Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Pimms fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Monja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Monja
Top-Rezensenten Rang: 4.134
Hilfreiche Bewertungen: 395

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Monja

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
Being Beastly. Der Fluch der Schönheit
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Being Beastly, 6. Juni 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte…
(Quelle: Klappentext "Being Beastly" von Jennifer Alice Jager, Impress)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Hach, Jennifer Alice Jager, hat es wieder mal geschafft. Dieses Werk ist einfach eine der schönsten Märchenadaptionen, die es derzeit gibt. Die leicht angehauchte historische Schreibweise, die wunderbaren Dialoge, die bildhaften Beschreibungen und die vielen Emotionen, machen das Buch zu einem sagenhaften Leseerlebnis. Wer Märchen mag, wird dieses Buch lieben! Die Autorin schreibt an den richtigen Stellen sehr farbenfroh, aber es kann auch richtig düster werden.
Die Protagonisten sind großartig gestaltet, sehr individuell und voller Leben. Es ist wunderbar mit ihnen diese Story erleben zu dürfen.
Das Cover ist einfach zauberhaft, so wie es für so eine ebenso zauberhafte Geschichte sein soll.
Eigene Meinung:
Jennifer Alice Jager hat mich mehr als überzeugt mit dieser magischen Geschichte. So soll eine Märchenadaption sein. Im Hintergrund steht das eigentliche Märchen, das jeder kennt und doch ist alles anders. Zudem hat die Autorin mich beim Lesen immer wieder überrascht, was ich klasse fand. Ich habe mir gleich die nächste Story dieser jungen aufstrebenden Autorin geholt und freue mich aufs Lesen (Sinabell). Ich gebe von Herzen gerne fünf Sterne.


Hexenaugen: Fantasy; Liebe; Kurzgeschichte (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Hexenaugen: Fantasy; Liebe; Kurzgeschichte (Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe)
Preis: EUR 1,49

5.0 von 5 Sternen Hexenaugen, 6. Juni 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Eine fantastische Liebesgeschichte Stefans Frau ist eine Hexe - nur dass er davon nichts weiß. Doch ein abgewetztes Märchenbuch lässt ihn den Zauber seiner Beziehung in einem ganz neuen Licht sehen.
(Quelle: Klappentext "Hexenaugen" von Nadin Hardwiger, digital publishers, booksnacks)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Dies ist eine sehr kurze Story, die ein bekanntes Märchen aufgreift. Die Autorin schafft es auf den wenigen Seiten dem Leser eine spannende und überaus kurzweilige Geschichte vorzusetzen. Die beiden Protagonisten sind, obwohl man nicht viel über sie erfährt, voller Liebe zueinander. Auch das Böse hat in hier einen Platz.
Das Cover ist sehr schön gestaltet und paßt wunderbar zu diesem booksnack.
Eigene Meinung:
Ich bin begeistert. Das war mein erster booksnack, wird aber sicher nicht der Letzte gewesen sein. Ich hätte nicht gedacht, das man auf so wenigen Seiten, dem Leser soviel Lesevergnügen bereiten kann. Mir hat der Snack sehr gut gefallen und ich möchte von der Autorin noch mehr lesen. Ich gebe fünf Sterne.


