Profil für Kathis Buchplauderei > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kathis Buchpla...
Top-Rezensenten Rang: 28.328
Hilfreiche Bewertungen: 112

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kathis Buchplauderei

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Finstermoos - Aller Frevel Anfang: Band 1
Finstermoos - Aller Frevel Anfang: Band 1
von Janet Clark
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut, besser, Janet Clark, 30. März 2015
Der Inhalt:

Valentin und sein Vater finden eine Babyleiche auf ihrer Baustelle. So werden viele Journalisten angelockt, auch Mascha und ihre Mutter.
Schnell findet Mascha Anschluss doch dann geschene mysteriöre Unfälle und ihre Mutter verschwindet plötzlich spurlos.
Mascha und ihre neuen Freunde beginnen zu rescherschieren...

Das Cover:

Schon optisch gefällt mir das Buch sehr gut, außerdem fässt es sich toll an. :) Besonders gut gefällt mir der Zeitungsausschnitt als "Klappentext". Durch die kahlen Bäume und die Vogelscheuche kommt bereits beim Betrachten eine leicht gruselige Stimmung auf.

Meine Meinung:

Janet Clark hat mich bisher noch nie enttäuscht, so auch nicht mit ihrer ersten Reihe.
Schon auf der ersten Seite springt man direkt in die Story hinein. Es ist der 7. August und Valentin befindet sich mit seinen Freunden in einer brenzilgen Situation.
Der Hauptteil der Geschichte spielt zwei Wochen zuvor. Die kleinen Ausschnitte vom 7. August bringen immer wieder eine große Portion Spannung in die Geschichte und ich habe mir jede Menge Fragen gestellt, die bis zum Ende des Buches nicht beantwortet wurden.
Über die gesamten 224 Seiten hält Janet Clark ihr Tempo. Ein Ereigniss jagt das nächste, eine Verdächtigung die andere. Man entwicktelt Theorien, verwirft sie wieder und tappt dennoch die ganze Zeit im dunkeln.
Die Charaktere sind bildlich geschildert, selbst kleine Nebenfiguren hatte ich klar vor Augen. Besonders die Protagonisten scheinen sehr glaubwürdig, ihre Ängste und Gefühle real.
Alle Dorfbwohner scheint ein Geheimnis zu umgeben.
Wem kann man trauen und wer steckt tiefer in der Sache als man denkt? Dies sind nur einige der Fragen die man sich stellt.

Fazit:

Ein genialer Auftakt zu einer neuen Jugend-Thriller-Reihe die ich unbedingt weiter verfolgen werde. Zum Glück erscheinen alle Teile noch in diesem Jahr.


Night School. Du darfst keinem trauen
Night School. Du darfst keinem trauen
von C. J. Daugherty
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

5.0 von 5 Sternen Genialer Auftakt, 30. März 2015
Der Inhalt:
Allie hat ihren Bruder geliebt. Doch als dieser plötzlich verschwand begann sie zu rebellieren und wurde mehrfach von der Polizei festgenommen. Ihre Eltern sehen keinen anderen ausweg als sie auf das Internat Cimmeria zu schicken. Dort herrschen strenge Regeln, nicht einmal Handys sind erlaubt.
Schnell findet Allie Anschluss. Doch eigenartige Vorfälle häufen sich, wem kann sie trauen und was hat es nun eigentlich mit der Night School aufsich?

Das Cover:
Ich liebe dieses Cover. Mit den vielen kleinen Gegenständen erinnert es ein wenig an "Silber" von Kerstin Gier. Außerdem wirkt es durch die dunkel gehaltene Gestaltung sehr mysteriös. Der Untertitel lässt die Spannung weiter steigen.

