Profil für T. Roquette > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Roquette
Top-Rezensenten Rang: 124.095
Hilfreiche Bewertungen: 239

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Roquette "TilRoquette" (Gröbenzell bei München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kalter Zwilling: Thriller
Kalter Zwilling: Thriller
Preis: EUR 2,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalter Zwilling: Thriller (Kindle Edition)
Inhaltlich "gewollt" und konstruiert, Erzählfluss erratisch, sprachlich eher obere Mittelklasse. Schade. Aber zu dem Preis eine nette, leichte, kurze Urlaubslektüre.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2014 10:18 AM CET


Fun2Get REH46112-1 - RC Hubschrauber Mini Helikopter Falcon-X Metal RTF mit Gyro-Technologie, schwarz
Fun2Get REH46112-1 - RC Hubschrauber Mini Helikopter Falcon-X Metal RTF mit Gyro-Technologie, schwarz

1.0 von 5 Sternen Auch Austauschgerät ist mängelhaft, 31. Dezember 2012
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon beim ursprünglich bestellten Helikopter und nun auch beim Austasuchgerät gab es folgende Mängel. Das gleiche gilt für den 2. Heli, den wir für den anderen Sohn bestellt haben: beide mangelhaft.

1. Trotz Gas stürzt der Heli unvermittelt ab. Offenbar ist der Kontakt zwischen Fernbedienung und Heli abgerissen. Der Akku des Helis ist aber offenbar voll.

2. Kontakt zwischen Fernbedienung und Heli lässt sich nach dem Absturz nicht mehr herstellen.


Fun2Get REH46112-1 - RC Hubschrauber Mini Helikopter Falcon-X Metal RTF mit Gyro-Technologie, blau
Fun2Get REH46112-1 - RC Hubschrauber Mini Helikopter Falcon-X Metal RTF mit Gyro-Technologie, blau
Wird angeboten von myToy
Preis: EUR 22,90

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch Austauschgerät ist mängelhaft, 31. Dezember 2012
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon beim ursprünlich bestellten Helikopter und nun auch beim Austasuchgerät gab es folgende Mängel. Das gleiche gilt für den 2. Heli, den wir für den anderen Sohn bestellt haben: beide mangelhaft.

1. Der Heli lädt nicht über die Fernbedienung, aber über das mitgelieferte USB-Kabel (im geladenen Zustand hebt der Heli ab). [Es wäre sehr gut, wenn man an Fernbedienung oder Heli sehen könnte, ob letzterer geladen wird (so wie das am USB-Kabel ist, wenn auch kontra-intuitiv: Lampe in USB-Stecker geht an, wenn er voll ist)]

2. Nach dem Herstellen des Kontakts zwischen Fernbedienung und Heli (durch 1x kurz Gas geben) läuft der Rotor 10-30 Sekunden lang weiter, obwohl kein Gas gegeben wird (beim 2. Heli (s.u.) ist das nicht der Fall).

3. Wenn der Rotor endlich stehen bliebt, blinkt das LED-Licht noch eine Weile wieder und geht dann aus. Danach kann man den Kontakt zwischen Fernbedienung und Heli nicht mehr (durch 1x kurz Gas geben) herstellen. Man muss die Fernbedienung aus- und wieder einschalten.

4. Während der Rotor nach dem Landen noch ca. 10-30 Sekunden weiter läuft (s.o.), kippt manchmal der Heli zur Seite.

5. Nachdem ich den 2. Heli (s.u.) in Betrieb genommen habe, lässt sich kein Kontakt zwischen 1. Heli und seiner Fernbedienung herstellen (2. Fernbedienung und 2. Heli waren beide abgeschaltet).


Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers
von Walter Isaacson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch., 12. Januar 2012
Ich habe dieses umfassende Werk innerhalb kurzer Zeit gelesen.

