Profil für SuKlaP > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von SuKlaP
Top-Rezensenten Rang: 85.945
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
SuKlaP

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Blink of Time
Blink of Time
von Rainer Wekwerth
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut einzigartig!, 25. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Blink of Time (Gebundene Ausgabe)
Josh steht auf einer Brücke und will springen. ' und zwar in eine andere Realität! Was für mich als Leser anfangs unglaublich klang, ist für Josh und Sarah trauriger Alltag. Beide wechseln von einer Realität in die nächste. Immer auf der Flucht oder auf der Suche.

Für Sarah gestalten sich die Wechsel besonders dramatisch, denn in jeder Realität erwartet sie eine neue Schreckensnachricht. Innerlich und äußerlich gezeichnet gibt sie sich dem Sog hin, wandert bis zum Schluss von einer Realität in die nächste, stets im Kampf um ihr Glück.

Doch gibt es sie wirklich die perfekte Realität? Sarah und Josh stehen mehrmals vor der Wahl: was können sie verkraften, worauf verzichten? Und gibt es eine Realität in der für sie eine gemeinsame Zukunft möglich ist?

Ich fand die Geschichte um Josh und Sarah wahnsinnig spannend. Das Thema mit den verschiedenen Realitäten war für mich völlig neu und verfolgte mich Gedanklich tagelang und bereitete mir Kopfzerbrechen!

'Blink' ist für mich ein rundum gelungener Jugendthriller. Allein das Cover finde ich total gelungen und sticht aus der derzeitigen Scherenschnittmasse heraus :)!

Der Schreibstil ist sehr ansprechend und trägt den Leser durch das Buch wie auf einer Sänfte.
Die Charaktere kommen sympathisch rüber und lassen den Leser mit ihnen mitfiebern.
Für mich blieben ein paar Fragen unbeantwortet, aber das darf bei einem so geheimnisvollen Thema auch mal sein ;)!

Das Ende gestaltete sich für meinen Geschmack ein wenig zu übertrieben und beinahe hollywoodlike, ' das hätte die Geschichte gar nicht nötig gehabt.

Fazit: Ein Buch das unterhält, den Leser an der Stange hält und zum Nachdenken anregt. Danke für die tollen Lesestunden, an die ich mich noch lange erinnern werde!


Immer wenn es Sterne regnet (feelings emotional eBooks)
Immer wenn es Sterne regnet (feelings emotional eBooks)
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist voller Magie, 29. Juli 2014
Dieses Buch ist voller Magie …

… es spricht zu dir und erzählt dir eine wunderbare Geschichte über die Liebe …
Es ist eine besondere Liebe, von der hier erzählt wird. Mary und Jerry lieben einander, das ist von Anfang an klar. Jedoch haben sie einiges aufzuarbeiten. Schlimme Dinge sind ihnen widerfahren, schlimme Dinge haben sie einander angetan. Besonders Jerry hat zu Schulzeiten Mary das Leben zur Hölle gemacht, weshalb ihr Schock besonders groß ist, als sie ihm nach vielen Jahren überraschend gegenübersitzt.

Zum Inhalt: Erzählt wird von zwei Liebesgeschichten. Zum einen die von Adam und Grace, die sich im Jahre 1927 ineinander verlieben. Ihre Gefühle müssen sie allerdings geheim ausleben, da die Mutter von Grace gegen diese Verbindung ist. Es sind heimliche Briefe, in denen sie ihre Gefühle und Hoffnungen austauschen. Und eben diese Briefe findet Mary im Jahr 2013 wieder. Sie ist hingerissen von Adams Worten und will ergründen, was aus dieser Liebe geworden ist …
Als ihr Helfer entpuppt sich relativ rasch ihr ehemaliger und verhasster Schulkollege Jerry. Es ist stets an ihrer Seite und will ihr die Suche erleichtern. – und das nicht nur, um Mary zu beweisen, dass er sein Verhalten von damals bereut, sondern auch, um ihr nahe zu sein, und ihr noch näher zu kommen …
Begleitet werden Mary und Jerry von Eliah, der auf geheimnisvolle Weise ihre Wege immer in die richtige Richtung zu lenken versucht …