Meine Meinung:
Durch die leichte und lockere Schreibweise taucht man schon auf der ersten Seite in die Geschichte ein, was das ganze Buch über anhält.
Die Charaktere sind schön ausgearbeitet. Besonders Allie gefällt mir sehr. Für ihr alter ist sie schon sehr reif, allerdings steckt sie die Vorfälle nicht einfach wie Supermensch weg sondern ist stark getroffen und leicht überfordert. Das hat der Story nur noch eine realistischere Note gegeben statt zu stören.
Als Leser ist man sehr bei Allie, man freut sich für sie leidet mit ihr und stellt sich die selben Fragen wie sie. Nach und nach erhält man Antworten in kleinen Portionen die nur noch mehr Fragen aufbringen.
Oft habe ich mich gefragt "Kann sie ihm/ihr denn auch wirklich trauen?" und war wirklich gespannt wer es nun ernst mit ihr meint und wer eben nicht. Diese Frage wurde für mich nach wie vor bei einigen erwähnten Personen noch nicht geklärt. Ich bin gespannt auf die Folgebände.
Auf den gesamten 464 Seiten gab es keine die mich gelangweilt hat oder die ich als unnötig angesehen habe. Alles passt toll zusammen und die Spannung steigt immer weiter.
Das Ende kommt dann plötzlich sehr schnell mit einer Wendung mit der ich absolut nicht gerechnet hatte.

Fazit:
Ein super Auftakt zu einer Reihe die ich mit Sicherheit so schnell wie möglich weiter verfolgen werde. Zum Glück steht der zweite Band schon bereit :)


Küss den Wolf: Rotkäppchens zauberhafte Lovestory
Küss den Wolf: Rotkäppchens zauberhafte Lovestory
von Gabriella Engelmann
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen EIGENTLICH sind Märchen nichts für mich, aber..., 30. März 2015
Der Inhalt:
Pippa und ihre Clique nennen sich Maki-Girls. Als sie auf die Idee kommen in dem Wald zu selten, der zu dem Grundstück von Pippas Großmutter zu zelten geschehen misteriöse Dinge.
Außerdem hat sich pippa zum ersten mal und Hals über Kopf verliebt. In den gutaussehenden Leo!

Das Cover:
Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut. Die modernen Taschen, der dunkle Wald und die Stiefel die an Märchen erinnern passen super zur Geschichte und haben mich sehr neugierig gemacht,

Meine Meinung:
Märchen... Absolut nicht meins. Dachte ich!
Auf den ersten Seiten gefiel mir der Schreibstyl absolut nicht. Ich dachte mehr an einen Schulaufsatz als an einen Roman. Als dann im Wald gezeltet wurde und etwas mysteriöses geschieht dachte ich zunächst ich muss dieses Buch abbrechen. Zum Glück habe ich doch durchgehalten.

Die Schreibweise wird lustig und unterhaltsam.
Mit Pippa, den Maki-Girls, Marc, Mutter und Großmutter hat Frau Engelmann tolle, authentische und realistisch wirkende Charaktere geschaffen. Die Dialoge haben mich nicht nur ein mal zum schmunzeln gebracht.
Auch die leicht fantasylastigen Elemente haben mir im Nachhinein sehr gut gefallen. Es hat das ganze Geschehen aufgelockert.

Erzählt wird aus der Sicht von Pippa mit kurzen Auszügen aus der Sicht des Täters. Dies bringt zusätzliche Spannung ein.

Fazit:
Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber ich habe vermutlich ein neues Genre für mich entdeckt. Märchenadaptionen!


Hope Forever: Roman
Hope Forever: Roman
von Colleen Hoover
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders als gedacht, 30. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Hope Forever: Roman (Taschenbuch)
Der Inhalt:
Bisher konnte kein Junge Sky Herz erreichen. Viel mehr fühlt sie sich taub in der Nähe von anderen. Doch dann trift sie auf Dean Holder und alles ist anders. Ihre Gefühle fahren achterbahn und sie beginnt sich darauf einzulassen. Nach und Nach bricht die Vergangenheit über ihr Leben herein, bis Sky vor dem Abgrund steht.
Das Cover:
Auf dem Cover ist eine hübsche junge Frau zu sehen. Passt zur Geschichte aber nicht unbedingt besonders auffällig.

Meine Meinung:
Bisher hatte ich noch nichts von Colleen Hoover gelesen, bin nun aber froh es nachgeholt zu haben. Schon auf der ersten Seite bin ich in die Geschichte eingetaucht. Bald kam es mir vor, als würde ich mit Sky auf ihrem Bett liegen und mit ihr über die Erlebnisse plaudern.
Alle Charaktere sind glaubwürdig und toll ausgearbeitet. Niemand ist der perfekte Mensch, alle haben kleine Fehler. Gerade das hat mir besonders gefallen.
Sky, Holder, Six und Breckin haben direkt einen Platz in meinem Herzen gefunden.
Der Schreibstyl von Colleen Hoover ist locker, leicht und spritzig. Konnte "Hope forever" kaum aus der Hand legen.
Von Anfang an habe ich mit Sky mitgefühlt, mitgehofft und mitgelitten. Ab den letzten 300 Seiten habe ich zwischendurch sogar den Atem angehalten und ab und an standen mir tatsächlich Tränen in den Augen.
Was wikt wie eine Jugendromanze ist eine komplexe Geschichte mit Tiefgang. Zwar sind einige Dinge vorhersehbar, aber das hat mich in diesem Fall absolut nicht gestört.

