Profil für Lukas Reidenbach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lukas Reidenbach
Top-Rezensenten Rang: 586.546
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lukas Reidenbach (Saarbrücken)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Element Herren Sweatshirt Dispersion Zip Hoodie
Element Herren Sweatshirt Dispersion Zip Hoodie

5.0 von 5 Sternen Nice!, 11. November 2012
Habe den Hoodie trotz des etwas hohen Preises von knapp 75€ geordert. Über einen Preis dieser Höhe für einen Kapuzenpullover kann man streiten, für diesen Kaputzenpullover ist er allerdings vollkommen in Ordnung, da ich das Ding gar nicht mehr ausziehen möchte. Größe XL passt bei schlanker Figur und 1,93 Körpergröße wie angegossen, das Material (konnte noch nicht herausfinden ob die Angabe des Herstellers (20% Polyester) oder die Angabe von Amazon (100% Baumwolle)richtig ist, ist mir auch egal) hat eine super Haptik und man fühlt sich gleich zuhause. Der Logo-Druck auf der Vorderseite ist auch hübsch anzuschauen. Einzig die Kapuze könnte einigen zu klein sein, sie passt zwar gerade so über den Kopf, allerdings wird es eng, wenn man drunter noch eine Schirmmütze oder einen Beanie tragen möchte.

Fazit: für dieses Tragegefühl und die Verarbeitungsqualität erachte ich den Preis als gerechtfertigt und bin glücklich, den Kauf getätigt zu haben.


Wilde High School Teens kommen gleich zur Sache
Wilde High School Teens kommen gleich zur Sache
DVD ~ Corey Feldman
Preis: EUR 7,62

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Komödie im Stil von 'American Pie' und 'College Animals', 16. November 2011
Das ist leider absolut falsch. "Wilde High School Teens kommen gleich zur Sache" ist extrem obszöner Müll, der mit seinen dilettantischen Einstellungen und der fast gänzlichen Abwesenheit von Filmmusik geschweige denn Songs ein bisschen wie ein grenzdebiler Softporno daherkommt. Die Mischung aus zusammengestutzen Sexszenen prüdester Natur und versuchsweise lustigen Episoden ist dermaßen unerträglich, dass einem die Spin-Offs zu "American Pie" (Band Camp, The Book of Love et al.) dagegen wie runde, gelungene Filme erscheinen.

Hinzu kommt die fürchterliche Bildqualität und der platte Sound der Originaltonspur.

Kein Film für niemanden.


Hell: The Sequel (Deluxe Edition)
Hell: The Sequel (Deluxe Edition)
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen This is what happens when Bad meets Evil, 11. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Hell: The Sequel (Deluxe Edition) (Audio CD)
Da ist sie also, die EP von Bad meets Evil.

Skilltechnisch ist das, was Eminem da abzieht, ja wohl das Krasseste überhaupt. Unglaublicher Lyriker. Aber da gibt er sich nicht viel mit Royce. Beide sind in Top-Form, und rappen megaharte Psycho-Reime über ansehnlich programmierte Beats.

Das Niveau hält sich die ersten paar Nummern über, und dann: der große, unfassbare Abturn mit "Lighters". Da ekelts einen buchstäblich, vor allem weil dieses Machwerk nach dem Killer "A Kiss" plaziert ist. Eindeutig der Verkäuflichkeit des Albums geschuldet, so funktioniert das leider.

Alles in allem krasser Kram mit einer superzahmen, schlechten Nummer. Deshalb auch der eine Punkt Abzug, außerdem ist das Album mit knapp 40 Minuten ziemlich kurz, aber das ist eben der Unterschied: Eine Hip-Hop-Band nennt das EP, eine Punkband Doppelalbum.

Tipps:

Fast Lane
The Reunion
I'm on everything
A Kiss
Living Proof


THE BIG GUNDOWN
THE BIG GUNDOWN
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zorn on Top, 5. September 2010
Rezension bezieht sich auf: THE BIG GUNDOWN (Audio CD)
Selten hat mich eine CD so gefesselt wie diese hier. Die Stücke, deren Ablauf oft weniger Songs als Filmen gleicht, besitzen durch ihren narrativen Charakter einen derartigen Sog, dass man sich der athmosphärischen Dichte kaum entziehen kann.

Die wunderschönen Themen Morricones werden aus dem Kontext gerissen und in neue Klanglandschaften hineingeschraubt, hin und wieder (z.B. bei "The Sicilian Clan", "Chi Mai" oder "Poverty") sind die Themenvorlagen deutlich zu erkennen und in songähnlichen Strukturen eingebettet. Stücke wie "Tre Nel 5000" hingegen ähneln in ihrem collagierten Innenleben eher Zorn-Werken wie "Spillane" oder gar Game-Pieces wie "Cobra".

Eine atemberaubende CD, wobei man erst ein wenig Zeit investieren muss, um sich in diesen faszinierenden Kosmos einzuhören. Einziges Manko ist meiner Meinung nach die Instrumental-Version von "The Ballad of Hank McCain",diese hätte meiner Meinung nach nicht auf die CD gemusst, die hervorragende Vokal-Version von Mike Patton hätte als Repräsentation gereicht.


