Profil für Anna S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Anna S.
Top-Rezensenten Rang: 966
Hilfreiche Bewertungen: 911

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Anna S.
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
AmazonBasics Beheizbare Sitzauflage, mit 3-stufigem Temperaturregler, 12 V, Schwarz
AmazonBasics Beheizbare Sitzauflage, mit 3-stufigem Temperaturregler, 12 V, Schwarz

4.0 von 5 Sternen Sorgt für wohlige Wärme, 21. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Leider musste ich meinen kleinen "Luxusschlitten" gegen ein etwas handlicheres Modell eintauschen, welches zwar Stoffbezogene Sitze, jedoch keine Sitzheizung hat.
Ich bin also, in der Vergangenheit, bereits im tiefsten Winter in den Genuss eines warmen Rückens und Hinterns gekommen und möchte dies nun nicht mehr missen.
Eine gute Alternative ist hier die Sitzauflage von Amazon, welche ich testen durfte.

Nun ist es ja so, das wir noch keine Winterlichen Temperaturen haben, die Auflage wurde also bei angenehmen 15° getestet.
Ich werde meine Rezension im Winter nochmal prüfen und gg aktualisieren, sollte sich die Auflage bei Nullgraden anders verhalten als sie dies im Moment tut.

Zum Aufbau:
Leider ist das etwas fummelig. Es werden Hacken mitgeliefert, welche an der Unterseite des Sitzes die Auflage mit Gummigurten fixieren soll. Ein wenig Geduld und das ganze klappt dann aber schon.
Die Auflage passt mit Sicherheit nicht auf jeden Sitz, gerade bei Sportsitzen wird die Form und Größe hier vielleicht abweichend sein. Sollte man also probieren und notfalls die Auflage zurückschicken.
Für meinen Peugeot ist sie jedoch fast maßgeschneidert.

Nach dem Aufbau:
Die Auflage ist sehr dünn, leider merkt man Sie aber trotzdem beim darauf Sitzen.
Schön wäre auch gewesen wenn die Auflage am Rücken etwas höher wäre (ca. 10-15 cm).
Ein Verrutschen konnte ich nicht feststellen.

Die Wärme:
Die Auflage hat 2 Stufen. Niedrig und Hoch.
Niedrige Temperatur war sehr angenehm, die hohe Temperatur war mir bei den momentanen Temperaturen aber noch zu warm
Wie bereits gesagt wird das im Winter gegebenenfalls etwas anders aussehen, wenn die Aussentemperatur wesentlich niedriger ist.
Sehr angenehm empfinde ich auch die Restwärme. Die Auflage wird bei mir also schon auf der Autobahnabfahrt ausgeschaltet und hält die Wärme dann noch sehr gut bis zum Betriebsparkplatz (Nochmal ca 5-6 min Fahrt)

Strom:
Ich habe die Matte jetzt eine Woche im Auto gehabt und bin morgens regulär auf niedriger und zweimal auf hoher Temperatur gefahren. Meiner Batterie hat das bisher nicht geschadet. Sollte sich das in den nächsten Wochen ändern werde ich dies berichten.

Mein Fazit:
Was die Wärmeverteilung und die Temperaturen betrifft bin ich mit der Auflage sehr zufrieden.
Das Anbringen derer war etwas fummelig und könnte noch verbessert werden.
Die Handhabung an sich ist hingegen denkbar einfach.
Leider kenn ich den Preis für die Auflage nicht, daher kann ich keine Aussage treffen ob dieser für das Produkt gerechtfertigt ist.
Da es sich aber um ein Amazon Basic Produkt handelt und diese in der Regel recht günstig sind wird das den Geldbeutel nicht allzu sehr schröpfen.
Für meine persönlichen Lebensumstände ist die Auflage ein Segen und ich freue mich bereits auf die kälteren Monate in denen ich nun mit warmem Hintern im Geschäft ankomme und morgens nicht mehr auf meinem Sitz festfriere.

Als kleiner Tipp: Wer auch dem Beifahrer einen warmen Hintern gönnen möchte, der holt sich einfach eine zweite Auflage und einen 2-fach-Verteiler für die Zigarettenanzünderbuchse. Ist beispielsweise von Hama für 11€ oder von TypeS in diversen Ausführungen zu erwerben.


BaByliss ST287E Haarglätter Ipro 230 Ionic
BaByliss ST287E Haarglätter Ipro 230 Ionic
Preis: EUR 42,12

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unschlagbar in dieser Preiskategorie!, 20. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir nennen bereits den Curl Secret von Babyliss unser Eigen, daher ist uns diese Marke und die Qualität hinter dem Namen vertraut.

# Nach dem Erhalt der Ware:
Was beim ersten Begutachten des Haarglätters sofort auffällt ist die schmale Verarbeitung und das geringe Gewicht.
Das Glätteisen wiegt fast nichts, weshalb das Handling wirklich einfach und nicht ermüdend ist.

Die Kabellänge von 1,8m ist vollkommen ausreichend um im Bad zu hantieren und das 360° Kabeldrehgelenk, was ich bei einem Gerät mittlerweile voraussetzte, ist auch vorhanden.
Ebenso wichtig ist die manuelle Verriegelung der Platten (Transportsicherung) , welche einfach per Schiebehebel einzurasten ist.