Fazit:
Definitiv würde ich dieses Werk JEDEM empfehlen und zum Geburtstag steht "looking for hope" ganz oben auf meinem Wunschzettel!


Das Herz des Bösen: Roman
Das Herz des Bösen: Roman
von Joy Fielding
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2.0 von 5 Sternen Thriller geht anders, 21. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Das Herz des Bösen: Roman (Taschenbuch)
Der Inhalt:
Eigentlich wollte Val das Wochenende um ihren 40. Geburtstag mit ihren zwei besten Freunden in New York feiern. Doch daraus wird nichts, denn ihr zukünftiger Exmann durchkreuzt die Pläne. Statt sich also im Nobelhotel verwöhnen zu lassen Befindet sich Val nun mit ihrer Tochter und der neuen Freundin ihres Exmannes in den Bergen. Zur Unterstützung sind ihre Freunde mit von der Partie. Was die 5 allerdings nicht ahnen: Ein Mörderpärchen treibt in der Gegend sein Unwesen und wird auch den Weg der ungleichen Gruppe kreuzen.

Das Cover:
Durch die äußere Aufmachung kann sich dieses Buch nicht von der Masse abheben. Es handelt sich, meiner Meinung nach, um ein typisches Krimicover. Allerdings passt die einsame Hütte im Wald gut zum Inhalt, der deutsche Titel eher weniger.

Meine Meinung:
„Das Herz des Bösen“ ist mein erster Thriller von Joy Fielding. Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Werk durch die Empfehlung in meiner Stammbuchhandlung. Erst im Nachhinein habe ich bemerkt, dass die Geschichte als Roman deklariert ist.
Schon die Einleitung fand ich mehr als fragwürdig. Wer kommt schon auf die Idee die neue vom eigenen Mann in den Urlaub zu kutschieren? Val wirkt für mich unsicher und fast weinerlich. Ihre Tochter, Brielle, dagegen ist der völlige Klischee Teeny. Alle Antworten sind patzig, sie denkt sehr egoistisch etc. Trotzdem bleiben beide Charaktere, abgesehen von den völlig übertriebenen Klischees, total blass. Halbwegs sympathisch waren mir nur Vals Freunde.
Eine richtige Spannung kann die ganze Zeit nicht aufkommen. Sobald der Täter erschien, habe ich sein wahres Gesicht entdeckt. Die Protagonisten natürlich erst gefühlte Ewigkeiten später. Auch über die Hintergründe der Täter wird wenig gesprochen, die Vergangenheit nur kurz angeschnitten. Im Endeffekt morden sie brutal und blutig, einfach weil sie Spaß daran haben. Das ist mir irgendwie zu wenig.
Auch das Ende konnte mich keinesfalls überzeugen. Es wirkte alles zu gestellt und an den Haaren herbeigezogen. Niemand trifft solche Entscheidungen wie Val und Co.

Fazit:
Nur durch den halbwegs flüssigen Schreibstyl hat und die Grundidee es zu 2 Sternen gereicht.
Joy Fielding soll eine tolle Autorin sein, schade dass ich mit einem schwachen Werk begonnen habe. Ich werde ihr definitiv noch eine Chance geben, genügend Auswahl bietet die Autorin ja.


Ich schreib dir jeden Tag
Ich schreib dir jeden Tag
von Suzanne Hayes
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentisch, berührend, mitreißend, 4. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich schreib dir jeden Tag (Taschenbuch)
Glory und Rita sind sich noch nie zuvor begegnen, teilen sich jedoch das selbe Schicksal. Sie sind Soldatenfrauen und warten auf ihre Männer. Sie beginnen eine Brieffreundschaft die mit jedem Brief intensiver und ehrlicher zu werden scheint...