Mich trieb vor allem die Frage um, welche Grundlage die mir oft irrational erscheinende "Anhimmelung" dieses Mannes hatte. Was den Erfolg von Apple ausmacht. Und ob Apple auch ohne Steve Jobs weiterhin den Erfolg haben könnte.

Ich empfehle dieses Buch allen Unternehmensführern und Führungskräften (lest wenigstens das letzte Kapitel 41): Wer primäre für die Welt großartige Produkte machen möchte (und damit in aller Regel einen höheren Preis, Marge und Profitabilität erreicht), statt zuerst auf Umsatz und Marktanteil zu schauen, der findet hier Bestätigung und Anleitung. Und natürlich allen Apple Fans.

Was habe ich aus dem Buch gelernt:

(1) Das ich nie hätte für / unter Steve Jobs arbeiten möchten. Er hatte eine dunkle, kalte, unbarmherzige Seite, die ich nicht ertragen hätte. Das gleiche gilt für seine "Fähigkeit", Realitäten schlicht und einfach zu ignorieren. Ich habe großen Respekt vor allen, die dies ertragen haben, egal ob Mitarbeiter, Geschäftspartner, Freunde oder Familie. Aber ich fürchte, der daraus resultierende Fokus und die daraus resultierende Kompromisslosigkeit waren gleichzeitig auch einer der Schlüssel für seinen Erfolg. Und dies unterstreicht eher die Frage, ob Apple ohne Steve Jobs weiter Erfolg haben wird, mehr, als sie sie beantwortet. Aber ich selbst möchte so nicht sein.

(2) Natürlich wußte ich das schon vorher, aber die Geschichte von Apple unterstreicht es überdeutlich: Man kann und darf Erfolg nicht an Umsatz und Marktanteilen festmachen. Apple besaß 2011 im Markt für PCs einen Umsatzanteil von "nur" 7%, aber einen Anteil am operativen Ertrag dieser Branche von 35%. Ich nehme an, im Markt für MP3-Player, Tablet-PCs und Online-Musik-Handel sieht es nicht anders aus. Nicht ohne Grund lag bei Redaktionsschluss des Buches der Börsenwert von Apple 70% über dem von Microsoft.

(3) Der Schlüssel für diesen Erfolg liegt darin, dass Steve Jobs im immer währenden Konflikt zwischen Produktentwicklung und operativem Marketing (einschl. Vertrieb) immer die Priorität beim Produkt gesehen hat, aber dann im Marketing keine Kompromisse eingegangen ist. Und dass ihn nie interessiert hat, was "der Markt will" (Marktforschung), sondern nur, was er selbst für den Markt am Besten hält (Vision).

(3) Damit eng verbunden ist die tiefe Überzeugung von Steve Jobs, dass nur eine End-to-End Integration des "vollständigen Produktes" vom Markt mit attraktiven Preisen und Margen (und einer dann doch überraschend hohen Nachfrage) honoriert wird.

Der Ansatz von anderen Firmen, die immer nur einen Teilbereich des vollständigen Produkte liefern, kann zwar günstigere Produkte hervorbringen und so den Massenmarkt beherrschen. Aber letztlich stellen sie die Kunden nicht zufrieden. Denn dieses "Zusammenstückeln" von Komponenten _kann_ nicht ohne technische, funktionale und Bedienkonflikte bleiben.

Dies ist die Ursache dafür, dass der PC zwar viele Probleme löst, aber viele andere Probleme bereitet. Und dafür, dass der Windows-PC immer nur Kunden oder "Verbraucher" haben wird, aber nie Fans. Denn beim PC kommen Betriebssysteme, Anwendungssoftware, Cloud-Service, Gehäuse, Prozessor, Grafikkarte, etc. von separaten Unternehmen. Ähnliches gilt für Googles Androit-Handies. Solange Microsoft, Google, Intel, etc. auf Desintegration auf Basis von Industriestandards setzen, werden sie keine Produkte anbieten können, die echte Begeisterung hervorrufen.

