Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Drizzle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Drizzle
Top-Rezensenten Rang: 12.122
Hilfreiche Bewertungen: 268

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Drizzle "lastfm Drizzzle" (NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Gore
Gore
Preis: EUR 14,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lasst es euer Hirn verstehen!!!, 15. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gore (Audio CD)
Das ist nur zum Teil eine Rezension. Der andere Teil ist eher eine Beschwerde und ein Kommentar auf die schlechten Bewertungen.
Das Album ist super. Es passt eigentlich wie so oft nur der Spruch "Das ist Meckern auf hohem Niveau".
Mit "Saturday Night Wrist" haben Deftones meiner Meinung nach ihren eigenen Musikstil perfektioniert. Es gibt nur leichte Veränderungen in "Diamond Eyes" und "Koi No Yokan". Und genau so ist es auch bei "Gore". Alle diese Alben sind unterschiedliche Facetten des Deftones'schen Diamanten. Die (Erfolgs-)Formel für die Musik steht fest, es werden nur die Variablen angepasst.
Bei mir hat es bei jedem neuen Album erst den Anschein gemacht, als wäre es schlechter als die Vorgänger. Jedoch ist nach mehrmaligem Hören über die Monate dann doch klar geworden, dass die Alben einfach nur der Wahnsinn sind. (oder sogar Jahre -> bis ich das 2003 Self Titled Album geil fand)
Wer sich nicht die Arbeit macht die Musik zu verstehen, schreibt nach 10 mal hören in einer Woche dann eine 1-Stern-Bewertung. Das hat bei Deftones Alben noch nie funktioniert. (Und das gilt nicht nur für Deftones Alben, sondern leider allgemein für viele Rezensionen bei Amazon im Rock und Metal Bereich..."Hauptsache ich bin der erste der eine Rezension schreibt"...) An den Alben wurde Jahre gearbeitet! Jedes Lied wurde hunderte Male über die Monate umgeschrieben und angepasst. Das kann man doch nicht in einer Woche heraus hören und erst recht nicht verstehen!!!
Ich hatte beim ersten Hören von Gore auch erst das Gefühl, dass das Album schwächer ist als die letzten Outputs. Nichts blieb wirklich hängen, Höhepunkte fehlten. Aber ich hab es seit dem Release immer mal wieder angehört und bei (fast) jedem Lied ist was hängen geblieben und man hat es lieben gelernt. Das Hirn funktioniert nun mal so. (Deswegen werden Pop Songs im Radio mit Gewalt so oft wiederholt, bis das Hirn es endlich mag...Friss das endlich Hirn.) Alben die man vom ersten Hören an mag, werden entweder schnell langweilig oder die Band hat absolut keine weiter Entwicklung gehabt (das muss nichts Schlechtes sein!) und der Denkapparat versteht die Lieder sofort.
Wenn man dann noch auf einem Konzert war und die Songs Live gehört hat und dadurch noch mehr versteht, fängt man an das neue Album genau so zu lieben wie die restlichen Outputs.
TL;DR: Hört das Album einfach ein zwei mal im Monat und nach einem Jahr gebt ihr auch 5 Sterne :)


Dark Souls 3 Collector's Edition - Das offizielle Lösungsbuch
Dark Souls 3 Collector's Edition - Das offizielle Lösungsbuch

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich möchte die schlechten Bewertungen unterstützen, 20. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich möchte nur bestätigen: Gewelltes, feuchtes Papier. Unscharfe, qualitativ sehr schlechte Druckqualität. Inhaltliche Fehler.
DS2 Lösungsbuch war super. Dieses hier ist eine Abzocke. Das ist jetzt keine Floskel bei diesem Preis und dieser Qualität. Absichtliche Abzocke! Man muss sich nur mal die Special Edition dieses Guides anschauen!!! Für 80 Euro mehr gibt es ein billiges Stück hässliches Plastik extra. Wie konnte so einer Firma eine Lizenz für dieses Spiel gegeben werden?