Glaub nicht, ich hätte dich vergessen
Glaub nicht, ich hätte dich vergessen
von Emilia Licht
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen GLaub nicht, ich hätte dich vergessen, 5. Juni 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Dana will ihrer Schwester helfen, die seit einem Motorradunfall im Krankenhaus liegt und sich nicht um das Familienhotel kümmern kann. Sie erfährt, dass der Unfall ein Mordanschlag gewesen sein könnte. Wem galt er? Dem Fahrer, der den Unfall nicht überlebte oder ihrer Schwester? Während die Kripo in alle Richtungen ermittelt, verliebt sich Dana ausgerechnet in den Bruder des Toten und ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt.
(Quelle: Klappentext "Glaub nicht, ich hätte dich vergessen" von Emilia Licht)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Die Autorin besticht durch einen klaren und schlüssigen Stil, der unvorstellbar spannend ist und mit unvorhersenbaren Wendungen überrascht. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und fesselt den Leser wirklich von der ersten bis zur letzten Seite. Emilia Licht hat die Gabe ihre Story lebendig werden zu lassen. Die Protagonisten sind wunderbar beschrieben und sehr glaubwürdig. Durch die Wendungen in der Geschichte grübelt der Leser selber über den möglichen Täter, was wirklich großartig ist.
Auch das Cover ist ein echter eyecatcher, der sich von vielen anderen Covern abhebt.
Eigene Meinung:
Dieser Krimi hat mir überaus gut gefallen. Ich lese viele Krimis und Thriller und es ist da nicht leicht, noch was neues und spannendes zu schreiben. Ich finde, Emilia Licht hat hier ein sehr gutes Werk abgeliefert, das mir einige kurzweilige Stunden bereitet hat. Auch ihre Dialoge sind echt klasse und tiefgründig, was ja oft ein großes Manko bei allen Arten von Romanen ist. Ich bin wirklich begeistert und gebe fünf Sterne.


Clara: Die geheime Gabe - Band 1
Clara: Die geheime Gabe - Band 1
von Pea Jung
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen Clara - Die geheime Gabe, 5. Juni 2016
Kurze Inhaltsangabe:
CLARA - Die geheime Gabe (1) Bist du bereit? Bereit für ein Geheimnis, das du mit niemandem teilen darfst? Öffne das Buch und begib dich auf die Liste der Eingeweihten. Begleite Clara auf ihrer turbulenten Abenteuerreise in ein neues L(i)eben. Welches Pfand würdest du für dein Schweigen in die Waagschale werfen? Warnung! Dieses Produkt macht abhängig und kann nicht mehr abgesetzt werden! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie alle Bände der Serie oder fragen Sie die Autorin Ihres Vertrauens.
(Quelle: Klappentext "Clara - Die geheime Gabe" von Pea Jung, Books on Demand - Verlag)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Sehr gut geschriebener Jugensroman, der von der ersten bis zur letzten Seite großen Spaß macht und man einfach sofort mit dem zweiten Band weitermachen möchte. Pea Jung schreibt unglaublich spannend und mitreissend. Es gibt sehr viele Auf und Abs in der Story und der Leser freut und leidet mit jedem mit. Die Autorin schafft es meisterhaft den Spannungsbogen der Geschichte anzupassen. Auch die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und vor allem sehr individuell. Die Gaben sind glaubwürdig und passen zu den jeweiligen Figuren. Auch die Dialoge sind gut gewählt und aussagekräftig.
Das Cover ist wunderschön. Hier wurde auch der Buchrücken mitgestaltet. Dies ergibt wohl ein Bild, wenn man alle Teile hat. Auf jeden Fall Bücher, die man selber im Regal stehen haben möchte.
Eigene Meinung:
Das war mal wieder ein Jugendfantasyroman, der mich überzeugt hat. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ich bin sehr sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergeht. Ich hätte am liebsten sofort weitergelesen und das schafft nicht jede Reihe. Mir gefallen die verschiedenen Gaben und wie diese in die Story integriert sind. Auch das Vermischen von Fantasy, Romantik und etwas Drama ist großartig gelungen. Ich gebe fünf Sterne.


Die Maggan-Kopie: Zukunfts-Thriller
Die Maggan-Kopie: Zukunfts-Thriller
von Jacqueline Montemurri
  Broschiert
Preis: EUR 13,90