Welche der heutigen Firmen sind diesbezüglich wie Apple? Gute Frage! Die konnte Steve Jobs auch nicht beantworten (mir würde hier BMW oder Audi einfallen, aber ich bin kein Experte für die Automobilindustrie).

Entspricht das Buch der Wahrheit? Ich weiß es nicht. Aber es erscheint mir als sehr glaubwürdig. Vor allem, weil Steve Jobs ganz und gar nicht glorifiziert wird. Sondern auch sehr, sehr kritisch gesehen wird, und das nicht zu knapp. Und auch, weil sich Steve Jobs offenbar dem Autor völlig geöffnet hat und ihm Zugang zu allen wichtigen Menschen in seinem Leben verschafft auch - auch den vielen, die er verprellt hat.


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Zum Schreiben wenig geeignet, 30. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Spitze" ist kaum geeignet für handschriftliches Schreiben, weil sie zu dick ist. Das ist allerdings das Problem bei dem meisten Stylus'


Kensington K39304EU Virtuoso Eingabestift mit integriertem Kugelschreiber für Apple
Kensington K39304EU Virtuoso Eingabestift mit integriertem Kugelschreiber für Apple
Wird angeboten von C-GEAR
Preis: EUR 7,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zum Schreiben wenig geeignet, 29. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Stift mag zum grob malen geeignet sein. Will man jedoch schreiben - z.B. mit den iPad-Apps Noteshelf oder Bamboo Paper, ist die für kapazitive Bildschirme gedachte Spitze - zumindest für mich - zu grob.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 24, 2011 9:34 AM MEST


Nano SIm Adapter für Nano Sim Karten zu Micro Sim Karten und von Nano Sim zu Standart Sim Karten
Nano SIm Adapter für Nano Sim Karten zu Micro Sim Karten und von Nano Sim zu Standart Sim Karten

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für's fein Schreiben nicht geeignet, 29. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Stift mag zum grob malen geeignet sein. Will man jedoch schreiben - z.B. mit den iPad-Apps Noteshelf oder Bamboo Paper, ist die für kapazitive Bildschirme gedachte Spitze - zumindest für mich - zu grob.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 24, 2011 9:33 AM MEST


Digitus Multifunktions-Ethernet Print Server 2xUSB2
Digitus Multifunktions-Ethernet Print Server 2xUSB2

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Prinzip gut, aber unterstützt nicht Apple, 5. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
DIGITUS Multifunction Ethernet Print Server DN-13007 - Druckserver - Ethernet, Fast Ethernet extern, DN-13007Wir haben - dank unseres Sohnes - im Haushalt Windows und Apple OS. Leider geht aus der Produktbeschreibung nicht hervor, dass der Druckerserver kein Apple-OS unterstützt. Wer Apple nicht braucht: ist ansonsten super


Logitech Tastatur für iPad 2 und iPad 3. Generation Bluetooth schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Logitech Tastatur für iPad 2 und iPad 3. Generation Bluetooth schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Wird angeboten von Oxid7 GmbH
Preis: EUR 16,75

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Insgesamt gut, aber iPad hält nicht sicher, 11. Juli 2011
Hallo, insgesamt ist die Tastatur / das Case sehr gut. Es schreibt sich sehr gut damit.

Einziger Nachteil: der von Logitech (gegenüber der ursprünglichen Fassung von Zaggmate) geänderte Halter, in das da iPad eingesteckt wird, hält nicht sehr sicher. Wenn man mit schnell mit 10 Fingern länger tippt, löst sich das iPad langsam und fällt irgendwann um.

Das ist ein erheblicher Nachteil, weil man regelmäßig das iPad wieder feste einstecken muss, will man verhindern, dass das iPad auf den Tisch fällt.