# Vor der Nutzung:
Die Bedienung ist selbsterklärend, wer jedoch noch nie ein Glätteisen benutzt hat, der sollte sich vorher schon ein wenig damit beschäftigen. Es gibt zwei gefaltete Blätter mit Sicherheitshinweisen in diversen Sprachen und eine Bedienungsanleitung, ebenfalls gefaltet und in 17 Sprachen... Dort stehen auch Tipps in welchem Temperaturrahmen das Haar geglättet werden sollte.
Klar sollte jedem sein, der seine Haare glätten möchte, das durch die hohen Temperaturen das Haar angegriffen wird. Ein gutes Hitzespray oder eine Lotion ist daher vor der Nutzung des Gerätes Pflicht um die Haare zu schützen.

# Die Nutzung des Geräts:
Gerät einschalten, dann per + die Heiztemperatur wählen (oder mit - wieder runterschalten)
Die wählbaren Temperaturen sind 130, 155, 180, 205 und Intensiv mit 230°.
Die Anzeige ist sogar beleuchtet. So erstrahlen die beiden hohen Temperaturen (205+230) in rot, während die niedrigeren grün, gelb und orange sind.
Die Temperaturanzeige blinkt, solange das Gerät sich aufheizt. Wenn es dann so weit ist hört das Blinken auf und man kann starten.
Ebenso gibt es einen orangenen separaten Knopf für 230° Intense, damit man direkt in dieses Programm kommt, anstatt 4x auf das + zu drücken.
Ebenso kann man zwischen den Programmen wählen, soll heißen: Ich glätte mein Haar bei 180 ^. Habe jedoch ein paar Strähnen die wiederspenstig sind. Dann kann ich auf den 230°INtense nopf drücken. Das Glätteisen heizt sich sofort auf. Wenn die Strähne dann durchgezogen wurde drückt man einfach nochmalig auf diesen Knopf und das Gerät kehrt zur Ausgangstemperatur zurück.

Die Platten heizen unheimlich schnell auf, sodass man nicht lange warten muss bis das Gerät einsatzbereit ist.

# Die Ergebnisse:
Dank Ionic hat man kein statisch aufgeladenes Haar nach dem Glätten.
Dies ist mittlerweile fast Standart bei Haarglättern und Fönen, weshalb ich dies voraussetze.
Die extra langen und schmalen Heizplatten sind mit 24x120mm genau richtig um zeitsparend langes Haar zu glätten.
Die Frisur hält. Nicht nur den Tag über, meine Haare sind auch nach dem schlafen immer noch gut geglättet und das obwohl ich mich Nachts mehrfach drehe.

# Extras:
Das Gerät kommt mit 3 Jahren Garantie und einer Abschaltautomatik, welche sich nach 1h und 15 min aktiv zeigt (Hier wäre mir wohler, wenn diese Abschaltautomatik sich früher bemerkbar machen würde. 1h 15 sind doch ein langer Zeitraum...
Ebenso dabei ist eine hitzebständige Isoliermatte, in die das Gerät eingewickelt werden kann um es ein wenig zu schützen wenn es nicht benutzt wird und um es nach dem glätten daraufzulegen.

# Mein Fazit:
Bis auf die Tatsache dass das Gerät nur sehr langsam wieder abkühlt und ich die Abschlatautomatikzeit als zu lange empfinde, kann ich keinen Negativpunkt finden.
Das Glätteisen bietet viele wählbare Temperaturbereiche und das Glätten meiner Haare geht mit dem Gerät wesentlich schneller dank der lange Platten, die sich blitzartig aufheizen.
Vom Preis her ist das Gerät für die Leistung unschlagbar und erhält von meiner Seite 4 1/2 wohlverdiente Sterne und eine Kaufempfehlung!


Philips HP8372/00 Moisture Care Haarglätter
Philips HP8372/00 Moisture Care Haarglätter
Preis: EUR 89,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Glätteisen Ladylike, 16. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Glätteisen ist wirklich Ladylike mit dezentem Dunkelrosa und viel weiß.
Mittlerweile nutzen ja auch häufig junge Männer ein Glätteisen (bestes Beispiel mein Neffe mit 17)
Natürlich kommt dieser Look bei diesem nicht besonders gut an (er nutzt weiterhin sein schwarzes Eisen), meine Tochter hingegen ist begeistert. Endlich mal was anderes ausser dem typischen Schwarz.

Nun zu den Eigenschaften:
Für knappe 70,-€ bekommt man hier ein sehr gutes Glätteisen.
Bedienung ist Kinderleicht. Einschalten, Temp auswählen und loslegen.
Die Temperaturstufen sind wählbar von 150, 175 und 200 Grad, je nach Haartyp.

Besonders schön finde ich das 360° Gelenk. Das Kabel wandert also mit beim stylen. Die Kabellänge ist mit 2m ausreichend lang.

Die Heizplatten sind 90x23mm lang. Hier hätte ich mir etwas größere Platten gewünscht. Meine Tochter hat langes welliges Haar. Unser vorheriges Glätteisen hat größere Heizplatten und damit sind ihre Haare schneller geglättet.

