Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 154.401
Hilfreiche Bewertungen: 66

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Colours of Love - Entfesselt: Roman
Colours of Love - Entfesselt: Roman
Preis: EUR 8,49

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nein....nicht wirllich, 1. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach etlichen tollen Rezensionen wollte ich dann auch mal in Colours of Love reinlesen. Ganz ehrlich???
Ich bereue es zutiefst....noch eine schüchterne Bella, Ana oder wie auch immer, die von einem ins andere
Fettnäpfchen tritt und sich doch den Milliardär angelt, der ein tief sitzendes Problem hat....
Außerdem empfinde ich die Art und Weise, wie Sex und Bondage beschrieben wird absolut schlecht
beschrieben und nachgeforscht....
Kläglicher Versuch, sich mit ins dicke Geschäft mit reinzubringen.
Jonathan berührt mich überhaupt nicht und sie geht mir tierisch auf den Keks.
Ich bin Jungfrau und errette den gebrochenen Mann von seinen Qualen....
Ach ja, die prüden Amerikanerinnen. Werden in den USA nicht die meisten Pornos gedreht ;-)
Definitiv nicht mein Fall....


Crossfire. Versuchung: Band 1   Roman
Crossfire. Versuchung: Band 1 Roman
von Sylvia Day
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als alle anderen...aber, 18. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo an alle,

Ich brauche nichts über den Inhalt zu sagen, den kann man ja oben nachlesen.
Aber es ist eindeutig das beste Buch von all diesen "neuen" Erotikbüchern, die
ich bisher gelesen habe. Shades of Grey und Fire in the Dark können dagegen
einpacken. Was mir endlich mal gefällt, abgsehen davon, dass er mal wieder
unverschämt reich und gutaussehend ist, ist das sich endlich mal zwei ebenbürtige
Charaktere gegenüber stehen. Beide haben Erfahrung und spielen miteinander.
Das ist viel besser, als dieses jungfräuliche und ich stürze mich in BDSM-Kitsch.
Ich mag die spritzigen Dialoge, die sich die Protagonisten am Anfang um die
Ohren hauen. Sehr erfrischend.
Allerdings haben alle immer diese Kindheitserlebnisse. Ich finde das so schon
schlimm genug. Aber ich denke mir, normale Menschen können ja auch
schmutzigen Sex haben, oder???
Auf jeden Fall ein untehaltsames, kurzweiliges Buch.
Mein Favorit bleibt auf jeden Fall immer noch die Anita-Blake-Reihe.

Viel Spass beim lesen :-)


James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray]
James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray]
DVD ~ Daniel Craig
Preis: EUR 8,99

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der neue Bond ist anders anders, 29. November 2012
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - Skyfall [Blu-ray] (Blu-ray)
Hm...ich kann mich noch daran erinnern, als Daniel Craig für die Rolle des James Bond vorgestellt wurde. Ein Raunen ging durch die Bondgemeinde.
Bis dato eigentlich für mich ein eher unbekannter Schauspieler, muss ich aber sagen, er gehört für mich zu den besten Bond-Darstellern. Und ich habe wirklich alle Filme gesehen.
Wie ja von vorn herein gesagt wurde, sollten die neuen Filme eher darauf eingehen, wie Bond eigentlich Bond wurde.
Skyfall ist definitiv kein Actionkracher im großen Format. Er ist eher ein hintergründiger Bond. Ein Bond zum Nachdenken.
Daniel Craig schafft es Bond überzeugend zu spielen, mit Ecken und Kanten.
Er ist kein charmanter Sean Connery oder ein Gentleman a la Pierce Brosnan.
Er ist ein Agent, der fallen gelassen wird und im Selbstmitleid versinkt.
Sich aufrappelt und wieder von vorn anfängt und das ist absolut glaubwürdig.
Zudem finde ich die Tatsache, dass er "nur" eine Pistole von Q bekommt, sehr gut und nicht diesen ganzen High-Tech-Firlefanz, den die Welt nicht braucht.
Und das ganze soll er in einem Stück zurückbringen...schmunzel
Das Lied von Adele ist auch eindeutig der beste Song ever.

Also für alle, die einen anderen Bond sehen wollen, ist Skyfall sicher mal etwas neues. Die anderen müssen sich halt nen alten Bond rauskramen :)

Skyfall bekommt von mir 5 Sterne!
Judi Dench würde ich gerne 10 Sterne geben ;)
Jarvier Bardem leider null...er konnte mich nicht überzeugen.


Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Band 2 - Roman
Shades of Grey - Gefährliche Liebe: Band 2 - Roman
von E L James
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

23 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Grauen hat einen Namen und eine Fortsetzung, 6. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja...da sind sie wieder, Ana und Christian!
Lustigerweise gibt es da diesen Drang...man möchte schon wissen, wie es weiter geht,obwohl der erste Band wirklich grottenschlecht ist.
Der zweite ist aber wirklich nur noch schlecht!!! Ich dachte diese Frau schreibt über Bondage und Co? Hm...vielleicht habe ich da eine falsche Vorstellung von, aber was die beiden da im Roman so treiben ist ja schlicht, wie Ana es selbst ausdrückt "Blümchensex".
Ich weiß nicht, wie oft er sich durch die postkoitalen Haare fährt und sie immer wieder sagt, sie sei die Falsche und unattraktiv und trotzdem stehen alle gut aussehenden Kerle dieses Buches auf sie!!! Hm...hm...hm...

Was ich aber wirklich schade finde ist die Übersetzung. Es heißt im Original 50 Shades of Grey und Ana nennt ihn dann immer Fifty...wegen seinen 50 Facetten. Im Deutschen sind es dann Tausend...
Auch als sie in die eine Bar gehen, heißt diese "Fifty" und im deutschen nur "Facets". Im englischen kommt der Inhalt teilweise auch ganz anders rüber.
Aber vermutlich mussten die armen Übersetzerinnen Sonderschichten einlegen, um den Roman so schnell wie möglich ins Deutsche zu übertragen. Und ganz ehrlich, die sich immer wieder wiederholenden Wörter und Passagen, da kann man ja auch nix sinnvolles draus machen.

Zum Inhalt...ja...was soll man da sagen.
Erstes Treffen...und dann Streit...Sex...Streit...Sex...Streit...Sex...
Ach ja und aufdringliche Männer und komische Ex-Subs...im Groben war es das eigentlich ;)

Ich wünsche allen viel Spaß beim lesen.


Sherlock - Staffel 1 [2 DVDs]
Sherlock - Staffel 1 [2 DVDs]
DVD ~ Benedict Cumberbatch
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur genial, 12. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sherlock - Staffel 1 [2 DVDs] (DVD)
Ich muss gestehen, ich habe selten eine so gute Serie gesehen.
Aber das ist ja natürlich immer Geschmackssache.
Sherlock ist für mich eindeutig eine der besten Produktionen für das
TV überhaupt. Gerade auf Englisch, mit der überwältigend tiefen Stimme des
Hauptdarstellers und den Witzen und Kommentaren ist es immer wieder ein
Genuss sich die einzelnen Filme anzusehen.

Auch die Verlagerung der Zeit, nämlich ins Hier und Jetzt, ist den Schreibern wirklich gelungen.

Am besten sind die arroganten und egoistischen Sprüche von Sherlock. Man hasst oder liebt ihn dafür.

Ich finde Sherlock einfach nur sehenswert!!!!


Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
Shades of Grey - Geheimes Verlangen: Band 1 - Roman
von E L James
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

31 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Von Unglaubwürdig bis Lackrampf, 7. Juli 2012
Tja ja...auch ich habe mich dem Hype geschlagen gegeben und dieses Buch gelesen, auf Englisch und den 1. Band auf Deutsch. Ich kann mich meinen Vorkritikern nur anschließen, die Wortwahl ist teilweise wirklich nur noch katastrophal (arme Übersetzerin).

Den Inhalt muss ich ja nicht mehr erklären. Grey ist für meinen Geschmack zu jung und deshalb erscheint mir seine Rolle als Milliardär und "Lebemann" total unglaubwürdig. Wäre er Mitte oder Ende Dreißig würde ich es ihm vielleicht noch abkaufen. Und die liebe Ana ist natürlich die perfekte 21 jährige amerikanische Jungfrau (man darf ja erst in den USA ab 21 Jahren sexuell verkehren), die ihm verfällt. Da kann ich nur sagen..."Oh Baby"

Ich weiß nicht, wie oft ich dieses "Oh Baby" lesen und ständig drüber lachen musste. Ich kenne keinen Mann, der dieses Wort mit einer solchen Begeisterung sagen würde. Die Beziehung der Beiden ist lustig. Der düstere Grey hat sein "Licht" in der unscheinbaren (und irgendwie doch selbstbewussten) Ana gefunden. Und heraus kommt ja doch noch das Happy End, weil sie natürlich die Einzige ist, die es schafft, ihn von seinen Dämonen zu befreien.

Die Sexszenen...naja...ich muss dann immer an andere Autorinnen, wie Linda Howard oder Laurell K. Hamilton denken, die schon laaaaaaaange vor diesem Buch, weitaus erotischere Szenen beschreiben konnten.

Von der Twilight-Serie distanziere ich mich mal! Ich habe es nie gelesen oder gesehen, da mir schon die Inhaltsangabe gereicht hat, um es wieder wegzulegen. Glitzernde Vampire sind nicht so meins und Anne Rice kann man nicht übertreffen.

Alles in allem würde ich sagen: ziemlich gut von anderen kopiert, eigene Fantasien mit reingebracht und den schlechten Schreibstil, den übertollen Typen und das unschuldige Mädel miteinander verkuppelt und heraus kommt ein überbewertetes Buch.

Viel Spaß beim Lachen...;)


Seite: 1