It Follows [Blu-ray]
It Follows [Blu-ray]
DVD ~ Maika Monroe
Preis: EUR 9,99

74 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum fast nur 5 und 1 Sterne Bewertungen... Und warum der Film verstört..., 15. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: It Follows [Blu-ray] (Blu-ray)
Anhand der Bewertungen sieht man wie der Film polarisiert. Größtenteils 5 und 1 Sterne Bewertungen. Warum ist das so? Ich denke es hat mit der Erwartungshaltung zu tun. Die einen wollen sich vielleicht indie oldschool gruseln, die anderen wollen eventuell einen weiteren 0815 Teenie Jump-Scare Slasher Film. Wie so oft trägt der Trailer trägt vor allem dazu bei, die zweite Erwartungshaltung zu erfüllen.
Dabei ist der Film nicht für die zweite Zielgruppe gedacht. Kaum Jump-Scares, wenig Blut. Wer Horror nur anhand dieser zwei Kriterien bewertet müsste Shining ebefalls langweilig finden. It Follows ist aber ein Atmosphären Horror mit langsamen Spannungsbögen. (Und wurde sogar oft als Indie Horror beworben) Wenn man nicht in die Atmosphäre eintauchen kann und auch keine "Indie" Filme mag (Im Stil von Little Miss Sunshine, Moonrise Kingdom, Adams Äpfel, Drive, was weiß ich...), dann ist der Film nichts für diese Person.

Am besten nicht den Trailer gucken und einen Film erwarten der küntlerisch angehaucht ist. Wer eher auf Hollywood und Saw 9 steht ist hier falsch!

*********Ab jetzt Spoiler!***************

Ich liebe die verrückte Atmosphäre, die wie bei Shining durch Unterbewusstes ensteht. Oft hat man das Gefühl irgendetwas stimmt hier nicht. Beispiel: Die Hauptdarstellerin liegt lange in ihrem Pool als ob es Hochsommer wäre. Kurz darauf läuft sie mit ihrer Schwester in dicken Jacken über einen Boden voller Herbstlaub. Ist es jetzt heiß oder kalt? Das ist unlogisch aber es fällt einem zunächst nicht auf!
Weiteres Beispiel: Überall laufen nur schwarzweiß Filme auf Röhrenfernsehern und es fahren nur Oldtimer durch die Gegend aber die Freundin hat einen Muschel-Handy-Ebook-Reader? Was für ein Jahr soll das sein? 1970 oder 2050?
Ich konnte voll eintauchen und dieses Gefühl, dass das Böse einfach auf einen zukommt hat mich echt gruseln lassen. Immer wieder während ruhiger Passagen sucht man den Horizont hinter den Schauspielern ab, weil man weiß dass ES jeden Moment da auftauchen könnte! Stark!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 3, 2016 3:07 PM CET


Meliora
Meliora
Preis: EUR 13,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melodiöser? Ja! Besser?, 21. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Meliora (Audio CD)
Ghost haben auf diesem Album alles perfektioniert, was sie bisher ausgemacht hat. Schöne Melodien verpackt im Metal Gewand. Wie Deftones und Amorphis sind Ghost auch an einem Punkt angekommen, an dem sie ihre spezielle Art des Metals zu einem in sich völlig stimmigen Konzept gebracht haben und man nicht mehr weiß, wie es noch besser werden kann. (Was hoffentlich im schlimmsten Fall nur Stagnation für zukünftige Alben bedeutet)
Eine Mischung von Melodien aus alten Horrorfilmen / Scooby Doo Soundtrack, Abba Gesängen und supergeilen Gitarren Riffs. Alle Instrumente ordnen sich dem großen Ganzen unter. Instrumente wie Harfen und Orgeln unterstützen zusammen mit süßen Chören die bedrohliche Stimmung auf dem Album. Papa Emeritus III klingt meiner Meinung nach besser als die vorherigen beiden Sänger :P

Wir sind die bösen Satansanbeter :P - super Marketing und für mich sehr lustig und von der Band auch bestimmt nicht ernst gemeint. (Oder doch? :P)Das ganze drumherum mit Trailern, Musikvideos, neuen Kostümen und vor allem die neue Wahl des Papa Emeritus III sind künstlerisch und kaufmännisch perfekt gemacht. Auch Live werden die neuen Liedern die schwarze Messe stark bereichern.
Mit gefällt die Covergestaltung auch sehr. Zu jedem Song gibt es ein ansprechendes Bild im Booklet.