4.0 von 5 Sternen Die Maggan-Kopie, 5. Juni 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Ein packender Zukunfts-Thriller, der so hoffentlich nie geschehen wird. Die Maggan-Kopie >>Irgendwann bekam sie mit, dass ihr Vater auftauchte und den Ärzten Befehle entgegen bellte. Sie schoben ihn aus dem Raum und sperrten ihn aus. Doch bevor sich die Tür vor seiner Nase schloss, rief er noch: „K2! Sie ist eine K2-Patientin!“ Der zuständige Arzt hielt abrupt inne und hinderte die Pendeltür mit einem aggressiven Handkantenschlag am Schließen. Schweißperlen lagen auf seiner Stirn. „Was?“, rief er erregt. „Sie ist eine K2-Patientin“, brüllte ihr Vater noch einmal. „Der Code?“, fragte der Arzt hastig. „K-Delta X2“, antwortete Rune Svenson.<< Maggan ist eine junge Frau auf der Suche nach dem eigenen Ich. Wer ist sie wirklich? Und wer ist diese Svenja? Als Maggan erkennt, was aus ihr geworden ist, gerät sie zwischen die Fronten moderner Medizin und altem Leben.
(Quelle: Klappentext "Die Maggan-Kopie" von Jacqueline Montemurri, Edition Paashaas Verlag EPV)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Dieses Buch vermittelt eine beängstigende Zukunftsversion, auf authentische und glaubwürdige Art und Weise. Die Autorin schafft es, den Leser in eine von Gentechnik bestimmten Welt zu entführen, in der nicht einmal die Protagonisten wissen, das sie eben in so einer Welt leben. Zumindest am Anfang nicht. Es ist wirklich erschreckend wie echt die Story beim Leser ankommt und wie sehr sie zum Nachdenken anregt. Die Forschung ist heute sehr weit, man denke an das Schaf Dolly oder die vielen Klontests an Embryonen in China/Japan. Wer weiß, wie weit die wirklich schon sind. Die Protagonisten waren gut beschrieben, auch wenn manchmal die Emotionen etwas gefehlt haben, was aber für die Geschichte nicht ausschlaggebend war.
Das Cover ist schlicht, aber passend
Eigene Meinung:
Ich fand die Story wirklich gut. Auf dieses Buch muß man sich einlassen können, die Glaubwürdigkeit annehmen können. Das Buch beschreibt eine mögliche Zukunft, die, wenn man darüber nachdenkt, gar nicht so unmöglich ist. Ich persönlich halte nichts vom Klonen, allerdings wäre es super, durch Forschung den Organmangel aufzuheben und so alle Menschen, die Chance auf ein Organ haben, wenn sie eines benötigen. Allerdings muß dies, ohne die Würde des Menschen zu beschädigen, von statten gehen. Die Geschichte hat mich nachhaltig beeindruckt und ich gebe vier Sterne.


Sleeping Rosanna (Frauenroman, Liebesroman, Chicklit) (Es war einmal ... war gestern)
Sleeping Rosanna (Frauenroman, Liebesroman, Chicklit) (Es war einmal ... war gestern)
Preis: EUR 2,99

4.0 von 5 Sternen Sleeping Rosanna, 26. Mai 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Mit etwas Magengrimmen und nur aufgrund der Überredungskünste ihrer Mutter gibt Rosanna van Flauer ihrer Cousine Juta eine Anstellung in ihrem Rosenladen Baccara. Dass es sich um Rosannas 13. Cousine handelt, macht die Sache nicht einfacher. Über ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Blumen nähern sich die beiden jungen Frauen jedoch an. Und als Rosanna den Buchrestaurator Philip kennenlernt, hält sie nichts mehr auf. Wenn - ja wenn - Rosanna nur nicht immer so müde wäre ...
(Quelle: Klappentext "Sleeping Rosanna" von Nadin Hardwiger, digital publishers)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Auch diese Kurzgeschichte der "Es war einmal ... war gestern" - Reihe ist wieder richtig zauberhaft geworden. In dieser Story wird die Geschichte über die 13. Cousine und die Liebesgeschichte zu gleichen Teilen erzählt, was das Ganze echt spannend macht und umfangreicher erscheinen läßt, als der Roman eigentlich ist. Das ist wirklich gut gemacht und vor allem geschrieben. Die Protagonistin ist sehr glaubhaft und man möchte ihr die ganze Zeit zuschreien, das sie aufpassen soll. Der Spannungsbogen hält sich kontinuierlich, auch wenn man zwischendurch erahnen kann, was los ist.
Das Cover ist kein eye Catcher, aber recht niedlich.
Eigene Meinung:
Mir hat diese kurze Story richtig gut gefallen. Es gab nur einige Szenen, denen ein paar Sätze mehr echt gut getan hätten, gerade der Schluß wird doch sehr schnell abgehandelt. Das die Story sich zwischen dieser Familiengeschichte und der LIebesgeschichte aufteilt, fand ich klasse. Das hatte ein bißchen was von einem Krimi. Also ich gebe vier Sterne und freue mich auf weitere Kurzromane dieser Art.


