Profil für Snowqueen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Snowqueen
Top-Rezensenten Rang: 39.531
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Snowqueen (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Tokyo (City Guide)
Tokyo (City Guide)
von Timothy Hornyak
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,95

5.0 von 5 Sternen Perfekt für Stadterforscher, 21. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tokyo (City Guide) (Taschenbuch)
Während eines mehr als zweiwöchigen Aufenthalts in Tokyo haben wir neben diesem Reiseführer auch noch zwei andere dabei gehabt - aber unterwegs durfte nur der Lonely Planet mit. Aktuell, gute Empfehlungen mit korrekter Angabe von Standort und Preislage (Restaurants, Cafes, Geschäfte), interessante Hintergrundsinformationen und witzige Schreibweise. Trotz des kleinen Formats sehr umfassend, auch nach 2 Wochen hatten wir noch nicht alle vorgestellten Stadtviertel erkundet. Auch der kleine Sprachführer war als Ergänzung zu einem größeren Sprachführer (der aber nach einigen Tagen im Hotel blieb, als die wichtigsten Sätze saßen) sehr hilfreich und die Beispiele waren gut ausgewählt. Auch für meinen nächsten Trip werde ich mir wieder einen Lonely Planet Reiseführer zulegen!


Global G-2 Fleischmesser, 20 cm
Global G-2 Fleischmesser, 20 cm
Wird angeboten von Culinaris Küchenaccessoires - Wir bringen Sie zum Kochen!
Preis: EUR 80,00

5.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsmesser, 21. August 2014
Ich habe mir dieses Messer vor ca. 6 Jahren während eines Aufenthalts in Japan gekauft und es bisher keinen Tag bereut. Die Größe ist für mich ideal als Allzweckmesser (ich arbeite lieber mit etwas größeren Messern), ich verwende es zum Schneiden von Gemüse, Fleisch, Fisch; zum Hacken von Nüssen, zum Schneiden von Kräutern etc. Auch frisches Brot mit Kruste schneide ich oft mit diesem Messer (obwohl ich auch das Brotmesser von Global besitze), das funktioniert ebenfalls hervorragend.

Gut ausbalanciert, angenehm zu halten, hervorragend zu reinigen (da Klinge und Griff nahtlos ineinander übergehen). Ich reinige das Messer lediglich mit Wasser und Spülmittel; nicht in der Spülmaschine. Zum Schleifen empfehle ich einen Schleifstein.

Ich kann dieses Messer jedem Hobbykoch nur empfehlen, der Preis ist in meinen Augen gerechtfertigt.


Quiche-Set: Plus 1 Kaiser-Quicheform Ø 28 cm (mit Hebeboden) (GU Buch plus)
Quiche-Set: Plus 1 Kaiser-Quicheform Ø 28 cm (mit Hebeboden) (GU Buch plus)
von Tanja Dusy
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstiges Rundum-Sorglos-Paket, 21. August 2014
Wir machen mindestens alle zwei Wochen eine Quiche - geht schnell, kann man mit allem belegen, was der Kühlschrank so hergibt und die Reste kann man am nächsten Tag prima ins Büro mitnehmen. Bisher hatten wir aber keine spezielle Quicheform sondern haben eine Springform verwendet. Dieses Set war aber so günstig, dass ich gleich zugeschlagen habe - mit Kaiser-Backformen habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gesammelt.

Jetzt haben wir bereits zwei Rezepte aus dem Buch in der Form ausgetestet und sind ganz begeistert: Die Quiche hat den erwünschten Look mit hübsch gewelltem Rand und die Quiche Lorraine sowie die Meeresfrüchtequiche haben uns sehr gut geschmeckt. Zwei Tipps zur Form: Nach dem Backen die Form auf ein Schüsselchen stellen - der Formrand plumpst nach unten und man hat die komplette Quiche (ohne abgebrochenen Rand oder ein unschönes erstes Stück, das man irgendwie aus der Form hebeln musste) auf dem Formboden. Außerdem haben wir die Form beim Backen auf ein Backblech oder ein Stück Alufolie gestellt; wenn doch etwas herausgetropft ist, musste man so nicht gleich den Ofen putzen.