Wenn Logitech dieses Manko beseitigt, ist die Tastatur / das Case wirklich spitze! Bis dahin ist "Liquid Tape" (flüssige Isolierung) eine gute Lösung


Differenzierung im Hyperwettbewerb. Der Schlüssel für das Überleben von Marken
Differenzierung im Hyperwettbewerb. Der Schlüssel für das Überleben von Marken
von Jack Trout
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

3.0 von 5 Sternen Inhalt wichtig und richtig. Leider unstrukturiert und unkonkret, 31. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autoren Trout und Rivkin greifen ein altes Thema auf und führen ihre "alten" "22 unumstößlichen Gebote im Marketing" weiter aus, aktualisieren sie.

Kunden stehen vor einer nie da gewesenen Auswahl. Die unglaubliche Flut neuer Produkte vernebelt das Bewusstsein des Kunden mit einem Schwall widersprüchlichen Behauptungen und kaum wahrnehmbaren Differenzierungsmerkmalen (dabei ist die überwältigende Mehrzahl neuer Produkte keineswegs ein innovativer Durchbruch, sondern oftmals eine belanglose Weiterentwicklung). In dieser Welt der Informationsüberflutung sind sie überfordert. Die immer größere Auswahl wird zum "Entscheidungskiller", weil eine Fehlentscheidung immer teurer zu werden scheint.

Diese erst einmal bedrohlich wirkende Situation ist tatsächlich eine Chance: wem es gelingt, sich in den Augen der Kunden eindeutig abzuheben und sich dabei nutzenstiftend im Gedächtnis des Kunden zu verankern, unterstützt den Kunden in seiner komplexen Entscheidungssituation.

Und da immer mehr Unternehmen sich immer weniger differenziert nach außen darstellen, gibt es in den meisten Branchen und Segmenten noch mannigfaltige Differenzierungschancen. Man muss sie suchen, finden und umsetzen ...' und dann dieser Positionierung konsequent treu bleiben.

Es geht also nicht darum, das Spiel immer besser und schneller zu spielen, sondern das Spiel anders zu spielen oder sogar gleich ein ganz anderes Spiel zu spielen.

Differenzierung ist schwer, aber möglich: "'Es gibt keinen Grund, für kein Unternehmen der Welt, in der Austauschbarkeitsfalle gefangen zu bleiben, für immer verdammt dazu, ausschließlich über den Preis zu konkurrieren. Historisch haben Unternehmen, die den Weg der Austauschbarkeit und Preisargumentation gewählt und beibehalten haben, nicht überlebt, auch wenn sie die Kosten noch so sehr gesenkt haben."'

Damit sind die wesentlichen Grund-Thesen des Buches genannt. So richtig diese auch sein mögen: warum muss man sich darüber über mehr als 100 Seiten unstrukturiert bis wirr ausbereiten, bis man endlich dazu kommt, wie man eine solche Differenzierung entwickeln könnte?

Und auch dieser Teil ist enttäuschend: Trout und Rivkin beschreiben 10 verschiedenen Arten der Differenzierungen, die beim näheren Hinsehen eigentlich nur zwei sind: Spezialisierung (Differenzierung über Produkteigenschaften oder sonstige Attribute des Marktangebotes einschl. Produktverfahren, Wertschöpfungsmechanismus, Next-Generation-Design) und "Differenzierung durch Führerschaft" (Marktführerschaft, Pionier, Tradition, Peer-Group-Bevorzugung, "In sein" ... da muss man erst einmal hinkommen). Oft wird ein Konzept zwei- oder mehrfach unter unterschiedlichem Namen beschrieben.

Auch der Prozess, in dem solche Differenzierungen entwickelt werden, wird nur oberflächlich statt operational beschrieben.

So richtig die Ausgangsthese ist, dass Differenzierung und Spezialisierung der Schlüssel für einen außerordentlichen Erfolg in Marketing und Vertrieb sind, so enttäuschen ist das Buch, wenn es die konkrete Umsetzung geht. Hier ist nach wie vor Fleiß und Kreativität gefragt.

Til Roqette
Roquette Consulting
Strategien, die Kunden anziehen


Seite: 1 | 2