Ich finde jedes Lied auf dem Album genial. Das passiert mir selten bei Alben. Auch der Wechsel zwischen ruhigen und rifflastigen Liedern in der Reihenfolge der Songs ist super durchdacht.

Kurz zu den einzelnen Lieder:

1. Spirit

Super Intro Song. Als erster Song des Albums passt er am besten. Mit Horrorsound, Orgeln und schönen Melodien. Stellvertretend als Exposition für den Stil des ganzen Albums.

2. From The Pinnacle To The Pit

Der erste Rifflastige Song. Da sind wir wieder beim Metal \m/
Zum Autofahren bestens geeignet.
Was für ein Super Refrain! - Das kann man zu jedem Song sagen, weswegen ich das auch nicht mehr erwähnen werde ;)
Mir gefällt auch der etwas härtere Gesangsstil von Papa ("From the Pinnacle... To the Pit" Riff! DADAM DADAM DADAM BAM...)

3. Cirice

Wieder sehr rifflastiger Song mit ungewöhnlichem 5-taktigen Refrain. (Macht das Lied sehr interessant)
Unbedingt das Musikvideo anschauen! Auch das Solo finde ich super (natürlich keine instrumentale Meisterleistung aber absolut songdienlich)

4. Spöksonat

Schönes Instrumentales Zwischenstück mit Harfenklängen, das perfekt überleitet zum nächsten Song

5. He Is

Wow! Wunderschön! Der Song steigert sich zum Ende immer weiter. Weniger Metal aber dafür viel Gefühl.

6. Mummy Dust

Mummy Dust sticht etwas hervor, wie ich finde. Sehr harter Song. Kaum Songtext. Sehr böse. ("Ich mag ja böse sein, aber ich fühle mich guuuut!" ;) )

7. Majesty

Super Riff. Klingt nach Hard Rock und Stadion. Der Song ist wieder ein Paradebeispiel für einen Ghost Song, denn er beinhaltet alles, was sie ausmacht. Auch tolle Bridges und Zwischenstücke/Variationen. Toll aufgebaut. So schreibt man Songs!

8. Devil Church

Nächstes instrumentales Zwischenstück (mit etwas Chören). Wieder gliedert es sich perfekt ins Konzept ein. Gefällt mir sehr gut.

9. Absolution

Treibender Riff, toller Refrain. Klingt etwas nach Genesis oder Muse. Es wird mir aber etwas zu oft der Refrain wiederholt. Dieser ist wieder sehr interessant durch seine 5 Takte.

10. Deus In Absentia

Mein Lieblingssong auf dem Album! Das langsame ausklingen des Songs mit unheimlichen Chören bietet den perfekten Abschluss für das Album. (Und geht themetisch nahtlos wieder in den Anfang über, wenn man das Album wie ich in Dauerschleife hört :) )

Was ist negativ? Was manche stören könnte ist die kurze Spielzeit und kleine Anzahl an richtigen Songs (Acht richtige Lieder). Ich persönlich finde es so aber besser. Ein Album, das 10 Minuten länger wäre, hätte wahrscheinlich einige Hänger und unnötige Passagen. So finde ich es perfekt! (Lieber alles perfektionieren, als mit 95% zufrieden zu sein oder unfertigen Songs.)
Die zweite Sache ist die Ähnlichkeit der Songs. Alle Songs bedienen sich mehr oder weniger den gleichen Stilmitteln. Was mir persönlich wiederum passt, weil ich genau diese Stilmittel an Ghost so liebe.
Im Gegensatz zu den ersten beiden Alben haben sich Ghost musikalisch gesteigert. Für mich sind die Alben aber trotzdem alle gleichwertig gut, da sie sich stark voneinander unterscheiden.

