Profil für Sanderson > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sanderson
Top-Rezensenten Rang: 591.640
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sanderson (Köln)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Playboy VIP Deo Body Spray 150ml Men, 1er Pack (1 x 150 ml)
Playboy VIP Deo Body Spray 150ml Men, 1er Pack (1 x 150 ml)
Preis: EUR 1,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Riecht zwar sehr gut, aber ..., 27. Oktober 2013
Das Deo riecht sehr gut, aber es brennt stark auf meiner Haut, das Brennen verschwindet zwar nach ein paar Minuten, aber andere Markendeos brennen bei mir nicht.

Und außerdem ist die Wirkung schlecht, sie hält höchstens sechs bis sieben Stunden an (der Geruch ist noch schneller verschwunden), danach bildet sich ein unangenehmer muffiger Geruch, den ich bisher von meinem Körper noch nicht kannte. Das ist selbst dann der Fall, wenn ich vor der Anwendung geduscht habe.

Das Preis/Leistungsverhältnis finde ich sehr schlecht, ich finde es eine Frechheit, was einem für das Geld geboten wird.

Es gibt wesentlich bessere Deos auf dem Markt, sogar für weniger Geld.

Fazit: ich kaufe dieses Produkt nie wieder.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 13, 2013 11:50 PM CET


Abraxas (Mfsl) [Vinyl LP]
Abraxas (Mfsl) [Vinyl LP]

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kanäle vertauscht, klingt schlechter als das Original, 25. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Abraxas (Mfsl) [Vinyl LP] (Vinyl)
Diese Rezension bezieht sich auf die MFSL-Pressung als Schallplatte.

Die Platte ist toll, Black Magic Woman, Oye Como Va und Samba Pa Ti gehören zu meinen Lieblingsliedern überhaupt.

Ein Stern gibt es auch nicht für die Musik, sondern für die Qualität dieser Schallplatte.

Gegenüber dem Original wurden die Kanäle links und rechts vertauscht, allein das schon macht diese Schallplatte unbrauchbar. Ich finde es unfassbar, daß das bei der Industrie niemand gemerkt hat, bevor die Platte in den Handel kam. Da frage ich mich, ob hier überhaupt Qualitätskontrollen stattgefunden haben.

Außerdem ist diese Pressung klanglich minimal schlechter als das Original (im Vergleich zu meiner Pressung Made in Holland, die ich 1980 neu in Deutschland gekauft habe), dabei sollte sie doch besser sein.

Und das bei einem Preis von über 40 Euro ...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 23, 2015 1:39 PM CET


EDIFIER C3 2.1 Lautsprechersystem (46 Watt) mit Infrarot-Fernbedienung
EDIFIER C3 2.1 Lautsprechersystem (46 Watt) mit Infrarot-Fernbedienung

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter natürlicher Klang, zurückhaltender Subwoofer, Super Preis-Leistungsverhältnis, 5. März 2012
Ich habe dieses System seit ca. sechs Wochen an meinen Fernseher angeschlossen und kann nur sagen: Für den Preis absolute Spitze!

Guter und natürlicher Klang. Der Subwoofer ist zurückhaltend, man bemerkt erst, wie gut er ist, wenn man ihn ausschaltet.

Außerdem verbraucht das ganze System im Betrieb nur ca. 15 bis 17 Watt Strom, das ist extrem wenig, abgeschaltet braucht es gar keinen Strom (das ist keineswegs selbstverständlich).

Als Signaleingänge sind ein Cinch- und ein 3,5mm-Klinkensteckereingang vorhanden.

Die Anschlüsse an den Boxen und am Subwoofer sind Kippklemmen, man kann also auch andere Lautsprecher anschließen, wenn man will. Ebenso befinden sich diese Klemmen am Verstärker. Allzu dicke Kabel passen allerdings nicht rein, das ist aber auch nicht nötig, finde ich. Die mitgelieferten Kabel reichen, diese sind aber leider nicht schwarz, sondern durchsichtig, das ist optisch nicht ganz so schön.

Auch ist die Bedienung sehr einfach. Vor allem gehört eine Infrarot-Fernbedienung dazu, diese haben viele Systeme nicht, die meisten haben nur eine Kabel-Fernbedienung.

Einzige Nachteile: Der An-Aus-Schalter ist an der Rückseite (es handelt sich um einen Kippschalter, man kann ihn leicht ertasten).