Mehr möchte ich nicht verraten. – nur, dass das Ende unglaublich ist. Die Autorin hat diesen Roman bis ins kleinste Detail durchdacht und liebevoll umgesetzt. Der Schreibstil ist voller Gefühl und blumig. – an manchen Stellen gleicht er einem sanften Flüstern …
Ich habe das Buch geliebt und konnte so tief eintauchen, wie selten zuvor. Ja, ich habe das Buch nicht gelesen, ich habe es gelebt. Susanna Ernst erschuf eine traumhafte Welt der Gefühle, der Text wird getragen von Liebe, Sehnsucht und Hoffnung.

Meine absolute Lieblingsstelle: Seite 47: … Voller Frust werfe ich einen letzten, größeren Stein. Höre über die heranrollenden Wellen hinweg, wie er die Wasseroberfläche durchbricht, und bewundere ihn für seine Kraft, etwas so Mächtiges wie den Ozean zu spalten. … Wenn es ein kleiner Stein mit dem Ozean aufnehmen kann, dann sollte mir das auch mit meiner Vergangenheit gelingen …

Wunderschön, der Gedanke an den kleinen Stein, der den Ozean durchbricht.

Es gibt noch viele, viele andere Momente, die mich zutiefst berührt haben.
Alle zusammen ergeben dieses Buch: Immer wenn es Sterne regnet!

Was ich für mich mitnehme: Das Leben mag dich in die Knie zwingen und dir alles nehmen, was du geliebt hast. – es kommt der Tag, an dem du eine zweite Chance bekommst. Er kommt bestimmt. Irgendwann …


Die letzte Wahrheit: Roman
Die letzte Wahrheit: Roman
von Kimberly McCreight
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Auf der Suche nach der Wahrheit, 29. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Die letzte Wahrheit: Roman (Broschiert)
Amelia stürzte sich vom Dach der Schule in den Tod. - so stand es zumindest im Bericht der Polizei, der Fall war somit abgeschlossen und wurde ad acta gelegt.

Doch dann bekommt Kate eine SMS, in der steht, dass Amelia gar nicht gesprungen sei ... und dann beginnt für die trauernde Mutter eine Suche nach der Wahrheit. Eine Suche, die Geheimnisse zutage brachte, die Kate lieber nicht gewusst hätte. Geheimnisse um eine Clique, in der sich Amelia verfangen hatte, Geheimnisse um eine Liebe ...

Kate lässt sich nicht unterkriegen. Weder von den Lehrern, noch von den Eltern der Mitschülerinnen. Sie ist der Wahrheit auf der Spur und will der Welt beweisen, dass ihr Kind nicht den Freitod gewählt hat.

Der Schreibstil der Autorin hat mich von Anfang an gefesselt. Die Geschichte wird rund und flüssig erzählt, die Protagonisten sind greifbar und authentisch. Toll fand ich auch, dass Amelia immer wieder in Tagebuchform selbst erzählte. - das machte es allerdings umso schwerer, sich damit abzufinden, dass das Mädchen bereits tot ist und es keine Hoffnung auf ein richtiges Happy-End gibt.

Natürlich ist dies ein schweres Thema, doch die Autorin hat es wunderbar aufgearbeitet. Man fühlt mit Kate mit, versteht ihre Schuldgefühle, ihre Trauer, aber die Liebe zu ihrer Tochter ist immer greifbar ... das macht den Abschied vom Buch besonders schwer.

Dieser Roman bekommt von mir eindeutige fünf Sterne. Ich werde Kate und Amelia noch lange in Erinnerung behalten.