Als erstes ist mir dieses wunderschöne, leuchtende Cover ins Auge gestochen und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte war ich völlig überzeugt.
Direkt nachdem das Buch bei mir eingetroffen ist, las ich über 100 Seiten. Schon am nächsten Tag verschlag ich auch das restliche Buch, inklusive Danksagung und Interview.

Glory und Rita wachsen von Brief zu Brief mehr ans Herz. Ihre Ängste, Hoffnungen und Verwirrungen sind fast greifbar. Jedes Gefühl konnte ich nachempfinden, sogar ein paar Tränchen sind gekullert. Das ist bei mir wirklich mehr als selten.

Ich habe schon mehrere Bücher gelesen die sich mit dem zweiten Weltkrieg beschäftigen. Allerdings habe ich noch nie den Blickwinkel des alltäglichen Lebens der Soldaten Frauen erlebt. Es ist interessant und fesselnd zugleich wie sie den Alltag überstanden haben. Welche Rezepte mit den Bedarfsmarken gezaubert wurden, wie die einsame Zeit und die Ängste verarbeitet werden konnten und vieles mehr.

Nicht nur die beiden Frauen schreiben sich untereinander, sondern zwischendurch ließt man auch Briefe für die Männer an der Front. Außerdem sind ab und an auch Briefe vorhanden die nie abgesendet wurden. So konnte man noch tiefer in die jeweilige Gedankenwelt eintauchen.

Dadurch dass es sich um zwei Autorinnen handelt, erkennt man den leichten sprachlichen Unterschied der Verfasserinnen sehr gut was das Werk nur noch echter wirken lässt.

Für mich einfach ein perfektes Buch, dass jeder gelesen haben MUSS der sich für diese Zeit der Geschichte interessiert!


Das wirst du bereuen
Das wirst du bereuen
von Amanda Maciel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

2.0 von 5 Sternen Gute Idee, schwache Umsetzung, 23. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Das wirst du bereuen (Gebundene Ausgabe)
Emma ist tot.
Sara und ihre beste Freundin Brielle und andere aus der Clique müssen sich nun wegen Mobbing vor Gericht verantworten.
Dabei ist Emma doch selbst schuld oder nicht? Immerhin hat sie sich an vergebene Jungs herangeschmissen....

Cover und Klappentext haben mich total überzeugt. UNBEDINGT musste ich dieses Buch haben. Die Idee war auch echt super, die Umsetzung leider nicht.

Das Debüt von Amanda Maciel wird in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Sara erzählt. Erzählt wird in zwei Zeitebenen. Nach und vor dem Selbstmord, nach jeden Kapitel gibt es einen Zeitsprung. Dies ist gut gemacht und hat mir gefallen.

Schon auf den ersten Seiten wird klar, dass Sara ein schwacher Charakter ist. Eigentlich will sie nur dazu gehören und bemerkt garnicht wie ihre so genannte beste Freundin sie behandelt. Brielle hat einen blöden Spruch nach dem anderen parat, drängt Sara zu ihrem ersten Mal etc. Oft habe ich mich gefragt wie diese zwei unterschiedlichen Mädchen befreundet sein können.

Leider sind mir auch die Beweggründe von Emma unklar geblieben. Kurze Einblicke aus ihrer Sicht hätten der Geschichte sicher gut getan. So habe ich eher wenig Mitleid mit ihr, denn ihre Aktionen sind alles andere nachvollziehbar.

Alle Charaktere in diesem Buch wirken blass, so dass ich sie teilweise sogar verwechselt habe.
Nur Carmichael war wirklich sympathisch. Er hat niemanden verurteilt und stattdessen immer auf sein Herz gehört. Und das obwohl im die erlebten Ereignisse nicht gefallen haben. Er war mit abstand der reifste Charakter.


Singe, fliege, Vöglein, stirb
Singe, fliege, Vöglein, stirb
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Jugendliche!, 14. September 2014
Ina hat eine tolle Familie, ihr Freund Aaron und sie führen eine tolle Beziehung und der Job im Tierheim macht ihr Spaß. Doch alles ändert sich, als sie die Leiche ihrer Mitschülerin findet und ein Freund auftaucht der eine alte Schuld einfordert. Als ob das nicht reichen würde wird Aaron des Mordes bezichtigt und auch über Inas Familie bricht eine Hasswelle hinab. Die Situation spitzt sich zu als sie plötzlich selbst des Mordes verdächtigt wird. Plötzlich weiß sie nicht mehr wem sie trauen kann...