Empfehlung: Es gibt von der Band online zu jedem Track auf dem Album eine kurze Info über Entstehung und Bedeutung der Songs.
In der Suchmaschine mal nach: "Ghost: Das sagt die Band zu den einzelnen Songs" suchen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 22, 2015 10:28 PM MEST


Songs for Singles
Songs for Singles
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen 5 Sterne trotz Zwangszerstörung, 22. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Songs for Singles (Audio CD)
Da Alben ohne Bewertung tendenziell weniger gekauft werden, will ich hier ein mal kurz schreiben, dass dieses Album einfach super ist. Wer Torche mag, kann einfach zu schlagen! Einfach mal U.F.O. anhören und man weiß Bescheid! Es knüpft musikalisch bei Meanderthal an und bereitet auf Harmonicraft vor...
Einziger RIESIGER Nachteil ist die CD Hülle. Das Album ist aufgemacht wie ein Liebesbrief. Dafür werde ich jetzt keinen Stern abziehen, aber wenn man die Brief-CD-Hülle beim freudigen ersten Öffnen des Album wie einen Brief zerstören MUSS, weil der Kleber nunmal gut klebt, ist es eine lustige Idee aber hinterlässt eine zerfetzte Hülle und Tränen beim CD Sammler...
Am besten einen Brieföffner benutzen!!!! (Müsste besser klappen)


We Couldn't Think of a Title
We Couldn't Think of a Title
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Unglaublich Lustig, 30. August 2014
Rezension bezieht sich auf: We Couldn't Think of a Title (Audio CD)
Die Texte und Songs sind so witzig. (Voraussetzung ist, man versteht alles)
Die Musik ist auch hammer. Beer is good!


Chemistry of Consciousness
Chemistry of Consciousness
Preis: EUR 13,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100% mein Geschmack, 4. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Chemistry of Consciousness (Audio CD)
Leider muss ich eine subjektive Rezension schreiben, da ich bisher jedes Lied auf jedem Album von Toxic Holocaust abfeier!
Das neue Album trifft auch wieder 100% meinen Geschmack.
Die neue Welle junger Thrash Metal Bands (Mortillery, Speedtrap, Lost Society...) bringt neuen Wind in die verstaubte Gattung. Man hört und fühlt die Spielfreude und den Spass an der Musik.
Auch Toxic Holocaust/Joel Grind überzeugen mich wieder mit sau geilen Riffs, punkigem Trash und schnellen "voll auf die Zwölf" Songs.
Die Spielzeit ist wie bei den bisherigen Alben auch recht kurz, aber kurze Songs = kurze CD.
Über den Preis (aktuell über 20€) müsste man aber noch reden!
Wenn man ein Album von TH mag, mag man alle und auch dieses!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 7, 2013 1:16 PM CET


Evoc Rucksack FR TRAIL, black, 50 x 27 x 14 cm, 20 Liter, 7012212102
Evoc Rucksack FR TRAIL, black, 50 x 27 x 14 cm, 20 Liter, 7012212102
Preis: EUR 142,99

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deuter Attack 20 vs. EVOC FR Trail 20L, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich konnte mich anhand der positiven Rezensionen und des ähnlichen Preises nicht zwischen beiden Rucksäcken entscheiden und habe beide bestellt und getestet.

1.) Größe
Der Deuter ist kleiner und dadurch hat man mehr Beweglichkeit ABER es passt auch nicht so viel rein, wie in den EVOC. Für eine 3 Stunden Fahrt perfekt, aber für einen Urlaub oder eine Tagestour würde ich eher den EVOC nehmen, da dort viel mehr reinpasst.

2.) Aufteilung der Taschen
Die Aufteilung der Taschen und die Erreichbarkeit ist beim EVOC etwas besser durchdacht aber beim Deuter keineswegs schlecht! Mit gefallen beim Deuter die Verstaumöglichkeiten für Full-Face und Knie-/Schienbeinprotektoren viel mehr.

3.) Sitz
Beide Rucksäcke sitzen wie angegossen. Wenn man sie richtig eingestellt hat, sitzen sie fest aber gemütlich. Man bemerkt Sie beim Fahren kaum. Der Deuter hat eine etwas bessere Belüftung des Rückens. Man kann ihn auch etwas schneller an-/ausziehen.