Schneiderpuppe weiblich Gr. 36/38 Überzugfarbe: samtrot , Holz-Dreibein in kirschbaum
Schneiderpuppe weiblich Gr. 36/38 Überzugfarbe: samtrot , Holz-Dreibein in kirschbaum
Wird angeboten von Schneiderpuppen Fachhandel
Preis: EUR 39,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schneiderpuppe mit einigen Mankos, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Puppe kaufte ich mir für meine Schneiderei. Der Preis überzeugte mich, die Aufmachung schien via Internet sehr gut.
Grundsätzlich ist die Büste selbst völlig in Ordnung und durch den Styroporunterbau gut mit Stecknadeln zu bearbeiten. Der Samtbezug ist angenehm und rutschfest.
Was mich allerdings bei der Arbeit immer wieder verärgerte war und ist der Holzständer, der sehr, sehr leicht kippt. Gerade wenn man an der Puppe etwas drapiert, fällt sie einem immer wieder um. Sehr ärgerlich!
Was auch noch gegen das Produkt spricht, ist der Pfropfen am Hals, der immer wieder herausspringt.

Schade, denn die Puppe an sich wäre wirklich sehr gut, aber das ständige Kippen bei der Arbeit ist ein Verdruss ...


Ich versprach dir die Liebe: Roman
Ich versprach dir die Liebe: Roman
von Priscille Sibley
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Ein Buch über das Leben und den Tod ... und die Hoffnung, 4. Mai 2014
Elle ist nach einem Sturz Hirntod, wird nur noch künstlich am Leben erhalten. Ihr Ehemann Matt will die Maschinen abschalten lassen, doch dann erfährt er, dass Elle schwanger ist ...

... und diese Erkenntnis ändert alles. Matt will dieses Kind unbedingt, schließlich haben er und Elle schon mehrere Fehlgeburten hinter sich bringen müssen. Er will dieses Kind nicht nur für sich, er hat auch das Gefühl, es seiner Frau schuldig zu sein, für dieses Leben zu kämpfen.

Und kämpfen muss er, denn seine eigene Mutter stellt sich gegen ihn und will vor Gericht die Abschaltung der lebenserhaltenden Maschinen erwirken.

Als ich das Buch zu lesen begann, fragte ich mich, warum ich es eigentlich zu Ende lesen soll, wo doch schon feststeht, dass Elle zum Sterben verurteilt ist. Doch dieses Buch bietet so viel mehr, es erzählt in vielen Rückblicken vom Leben der jungen Frau, von ihren Wünschen, ihren Hoffnungen, ihrer Liebe und auch von ihrer Arbeit bei der NASA.

Das Buch ist wahnsinnig spannend zu lesen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Der Schreibstil ist wahnsinnig gekonnt und überzeugend, die Kapitel kurz und halten den Leser am Ball.

Eine große Leseempfehlung für alle, die gerne über die Liebe, das Leben und dessen schicksalhafte Fügungen lesen ... und natürlich bekommt das Buch uneingeschränkte fünf Sterne von mir!


Mindfuck Stories: Durchgedrehte Kurzgeschichten
Mindfuck Stories: Durchgedrehte Kurzgeschichten
von Christian Hardinghaus
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,80

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verdrehte Geschichten, verdrehte Gedanken, 3. Mai 2014
Mf-Stories ist eine Sammlung verrückter Geschichten, von denen jede einzelne völlig anders endet, als man anfangs vielleicht erwartet.

Das Buch kaufte ich mir aus purer Neugierde ... ich wollte mich quasi an der Nase herumführen lassen! - Und das hat der Autor geschafft. Ich mochte den flüssigen, gekonnten Schreibstil, der das Lesen zum puren Vergnügen machte. Auch hat mich die Grundidee zum Buch verblüfft, das Verwirrspiel, das in jeder Kurzgeschichte steckte.

Zwar konnte ich die Wendung von so mancher Geschichte schon erahnen, aber das liegt vermutlich daran, dass man ja bereits ab dem ersten Satz grübelt, welches Geheimnis die nächsten Seiten lüften würden ...