Aufbau der Bedienungsanleitung ist leider Mist. Ein großes Blatt welches zuerst auseinander gefaltet werden will und dann muss man bei zig Sprachen die Deutsche finden... Das wäre in einem kleinen Heft besser zum blättern und zur Darstellung geeigneter.

Ebenso angenehm ist die schnelle Aufheizzeit von knappen 15 sek. Ebenso kühlt das Gerät schnell nach der Nutzung ab.

Es liegt gut in der Hand und ist nicht zu schwer.
Die Heizplatten sind beweglich und passen sich so dem Druck und der Haarmenge an.

Nun zum einzigen Punkt der mich stört:
Wenn das Gerät verriegelt wird, dann liegen die Heizplatten press aufeinander. Das hatte ich bisher noch nicht. Bei unseren bisherigen Geräten waren die Platten immer ca. 1-3mm voneinander entfernt.

Eine Filztasche gibt es zu dem Gerät dazu, allerdings verstaue ich dieses immer erst dann in der engen Tasche, wenn es vollständig abgekühlt ist.

Mein Fazit:
Ein feminines Glätteisen, welches einfach zu bedienen ist und gute Arbeit leistet.
Es hat eigentlich alles, was ich mir Standardmäßig von einem guten Eisen erwarte:
Handlichkeit, schnelles Aufheizen, Drehgelenk am Kabel, schönes optisches Design und natürlich die perfekte Funktion.
Ich würde mir etwas größere Heizplatten wünschen und dass die Platten nicht press miteinander abschließen, wenn ich das Gerät verriegle.
Wenn ich dieses Gerät mit meinem Vorgängermodell vergleiche dann sehe ich nicht wirklich einen technischen Fortschritt.
Wer sich also ein gutes Glätteisen zulegen möchte, der kann hier beruhigt zugreifen.
Wer jedoch eine Weiterentwicklung erwartet, den muss ich enttäuschen. Vergleichbare Modelle sind hier auch für 20-30€ weniger zu haben.


Vidal Sassoon VSDR5835E Infra Radiance Dryer
Vidal Sassoon VSDR5835E Infra Radiance Dryer
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 35,04

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da gibt es eine Menge Verbesserungspotenzial!!!, 15. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zuerst möchte ich auf die positiven Eigenschaften des Haartrockners zu sprechen kommen:
# Der Fön hat ein sehr langes Kabel.
# Die Größe der Geräts ist angenehm und der Fön ist nicht zu schwer vom Gewicht her.
# 2 Aufsätze - einen Fingerdiffusor und eine Luftstromkonzentrationsdüse.
# Abnehmbare Endkappe zum säubern von Fusselresten
# Kühltaste vorhanden

Nun zum Negativen, was definitiv zu verbessern wäre:
# es gibt kein 360° Drehgelenk. Das ist doch mittlerweile Standart bei einem Fön oder Glätteisen! Das Kabel "läuft" also nicht mit. Da hilft dann auch die länge des Kabels nicht.
# Obwohl das Gerät ergonomisch gut in der Hand liegt, gibt es ein Problem mit der Kühltaste. Diese liegt im Knick des Föns und muss ja bekanntermaßen gedrückt gehalten werden. Das ist aber nur schlecht machbar. Hierbei verkrampft man automatisch weil die Stelle für diesen Knopf nicht ergonomisch gewählt wurde. (Ich habe mich schlussendlich entschieden die Taste mit dem Daumen der rechten Hand zu drücken, das ist am ehesten zu bewältigen - und ich habe wirklich große Hände...)
# Die Temperatur. Auf Stufe I ist alles wunderbar. Stufe II dagegen ist definitiv zu heiß. Ich kann mir die Haare nicht auf Stufe II föhnen. Angeblich überhitzt der Fön, dank Infrarot Technologie nicht, aber es ist einfach heiß und unangenehm.
# Leistung. Die Haare werden bei mir mit diesem Fön nicht schneller trocken als mit meinem alten Gerät. Dies liegt wohl daran das ich Stufe II nicht nutzen kann.
# Ob meine Haare nun mehr oder weniger austrocknen, kann ich so nicht sagen. Ich empfinde das Haargefühl bei beiden genutzten Föns als gleich.
# Lautstärke: Leise ist kein Fön. Auch dieser hier macht einen Höllenlärm, gerade wenn man ihn auf Leistung II und Temp. II hochschaltet. Ich habe kein Db-Messgerät, aber ich behaupte jetzt einfach mal dieser Fön ist lauter als mein Vorgängermodell.
# Bedienungsanleitung: Ok, ich persönlich schaue da eigentlich nicht rein, denn wer kann schon einen Fön nicht bedienen? Allerdings ist eine bei jedem elektrischen Gerät vorhanden und sollte einfach zu lesen sein.
Das ist hier nicht der Fall. Geschätzte Größe der Anleitung: DIN-A-2 und das dann auf DIN-A6 zusammengefaltet. Ich habe, ungelogen 2 min benötigt um das Ding auseinander zu klappen, die Deutsche Sprache zu finden und es dann auf meinem Tisch ausgebreitet um es lesen zu können. Geht's noch komplizierter?

