Profil für R. Herbolzheimer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von R. Herbolzheimer
Top-Rezensenten Rang: 219.275
Hilfreiche Bewertungen: 115

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
R. Herbolzheimer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Maghrebinische Geschichten
Maghrebinische Geschichten
von Gregor von Rezzori
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versunkene Welten, 22. November 2011
Die Maghrebinischen Geschichten sind ein Klassiker - im Grunde eine endlose Reihe hauptsächlich jüdischer und sehr gut erzählter, auch liebevoll umgebogener Anekdoten, die sich zu einer fiktiven Geschichte eines imaginären Balkan aus längst vergangener Zeit verbinden. Sie machen einfach Spaß!


Die Fritz-Kortner-Filme (2 DVDs)
Die Fritz-Kortner-Filme (2 DVDs)
DVD ~ Hans J. Syberberg

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Syberberg sieht Kortner, 8. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Fritz-Kortner-Filme (2 DVDs) (DVD)
Fritz Kortner war einer der Großen - als Schauspieler, als Regisseur, als Vordenker des Theaters. Hans-Jürgen Syberberg hat ihn Mitte der Sechziger Jahre bei der Arbeit gefilmt, bei Aufnahmen für eine Schallplatte und im begleitenden Gespräch mit August Everding, bei Proben mit zwei damals ganz jungen SchauspielerInnen - Helmut Lohner und Christiane Hörbiger. Syberberg hält sich zurück, zeigt dadurch mehr als jeder Kommentar, jede interpretierende Bildregie könnte. Kortner wurde leidenschaftlich geliebt und leidenschaftlich gehaßt. Wer diese beiden DVDs ansieht, versteht, warum!


Leben ohne Hass - Imo Moszkowicz: Ein Regisseur aus Deutschland
Leben ohne Hass - Imo Moszkowicz: Ein Regisseur aus Deutschland
Wird angeboten von Empor
Preis: EUR 7,70

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben eines Überlebenden, 26. Mai 2011
Imo Moszkowicz, bedeutender Regisseur und einer der Gründerväter des deutschen Fernsehens, war ein KZ-Überlebender, dessen Mutter und sechs Geschwister im Nazi-Terror umgekommen sind. Wie dieser Mann es schaffte, trotzdem zu leben, künstlerisch tätig zu sein, konsequent antifaschistisch zu denken und handeln, ohne von Hass zerfressen zu werden - dies dokumentiert dieser Film eindrucksvoll. Sehr, sehr empfehlenswert!


Der Ruf
Der Ruf
DVD ~ Fritz Kortner

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kortners Nachkriegs-Deutschland, 25. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Ruf (DVD)
Aus heutiger Perspektive stellt sich die Geschichte des deutschen Nachkriegsfilms gerne so dar, als habe es erst mit dem Autorenkino der späten Sechziger so etwas wie eine filmische Auseinandersetzung mit bundesrepublikanischer Realität gegeben - aber diese Sichtweise ist falsch. Direkt nach dem Untergang des Nazi-Reiches entstanden einige hochinteressante Werke, die exakt diese Wirklichkeit sehr genau sezierten. Fritz Kortners "Ruf" gehört dazu. Er behandelt das Schicksal von Emigranten, die Restauration und die unterschwellig weiter existierende braune Pest an Deutschlands Universitäten anhand eines - zugegebenermaßen etwas pathetisch erzählten - Einzelschicksals, nämlich dem eines Flüchtlings, der aus den USA nach Deutschland zurück gerufen wird, um dort eine Professur anzutreten. Um diese Figur sind die verschiedenen "Modelle" des Umgangs mit Nazismus und Wiederaufbau gruppiert: Emigranten, die dringend von der Rückkehr abraten, amerikanische Studenten, die mit Forscherblick auf das neu entstehende Deutschland schauen, alte und junge Nazis kontra Demokratie-willigen etc. Dringend zu empfehlen!


Rolling Stones - Ladies & Gentlemen (Deluxe Edition) [Deluxe Edition] [3 DVDs]
Rolling Stones - Ladies & Gentlemen (Deluxe Edition) [Deluxe Edition] [3 DVDs]
DVD ~ Mick Jagger
Preis: EUR 62,99

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stones at their best, 15. Dezember 2010
Das ist die Live-DVD, die jeder Stones-Fan haben sollte. Zusammengeschnitten aus mehreren Konzerten, was aber nur an den abrupten Kostümwechseln zu bemerken ist. Die Band Anfang der Siebziger - tight and together. Einige der großen Klassiker wie "Jumping Jack Flash", "Brown Sugar" und "You cant always get...", einige selten gespielte Highlights wie "Sweet Virginia" und "Love in vain" mit einem exzellenten Mick-Taylor-Solo. Dazu zwei Jagger-Interviews im Abstand von 40 Jahren - auch damals schon der unausgesprochene Vorwurf, die Stones seien doch schon zu alt für Rockmusik, kicherkicher...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 23, 2012 12:16 AM CET


Verraten
Verraten
DVD ~ Debra Winger

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verraten, 15. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Verraten (DVD)
Dieser Film war ein ziemlicher Flop - vermutlich war das Thema zu sperrig. Schade, denn er ist wirklich gut. Debra Winger spielt eine FBI-Agentin, die sich undercover in die Szene gewalttätiger US-Faschisten wagt. Sie verliebt sich in Tom Berenger,der sich peu à peu als besonders gefährlicher Nazi-Terrorist entpuppt. So weit schon einmal ein Film, der sich in unübliche Gefilde wagt und die rechte Szene in den USA ausleuchtet. Hier gibts aber vor allem keine Schwarzweiß-Malerei, Berenger ist weder ein tollwütiger Schwachkopf, noch ein perfider Manipulator, er bleibt nachvollziehbar. Eines der besten Drehbücher von Joe Eszterhas, kongenial in Szene gesetzt von Costa-Gavras.


