Profil für Nicky Lauda > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nicky Lauda
Top-Rezensenten Rang: 238.852
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nicky Lauda

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Assassin's Creed 4: Black Flag - [Xbox 360]
Assassin's Creed 4: Black Flag - [Xbox 360]
Wird angeboten von Better Games GmbH
Preis: EUR 29,49

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ahoi ! Assasinen - Piraten meucheln besser!, 1. November 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
In den Stiefeln des Freibeuters Edward Kenway sticht man in See, um in der Karibik nach Schätzen zu suchen. Reichtum und ein besseres Leben für ihn und seine Familie sind Grund genug, um Skrupel und Respekt vor dem Besitz anderer über Bord zu werfen. In den Gewässern rund um das lebensfrohe Havanna, das feine Kingston und die Piratenhochburg Nassau warten spanische und britische Frachter darauf, geplündert zu werden. Die dichten Dschungel beherbergen die Reichtümer der Mayas, und in den prächtigen Städten finden sich immer Opfer, die sich aufs Kreuz legen lassen.

Zuerst konnte ich beim besten Willen die Vorstellung eines Assasinen in der Welt von Captain Jack Sparrow nicht teilen,
jedoch erfüllte sich die Befürchtung, dass das Spielhauptthema im karibischen Flair untergeht, in meinem bisherigen Spielverlauf (circa 8h) nicht.
Ich empfande die Story bisher als eine eher düstere und brutale Geschichte mit Darstellern, die erfrischend selten Klischees erfüllen und auf Pfaden fernab der drögen Disney-Nostalgie wandeln.

Die Jackdaw stellt den Dreh- und-Angelpunkt in Kenways Karriere dar. Mit ihr entdeckt man neue Orte, verteidigt sich gegen feindliche Flotten und erbeutet wertvolle Fracht. Mit gewonnener Erfahrung lassen sich die Ausstattung verbessern, mehr Kanonen installieren und Heck und Bug verstärken. Fünf unterschiedliche Strategien gilt es zu meistern, je nachdem, ob Feinde aus der Distanz angreifen oder zum Rammen neigen. Beim Entern ist es dem persönlichen Geschmack überlassen, ob man defensiv seine Mannen vorschickt und den gegnerischen Kapitän aus der Ferne auslöscht, ob man über die Segelmasten oder das Wasser hinter die feindlichen Linien schleicht beziehungsweise taucht oder ob man selbst die Klinge schwingt.

Ich persönlich mochte die Seeschlachten in Teil 3 mit Connor bereits und bin bis jetzt schon restlos begeistert. Möchte man alle Verbesserungen rund um sein Schiff erbauen, ist allerdings sehr viel Gold notwendig. Dadurch ergibt nun aber das reichhaltige Schatzkarten- Sammeln und Truhen finden einen Sinn, wußte man in Teil 3 nicht so richtig, warum man handeln sollte und hatte am Ende des Spiels noch einen guten Berg Gold im Indianer Beutel.
In Teil 4 ertappt man sich des Öfteren selbst dabei, wie man Stunden in Diebstähle und Überfälle investiert, um sich den Ausbau der Jackdaw leisten zu können. Die Anzahl der Nebenmissionen, vom tierschutzgerechten Walfang bis zum weitreichenden Tauchgang nach Juwelen, sind zahlreich und bieten eine echte Abwechslung zum Hauptstrang.

Die Grafik und der Sound gehen hierbei Hand in Hand Richtung atmosphärische Darstellung des Jahres, sicherlich eines der besten Augenweiden für die noch aktuellen Konsolen. Während man also die Grafikpracht neben den Metzeleien genießt, wird man stimmungsvoll von Piratengesängen, wilden Tierlauten oder der tosenden Brandung beschallt.

Fazit,
Assasins Creed 4 ist nicht der beste Teil der Serie, dazu haben Teil 2 und seine Ableger einfach zu gut vorgelegt und das Assasinen/ Templer Geflecht sehr deutlich und spannend dargestellt.
Aber die Abenteuer mit Edward machen einfach Spaß, sehen großartig aus und motivieren bis jetzt für eine längere Zeit.
Auf jedenfall einen Blick wert und als Fan der Serie sowieso ein Muß !


Grand Theft Auto V - [Xbox 360]
Grand Theft Auto V - [Xbox 360]
Wird angeboten von Laservideo24-Preise inkl. Mwst
Preis: EUR 31,49

4.0 von 5 Sternen Außer Online alles richtig gemacht, 31. Oktober 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto V - [Xbox 360] (Videospiel)
Das Warten hat sich gelohnt,

Offline sowie Online top Spiel mit geilen Charakteren,
bei denen man schon ein wenig traurig ist, sobald die Story abgeschlossen wurde.