Mein Fazit:
Ein teures Gerät, das gerne mehr sein will, als es ist, mit Plastik-Equipment.
Ich habe das Produkt nur zu Testzwecken erhalten und werde es an meine Freundin weiterverschenken. Ich bleibe bei meinem alten Gerät, welches qualitativ und Anwendungstechnisch einfacher, leiser, schonender und einfach schneller meine Haare trocknet.
Hätte ich das Produkt käuflich erworben, wäre es zurück an den Hersteller gegangen.


Oral-B TriZone 2500 Black Elektrische Zahnbürste mit gratis Reiseetui
Oral-B TriZone 2500 Black Elektrische Zahnbürste mit gratis Reiseetui
Preis: EUR 63,65

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewohnt gut, jedoch nicht besser als das Basismodell, 14. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Daher auch nur 4 Sterne.
Die Braun Oral-B, jetzt in Schwarz, diese Modell schimpft sich TriZone 2500, aufgrund der mitgelieferten Bürste.

-----------------------------------
Vorwort:
Ich nutze seit Jahren eine Oral-B. Ich und meine Zahnärztin sind damit auch sehr zufrieden.
Wer bisher eine Handzahnbürste genutzt hat, der sollte sich eines der Basismodelle zulegen und ausprobieren ob er sich nicht ebenfalls überzeugen lässt. Bei mir hat das damals nicht lange gedauert.
Die Vorteile einer elektrischen Zahnbürste liegen auf der Hand. Die vorgegebene Putzzeit bei der Braun sind 30 Sek pro Kieferquadrant. Nach dieser Zeit stockt das Gerät kurz und man wechselt einfach in den nächsten Abschnitt. Nach den üblichen 2 min Putzzeit ist man fertig. Die Zähne fühlen sich sauber an und sind gepflegt.
Bei Oral-B hat man zudem die Möglichkeit sich seine eigene Aufsteckbürste zu wählen. Bei diesem Modell ist die TriZone mit dabei. Mir persönlich sagt die Precision Clean und die 3D White jedoch mehr zu, dies ist aber Sache des persönlichen Putzbedürfnisses.
-----------------------------------

Nun zu diesem Modell:

# Bürste ist, wie bei jeder Braun frei wählbar. Mitgeliefert wird jedoch eine Aufsteckbürste TriZone.
# Ladestation ist klein und passt in jede Ecke des Bades.
# Reiseetui. Ok, dieses ist aus billigem Plastik, aber es ist ist wirklich sehr gut durchdacht und erstaunlich bruchsicher (4mal auf den Boden gefeuert und es lebt noch). Man bekommt das Handstück, sowie 2 Aufsteckbürsten hinein. Und es gehen nicht nur die TriZone Bürsten in die Aussparungen, sondern auch die Rundbüsten wie die 3D White. Zu öffnen ist das Etui sehr einfach und Problemlos. Ich hab mir schon beim Vorgängermodell eine Reistasche oder ein Etui gewünscht, weil es immer Probleme macht, die Station mit in den Urlaub zu nehmen.
Nun wurde dieser Wunsch erfüllt und ich lasse mir das auch nicht davon kaputtmachen, das manch ein Rezensent denkt es hätte auch "edler" und nicht "aus billigem Plastik" sein können. Das Etui erfüllt seinen Zweck und genau das soll es auch.
# Wir bei jedem Modell üblich gibt es die visuelle Andrückkontrolle. Soll heißen wenn man zu fest mit der Bürste aufdrückt, dann leuchtet das Licht am Handstück sichtbar rot auf.
# Professioneller Timer: Auch dieser ist mittlerweile bei allen Modellen Standart, soll heißen das nach 30 sek Putzzeit ein kurzes Stotterndes Geräusch den Putzenden daran erinnert, das der Kieferquadrant gewechselt werden soll.
# Sound Connectivity. Völliger Blödsinn, da ja bereits der Timer vorhanden ist. Aber offenbar benötigt jedes Modell einen Zugang zu einer App. Für mich unsinnig und reine Geldmacherei.
# Gerät ist nun in stylischem Schwarz verfügbar.

Mein Fazit:
Eine Putztechnische Weiterentwicklung ist das Gerät nicht. Die Sound-Verbindung ist für mich völliger Blödsinn und nicht zu gebrauchen.
Ansonsten liefert auch dieses Modell wie gewohnt sehr gute Putzergebnisse und hat endlich auch das gewünschte Reiseetui.
Den Preis finde ich jedoch für ein reines Basismodell zu hoch.
Für Einsteiger, die vielleicht auch nicht wissen welche Aufsteckbürste sie bevorzugen, denen kann ich die folgenden Modelle empfehlen:
Braun Oral-B PRO 600 Precision Clean elektrische Zahnbürste, Modell 2014 (derzeit 32€) oder die
Braun Oral-B Professional Care 500 Elektrische Zahnbürste "Farbedition Grün" (derzeit 29€).
Es gibt sogar noch das Basismodell mit Batterien für knapp 9,-€ wenn man es nur mal testen möchte. Dieses Modell nennt sich Braun Oral-B Advance Power Elektrische Zahnbürste.