4.) Schutz
Den Schutz konnte ich zum Glück noch nicht testen, aber beide machen einen guten Eindruck. Der Protektor fühlt sich bei beiden sehr wertig an. Beim EVOC hat man das Gefühl, dass mehr Fläche auf dem Rücken geschützt wird.

5.) Aussehen
Mit gefällt der Deuter persönlich mehr. Der EVOC sieht an mir viel zu groß aus. Das spitze Ende des Deuters nervt, da er immer zur Seite kippt, wenn man ihn hinstellt.

Ich habe mich für den Deuter entschieden, weil:
- Sieht für mich besser aus
- Beweglichkeit minimal besser
- Belüftung ist etwas besser

Wie man sieht ist es ein Kopf an Kopf Rennen, da beide Rucksäcke sehr gut sind. Bei mir war nur das Aussehen der entscheidende Faktor.


Deuter Herren Rucksack Attack, Black, 56 x 28 x 22 cm, 20 Liter, 3224270000
Deuter Herren Rucksack Attack, Black, 56 x 28 x 22 cm, 20 Liter, 3224270000
Preis: EUR 159,95

22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deuter Attack 20 vs. EVOC FR Trail 20L, 26. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Deuter Attack 20 vs. EVOC FR Trail 20L

Ich konnte mich anhand der positiven Rezensionen und des ähnlichen Preises nicht zwischen beiden Rucksäcken entscheiden und habe beide bestellt und getestet.

1.) Größe
Der Deuter ist kleiner und dadurch hat man mehr Beweglichkeit ABER es passt auch nicht so viel rein, wie in den EVOC. Für eine 3 Stunden Fahrt perfekt, aber für einen Urlaub oder eine Tagestour würde ich eher den EVOC nehmen, da dort viel mehr reinpasst.

2.) Aufteilung der Taschen
Die Aufteilung der Taschen und die Erreichbarkeit ist beim EVOC etwas besser durchdacht aber beim Deuter keineswegs schlecht! Mit gefallen beim Deuter die Verstaumöglichkeiten für Full-Face und Knie-/Schienbeinprotektoren viel mehr.

3.) Sitz
Beide Rucksäcke sitzen wie angegossen. Wenn man sie richtig eingestellt hat, sitzen sie fest aber gemütlich. Man bemerkt Sie beim Fahren kaum. Der Deuter hat eine etwas bessere Belüftung des Rückens. Man kann ihn auch etwas schneller an-/ausziehen.

4.) Schutz
Den Schutz konnte ich zum Glück noch nicht testen, aber beide machen einen guten Eindruck. Der Protektor fühlt sich bei beiden sehr wertig an. Beim EVOC hat man das Gefühl, dass mehr Fläche auf dem Rücken geschützt wird.

5.) Aussehen
Mit gefällt der Deuter persönlich mehr. Der EVOC sieht an mir viel zu groß aus. Das spitze Ende des Deuters nervt, da er immer zur Seite kippt, wenn man ihn hinstellt.

Ich habe mich für den Deuter entschieden, weil:
- Sieht für mich besser aus
- Beweglichkeit minimal besser
- Belüftung ist etwas besser

Wie man sieht ist es ein Kopf an Kopf Rennen, da beide Rucksäcke sehr gut sind. Bei mir war nur das Aussehen der entscheidende Faktor.


Dethroned & Uncrowned
Dethroned & Uncrowned
Preis: EUR 9,99

4 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieber als gratis Bonus CD, 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dethroned & Uncrowned (Audio CD)
Für mich war Katatonia immer die Band mit wunderschönen Klängen, eingebettet in einen Sturm aus E-Gitarren.
Die Neuafnahme von "Dead End Kings" als Akustikversion könnte ich mir gut als Bonus CD in einer Special Edition vorstellen aber nicht als eigenständiges Album.
Schöner wäre ein komplett neues akustisches Album gewesen. (Siehe z.B. "Heritage" von Opeth)
Die neuen Versionen sind OK aber nicht überragend. Ich höre im Hintergrund immer das Original und die Energie die jetzt fehlt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 11, 2013 9:54 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3