Profil für movie victim > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von movie victim
Top-Rezensenten Rang: 766
Hilfreiche Bewertungen: 589

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
movie victim (Berlin)
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Hamlet
Hamlet
DVD ~ Mel Gibson
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Unabhängig davon, wie man zum Hauptdarsteller steht..., 26. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Hamlet (DVD)
Aber hier zeigt Mel Gibson eine eindringliche Leistung. So wünsche ich mir Hamlet. Von Zeffirelli hätte ich ein altmodisches und muffiges Drama erwartet, das sich zu sehr nach Papier anhört, auf dem die Dialoge und Monologe geschrieben wurden.

Allein der Besetzungscoup mit Gibson hilft dem Film ungemein. Vor allem, wenn er auf irre macht, packt er mich. Aber zeigt auch eine verletzliche Seite, denn er fühlt sich betrogen. Seine Mutter Gertrud heiratet nach dem Tod des Ehemannes und Königs dessen Bruder, also Hamlets Onkel-
Das muss erst einmal verdaut werden. Und zu erfahren, dass Papi ermordet wurde, gar vom eigenen Bruder, das schreit geradezu nach Rache.
Leider trifft er damit auch seine Mutti.

Glenn Close als Königin ist der Wahnsinn. Für solche Rollen ist sie wie geschaffen, dafür liebe ich sie. Ihre finale Szene lässt das Blut in den Adern gefrieren. Da erwischt man einmal den falschen Becher...

Großes abgefilmtes Theater mit prominenter Besetzung, denn an Bord sind noch Scofield, Holm, Bonham-Carter usw.


Tenderness - Auf der Spur des Killers
Tenderness - Auf der Spur des Killers
DVD ~ Jon Foster
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Subtil, 26. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Tenderness - Auf der Spur des Killers (DVD)
Für Fans von Russell Crowe erst einmal gewöhnungsbedürftig, denn: Er ist hier nicht das Alphamännchen, sondern agiert herrlich ruhig und subtil aus dem Hintergrund, die Hauptrolle hat der jugendliche Täter.

Crowe zeigt, dass er durchaus nicht immer nur die Hauptrolle spielen muss. Bereits vor seinem Oscar für "Gladiator" war er sehr wandlungsfähig.

Die Geschichte mit seiner im Wachkoma liegenden Frau hat mich sehr bewegt. Allein, wie ihr Mann mit der Situation umgeht, diese stille Würde...

Die Auflösung der Haupthandlung ist ein Knaller und ebenfalls sehr bewegend. Filme mit Crowe haben immer einen hohen Qualitätsanspruch. Der wird hier aus meiner Sicht erfüllt, auch wenn es nicht zum Meisterwerk gereicht hat.

Vier Sterne für einen kleinen feinen Film mit einem großen Darsteller dieser Tage.


We Are Love
We Are Love
Preis: EUR 9,09

5.0 von 5 Sternen "Boygroup" mit Anspruch, 21. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Are Love (MP3-Download)
Manchmal denke ich, das ich es mit einem Phänomen zu tun habe.

Früher hatte man die Boygroups, das war schon inflationär.

Nun haben wir an jeder Ecke junge Tenöre. Über den Nachwuchs braucht sich diese Musiksparte also keine Sorgen zu machen.

Infolge des anstehenden ESC 2015, an dem Il Volo als Vertreter Italiens ( Teil der "Big Five", also der gesetzten Länder im Wettbewerb ) teilnimmt, habe ich mich spontan bei Amazon umgeschaut und Hörproben genommen.

Da ging es schon los. Mein armer Laptop war mit den Stimmen der Jungs komplett überfordert. Brennt man den Download dann auf eine CD-R und hört das Ganze über Kopfhörer, wie ich es nun unterwegs tue, dann ist das vom Feinsten. Die Arrangements sind genial, jeder der drei kommt mal zum Einsatz.

Es gibt Cover- Versionen berühmter Hits wie "Don't Want To Miss A Thing" von Aerosmith aus dem Jahre 1998 auf italienisch, dann
"Beautiful Day" auf englisch, ferner "Historia De Un Amor" auf spanisch ( gefällt mir aber von David Hasselhoff immer noch am besten ).

All diese Aufnahmen sind qualitativ hochwertig mit Gänsehautfaktor, wobei der erste Titel doch arg langsam ist, dafür aber in den Gehörgang schleicht und dort bleibt.

Es gibt zwei geniale Nummern, wo die Zusammenarbeit mit Gästen super gelingt: Bei "Il Canto" haben wir es mit Placido Domingo zu tun, dann bei "Cosi" ist der Barde Eros Ramazotti mit seiner unverkennbaren Stimme die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

Gefährliche Ohrwürmer sind denn auch "I Bring You To My Senses" und "We Are Love".