Ich hatte manchmal Schwierigkeiten, mich in die Erzählung hinein zu fühlen, was ich aber der Kürze der einzelnen Stories zuschreibe. - Ja, manche Geschichten hätte ich mir länger gewünscht, aber vielleicht arbeitet der Autor bereits an einem Mf-Roman? Ich würde mich freuen!

Das Buch, dessen Aufmachung mir übrigens sehr gut gefällt und die hervorragend zum Inhalt passt, brachte mich zum Schmunzeln und zum Nachdenken.

Von mir bekommt Mf-Stories verrückte vier Sterne für die köstliche Unterhaltung.


Eine Handvoll Worte
Eine Handvoll Worte
von Jojo Moyes
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine große Liebe!, 13. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Handvoll Worte (Broschiert)
Der Klappentext von "Eine Handvoll Worte" hat mich neugierig gemacht ... zum Glück, denn dieses Buch hat mich bewegt, mich berührt und hat mich die Liebe mit anderen Augen sehen lassen.

Ich fieberte mit Jennifer und Antony mit, hetzte von Seite zu Seite, nur um zu erfahren ob die beiden nun ein Happy End erfahren dürfen oder nicht. Die Beziehung, die die Protagonisten verbindet ist außergewöhnlich und reißt den Leser mit. Jennifer ist mir sehr ans Herz gewachsen, unglaublich, was sie alles meistern musste.
Die Zeitsprünge fand ich im Gegensatz zu anderen Rezensenten nicht störend, sondern sie belebten das Geschehen noch zusätzlich.
Der Schreibstil ist packend, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.
Bei diesem Buch überzeugt einfach alles: Der Titel, das Cover und der Inhalt sowieso!

Ich wünsche mir noch ganz viele Bücher von Jojo Moyes, eine Autorin mit sehr viel Feingefühl.
"Eine Handvoll Worte" wird mich in Gedanken sicher noch eine Weile begleiten ... es war wunderschön!


Ruf der Geister
Ruf der Geister
von Tanja Bern
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umgeben von den Seelen der Toten, 29. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Ruf der Geister (Taschenbuch)
"Ruf der Geister" umfasst viele Themen, so zum Beispiel Liebe, Freundschaft, Schicksale von Straßenkindern, Beziehungen zwischen Eltern und Geschwistern ... , aber am Nachhaltigsten war für mich die Gabe von Joshua. Er kann von Kindheit an die Seelen der Toten sehen und sogar gedanklich mit ihnen kommunizieren. Es gibt Momente in denen er diese Fähigkeit hasst, aber ich denke, dass es ihn sehr zufriedenstellt, dass er damit Gutes tun kann. Zum Beispiel hilft er immer wieder der Polizei bei Mordermittlungen.
Manchmal kommt es vor, dass Joshua kaum mehr zwischen Lebenden und Toten unterscheiden kann und nur unter großer mentaler Anstrengung die Gabe auszublenden vermag.
Doch die Liebe zu Lea hilft ihm immer wieder sich zu fokussieren und seinen Weg weiter zu gehen.
Die Gabe von Joshua ist derart schlüssig erklärt, dass ich keinen einzigen Moment an ihrer Echtheit gezweifelt habe.

Sehr spannend zum Lesen fand ich die Träume, die Joshua immer wieder hat und die Hinweise auf den Mörder geben. Sehr intensiv erlebt habe ich auch die Beziehung zwischen Mark und seiner Schwester Nadja.
Überhaupt ist der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr bildlich. Die erste Hälfte des Buches handelt stark von der Annäherung zwischen Lea und Joshua, in der zweiten Hälfte gibt die Autorin Tanja Bern allerdings richtig Gas und man erreicht nur selten seinen Ruhepuls!
Man fühlt die Liebe und die Leidenschaft mit der die Autorin ihre Hauptfiguren erschuf und durch die Geschichte wandeln ließ.