Ich empfehle das Set allen, die gerne pikant backen oder ein Geschenk für backbegeisterte Freunde suchen!


Indische Küche in London: Kulinarische Spaziergänge und Originalrezepte (GU Kulin. Entdeckungsreisen)
Indische Küche in London: Kulinarische Spaziergänge und Originalrezepte (GU Kulin. Entdeckungsreisen)
von Gabriele Gugetzer
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der nächste Urlaub steht, 23. September 2013
Ich liebe London! Indisch esse ich auch - ab und zu, aber es war bisher nicht meine Lieblingsküche. Mit diesem Buch wird indisches Essen zumindest wieder häufiger auf unserem Speiseplan stehen. Man taucht wirklich in eine andere Welt ein. Das fängt schon bei dem schönen (optisch und haptisch) Cover an und sobald man sich in die erste, super liebevoll und schön gezeichnete, Stadtteilkarte vertieft, ist es um einen geschehen. Man steht mitten drin auf der Green Street oder in Soho und besucht die verschiedenen Geschäfte und Restaurants, die die Gegend ausmachen. Obwohl ich schon mehrfach in London war, kenne ich die allermeisten dieser Geheimtipps noch nicht! Ob kleiner Schmuckladen, Fachgeschäft für Hochzeitssaris oder indischer Gemüsemarkt; hier erlebt man die indische Kultur und Küche in all ihren Facetten. Die Porträts der Restaurant- und Imbissbesitzer sind sehr unterhaltsam und informativ geschrieben, aber das Beste ist natürlich, dass sie ihre Lieblingsrezepte verraten haben. Ich habe schon ein paar Rezepte ausprobiert (Imlis Kartoffel- und Kichererbsenküchlein mit scharfem grünen und süß-säuerlichem Tamarindenchutney zum Beispiel oder auch das "Naanwich" (ein Sandwich mit Naan-Brot und indischer Füllung) und ein paar der kleineren Snacks. Die Zutaten habe ich in unserem winzigen Asialaden ohne Probleme gekriegt (es steht nicht nur der indische Name in der Zutatenliste sondern auch die deutsche Übersetzung und im Glossar kann man dann noch zusätzliche Infos zu den Gewürzmischungen, Gemüsesorten oder Brotarten nachlesen).
Die App, die's kostenlos zum Buch gibt habe ich auch schon auf mein Smartphone geladen. Wir planen nämlich, unseren nächsten Urlaub mal wieder in London zu verbringen und diesmal die Spaziergänge aus diesem Buch als Grundlage zu nehmen. Damit man unterwegs dann nicht das Buch mitschleifen muss, sind die Adressen, Übersichten über die Spaziergänge usw. alle auch in der App. Super Idee!
Insgesamt hat das Buch meine Erwartungen übertroffen und ich überlege schon, es als Weihnachtsgeschenk an einige meiner londonbegeisterten Freunde zu verschenken.


Sweets: Himmlische Verführungen für den ganzen Tag (GU Themenkochbuch)
Sweets: Himmlische Verführungen für den ganzen Tag (GU Themenkochbuch)
von Nicole Stich
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe Granola! Und Erdnussknusperecken und Schoko-Cookies..., 17. Juni 2013
... und Oma Luises Zwetschgenknödel und Früchtecrumble und Zwetschgen-Pflaumen-Limo und, und, und! Ja, ich kann auch schon zum Frühstück Kuchen essen und Apfelstrudel ist für mich eine vollwertige Mahlzeit. Nicole Stich weiß genau, was Süßschnäbel wie ich wollen und darum ist dieses Buch der Himmel auf Erden für alle, die gerne süß backen und kochen und vor allem schlemmen. Ich habe schon ein paar der Cookies-Rezepte getestet (das ist immer der Prüfstein: werden sie wirklich außen knusprig und innen weich? Dann ist es ein gutes Rezept!) und auch schon den "Luftikus". Was das ist? Wird nicht verraten - nur soviel: es ist ein herrliches neues Frühstücksrezept, das unseren Sonntag um ein Highlight bereichert hat. Auch das orientalische Milchreis-Eis kann ich allen Naschkatzen nur ans Herz legen. Fans von Nicoles Blog kennen ihre herrlichen Bilder ja schon, für alle anderen sei gesagt: so müssen Rezeptfotos aussehen! Stimmungsvoll und toll arrangiert, man meint, man steht wirklich neben der Autorin, während sie gerade wieder eines ihrer neuen Rezepte kreiert.