Und nach dem Ausschalten sind die Einstellungen für Höhen und Tiefen auf null gesetzt, das Neueinstellen dauert aber nur Sekunden. Ich stelle den Subwoofer meistens auf -8/-7 und die Höhen auf +1.

Ferner ist die Verarbeitung gut, das Gehäuse des Verstärkers ist aus Metall, das der Boxen aus Holz und nichts wackelt.

Ich hätte nicht gedacht, daß aus China auch sowas Gutes kommt.

Natürlich ist besserer Klang möglich, aber nur für deutlich mehr Geld.

Wer vom Klang seines Flachbildfernsehers genervt ist und einfach nur einen guten Stereoklang haben möchte, der eben auch von vorne kommt (und nicht wie beim Fernseher von unten), ist hiermit bestens bedient.

Für den Computer ist dieses System bereits luxuriös, würde ich sagen, evtl. sogar etwas zu druckvoll. Falls man zu nah an den Lautsprechern sitzt (was ja am Schreibtisch normal ist), kann es sogar unangenehm werden, wenn man etwas lauter macht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2014 4:57 PM CET


Williamsburg
Williamsburg

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gut produzierte Langeweile ..., 8. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Williamsburg (MP3-Download)
Früher mochte ich Marius Müller-Westerhagen sehr und ich habe auch die meisten seiner Schallplatten/CDs.

Rockige und authentische Musik waren sein Markenzeichen, und auch Balladen beherrschte er sehr gut.

Aber was ist das denn hier?

Ich habe selten ein so extrem langweiliges Album gehört.

Es fällt mir schwer, diese CD überhaupt in voller Länge am Stück zu hören, so furchtbar langweilig finde ich sie. Und das, obwohl ich amerikanischen Blues mag.

Was nützt es da, wenn das Album gut produziert ist und mit namhaften Musikern aufgenommen wurde? Ich werde es schnell wieder vergessen. Ich habe meine CD bereits verkauft.

Klar, daß MMW von diesem Album überzeugt ist. Das Neueste ist immer das Beste.

Außerdem darf MMW sich auch nicht über die Schmähungen beschweren, die er sich manchmal anhören muß.

Neulich habe ich ein Radio-Interview mit ihm gehört. Ich fand ihn unmöglich, er redete einen Quatsch, da sagte er sinngemäß z.B.: Früher ging es den Musikern um Rebellion und heute nur noch ums schnelle Geld usw. ... ja, früher war alles besser ... ich fand ihn in diesem Interview sehr überheblich und altklug.

Die Zeiten ändern sich nun mal, und man kann keinem Menschen sein Geburtsjahr vorwerfen. Natürlich ist mit der heutigen Technik vieles einfacher und daher gibt es auch jede Menge schreckliche "Uffz-uffz-uffz"-Produktionen, aber es gibt heute immer noch genauso Musiker, die aus Überzeugung handgemachte Musik machen und auch sehr gut ihre Instrumente beherrschen.

Abgesehen davon hat MMW selbst früher schon viel Geld mit dem Verkauf seiner Schallplatten verdient.

Man kann die Musik auch nicht neu erfinden.

Es ist im Jahre 2010 nun mal schwerer, ein auffälliges Album zu veröffentlichen als es 1980 war, weil schon so viel da war.

Was die Produktion angeht, ist Williamsburg sicher auffällig gut, aber die Lieder sind für meinen Geschmack unterdurchschnittlich ...


Spotlight / Basic
Spotlight / Basic
Wird angeboten von cdfever
Preis: EUR 6,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Lied ist sexy!, 29. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Spotlight / Basic (Audio CD)
Eine total geile eingängige Soulnummer mit viel Gefühl und Tiefgang, auch für die Tanzfläche geeignet. Am besten laut hören.


It's Not Me, It's You
It's Not Me, It's You
Preis: EUR 6,00

5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Total langweilig, 22. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: It's Not Me, It's You (Audio CD)
Ich kann die allgemeine Begeisterung für dieses Album nicht teilen.

Auch nach mehrmaligem Hören finde ich diese CD weitgehend langweilig.

Ich höre sehr viel Musik und kann mich mit fast jeder Musikrichtung anfreunden (außer Techno und Hip-Hop).

Nur die erste Singleauskopplung 'The Fear' finde ich richtig gut, alles andere finde ich belanglos. Es gibt bessere Popmusik.

Deswegen gelingt es mir auch nicht, mehr über diese CD zu schreiben.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 2, 2009 11:34 AM MEST


Seite: 1