Insgesamt ist das Album ein Knaller.

Il Volo dürfte dieses Jahr beim ESC der berühmteste Vertreter seines Landes sein, weil über die Grenzen hinaus bekannt.
Eine Blamage schließe ich mal aus. Immerhin gibt es sie nun seit 2009, das ist im Musikgeschäft doch schon arg lang. Sie haben längst bewiesen, dass sie was können.


The Best of
The Best of
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Eine heiße Mischung, 19. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Best of (MP3-Download)
Es zeigt sich wieder einmal, wenigstens für mich, dass der Balkan die besten männlichen Stimmen in Europa hat.

Der Sänger Knez wird Montenegro beim diesjährigen ESC vertreten, muss zunächst die Qualifikation schaffen.

Das Album, ein "Best of", bietet für jeden etwas. Ich höre Techno, House, Trance, die große Balkan- Ballade und mehr heraus.

Es sind 18 Titel, das Album ( als Download vorliegend ) ist für einen Sänger vom Balkan sehr dancelastig ausgefallen.

Ich habe CDs von Zeljko Joksimovic, da kommt dieser überwiegend mit Balladen daher.

Ich bin dieser Musikveranstaltung jedes Jahr aufs Neue dankbar, dass ich solche Talente entdecken und in meine Sammlung aufnehmen darf.

Fazit: Ein heißer Tipp für Fans vom Balkan, wenn es um Musik geht.


Die sechs Frauen von Heinrich VIII. (The Six Wives of Henry VIII) - Die komplette 6-teilige Kultserie (Pidax Historien-Klassiker) [3 DVDs]
Die sechs Frauen von Heinrich VIII. (The Six Wives of Henry VIII) - Die komplette 6-teilige Kultserie (Pidax Historien-Klassiker) [3 DVDs]
DVD ~ Keith Mitchell
Preis: EUR 24,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bildungsfernsehen auf Englisch, 19. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:
Das "Voice Over" nervt. Ich hatte vor der Bestellung ( tatsächlich lange im voraus bestellt, was mich nachträglich ärgert ) keine Ahnung, worauf ich mich einlasse, aber ich probiere gerne Neues aus.
Die Alternative wären deutsche Untertitel zur originalen Sprachfassung.

Leider aber war schon die Inszenierung nicht gerade aufregend. Und als ich die angebliche Katharina von Aragon gesehen habe, war es vollständig aus.
Dazu muss man wissen, ich bin ein großer Fan jener Epoche und habe fast jeden großen Film dazu.
Zwar ist es interessant, mal die Vorgeschichte der ersten Frau von "Old Henry" in England zu beleuchten ( es schließt sicher einige Wissenslücken ). Aber mal davon abgesehen, dass ich das schon aus Biographien wusste, war dieses junge Mädchen ebenso wenig Spanierin wie ich Russell Crowe.
Ich habe nach zwanzig Minuten aufgehört zu gucken und werde versuchen, diese teure DVD ( die bei Vorbestellung allerdings noch viel teurer war ) wieder loszuwerden.
Zum TRost habe ich mir sofort "Königin für 1000 Tage" mit Richard Burton reingezogen. Der ultimative Historienfilm !


Der schwarze Prinz
Der schwarze Prinz
DVD ~ Errol Flynn
Preis: EUR 12,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Ritterfilm, auf DVD schwach umgesetzt., 12. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Prinz (DVD)
Dieser späte Haudegen- Film von Errol Flynn bietet sehr viel Kurzweil. Allerdings sind es ja auch nur 82 Minuten Laufzeit.

Der Flynn, nun ja, war in die Jahre gekommen und nicht mehr so ganz auf der Höhe. Aber er macht noch was her. Für die Rolle aber war er definitiv zu alt.

Joanne Dru als Lady Holland ist vom Typ her irgendwo zwischen Dorothy McGuire und Olivia de Havilland angesiedelt, wenigstens für mich.
Sie stört nicht, macht aber auch keine Konkurrentin nervös, die auf einen Oscar hofft. Ich würde sie als Darstellerin der zweiten Riege einordnen.

Sie ist hier das, was man schmückendes Beiwerk nennt. Der Film gehört klar den Männern.
Und da sehen wir Peter Finch als Robert de Ville, Michael Hordern als König und Vater von Edward ( Flynn ).
Ferner Rupert Davies als Sir John. In einer kleinen Nebenrolle und somit unverdientermaßen auf dem Cover der DVD groß herausgestellt: Christopher Lee.
Das sehr unterhaltsame Interview mit ihm aus dem Jahre 2008, bei welchem die Fragen für uns eingeblendet werden, nimmt fast mehr Zeit in Anspruch als sein Auftritt, wo er gegen Prinz Edward kämpfen darf. Ein toller Mann, ein sehr amüsanter Erzähler mit einer warmen und herzlichen Ausstrahlung.