Ansonsten erhält die Oral-B TriZone 2500 Black Edition die verdienten 4 Sterne (keine 5, da der Preis für das wenige Equipment zu hoch ist, und keine technische Weiterentwicklung zu erkennen ist)


Braun NTF3000 No-Touch und Stirnthermometer
Braun NTF3000 No-Touch und Stirnthermometer
Preis: EUR 64,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einfach zu bedienendes Fieberthermometer, 14. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich habe bisher immer ein altes Ohrtermometer von Braun genutzt, das Thermo Scan 6013.
Allerdings hat auch dieses Thermometer ein paar Tücken, daher war ich froh eine Fortschrittlichere Technik testen zu dürfen.

Von der Bedienung ist das Gerät wirklich kinderleicht.
Batterien einlegen (Waren beim Gerät dabei - 2 Stück der Fa. Maxwell), die Displayschutzfolien abziehen,Gerät einschalten und per Knopfdruck messen.
Das Gerät hat eine Signal-Funktion die per Biep anzeigt, wenn die Messung abgeschlossen ist. Diesen Signalton kann man auch ausschalten, was das Messen in der Nacht am Kind nahezu lautlos macht.

Nun zu den Messergebnissen.
Ich habe bei meinem Kind immer mit dem Ohrthermometer gemessen, da meine Kleine das Messen rektal nicht akzeptiert hat.
Beim Ohrthermometer war nun das Problem das es etwas unangenehm war, das Gerät in's Ohr einzuführen. Gerade wenn kleine Kinder krank sind, sind sie sehr wehleidig und schmerzempfindlich. Wenn dann noch eine leichte Ohventzündung vorliegt ist das Messen in dem Bereich nicht möglich. Zudem hatte ich Schwankungen bis zu 0,6° mit dem alten Gerät.

Vorteil hier vom No-Touch. Die Messung wird an der Stirn Mittig durchgeführt, es muss also in keine Körperöffnung eingeführt werden. Beim direkten Auflegen hingegen ist es ebenso kein Problem, da das Gerät sehr schnell misst und das Auflegen an der Stirn keine Schmerzen verursacht.

Folgende Ergebnisse sind beim Messen herausgekommen:

#Berührungsfreies Messen:
Werte schwanken bis zu 0,6 Grad, je nachdem wie weit man das Thermometer von der Stirn weg hält. Lt. Hersteller sollte das Thermometer bis max. 5cm von der Stirn entfernt sein. Selbst bei immer dem gleichen Abstand von 2cm schwanken die Werte jedoch stark.

#Messen per Auflegen des Thermometers:
Die Werte sind hier stabiler, schwanken nur bis zu 0,3 Grad.

Grundsätzliches. Das Messen muss immer an der selben Stelle erfolgen. Schwer, wenn das Kind gerade schläft und man es nicht wecken möchte.
Zudem muss die Stirn trocken sein. Ebenfalls schwer, vor allem da beim Fieber oftmals viel Schweiß auf der Stirn steht.

Zusammenfassung:
Von der Genauigkeit, entspricht das Messen per No-Touch dem Thermoscan 6013, der nun schon 10 Jahre alt ist.
Wenn ich hingegen das Thermometer anlege, habe ich nur noch eine Schwankung von bis zu 0,3 Grad, was mir persönlich ausreicht.

Was ich als sehr positiv empfinde ist der ausschaltbare Signalton, dass das Gerät sehr gut in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist.
Die Messwerte werden in grün, gelb und Rot hinterlegt, ebenfalls beleuchtet; Man sieht also direkt ob Fieber vorliegt oder nicht (Für alle die sich in diesem Bereich unsicher sind)
Meine Hausärtzin nutzt ebenfalls ein Stirnthermometer, daher gehe ich davon aus, das die Geräte vom Prinzip her aussagekräftig genug sind.

Mein Fazit:
Leider ist mir persönlich die No-Touch Funktion nicht genau genug, vor allem wenn es um das Fiebermessen bei kleinen Kindern oder Babys geht.
Für größere Kinder, Erwachsene und alte Menschen finde ich das Gerät jedoch sehr gut, allerdings nur beim direkten Auflegen an der Stirn.
Zudem ist es hygienisch und ich benötige, anders als beim Ohrtermometer keine Schutzkappen mehr.
Schön wäre es gewesen, wenn bei dem hohen Preis noch eine kleine Tasche dabeigewesen wäre. So liegt das Thermometer (Hat für die Messstelle eine Schutzkappe aus Plastik) ungeschützt im Arnzeischrank.

Wenn ich nun (für den potenziellen Käufer) davon ausgehe, das dieser in erster Linier ein beworbenes No-Touch Gerät kaufen möchte, dann muss dieses auch den Anforderungen entsprechen, was es bei der Handhabung und den Schwankungen leider nicht tut.
Daher kann ich dem Gerät leider nur 3 Sterne geben.
Als reines Gerät zum auflegen an der Stirn würde es hingegen 4 Sterne geben, wobei dann der Preis natürlich zu hoch wäre.