Ein super Geschenkbuch für alle, die im Café ebenfalls schon immer in die Kuchenvitrine schielen bevor sie entscheiden, ob es sich lohnt, sich einen Platz zu suchen...


Ice-Pops: Eisgenuss mit Sti(e)l (GU Just Cooking)
Ice-Pops: Eisgenuss mit Sti(e)l (GU Just Cooking)
von Christina Richon
  Taschenbuch
Preis: EUR 4,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser als gekauft!, 17. Juni 2013
Schon vor ein paar Jahren habe ich mir bei Ikea Stieleisformen gekauft, aber irgendwie habe ich es nicht geschafft, mal was anderes als immer nur verschiedene Säfte einzufrieren. In diesem Buch habe ich aber entdeckt, dass es sich durchaus lohnt, mal ein bisschen mehr Zeit zu investieren. Also habe ich jetzt schon ein super Nutella (gut... im Buch heißt es Nougat ;-)) Eis gemacht, ein total cremiges Vanille-Schmand-Eis und ein Orangeneis, das noch besser schmeckt als Capri!!
Es ist wie bei Magnum: Eis am Stiel kann auch erwachsen daher kommen. Und deshalb steht noch für diese Woche das Espresso-Eis auf meiner Liste. Ich kann das Buch nur empfehlen und habe es sogar schon mit Stieleisformen zu einer Grillparty als Geschenk mitgebracht.


Aus dem Eis: Kochen mit Lieblingsprodukten aus der Tiefkühltruhe (GU Themenkochbuch)
Aus dem Eis: Kochen mit Lieblingsprodukten aus der Tiefkühltruhe (GU Themenkochbuch)
von Martina Kittler
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal nicht mehr nur mit Blubb!, 29. Mai 2013
Klar finden sich in meiner Tiefkühltruhe auch viele Produkte - vom Spinat mit dem Blubb bis hin zu TK-Obst. Aber irgendwie habe ich die halt immer nur aufgetaut, gekocht und dann war's das. So wirklich tolle Ideen, was man mit den Produkten noch anstellen könnte, hatte ich nicht und darum hab ich mir dieses Buch bestellt. Das Format ist total praktisch; jedes Rezept ist mit Foto vertreten und es gibt super Rezepte mit Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst, Teigen und Eis aus dem Frost. Aus dem Fischfilet habe ich jetzt Fischfrikadellen gemacht, aus den selbst eingefrorenen Blaubeeren vom letzten Sommer, die keiner mehr so recht wollte, einen Blaubeer-Smoothie. Als nächstes plane ich mit dem Asia-Pfannengemüse, das sonst auch immer irgendwie gleich schmeckt, einen asiatischen Glasnudelsalat.
Für mich hat sich das Buch voll rentiert, ich habe einige "Leichen" aus meiner Kühltruhe jetzt zu wirklich leckeren, neuen Gerichten verarbeitet. Super!


Rethinking Retirement -How to create the life you want without waiting to retire (English Edition)
Rethinking Retirement -How to create the life you want without waiting to retire (English Edition)
Preis: EUR 7,21

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Well worth the investment!, 23. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The first part of the book makes the reader familiar with different concepts of how your life in retirement could look like. With the help of questions and real-life examples, the author manages to portray the different possibilities very clearly. At first, I found it a bit esoterical, but hey, if it helps :-)
The second part of the book gives you hands-on advice on how much money you'll need in retirement and how best to achieve that amount. Of course it is rather shocking to read that 1.000.000 $ will only take you that far, but better know in your thirties and react accordingly than find out when it is too late.

Nicely written, well explained, easy to follow. More than 200 pages, so definitely more substantial than a lot that is around in Kindle eBooks on the topic. I definitely recommend this one!