Für mich ist "Ruf der Geister" ein sehr gelungener Mystery-Krimi mit einer schönen Beilage an Liebe und Grusel! Ich werde der Autorin treu bleiben und auch ihre nächsten Werke, auf die ich schon sehr freue, lesen.


Saeculum
Saeculum
von Ursula Poznanski
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der absolute Wahnsinn!!!, 18. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Saeculum (Broschiert)
Ich kann immer noch nicht fassen, wie toll dieses Buch war. Zugegeben bin ich auch ein wenig wehmütig, weil ich es schon zu Ende gelesen habe. Wie gerne würde ich noch ein paar hundert derart spannende Seiten lesen ...

Bastian wird von seiner Freundin Sandra dazu überredet an einem Saeculum, einem geheimen Mittelalterrollenspiel, teilzunehmen.
Erst scheint alles recht harmlos, obwohl Doro bereits während der Anreise von einem angeblichen Fluch erzählt, der über dem Wald liegt und der jedem Eindringling das Leben kostet. Spannend wird es natürlich, als der erste Con-Teilnehmer spurlos verschwindet, dann noch einer, und noch einer. Immer mehr Anzeichen weisen auf den Fluch hin, der Rückweg wird immer unmöglicher, die Nächte immer angsterfüllter. Irgendjemand oder irgendetwas scheint die Gruppe zu beobachten ...

Die Geschichte hat mich von Anfang an total gefesselt, der Schreibstil ist unglaublich. Ich hatte beim Lesen immer das Gefühl direkt vor Ort zu sein. Die unheimliche Stimmung, die das Buch beherrscht hat mich nicht mehr losgelassen, ich fühlte mich in den letzten Tagen selbst immer wieder beobachtet.

Saeculum überzeugt in jeder Hinsicht. Das Cover sieht toll aus, der Titel macht neugierig, die Geschichte ist wirklich der absolute Wahnsinn, das Ende total überraschend.
Ursula Poznanski hat mich überzeugt, ich werde mit Sicherheit in Kürze ein anderes Buch von ihr lesen.

Es fällt mir schwer, in Worte zu fassen, wie begeistert ich von diesem Buch bin! Ich bin immer noch total hin und weg und kann euch nur sagen: LEST ES!!!


Die Bücherdiebin. Roman
Die Bücherdiebin. Roman
von Markus Zusak
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Durchkämpfen hat sich gelohnt!, 24. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Bücherdiebin. Roman (Taschenbuch)
Eigentlich stimmt bei diesem Buch alles:
Es ist wahnsinnig toll geschrieben, die Figuren (Liesl, Rudi, Papa, Mama, Max)schließt man rasch in sein Herz, die Zeit in der die Geschichte (zweiter Weltkrieg) handelt, bietet genügend Spannung ... und trotzdem musste ich mich regelrecht durch das Buch kämpfen.

Ein paar Mal war ich versucht es abzubrechen, aber das kann man bei so einem hoch gelobten Titel einfach nicht machen, dachte ich. Also habe ich Abend für Abend weiter gelesen. - Stets in der Hoffnung, dass etwas weltbewegendes passiert, denn Ansätze dafür hat das Buch genug geboten. Aber irgendwie plätscherte dann doch alles einfach so dahin.

Durchgehalten habe ich im Endeffekt nur, weil der Stil des Autors wirklich außergewöhnlich gut war.
Der Schluss, sprich die letzten 20 Seiten, war dann allerdings derart fesselnd, dass ich beinahe vergessen hätte, wie oft ich bis dahin gähnend umgeblättert hatte!
Das Buch endet sehr tragisch. Das war zwar nicht anders zu erwareten, hat mich dann aber doch mit voller Wucht getroffen.
Dieses Buch braucht keine weltbewegenden Handlungen, weil es selbst auf gewisse Weise weltbewegend ist.

Ganz bestimmt wird die Bücherdiebin kein Favorit von mir, aber man sollte es gelesen haben.


Seite: 1 | 2