American Dreamer-Charmante Lügner
American Dreamer-Charmante Lügner
DVD ~ Kevin Bacon
Wird angeboten von rhein-team
Preis: EUR 5,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen American Dreamer - Charmante Lügner, 14. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: American Dreamer-Charmante Lügner (DVD)
Joe Eszterhas ist oder war der bestbezahlte Drehbuchautor aller Zeiten, von ihm stammen gestylte, spekulative Hochglanz-Halbpornos wie "Basic Instinct". Aber es gibt auch einen anderen Joe Eszterhas, den ungarischen Immigrantensohn, der sich gegen Armut und eine xenophobe Gesellschaft in Cleveland durchboxen mußte, das bigotte Erbe seiner Eltern abschütteln mußte, sich damit auseinandersetzen mußte, daß die ungarischen Flüchtlinge großteils eine katholisch-faschistische oder nazistische Vergangenheit hatten. Eszterhas hat dies in einer Reihe von Filmen getan, von denen "American Dreamer" wohl der erfolgreichste ist. RockŽnŽRoll-Ära, Anfang der Sechziger: Ein Migrantenjüngling erhält von einem lokalen DJ die Chance, richtig gut Geld zu machen, populär zu sein, "hip" zu sein. Peu à peu wird klar, daß er sich damit ins Netz von "Payola" begeben hat, dem System von Schmiergeldzahlungen seitens der Plattenindustrie an Radiomacher, das in einem riesigen Skandal endete. "American Dreamer" ist ein gut gemachter kleiner Film, eine Geschichtsstunde für RockŽnŽRoll-Fans, ein präziser Blick in die sonst bonbonbunt gemalte US-Gesellschaft jener Zeit und eine Steilvorlage für Kevin Bacon, der als DJ glänzt sowie die erste Hauptrolle für Brad Renfro.


Tiere essen
Tiere essen
von Jonathan Safran Foer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut gekotzt ist halb verstanden, 3. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Tiere essen (Gebundene Ausgabe)
Um dieses Buch gab es im Vorhinein viel Geraune: Jonathan Safran Foer, ein junger Komet am Roman-Himmel, widmet sich kritisch einem Sachthema. Naja. Das Buch ist wichtig und gut, aber es könnte wichtiger und besser sein. Foer stellt in der gesamten Breite dar, was die industrielle Produktion von Fleisch bedeutet - in Hinsicht auf die Umwelt, in Hinsicht auf die angebliche "Gesundheit" der Produkte, in Hinsicht auf unsere Moral, die milliardenfache Tierfolter duldet, in Hinsicht auf die Wirtschaft. Er zeigt auch Gegenmodelle auf, aber der Schwachpunkt des Buches ist: er kriegt den Romanschreiber nicht aus seiner Technik, das Buch ist wesentlich dicker als der Inhalt rechtfertigt, wo eine faktenstrotzende Kampfschrift gefragt wäre, verliert er sich in endlosen Beschreibungen und Monologen. Trotzdem: Empfehlenswert.


Schwarzbuch Landwirtschaft: Die Machenschaften der Agrarpolitik
Schwarzbuch Landwirtschaft: Die Machenschaften der Agrarpolitik
von Hans Weiss
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,90

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues aus dem Reich des Irrsinns, 3. Oktober 2010
Dies ist das Buch, das jede/r gelesen haben sollte. Es hat vielleicht den einzigen Nachteil, daß seine Beispiele und Fakten sich hauptsächlich auf Österreich beziehen, aber man kann mit Sicherheit von ähnlichen Zuständen in Deutschland und anderswo ausgehen. Die Lobby-Presse heulte bei Erscheinen des Schwarzbuches kurz auf, man suchte nach Fehlern, fand aber keine - bis auf eine in einem Nebenaspekt erwähnte Molkerei-Beteiligung der Familie Porsche, bei der möglicherweise der Name der Molkerei nicht stimmt. Nachdem so nichts zu holen war, kam Stufe zwei: Der Autor schüre Neidkomplexe, seine Argumentation sei links, und dann Stufe drei - Totschweigen. Weiss weist nach, wohin die unfaßbaren Subventionssummen für die Landwirtschaft gehen, listet säuberlich auf, wie dieses von uns allen bezahlte System ein paar Großbauern, -winzer und natürlich das Raiffeisen-Firmengeflecht mästen, während die kleinen Bauern durch die Finger schauen. Nun muß man leider sagen - Schafe wählen ihre Metzger selbst. Es sind in Österreich wie in Deutschland die vielen Kleinen, die diese Bonzokratie zu ihren Vertretern machen... Ich möchte hier nicht den Inhalt des Buches referieren - lest es selbst, es ist Pflichtlektüre!


Der grauende Morgen
Der grauende Morgen
von Imo Moszkowicz
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der grauende Morgen, 2. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Der grauende Morgen (Gebundene Ausgabe)
Es gibt eine Menge Literatur zum Thema. Dies ist das Buch, das jeder gelesen haben sollte.


Seite: 1 | 2