Real - Nur für dich
Real - Nur für dich
von Katy Evans
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ach herrje... Was war denn das?, 3. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Real - Nur für dich (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Und eins gleich vorab: DAS IST EINE TRIOLOGIE!!! Ich persönlich mag das eigentlich nicht. Ich liebe zwar Serien, aber 3 Bücher á la Shades of Grey, die nur um ein Pärchen gehen, das nervt mich gewaltig. Hier will man Geld machen Diese 3 Bücher etwas eingekürzt, um den Leser bei Laune zu halten und es wäre vielleicht genau mein Ding gewesen.
Aber ich lass mich ja gerne überzeugen. Dieses Buch hat es aber leider nicht geschafft.
Ich werde der Reihe, nach diesem Buch also nicht treu bleiben, sondern mich anderen Büchern widmen.
Und hier nun die Begründung warum:

Was mich an dem Buch stört sind mehrere Aspekte.
# Brooke - die devote Protagonistin. Dominanz des Partner, gerade im Sexuellen Bereich ist ja in Ordnung, die Dame lässt sich aber auch ausserhalb des Bettes dominieren (Wobei ich sagen muss, das es wirklich lange dauert bis die beiden in der Kiste landen):
"Brooke komm her."
"Brooke dehn mich."
" Brooke lauf mit mir"
Das ging mir ab der Mitte des Buches wirklich auf die Nerven. Von ihrer eigenen Vergangenheit, in der sie so stark und unbeugsam war, trotz ihrers Karriereknicks und der schweren Verletzung, ist es einfach unglaubwürdig dass sie sich so devot auch ausserhalb des Bettes verhält.

# Sexy-Remington:
Ich hätte eine Strichliste führen sollen, wie oft das Wort "Sexy" vorkam...
Ich kam mir stellenweise vor als würde man hier von Welpenerziehung sprechen: " So ein feiner Kerl. Toll hast du das gemacht"
anstatt "Remington du Sexy Mann. Komm her du sexy Mann. Remi du bist sooo sexy."
Anstregngend und sehr nervig. Alleine von der Beschreibung der männlichen Hauptfigur in den ersten Seiten habe ich als Lesern verstanden, das es hier um ein äußerlich wirklich leckeres Exemplar Mann geht. Ich brauch nicht alle 2 Seiten lesen WIE heiß und sexy er ist.

# Remington der Eroberer:
Die männliche Hauptfigur.
Er sieht toll aus, hat natürlich einen Mega Body, bedingt durch seinen Job. Ein typisches Alpha Tier. Ich geb zu, als der Kerl aus dem Ring sprang und hinter Brokke herhechtete, war das schon heiß.
ABER: Er ist aggressiv - auch ausserhalb des Rings, besitzergreifend, manisch eifersüchtig, überheblich und durch die Bipolare Störung verhält er sich nach seinem Ausbruch, der übrigens Speedy genannt wird, zurückhaltend, in sich gekehrt und depressiv.
Was für eine Mischung und Gefühlsmäßig eine Achterbahnfahrt.

# Der Sex: Der lässt laaange auf sich warten. Die beiden Protagonisten, gerade Remi, scheint doch innerhalb des Buches das Typische Sexgeile Kerlchen zu sein, vor allem nach dem Kampf braucht er erst mal 2 Frauen für die Nacht.
Allerdings will er nicht mit Brooke schlafen, obwohl er regelrecht besessen von Ihr ist.
Brooke hingegen ist schon seit Anfang des Buches scharf auf Remi und kann kaum die Hose anbehalten, wird dann innerhalb des Buches zum winselndes Frauchen das sich ohne den verlangten Sex, von Remi trennen will.
Die Erklärung WARUM die beiden das Bett nicht gleich miteinander teilen sondern um sich herumtändeln, weil Remi es so will, ist so hirnrissig, das ich mich nicht entschieden konnte ob ich lachen oder weinen soll. Wäre das einfach nur ein Sexuelles Vorspiel: Ok. Aber es soll ja eine glaubwürdige Erklärung hinter der Abstinenz stecken...
Das war aber nicht glaubwürdig, sondern an den Haaren herbeigezogen.

Als es dann endlich losgeht, hören die beiden nicht mehr wirklich auf. Null Handlung, nur ...

# Die Schwester: Hier hätte man den Plot aufgreifen können. Leider rückt die Katastrophe um die Schwester etwas in den Hintergrund, einfach weil Brooke und Remington die Finger nicht voneinander lassen können.
Hier kommen dann auch Missverständnisse auf, weil die beiden, die sich eigentlich gelernt haben zu vertrauen, offenbar doch kein Vertrauen ineinander haben und jeder sein Süppchen kocht.
Hier wird dann die devote Brooke auf einmal aufrührerisch und verschwiegen. So kommt es auch zur Trennung und dem verlorenen Kampf gegen Remis Erzfeind Benny the Scorpion. Auffälligerweise ist dann Remi, der instabile Charakter, der Vernünftige.