FIFA 14 - [Xbox 360]
FIFA 14 - [Xbox 360]
Wird angeboten von poweronlineshop
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hoch gestapelt, tief gefallen [...], 31. Oktober 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 - [Xbox 360] (Videospiel)
EIn Vorwort,
ich bin seit 2006 regelmäßiger Fifa Spieler (außer die WM und EM Ableger, das ist nur Geldabzocke) und habe mich immer sehr für die Serie begeistern können.
In 2014 ist das anders!

Den Anfang macht das Cover,
hier habe ich Messi mit wasserzeichen-farbeigen Hintergrund fast identisch zum Vorgänger.
Ich dachte im Laden, ich halte 2013 als Sonderedition in der Hand. Entweder wollte man hier sparen oder hat komplett die Kreativität bei EA verloren. Nun ja, soll nicht das Hauptthema sein, nur ein erster Dämpfer.

Die bekannten Modi und Skillspiele sind in Ordnung, nichts was es zu verbessern gäbe. Die Skillpiele finde ich ein bisschen schwieriger aber völlig okay.

Das neue Scouting System im Karrieremodus (neben FUT und Online/ Offline Anstoß sicherlich der Hauptspielmodus in Fifa) ermöglicht nun keine Gesamt-Spielerwert- mäßigen Suchen mehr. Ich kann nicht mehr eine SPielerliste im Transferfenster aufrufen und sie mir nach SPielerstärke sortieren. Diesen wichtigen Punkt muss man durch seinen Scout in den häufigsten Fällen herausbekommen.
Das mag für viele realistisch sein, mir persönlich gefällt das nicht. Ich habe immer sehr gerne nach Spielern gesucht, die gut in mein Team/ mein Spielstyl passen und da gehört auch rein, dass ich den Wert/ Preis einschätzen kann.
Möchte ich einen sprintstarken Spieler oder einfach nur einen guten Torwart haben, werden mir 100 Spieler zur Auswahl angezeigt,
keinen kann ich nach Wert einschätzen, eventuell bezahlt man für einen 65er Torwart 10Mio €. So macht mir das zumindest keinen Spaß.

Den wichtigsten Minus Punkt und die größte Kritik stellt in Fifa 14 aber das Spielgeschehen da.
Hier haben wir einmal die Spielfeldgrafik, schlechter, schlichter und trister als in Teil 13, teilweise mit wenig Details,
ab und zu mit 2 Fotografen mehr am Spielrand sieht das ganze mehr als heruntergeschraubt aus.
Das Spiel an sich macht es da nicht besser.
In meinem 3 tägigen Matches gegen den PC und online habe ich weder beim Verlieren (meist sowieso nicht) noch beim Gewinnen großen Spaß gehabt oder wurde motiviert weiter zu kämpfen.
Große Mannschaften wie Juve, City oder Barca vertendeln den Ball sehr leichtsinnig regelmäßig am eigenen 16er oder auf der eigenen Hälfte, ohne Druck meiner Mannschaft, etc. wohl gemerkt auf Schwierigkeit Profi und Weltklasse!
Diese Spiele waren langweilig, ohne Druck, man scheitert kurioserweiser aus den besten Winkeln am Torwart, bis ein berechneter Ball nach dem ''ah, diesen Torschuss kenn ich doch'' mal wieder ins obere Eck einschlägt.
Nach diesen Top Mannschaften in der Vorbereitung kommen 2-4 Sterne Gegner, die zwar die gleichen Fehler machen, jedoch viel spielstärkerer sind. Wer jetzt denkt, dass das Spaß macht, der irrt leider.

Das Spielgeschehen erinnert mehr an Rugby, im MIttelfeld spiel sich fast alles ab, Gegner abdrängen, Fehlpass, reinrennen, ineinander rennen, übereinander stolpern, Ball abnehmen, in die Mauer schießen, .... Ergo kein Spielfluss.
Ein tödlicher, langer Pass wird ohne Druck in die Seitenauslinie verstolpert oder prallt 10m weit vom Spielerbein ab.
Ich weiß nicht, ob das so realistisch ist ...

Zu guter Letzt, der Klassiker wie bereits bei Fifa 13:
Der Gegner spielt den Ball in der Defensive ohne Druck zum Torwart leicht zurück,
dieser läuft am Ball vorbei und die Polle rollt mit 3km/h ins Tor.
So möchte ich nicht gewinnen, so passiert das in keiner Kreisliga!!!!!

Zu den Pluspunkten gehört wohl das Menü, es ist übersichtlich und sinnvoll angeordnet.
Das ist wohl auch der Grund meiner 2 Spielsterne.

Die bisherigen Rezensionen hier, auf anderen Plattformen und die Verkäufe bei Ebay geben mir Recht.
Ich hoffe auch, für Teil 14 bei ebay noch ein paar der 60 Füchse vom Neupreis zu bekommen und spiele derweil wieder Fifa 13.