Die Farben wirken leider arg verwaschen, dieses Release auf DVD ist also ein Griff ins Klo, außer, man nimmt es nicht so genau, weil man den Film schon immer mal haben wollte. Es ist einer von jener Sorte, die man am Sonntag in diversen Regionalprogrammen finden kann.

Fazit: Nur etwas für Fans. Das Bonusmaterial reißt es mit dem besagten Interview und einer nicht enden wollenden Bildergalerie sowie einem deutschen Trailer heraus. Der Ton liegt in Deutsch und Englisch vor ( ohne UT ).
Zu der DVD- Hülle gibt es ein Wendecover.

Noch etwas Kurioses zum Schluss: Diese Joan aus dem Film, Lady Holland genannt, gab es wirklich. Edward war in Wirklichkeit ein Neffe zweiten Grades, den sie heiratete und von dem sie zwei Söhne hatte ( aber nur einer erreichte das Mannesalter ).

Der "schwarze Prinz", immerhin Prinz of Wales, wurde zwar selbst nie König, da er vorzeitig starb, dafür aber sein Sohn Richard aus der Verbindung mit Joan. Und dieser Richard wiederum, als der zweite seines Namens König, war die Titelfigur des berühmten Shakespeare- Dramas.


Der Mann, der niemals lebte
Der Mann, der niemals lebte
DVD ~ Russell Crowe
Preis: EUR 4,97

4.0 von 5 Sternen Schauspielduell der Extraklasse, 12. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Der Mann, der niemals lebte (DVD)
Am reizvollsten an diesem Film ist die Paarung Russell Crowe/ Leonardo Di Caprio.

Dreizehn Jahre nach "Schneller als der Tod" ( 1995 ) kommen die beiden Mimen im Jahre 2008 nun erneut zusammen.

Inzwischen hat Leo bemerkenswerte Filme wie "Blood Diamond" gemacht und wurde mit "Titanic" zum Weltstar.
Russell hatte inzwischen einen Oscar gewonnen + zwei Nominierungen.

Und guckt Euch nur mal Russell an. Legt man Bilder aus beiden Filmen nebeneinander, kann man kaum glauben, dass es sich um ein und den selben Mann handelt. Im vorliegenden Politthriller, der den Terror auf der Welt zum Thema hat, ist Crowe ein dicklicher, schwer auszurechnender Mann in den Fünfzigern, der im Hintergrund die Fäden zieht, während Leo hier die Drecksarbeit verrichtet.

Dagegen im Western von 1995 war Crowe schlank mit langem Haar und blonden Strähnen, sehr attraktiv.

Mark Strong spielt auch mit. Zwei Jahre später durfte er mit Crowe, der wieder etwas abgenommen hatte, in "Robin Hood" die Klingen kreuzen.
Strong macht seinem Namen Ehre. Er ist immer stark im Ausdruck. Ich würde ihm irgendwann einmal den Oscar gönnen. Bisher spielt er nur Nebenrollen.

Auch Oscar Isaac ist dabei. Ihn sollte Crowe ebenfalls bei "Robin Hood" wiedersehen, als König John.
Die Liebesgeschichte zwischen der einheimischen Ärztin Aisha und Roger soll die Verständnisprobleme zweier Kulturen anhand von Einzelschicksalen nachvollziehbar machen. Einige meckern ja immer, die Love Story würde in Actionfilmen ablenken.
Doch sie hat ihre Berechtigung.

Fazit: Ich fand, die Inszenierung kommt der Realität nah, der Film macht betroffen. Selten wird man sich so einen Streifen zweimal anschauen.
Er geht definitiv an die Nieren.


Schneller als der Tod
Schneller als der Tod
DVD ~ Sharon Stone
Preis: EUR 7,99

2.0 von 5 Sternen Au weia !, 12. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Schneller als der Tod (DVD)
Was haben sich die Beteiligten nur dabei gedacht ?
Für Russell Crowe war es der Einstieg ins US- Filmgeschäft, in Australien war er bereits ein preisgekrönter Star, nicht zuletzt dank des kontroversen "Romper Stomper", wo er einen Neo- Nazi verkörperte. Ich kann mir diesen Film bis heute nicht anschauen, zu brutal.