Ich habe nun alle drei Jugendthriller von Janet Clark gelesen und liebe sie alle. Allein die Cover lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Unschuldig geblümt kommen sie daher, nur die schwarze Umrandung zeigt das hier nicht alles so unschuldig ist wie es scheint.

Die Geschichte wird zum einen von Ina erzählt, zum anderen berichtet Aaron. Schon auf den ersten Seiten taucht man tief in die Geschichte ein. Die Autorin hat es geschafft, dass man sich fühlt als wäre man mitten drin statt nur dabei. Beide Protagonisten sind unglaublich real gestaltet, haben gute und auch schlechte Seiten. Die Handlungsweisen erscheinen die gesamte Geschichte über glaubwürdig.

Da es sich hier um einen Jugendthriller handelt, muss einem im klaren sein das sich auch der jugendlichen Umgangssprache bedient wird. Gerade das macht die Geschichte sehr authentisch.

Auch das Ende gefällt mir, denn an diese/n Täter/in habe ich keine Sekunde gedacht. Ständig hatte ich andere Verdächtige im Kopf, habe Vermutungen verworfen oder neue aufgestellt. Genau so soll es sein.

Dieser Thriller kommt ohne Blut aus und ist dennoch spannend bis zur letzten Seite. Definitiv nicht nur für Jugendliche geeignet. Ich freue mich schon jetzt auf neues von Janet Clark und werde mich demnächst auch an ihren Erwächsenen-Thriller versuchen.


FOR SONY XPERIA Z2 VARIOUS DESIGN SILICONE SILIKON CASE SKIN GEL TPU TASCHE Hülle COVER + STYLUS BY GSDSTYLEYOURMOBILE {TM} (BUTTERFLY SILICONE)
FOR SONY XPERIA Z2 VARIOUS DESIGN SILICONE SILIKON CASE SKIN GEL TPU TASCHE Hülle COVER + STYLUS BY GSDSTYLEYOURMOBILE {TM} (BUTTERFLY SILICONE)
Wird angeboten von Style Your Mobile Limited
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aussparungen fehlen, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diese Hülle für mein Sony Xperia Z2 gekauft.

Optisch gefällt sie mir echt super. Auch an der Passform gibt es nichts auszusetzen.

Leider fehlen Aussparungen für den Kameraknopf und die Laut-/Leisetaste.

Außerdem verliert das Silikon recht schnell die Farbe.


Silber - Das zweite Buch der Träume: Roman
Silber - Das zweite Buch der Träume: Roman
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann locker mit Band 1 mithalten!, 31. August 2014
Zusammenfassung:
Liv und Henry treffen sich nach wie vor fast jede Nacht in ihren Träumen und doch hat sie das Gefühl kaum etwas privates über ihn zu wissen. Außerdem sind sie auf den Korridoren nicht allein.
Auch tagsüber läuft nicht alles rund. Graysons Großmutter macht den Silber-Schwestern, ihrer Mutter und Lotti das Leben nicht gerade leicht. Und was ist bloß mit Mia los, wieso schlafwandelt sie plötzlich?

Eigene Meinung:
Schon lange habe ich keinen so guten zweiten Teil gelesen. Definitiv kann das zweite Buch der Träume mit dem ersten mithalten. Schon auf der ersten Seite geht die Geschichte weiter und hält sich nicht mit langen Rückblenden auf.

Die Charaktere von den Liv und Mia gefallen mir unglaublich gut. Sie entwickeln sich, sind absolut natürlich und toll herausgearbeitet. Auch Grayson wird mir von Kapitel zu Kapitel sympathisch.

Wie schon im ersten Teil habe ich fieberhaft überlegt wer wohl hinter Secrecy stecken könnte. Ich habe bereits zwei Verdächtige aber man wird sehen :)

Der Schreibstyl von Kerstin Gier ist gewohnt spritzig und von sarkastischem Humor den ich so liebe. Ich habe das Buch nicht gelesen, nein ich habe es verschlungen.

Rein optisch ist dieses Werk natürlich wieder ein absoluter Hingucker. Mir persönlich hat das schwarze Cover allerdings etwas besser gefallen.

Fazit:
Ein zweiter Teil der Trilogie kann locker mit dem ersten mithalten und bietet eine unendliche Spannung auf Teil 3. Ich weiß nicht wie ich es ein Jahr bis zur Erscheinung aushalten soll.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6