Mein Fazit:
Mir fehlt komplett das Gleichgewicht im Buch.
Zu wenig Handlung, seltsame Erklärungen über die Bipolare Störung und viele merkwürdige Handlungsstränge. Einfach zu viel Sex, der bei der 5. Wiederholung langweilig wird (und ich als Leserin von Robin Schone, G.A. Aiken und Sandra Henke kann nicht behaupten das es mich stört wenn es im letzten Drittel des Buches, oder bei Fr. Henke im gesamten Buch, nur um das Eine geht), zu wenig interessante Nebenfiguren, zu dominant-aggressive männliche Hauptfigur, zu devote - unglaubwürdige weibliche Hauptfigur.
Unglaublich wie viele Charaktereigenschaften (vor allem schlechte) Remi in sich vereint und trotzdem wird er Gottähnlich dargestellt, einfach weil er so sexy ist...

Von wunderbar, gefühlvoll und mitreissend, wie auf dem Buchrücken beschrieben, kann ich hier nicht sprechen.
Eher von langatmig, handlungsfrei und anstrengend.
Was mich in dem Buch angesprochen hat, waren die Szenen in der Kampfarena, sowie die erwähnten ersten 50 Seiten. Da war es noch spannend.
Schade, das dieses Lesegefühl nicht angehalten hat denn das Buch hat viel Potenzial gehabt.


Nivea Natural Balance Body Milk, 6er Pack (6 x 400 ml)
Nivea Natural Balance Body Milk, 6er Pack (6 x 400 ml)
Preis: EUR 25,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pflege Top - Duft Flop, 3. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich durfte mehrere Nivea Produkte testen und konnte mir zwischen den unterschiedlichen Pflegeserien ein recht gutes Bild verschaffen.
Wer mit trockener Haut gesegnet ist, der kennt bestimmt das Problem:
Frau wünscht sich eine schnell einziehende, reichhaltige Pflege. Rückfettend aber nicht babbig. Zudem sollte sie gut duften und max. 2x am Tag anzuwenden sein. Nett wäre es noch, wenn der Preis stimmt.
All das bringt die Natural Balance Body Milk mit, bis auf den tollen Duft.
Mir sagt dieser nämlich leider überhaupt nicht zu. Und wenn ich mich am ganzen Körper damit eincreme, dann verfolgt mich dieser stundenlang. Das finde ich sehr unangenehm.

Allerdings muss ich dazu sagen das Nivea hier den Schritt in die richtige Richtung geht.
Das Produkt hat nämlich kein Mineralöl, keine Silikone und Parabene, dafür Bio Öle.

Mein Fazit:
Preis, Pflege und die Inhaltsstoffe sind hervorragend, Duft geht leider gar nicht.
Ich nutze das Produkt nun hauptsächlich an den Beinen. Der Rest von mir, der näher an meiner Nase ist, wird weiterhin mit der SOS Repair & Care bedient.
Meine Empfehlung an potenzielle Käufer: Nicht per Internet bestellen sonder im Drogeriemarkt einfach mal dran schnüffeln. Wenn einem der Duft zusagt dann kann man das Produkt bedenkenlos kaufen.
Von meiner Seite gibt es daher 4 Sterne, denn Duft ist immer eine Sache des persönlichen Geschmacks und sollte meine Empfehlung für das tolle Produkt nicht mindern.


Meßmer ProfiLine Passion of Herbs 20 x 4 g, 2er Pack (2 x 80 g)
Meßmer ProfiLine Passion of Herbs 20 x 4 g, 2er Pack (2 x 80 g)
Preis: EUR 10,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Aromatisierter, nicht identifizierbarer Kräutertee..., 3. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich gebe zu, ich bin kein Freund von Beuteltee, hätte mich aber gerne überzeugen lassen und bin daher Vorurteilsfrei an das Produkt herangetreten.

Eigentlich trinke ich hauptsächlich offenen Tee eines bekannten Teehauses.
Gerade aber für's Geschäft, wo das etwas aufwendiger ist, dachte ich mir, es wäre schön einfach den Beutel einzuhängen und den Tee zu genießen.
In der Theorie gut, hier nun aber die Praxis:

Der Teebeutel ist für einen TeeBuddy geeignet, also eine kleine Kanne. Leider hab ich sowas nicht. Ich habe jedoch eine Große Teetasse in die gute 350ml reingehen. Darin wird der Tee nun ziehen gelassen. Alternativ kann ich eine Glaskanne einer Kaffeemaschine empfehlen - natürlich ungenutzt und zweckentfremdet. Für eine Große Thermoskanne mit 1l Füllmenge reicht ein Beutel leider nicht, da sollte man einen zweiten mit einhängen.

Die Beutel können an die Teekanne/Teetasse groß eingehängt werden,damit sie nicht in die Kanne plumsen, da jedoch ein großes Ovales Loch oben in dem Papierfalz ist, kann auch einfach ein Löffel hindurchgeschoben werden. Also völliger Blödsinn.

Die Inhaltsstoffe lt. Hersteller:
Hagebutten, Pfefferminze, Äpfel, grüner Mate, Brennnesselblätter, Zitrusschalen, Brombeerblätter, Melisse, Sonnenblumenblütenblätter, NATÜRLICHES Aroma, Malvenblüten.

Wirklich geschmacklich dominant fand ich: Pfefferminze, Hagebutte und einen Hauch Frische von einer Zitrone, denn im Gegensatz zur Amazonbeschreibung sind in dem Produkt keine Orangenschalen sondern Zitrusschalen.Ebenso befinden sich keine Erdbeerblätter in dem Produkt...
Der Rest ist eher ein Gemisch und nicht zu identifizieren.