Glitzerkram: Roman
Glitzerkram: Roman
von Mara Winter
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Glitzerkram, 26. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Glitzerkram: Roman (Taschenbuch)
Kurze Inhaltsangabe:
Wenn die Liebe einen Menschen ändert, kann es dann die wahre Liebe sein? Noreen liebt Glitzer, Kitsch und selbstgebastelten Schmuck. Sie pflegt ein studentisch lässiges Auftreten und wird die meiste Zeit von ihren Gefühlen gelenkt und nicht von ihrem Kopf. Das muss sich ändern, erklärt ihr der Chef des Interieur-Magazins, bei dem sie nach dem Examen ein Praktikum angeboten bekommt. Langzeit Freund Jan dagegen zeigt keinerlei Veränderungswünsche für die Zukunft und Noreen beendet kurzerhand die Beziehung, als er sich nicht fürs Heiraten und Nachwuchs begeistern kann. Um Neu-Single Noreen von ihrem Elend abzulenken, beschließen die Freundinnen Steffi und Simone, dass ein neuer Mann für Noreen her muss! Stichwort: Online-Dating! Doch das ist gar nicht notwendig, denn der gutaussehende Unternehmensberater Tobias, eine Bekanntschaft aus einem Kölner Club, verdreht Noreen augenblicklich den Kopf. Tobias scheint perfekt: gutaussehend, clever, organisiert und ganz auf die Zukunft ausgerichtet. Noreens Chef ist begeistert von der neuen Arbeitsmoral und dem Auftreten seiner Praktikantin. Kann Noreen ohne Kitsch und Glitzerkram glücklich werden? Und wie sieht Noreens Rolle in der Nacktputzeragentur 'Golden Balls', die ihr Bruder Phillipp eröffnen will, aus?
(Quelle: Klappentext "Glitzerkram" von Mara Winter)
Schreibtil, Protagonisten, Sonstiges:
Was für ein erfrischend spritziger Stil. Es macht großen Spaß, diesen Roman zu lesen, nicht nur wegen dem guten Anteil an Humor. Mara Winter zeigt uns das chaotische Leben einer jungen Frau, die ihren Weg erst noch finden und sich durch so einige Schwierigkeiten kämpfen muß. Sie macht das mit einer gehörigen Portion Selbstironie, Spaß und etwas Naivität. Als Leser ist man sehr oft am schmunzeln oder auch am Kopf schütteln. Noreen ist eine bezaubernde Protagonistin, die sehr authentisch rüberkommt. Wer kennt das nicht, wenn falsche Entscheidungen getroffen werden, es aber schwer ist, diese wieder geradezubiegen? Die Autorin schreibt sehr echt und streut über alles ihren farbenfrohen Glitzer - wunderbar!
Das Cover ist zuckersüß und paßt großartig zu dieser Story.
Eigene Meinung:
Bis auf einige etwas langgezogene Stellen, war das Buch echt super. Mir hat es sehr gut gefallen und streue ab sofort auch über alles etwas Glitzer, dann siehts schon nicht mehr so schlimm aus.
Noreen ist super. Sie erinnert mich an so einige Situationen in meinem Leben, die ich gerne rückgängig machen würde. Wie oft verbiegt man sich für andere, obwohl man das gar nicht sollte. Irgendwie ist diese Story auch so ein kleiner Augenöffner. Achja, die Nebengeschichte ist klasse und ich würde mich freuen, wenn da noch was käme :) Ich gebe vier Sterne.