Jetzt hatte ich gedacht, wenn eine Frau ( Sharon Stone nämlich ) diesen Western produziert und selbst mitspielt, wird es...nett.
Doch das Gegenteil ist der Fall. Noch dazu übertreiben fast alle Beteiligten ihre Rollen, ausschließlich die australische Neuentdeckung Crowe sticht mit ungekünstelter Art angenehm heraus. Sharon Stone ist heute in der Versenkung verschwunden. Und Crowe ? Na, sag' ich doch !

Kurioses am Rande: In diesem Filmjahr 1995 sollte Crowe noch einen anderen Film abdrehen, wo er seinen männlichen Gegenpart
12 bzw. 13 Jahre später wiedertreffen sollte.
Im Western war Leonardo di Caprio einer von vielen, die beiden sahen sich dann bei "Der Mann, der niemals lebte" wieder. Leo hatte an Talent deutlich zugelegt und inzwischen bemerkenswerte Filme abgeliefert, der Crowe hatte "Gladiator" gemacht und einen Oscar gewonnen.
Davor und danach gab es jeweils eine Nominierung.

Bei "Virtuosity" sollte Crowe auf Denzel Washington treffen, später noch einmal bei "American Gangster". So entwickeln sich Karrieren...

Fazit: Ich kann diesen Film nicht empfehlen. Selbst ich als ausgewiesener Fan des Australiers mit Wurzeln in Neuseeland gucke ihn kaum.


Greatest Hits Vol  2
Greatest Hits Vol 2
Wird angeboten von VECOSELL
Preis: EUR 14,94

5.0 von 5 Sternen Tausend Prozent Gefühl, 9. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits Vol 2 (Audio CD)
Es ist beinahe schon mein Favorit unter den Alben von Barry, konkurriert derzeit mit "Even Now", wo unter anderem "Starting Again" und
"Copacabana" enthalten ist.

Diese Sammlung von Hits ist sehr gehaltvoll, wirklich schlechte Lieder gibt es bei ihm nicht. Für jeden dürfte etwas dabei sein.
Ob nun flott mit der Dancefloor- Nummer "You're Lookin' Hot Tonight" oder bombastisch mit "One Voice", wuchtig mit der
Jim Steinman- Nummer "Read Em And Weep" oder sanft mit "Ships", Barry beherrscht die Klaviatur der Gefühle.

Meine Favoriten neben Jim Steinman sind hier das Duett "Put A Quarter In The Jukebox", wo ein Mann sich bei seinem Kumpel wegen einer Trennung ausweint und "I Made It Through The Rain".

Fazit: Darf in keiner Manilow- Sammlung fehlen. Hier sieht er auf dem Cover und der Rückseite auch am besten aus. Ich hatte sehr viele Alben von ihm auf Vinyl, bis sie abgenuddelt waren, nun müssen CDs her, die kann man auch mal unterwegs hören...


Why Lady Why
Why Lady Why
Preis: EUR 22,68

5.0 von 5 Sternen Konkurrenz für Kenny Rogers ?, 8. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Why Lady Why (Audio CD)
Mein Lieblings- Countrysänger war immer Kenny, der Mann mit dem schönsten weißen Vollbart, den ich je sah. Und gesegnet mit einer Stimme, die Gefühl vermittelt.
Mit nun dreißig Jahren Verspätung habe ich einen Konkurrenten entdeckt, nämlich Gary Morris. Nach zwei Hit- Kollektionen und einem Download einer Gospelsammlung ist dies nun Album Nr. 4 ( aus dem Jahre 1983, es war sein zweites )
Einige Hits kannte ich demzufolge schon, so "Why Lady Why", das schnelle Titellied.
Die große Ballade "The Love She Found In Me" gehört schon seit Wochen zu meiner Lieblingsnummer von ihm. Mal kein Country, sondern Pop.
"Velvet Chains", ein stimmungsvoller Countrysong.
"I'd Be The First To Fall In Love Again", noch eine Popballade.
Echt Spaß, weil lustig, bringt der letzte Song: "Mama, You Can't Give Me No Whippin' ". Das Lied behandelt den Abnabelungsprozess eines Jungen von seiner Mutter.

Fazit: Country und Popballaden halten sich die Waage. Man kann manchmal vielleicht auch von Crossover sprechen, das wäre dann ein Mix aus mehreren Stilrichtungen. Aber das soll jeder für sich entscheiden. Derzeit konkurriert GM um meine Gunst mit Alfie Boe und
Michael Ball. Jedes Mal, wenn ich einen von ihnen höre, denke ich, das wars. Aber man kann mehrere Favoriten haben...

Die CD enthält die Liedtexte, was ich immer seltener antreffe. Großes Plus !


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20