Vielen Dank EA,
ein enttäuschter Fan der Serie


Assassin's Creed 3 (100% uncut) - [Xbox 360]
Assassin's Creed 3 (100% uncut) - [Xbox 360]
Wird angeboten von Better Games GmbH
Preis: EUR 14,90

4.0 von 5 Sternen Spielspaß-Attentat erfolgreich mit kleinen Stolp'lern, 5. März 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Eines vorneweg, George Washington würde sich im Grab rumdrehen und Benjamin Franklin bitten,
schnellstmöglich eine Konsole zu erfinden um seine Schlachten in AC3 selber nochmal zu erleben :-)

Persönlich habe ich bisher leider noch auf keinen AC Abspann blicken dürfen,
Teil 3 besorgte ich mir (amazon bitte verzeih mir) günstig über ebay,
da mit der geschichtliche Hintergrund der Story rund um die amerikanische Revolution sehr gefällt.
Ich stehe nun leider vor dem Ende der Story und aller Nebenmissionen (spiele allerdings nicht online)
und kann als Fazit fast nichts negatives schildern, die Zeit mit Conner/Haytham und Desmond hat man nie vergeudet.

positiv:
Grafik - sehr gut, tolle Weitsicht, flüssig und detailreich, nicht zu verspielt und glaubwürdig
Wasserspiegelungen, Blut- Darstellung, Sonneneinstrahlung alles TOP.
Atmosphäre - sehr gut, man fühlt sich (einen großen Fernseher mit HDMI-Anschluß vorausgesetzt) wie persönlich
ins Adlernest gerutscht und dann gleich weiter an George's Seite zum Schlachtfeld - großartig,
die Schauplätze und Mimik/ Gestik der Spielfiguren sind sehr gelungen
Kämpfe - sehr gelungen, mit ein paar Tastenkombinationen macht man jede Rotrock-Schaufenster Garde nieder,
dazwischen gibt es ein paar Active Time- Event Manöver.
Seekämpfe - sehr gut, habe ich so noch in keinem Spiel gesehen, hätten ruhig ein paar mehr werden können.
Dazu kann man das Schiff ausrüsten und fast zur unsinkbaren Bismarck aufbauen
Spielzeit - sehr ausufernd und nie langweilig, 20-30h wird man mit Hauptstory und Nebenmissionen aufwenden
dürfen (ich brauche länger, schnupper in jede Ecke mal rein), wobei der rote Faden rund um
Templer und den Unabhängigkeitskrieg nie verloren geht.
Spielspaß - Wären nicht wie unten beschrieben ein paar Bugs und die Verbesserungen der Nachhaltigkeit,
könnte das Spiel auf Anhieb auf meine Platz 1 Serie direkt vor GTA rutschen.
Auch abseits der Hauptstory gibt es viel zu erleben und erkunden. Auf ein schnelles Kämpf'chen
Sonntag Nachmittag zwischen 3 und 4 geht außer einem Bailey's -Kaffee nichts drüber :-)

mittelmäßig positiv:
Sound - allgemein sehr gut, es ist mal dort eine Kanonenkugel zu hören, da ein Schwert, gefolgt von einer
Rotamsel im erklommenen Baum. Jedoch ist die Sprachausgabe der Figuren zu leise geraten,
egal wie hoch man diese oder die Hintergrundgeräusche schaltet, teilweise sehr schwer zu verstehen
(ja, ich bin 25 und habe gut Ohren).
Bugs - auf der Xbox360 relativ auffällig an manchen Abschnitten, jedoch nichts gravierendes (Pferd blockt ab,
Conner hängt kurz an einer Mauer fest, Figuren erscheinen mehrfach, Clipping Fehler, ...)
Insgesamt stören sie den Spielfluß aber nicht.
Nachhaltigkeit
Man verdient mit den Nebenmissionen (Siedlung, Handel, Schatzsuche, Assasinen- Einsätze) relativ viel
Geld, weiß jedoch nicht so recht was man davon kaufen soll. Die Verbesserung des Schiffes nimmt dabei noch am
meisten monetäre Mittel ein, Waffen stellt man selbst her und auch sonst braucht man keine großen Vermögen.
Aktuell habe ich um die 150.000 gil in meiner Klingentasche, es wird täglich mehr durch das Handeln und das Schiff ist schon aufgerüstet. Hier fehlt mir deutlich noch die Nachhaltigkeit (Siedlung/ Armee/ Flotte mit Geld aufbauen)
Dann zu den Waffen. Diese sind alle schön gestaltet und durchdacht, aber es hätten von jeder Sorte auch 3 stück gereicht, im Kampf selber merkt man keinen Unterschied, es ist egal ob ich einen verdutzen Bieber mit dem Tomahawk oder dem Säbel anspieße, genauso bei den Rotfüchsen, Rotröcken und sonstigen Waffenopfern.

Alles in Allem eine klare Kaufempfehlung - ich werde nun auch nach und nach die ersten Teile anspielen,
diesmal wieder über amazon erwerben :-)


Seite: 1