Liv & Aidan - Irresistible
Liv & Aidan - Irresistible
von Kate Lynn Mason
  Broschiert
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Liv & Aiden, 22. Mai 2016
Rezension bezieht sich auf: Liv & Aidan - Irresistible (Broschiert)
Kurze Inhaltsangabe:
Aidan hat leichtes Spiel bei den Frauen. Schließlich sieht er verteufelt gut aus, ist erfolgreich in seinem Job und eine heiße Nummer im Bett. Seinen Eroberungen gönnt er niemals mehr als eine Nacht mit ihm. Als zwischen ihm und seinem Urlaubsgast Liv Sullivan sexuelle Spannungen knistern, ist er entschlossen, auch sie nach einer ekstatischen Nacht abzuservieren. Allerdings hat er die Rechnung ohne Liv gemacht, denn er bekommt ihren süßen Hintern nicht mehr aus dem Kopf. Auf einmal ist viel mehr im Spiel als nur Sex. Aidan weiß aber auch, dass er Liv niemals das geben kann, wonach sie sich sehnt. Erotisch-prickelnder Hüttenzauber in den verschneiten Bergen Vermonts Verführerisch, heiß und sinnlich
(Quelle: Klappentext "Liv & Aiden - Irresistible" von Kate Lynn Mason, bookshouse-Verlag)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Dieser erotische Liebesroman, prickelt wirklich von Anfang an und überzeugt durch heiße, sehr sinnliche Szenen. Allerdings sind diese zwar detailliert und zum Seufzen schön beschrieben, kommen aber ohne vulgäre Sprache und Niveaulosigkeit aus. Großartig! Diese Hütte würde wohl jeder Leser gerne besuchen und eine Weile dort verweilen ;) Kate Lynn Mason schreibt sehr locker und webt viele Gefühle in ihre Story mit ein, so das ein wunderbares Gesamtwerk entsteht.
Liv und Aiden sind tolle Menschen, die sehr anschaulich beschrieben sind. Sie haben eine Vorgeschichte und man versteht ihre Handlungsweisen. Sicher passiert zwischen den Beiden die erste Nacht sehr schnell, aber das darf in der Erotik auch mal sein, vor allem, wenn es eigentlich nur ein einmaliges Erlebnis bleiben soll.
Das Cover verspricht sinnliche Lesestunden, was die Geschichte auch mehr als hält.
Eigene Meinung:
Hot, sehr hot!!!! Ja, mir hat die Story sehr gut gefallen. Ich bin ehrlich kein Verfechter der reinen Erotik, habe um bestimmte Bücher einen großen Bogen gemacht, aber diese erotische Lovestory fand ich super. Die beiden Charaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen und ja die Hütte auch - lach! Ich gebe auf alle Fälle eine Lesenempfehlung und dazu fünf Sterne.


Whispering Love: Frühling in Maine: Roman
Whispering Love: Frühling in Maine: Roman
von Kate Sunday
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Whispering Love, 22. Mai 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Bittersüße Contemporary Romance vor der malerischen Kulisse der Küste Maines! Enttäuscht von dem gleichgültigen Verhalten ihres Ehemanns Ethan nimmt sich die 23-jährige Samantha nach einer Fehlgeburt im malerischen Küstenort Angel's Cove eine Auszeit. Sie lernt den charmanten Architekten Cole kennen, der sie trotz seiner leichtlebigen Art sogleich in seinen Bann zieht. Obwohl ihr Instinkt sie vor Cole warnt, lässt sie sich auf ein aufregendes, sexuelles Abenteuer mit ihm ein. Die leidenschaftliche Nacht bleibt nicht ohne Folgen. Sam verliert ihr Herz an Cole, und plötzlich steht viel mehr auf dem Spiel, als ihre Ehe...
(Quelle: Klappentext "Whispering Love" von Kate Sunday, feelings-Verlag)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Dieses Buch ist leicht und locker zu lesen, auch wenn es zum Teil um problematische Themen geht. Manchmal geht alles ein wenig zu schnell, wird zu rasant abgehandelt, aber alles in allem ist es eine schlüssige, sehr schöne Liebesgeschichte, die zu ein paar wunderbaren Lesestunden, an einem warmen Sommerabend einlädt. Der Spannungsbogen hängt zwischendurch etwas, aber der Leser findet ihn sehr schnell wieder und es stört auch nicht wirklich. Kate Sunday malt uns eine zauberhafte Lovestory, die uns in die Welt des alles Lösens können entführt und das ist einfach klasse.
Die beiden Hauptcharaktere sind nicht sehr ausgefeilt dargestellt, aber das was der Leser kennenlernen darf, ist gut ausgearbeitet und sehr ansprechend. Gerade Sam stellt sich als stärker heraus, als man annehmen möchte.
Das Cover ist romantisch, verspielt und sehr hübsch.
Eigene Meinung:
Also ich habe mich sehr gerne nach Angels Cove entführen lassen und mir hat es dort gut gefallen. Dies ist auf jeden Fall einer der Bücherorte, die ich besuchen würde :) Dies ist ein Liebesroman, den ich gerne gelesen habe und von dessen Art ich gerne noch mehr lesen würde. Die erotischen Sequenzen waren liebevoll beschrieben, aber in keinster Weise aufdringlich. Sehr gut! Die einzige Kritik von meiner Seite ist, das einiges einfach zu schnell geht, aber ich denke, das hat wiederum was mit der Seitenanzahl zu tun. Ich gebe vier Sterne.


Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam
Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam
von Sabine Schulter
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam, 22. Mai 2016
Kurze Inhaltsangabe:
Die Welt ist nicht immer das, was man jahrelang zu glauben gedacht hat. Das muss auch Miriam feststellen, als sie durch ihr Erwachen plötzlich eine magische Sicht entwickelt und in unserer Welt nun Wunder erlebt, die sie nie für möglich gehalten hat. Doch ihre neugewonnenen Fähigkeiten sind nicht nur von Vorteil für sie. Ihre Art ist unglaublich selten, wodurch sie zur Zielscheibe für die Suchenden wird, Monster ohne Skrupel, die nur liebend gern an ihr außergewöhnliches Blut wollen. Sie allein wäre vollkommen hilflos, wenn es nicht Wächter geben würde, die Miriam schützen und ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, um ihren Schützling vor den gierigen Klauen ihrer Gegner zu bewahren. Vor allem Sin ist nun stets an ihrer Seite, was Miriam eigentlich stören sollte, doch erobert der charmante Wächter schnell ihr Herz. Obwohl Miriam nur zu gern ihr altes Leben weiterführen würde, zwingen die Umstände sie dazu, sich zu entscheiden. Entweder sie versteckt sich, von ihren Wächtern geschützt oder sie stellt sich zusammen mit ihnen einem Feind, der übermächtig scheint.
(Quelle: Klappentext "Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam" von Sabine Schulter)
Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges:
Die Story besticht durch einen sehr spannenden und fesselnden Stil, der zudem sehr aufwendig und detailliert ist. Trotz des Umfangs läßt sich die Geschichte sehr flüssig lesen, die DIaloge sind meist tiefgründig und alles andere als platt. Auch der Spannungsbogen reicht durch das ganze Buch und steigert sich sogar noch. Leider wird der Lesefluß manchmal etwas durch die vielen Rechtsshreib- und Satzbaufehler gestört, was schade ist. Die Fantasystory selber ist sehr gut ausgearbeitet und es macht unglaublich Spaß, diese Welt neben der unseren zu entdecken. Hier wünscht man sich als Leser einen zweiten Band, auch wenn der erste schlüssig endet.
Die Protagonisten sind einzigartig und reifen mit dem Roman von Seite zu Seite. Gerade Miriam, die ja bei Null anfängt, ist eine zauberhafte Protagonistin, die sich auch von den alten Regeln der Wächter nicht beeindrucken läßt.
Das Cover beeindruckt jetzt nicht so sehr, fällt aber wegen seiner schönen warmen Farben dennoch ins Auge.
Eigene Meinung:
Ich kann nur sagen, das dies ein wirklich guter Fantasyroman ist, der mich ehrlich beeindruckt hat. Für ein Debüt wirklich großartig und wie ich es schon erwähnt habe, wünsche ich mir eine Fortsetzung :) Sabine Schulter hat eine eigene Art zu schreiben, die ein wenig aus dem Rahmen fällt. Sie läßt auch Unwichtiges Wichtig erscheinen, schreibt alles sehr farbig und beschreibt detailliert. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich gebe vier Sterne.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 23, 2016 7:29 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20