Vom Geruch her ist das Ganze auch nicht der Renner. Ich finde es riecht etwas muffig mit einem Hauch Minze... Nicht wirklich ansprechend.

Der Tee an sich ist nach dem Ziehen eher Dunkel. Hier kommen dann wohl die Farben der Malvenblüten zum Vorschein.

Persönliche Meinung:
Ein Riesen Teebeutel mit wenig Inhalt. Dieser ist dazu noch komplett zerkleinert. Wenn man schon so einen großen Beutel kreiert, dann hätte man da auch sichtbaren Inhalt reinpacken können und nicht alles zu Pulver zermahlen sollen.
Das einzig Positive an dem Tee ist für mich, das ich keinen Zucker benötige. Warum auch immer, er schmeckt etwas süßlich. In der Regel süße ich meinen Kräutertee immer leicht mit einem Stück Kandis. Das konnte ich mir hier sparen. Ob das am Aroma liegt? Welches dies ist, wird übrigens nicht erwähnt. Sehr beruhigend...
Zudem empfinde ich dieses Produkt als massiv überteuert, für 80gr Pulver 11€!!!

Fazit:
Ein zermahlener, geschmacklich und optisch nicht identifizierbarer Kräutertee mit NATÜRLICHEM Aroma versetzt und zudem Sauteuer!
Der Tee wird nun getrunken, denn ich bin kein Freund davon, Lebensmittel wegzuwerfen. Das Produkt wird aber auf keinen Fall mehr käuflich erworben.
Lieber mache ich mir die Mühe und koche mir einen offenen Kräutertee von Deutschlands bekanntestem Teehaus.
Da seh ich was ich einfülle, kann die Aromen zuordnen und bin Preislich sogar auf gleicher Höhe.
Zudem gibt es kein Warnhinweis das Produkt mind. 5-6 min ziehen zu lassen um ein sicheres Lebensmittel zu erhalten...


Nivea Intimo Natural Fresh Waschlotion 250 ml
Nivea Intimo Natural Fresh Waschlotion 250 ml
Wird angeboten von saymo GmbH
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nivea gegen DM-Eigenmarke, 3. September 2014
Ich nutze seit Jahren ein Produkt der Marke DM, da ich gerade in diesem Bereich etwas empfindlich bin.
Hier nun der direkte Vergleich zwischen der Nivea Intimo und der "gelben Marke" von DM-Markt:

# Der Preis:
Nivea schlägt hier mehr zu Buche als Jessa. (knappe 4€ im Gegensatz zu 1,69€ im Einzelkauf)
# Menge:
Zudem ist im Nivea Produkt weniger drinnen 250ml zu 300ml.
#Das Design der Flasche:
Nivea nutz eine Pumpflasche, Das Konkurrenzprodukt eine ganz reguläre Quetschflasche.
Ob ich nun pumpe oder drücke um an die Waschlotion heranzukommen ist mir eigentlich einerlei, die Nivea-Flasche bekomme ich aber nie ganz leer. Die Quetschflasche wird einfach kopfüber gestellt und somit kann ich diese komplett entleeren. Hier also leider ein Minuspunkt bei Nivea.
# Die Aufmachung: Es gibt ja Menschen die Verstecken genutzte/notwendige Produkte (Man muss sich ja auch schämen wenn man einen empfindlichen Intimbereich hat und diesem entsprechende Pflege zukommen lassen möchte ^^)
Denen würde ich die Flasche nicht empfehlen, denn zwischen den Duschmitteln fällt diese doch schnell auf, da sie von der Größe und Form eher wie eine Handseife wirkt und daher etwas deplatziert.
Das Konkurrenzprodukt hingegen fällt bei der Größe, der Form und der Farbe weniger in's Auge.
# Nun zum Wichtigsten - Die Wirkung:
Sehr gut. Das Produkt von Nivea duftet zwar dezent blumig, jedoch etwas stärker als das Produkt von Jessa, welches fast keinen Eigengeruch hat.
Von der Pflege her gibt es für mich keinen Unterschied, denn beide Produkte sind mild, und unterstützen den natürlichen PH Wert.

Mein Fazit:
Normale Duschlotionen sind wesentlich aggressiver und haben bei mir schon Irritationen und sogar einen Pilz hervorgerufen, weshalb ich mich bereits vor Jahren für eine milde Intimwaschlotion entschieden habe.
Ebenso bin ich kein Freund von: Wasser reicht, denn dies ist leider nicht so.
Die Intimwaschlotion hilft, den natürlichen PH Wert aufrecht zu erhalten. Sie ist mild (seifenfrei), duftet dezent blumig und man fühlt sich nach der Nutzung einfach rundum sauber und gepflegt.

Leider gibt es für mich in der Pflege aber keinen Unterschied zu meinem bisher genutzten Produkt, welches wesentlich günstiger und ergiebiger ist. Daher vergebe ich 3 1/2 Sterne und bleibe nach der Leerung der Probeflaschen bei meinem bisher genutzten Produkt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20