Cabin Fever 2 (Uncut)
Cabin Fever 2 (Uncut)
DVD ~ Eli Roth
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,68

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich würde für diesen Film ins Gefängnis gehen..., 12. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Cabin Fever 2 (Uncut) (DVD)
...könnte man eine DVD ermorden.

Nachdem ich Cabin Fever 1 wirklich geliebt habe habe ich mir direkt nach Erscheinen dann auch dieses Machwerk für sage und schreibe 18€ oder so zugelegt. Unglaublich, was einem da präsentiert wird. 70 Minuten Langeweile und Kindergartenekel pur, ohne dass auch nur eine Dialogzeile oder schauspielerische Leistung (von Regie und Edit ganz zu schweigen) überzeugen kann (einzig verwertbarer Satz:"Ich zieh ihn vorher raus!")

Schade, dass hier nach Teil 1 Teil 0 folgt.

War übrigens die erste DVD die ich weggeworfen habe.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 20, 2013 5:15 PM MEST


Hostel
Hostel
DVD ~ Jay Hernandez
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mir zu viel, 12. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Hostel (DVD)
Eigentlich hat mir der Film gefallen, bloß die berüchtigte Augenszene war mir zuviel. Dies war das erste (und bisher einzige) Mal, das mir vom Anschauen einer Filmszene wirklich körperlich schlecht geworden ist (obwohl ich nichts gegen deftige und exzessive Gewaltdarstellung habe). Ich denke allerdings, hätte sich Eli Roth in der expliziten Darstellung etwas beschränkt, hätte der Film mehr Athmosphäre bekommen. Mit einer so starken Konzentration auf den besagten Ekelszenen hätte der Film die starke Story meiner Meinung nach besser herausarbeiten können.

Die DVD ist gut, Wendecover und 2,35:1, das gefällt.


El Mariachi / Desperado
El Mariachi / Desperado
DVD ~ Antonio Banderas
Wird angeboten von MK-Entertainment
Preis: EUR 9,25

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yeah., 12. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: El Mariachi / Desperado (DVD)
Gut, gefällt.

Desperado hat mich in Machart und Gestus sogar noch noch mehr überzeugt als Irgendwann in Mexico (habe die Trilogie quasi von hinten nach vorne gesehen). Die Mischung aus exzessiver Gewalt, epischem Pathos und surrealer Groteske machts bei beiden Filmen aus.

Zu El Mariachi: Weniger als Film, eher als historisches Zitat interessant, was der Tatsache geschuldet ist, dass Rodriguez diesen(seinen Debütspielfilm) fast ohne Crew und mit einem Budget von etwa 7.000 US-$ realisiert hat. Die Machart erinnert eher an üble B-Movies (nicht abwertend gemeint), und auch der Musikeinsatz ist noch nicht so ausgefinkelt wie in Rodriguez' späteren Werken.

Zur DVD:

Leider sind die Bildformate 1,77:1 bzw. 1,85:1, was schade ist, so muss ich bei meinem Fernseher (wo man kein 16:9 einstellen kann) auf meine geliebten schwarzen Balken verzichten. Zudem sind beide Filme auf einer Disc untergebracht, weshalb jene selbstverständlich nicht bedruckt werden konnte. Nur zwei kleine Schriftzüge am Rand der Banderole zeugen davon, welche Oberseite man grade vor sich hat. Ic hätte mir zwei separate DVD's in einer Hülle gewünscht (denn die beiden Filme gehören zusammen).


The crucible
The crucible
Preis: EUR 14,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großstadt-Grauen, 24. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: The crucible (Audio CD)
Eins mal vor weg: The Crucible ist für mich die Top-Scheibe der Formation Moonchild. Das Marc-Ribot-feature steht genau an der richtigen Stelle, um die Soundmöglichkeiten der (hier vierköpfigen) Band ein wenig aufzubrechen und zu erweitern.

Die Kompositionen bestehen wie gewohnt aus mehr oder weniger ungeraden Vamps, die durch die Virtuosutät und die schier unfassbare Intesität der Protagonisten zum diabolischen Leben erweckt werden. Positiv hierbei ist zu erwähnen, das Zorn bei jedem Stück ( ausser bei dem oben erwähnten Marc-Ribot-Feature 9x9) nicht nur als Komponist, sondern auch als Gift und Galle spuckender Alt-Saxophonist am Start ist. Unfassbar übrigens die Unisono-Partie Zorns und Pattons am Anfang von "Hobgoblin".

Die Platte ist Edgar Varèse, Antonin Artaud und Aleister Crowley gewidmet, und so hört sie sich auch an. Zorn und seine Mitstreiter ( zu denen neben Patton noch Bassist Trevor Dunn und Drummer Joey Baron zählen) erwecken auf diesem Werk ein in sich geschlossenes, grauenvoll düsteres Paralleluniversum zum Leben, dass die surrealstisch anmutenden Visionen der oben genannten Visionäre widerspiegelt. Ich fühle mich auch an die Horror-Universen H.P.Lovecrafts erinnert, deren abschließende Botschaft immer lautet: das Böse siegt.

Kaufen!!!


Seite: 1