damit!
Der Kauf ist schon eine Weile her und ich habe die Serie inzwischen schon zweimal durchgeguckt und bisher kann ich echt nicht meckern. Die Serrie an sich ist natürlich genau so fabelhaft wie 1998(Was ich eigentlich gar nicht beurteilen kann. Immerhin war ich damals noch nicht mal eingeschult...^^) und es macht wirklich Spaß sie zu gucken! Man kann gar nicht anders als mit den vier "Heldininen" mit zu fiebern!
Aber das dürfte wohl den meisten klar sein.
Die DVD-Box an sich ist leider nicht ganz so fabelhaft. Wie viele meiner Vor-Rezessioren (^^") schon bemängelt haben, hat sie doch schon Schwächen. Das was mich am meisten hätte ärgern können, ist dass es keine Einstellung gibt unter der man alle Folgen, die auf einer DVD sind, in einem Ruck hätte abspielen können aber ganz ehrlich: mich hat das kaum gestört!! Vielleicht hängt das mit dem persönlichen Temperament zusammen aber normalerweise würde ich mich als Erste und am stärksten über so etwas aufregen, doch es hat mich wirklich nicht gestört. Ich habe das Ganze mit einem Schulterzucken akzeptiert und mich nicht daran aufgespult.
Ansonsten ist das Einzige, was mich tatsächlich gestört hat die Extra-DVD. Diese ist nämlich (und ich drücke es nett aus) schwach!! Eine ganze DVD zusäztlich, da hab ich mich gefreut, denn ich hatte erwartet wenigstens drei oder vier Extras mehr zu bekommen als dann vorhanden waren. Doch das war dann auch schon die größte Enttäuschung.
Die Serie lief bei mir ohne irgenwelche Probleme und keine DVD hat auch nur einmal gehackt!

Ich kann die Serie nur empfehlem! Ob man sich jetzt die "Pink-" oder die "White-Edition" holt, überlasse ich jedem selbst. Ich für meinen Teil bereu es nicht mir diese Variante gekauft zu haben, denn sie ist insgesamt preiswerter und man hat alle 6 Staffeln in einem Ruck! :)

LG


Seite: 1