Regionaltypische Spezialitäten aus Bayern: Spezialitäten, Spezialisten und Rezepte
Regionaltypische Spezialitäten aus Bayern: Spezialitäten, Spezialisten und Rezepte
Preis: EUR 4,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für alle bayerischen Genießer, 16. Oktober 2012
Seit einiger Zeit habe ich schon die kostenlose App "Spezialitätenland Bayern" des bayerischen Staatsministeriums auf meinem iPhone ([...]). Da habe ich schon einige bayerische Spezialitäten entdeckt die ich, obwohl ich aus München bin, noch nie gesehen (geschweige denn probiert) habe. Rieser Bauerntorte, Balzheimer, Zoigl, Chamer Kampl, Meefischli oder Lallinger Obst - wer kennt das schon? Auch viele neue Lokale habe ich dort gefunden, in einigen war ich mittlerweile sogar schon.

Nachdem ich die App schon so gelungen finde, habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich jetzt auch das eBook zum Spezialitätenland Bayern gefunden habe! Ist zwar nicht kostenlos, wie die App, dafür aber umfangreicher und zum Schmökern daheim genau richtig. Hier habe ich noch viele weitere Schmankerl gefunden, die in tollen Bildern gezeigt und dann auch erklärt werden: Was ist es, woher kommt es, welche Geschichte steckt dahinter, wo kann ich die Spezialität selber probieren und wer stellt das her? Es lohnt sich wirklich, sich bei seinem Metzger oder Bäcker einmal nach typisch regionalen Köstlichkeiten umzuschauen und nicht immer nur das zu nehmen, was man ohnehin schon kennt. In dem Buch wird auch erklärt, was der Unterschied zwischen einer geschützten geographischen Angabe und einer geschützten Ursprungsbezeichnung ist und welche Punkte ein Lebensmittel erfüllen muss, um in eine der Kategorien aufgenommen zu werden. Die vorgestellten Produkte entstammen laut Vorwort alle der Datenbank des Bayerischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ([...]), das auch die Beschreibungen und die Fotos überprüft hat.

Für mich ein sehr gelungener Titel über das kulinarische Bayern - und auch für einen Bayern gibt es da noch einiges zu entdecken. Ich denke, dass das Buch auch als Geschenk gut ankommen wird, ein richtiger Blätter- und Schwelgeband eben!


Das Luitpold. Münchner Kaffeehaus-Tradition seit 1888 - Erstaunliche Geschichten und erlesene Rezepte
Das Luitpold. Münchner Kaffeehaus-Tradition seit 1888 - Erstaunliche Geschichten und erlesene Rezepte
von Jutta Göricke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Stück München für Kenner, 17. September 2012
In München kennt man es natürlich: Das Luitpold - das unverwechselbare Café mit Palmengarten. Ein Kaffeehaus im besten Sinne, das nicht nur für seine Architektur, seine vorzüglichen Torten und Pralinen oder seine Veranstaltungen bekannt ist sondern auch für seine Geschichte. In diesem sorgfältig und liebevoll recherchierten Buch finden sich alle diese Elemente wieder und ergeben zusammen einen rundum gelungenen Einblick in ein Stück Kaffeehauskultur.

Die Kapitel beleuchten immer einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte und Gegenwart des Luitpold. Von der Herkunft des Kaffees zu Kinderbackkursen, von Tanzveranstaltungen während des Kriegs bis zum Kaffeehaus als Treffpunkt der Intellektuellen und Künstler - die Bandbreite der Themen ist groß und jedes Kapitel überrascht aufs Neue. Passend zu den langen und kurzen Texten gibt es Fotos von früher und heute, Zeichnungen, kleine Interviews und kurzweilige Definitionen - und natürlich Rezepte! Daheim gelingen jetzt also auch die Kaffeehausklassiker wie das echte Wiener Backhendl mit Vogerlsalat, Eggs Benedict oder auch Topfenknödel mit Rhabarberkompott. Ein eigenes Rezept- und Themenregister helfen, die Übersicht zu bewahren.

Fotos und Zeichnungen, Geschichte und Geschichten machen aus diesem Buch ein opulentes Coffeetable book. Genau richtig für alle Münchenliebhaber, Kaffeehausfans und Liebhaber von klassischen und ausgefallenen Genießerrezepten. Ein schönes Geschenk für sich selbst und andere!


Seite: 1 | 2