Profil für Ceren Alici > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ceren Alici
Top-Rezensenten Rang: 2.243.640
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ceren Alici

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Blue Valentine
Blue Valentine
DVD ~ Ryan Gosling
Preis: EUR 5,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 'When we get married we marry one girl cause we're resistant. But it seems like girls just pick the best option' - Dean, 18. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Blue Valentine (DVD)
Dieser Film ist so authentisch, real und im Englischen würde man sagen 'raw', was eigentlich 'roh' bedeutet aber in diesem Zusammenhang könnte man wohl eher 'unverarbeitet' sagen. Das mag wohl damit zusammen hängen, dass der Regiesseur Derek Cianfrance auch Dokumentarfilme gedreht hat. Und ja verdammt, dieser Film ist einfach Leben, dieser Film ist Liebe. Es sind so viele improvisierte Szenen im Film (wie z.B. die Szene auf der Brooklyn Bridge, in der Ryan Gosling fast von der Brücke springt um Michelle Williams zum Sprechen zu bringen) und gerade solche Szenen ermöglichen sowohl dem Schauspieler als auch dem Zuschauer ein Teil der Geschichte zu sein. Wenn man selber ebenfalls eine langjährige Beziehung hatte oder hat, dann ist man in der Lage eine direkte Verbindung zum Geschehen und den Hauptdarstelleen herzustellen. Der Regiesseur gibt dem Zuschauser so viel Freiraum sich mit den Charakterzügen und Verhaltensweisen der Hauptdarsteller zu identifizieren und Parallelen zu sich selbst oder seinem Partner zu finden. Ich persönlich habe einiges von mir in Cindy gesehen und das war sowohl erschreckend als auch hilfreich. Ich habe durch diesen Film bewusst etwas wahrgenommen und tatsächlich begriffen. Etwas, das ich eigentlich gewusst aber irgendwie verdrängt hatte. Durch die authentische Darstellung von Michelle Williams hatte ich nie das Gefühl, dass ich die bekannte Schauspielerin vor mir habe, sondern einfach nur eine junge Frau, die verzweifelt ist, Cindy. Es war Cindy (nicht Michelle), die mich dazu bewogen hat, mich und meine Beziehung aus einer Art Meta-Level noch einmal zu betrachten und zu begreifen. Ich habe durch diesen Film sehr viel gelernt, sehr viel..

Und als ob all dies nicht schon genug perfekt wäre, kommt auch noch ein perfekter Cast hinzu: Williams und Gosling. Ich liebe Michelle Williams seit Dawson's Creek. Ich habe Ryan Gosling erst in Blue Valentine kennen gelernt und dieser Mann hat nicht nur eine Oscar-Nominierung für diesen Film verdient, sondern er hätte den Academy Award bekommen MÜSSEN! Eine Schande, dass er ihn nicht bekam. Ich fand ihn einfach genial! Seit Blue Valentine liebe ich Michelle umso mehr und schaue mir von nun an jeden Film von Ryan an und ich bin bisher nicht enttäuscht worden.

OK und zu guter letzt, der Soundtrack! Ich liebe ihn. 'You and me', 'We always hurt the ones we love' und mein absolutes favourite: Shift (Alternate Version) von Grizzly Bear.

Mein Tipp: Wenn ihr euch den Film ansehen wollt, dann konzentriert euch nicht so sehr auf den Untertitel 'a love story', sondern eher auf den zweiten Teil vom Untertitel: 'for anyone that's ever been in love'..


Seite: 1