Profil für Eivets Rednow > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Eivets Rednow
Top-Rezensenten Rang: 9.608
Hilfreiche Bewertungen: 310

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Eivets Rednow "Eivets Rednow"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Black Messiah
Black Messiah
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Alles schon mal woanders gehört., 23. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Messiah (Audio CD)
Ganz nett, aber der Sound ist ziemlich abgekupfert, vor allem bei Prince. Nix innovatives, diese ganze Neo Soul-Bewegung ist nie auch nur in die Nähe der Qualitäten des Souls aus den 60er/70er-Jahren gekommen. Schade....


Don't Lose This
Don't Lose This
Preis: EUR 14,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz groß: Musik aus einer anderen Zeit!, 14. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Don't Lose This (Audio CD)
Hier sind sie also: Die letzten Aufnahmen der Gospel- und Soullegende Roebuck "Pops" Staples, dem Kopf der legendären Staple Singers. Seine nicht minder begabte Tochter Mavis Staples hat sie aufbewahrt und nun mit Hilfe von Jeff Weedy (Wilco), der bereits ihre beiden letzten Soloalben produzierte, behutsam vollendet. Was hören wir: Die geniale Gitarre und Stimme von Pops, Songs und Sounds aus anderer Zeit, als im Radio Ray Charles, Muddy Waters, Stax und Motown lief: Ganz groß, nicht verpassen!


Shadows in the Night
Shadows in the Night
Preis: EUR 11,99

24 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen His Bobness entschlackt American Standards, 30. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Shadows in the Night (Audio CD)
Absolut cooles Album für die späten Stunden: Bob Dylan nimmt sich American Standards vor, die alle auch von Frank Sinatra interpretiert wurden. Dylan macht die Stücke komplett zu seinen eigenen und entschlackt die bereits 100fach gecoverten Songs mit seiner Tourband von allem Ballast, Schlack und Schmalz. Garantiert ohne schleimige Streicher und Chöre!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2015 2:53 PM CET


Full Moon And Empty Arms
Full Moon And Empty Arms
Preis: EUR 1,29

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Interpretation von His Bobness., 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Full Moon And Empty Arms (MP3-Download)
Der erste Song weckt große Vorfreude auf das ganze Album: His Bobness entschlackt den Evergreen unglaublich gut, nimmt dem Song allen Schmalz und hebt ihn auf eine andere Ebene: Toll!


The Basement Tapes Raw: The Bootleg Series Vol. 11 (Standard Edition inkl. 56-seitigem Booklet)
The Basement Tapes Raw: The Bootleg Series Vol. 11 (Standard Edition inkl. 56-seitigem Booklet)
Preis: EUR 15,99

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde in der modernen Musiktradition: Die Geburt von Country-Rock und Alt.-Country., 2. November 2014
Darauf haben Dylan-Fans lange warten müssen: Erstmals erscheinen die Basement-Tapes, die Dylan mit The Band 1967 nach seinem Motoradunfall aufnahm, offiziell ohne Overdubs. Das (tolle) Doppel-Album, das 1975 erschien, war von Robbie Robertson nachbearbeitet worden. Die Songs sind natürlich über jeden Zweifel erhaben und gehören zum Teil heute zu den American Standards (z.B. I Shall Be Released, Quinn, the Eskimo; Tears Of Rage, This Wheel's On Fire, You Ain't Goin Nowhere, Nothin Was Delivered etc.). Zahlreiche Künstler haben diese Songs später zu Welthits gemacht, was zeigt, welches kreatives Potential sich damals in dem Häuschen, das Dylan und The Band Big Pink getauft hatten, zusammen gebraut hatte. Vor allem geschah mit den Basements Tapes eine kulturelle Befriedung der Hippie-Generation mit der alten, amerikanischen Songtradition. Erst nach diesen Aufnahmen bildete sich das Genre County-Rock bzw. später Alt-Country heraus, was in diesen Tapes geboren wurde: Also eine Sternstunde in der modernen Musiktradition. Zum Klang der Tapes möchte ich nicht viel schreiben, da das eher was für HiFi-Nerds ist und gerade bei diesen Tapes gar keine Rolle spielt, da es hier um die knöchernde Essenz von Musik geht.
P.S.: Richard Manuel, Rick Danko und Levon Helm R.I.P.!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 10, 2014 3:18 PM CET


The Son of a Bluesmann
The Son of a Bluesmann
Preis: EUR 19,07

5.0 von 5 Sternen Bisher bestes Album von Lucky Peterson., 4. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: The Son of a Bluesmann (Audio CD)
Bestes Album von Lucky Peterson bisher. Super Mischung von Blues, Funk, Jazz und Soul. Lucky ist auch ein versierter Instrumentalist (Gitarre, Piano und Orgel). Er spielt in einer Liga mit Robert Cray und hätte genausoviel Anerkennung verdient.


Live At Talk Of The Town
Live At Talk Of The Town
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Bestes Livealbum aus seiner Frühphase!, 20. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live At Talk Of The Town (MP3-Download)
Bestes Livealbum von Stevie aus seiner Frühphase vor 1972. Extrem druckvoll, die damals aktuellen Hits wie "Signed, Sealed & Delivered", "For Once In My Life" oder "I Was Made To Love Her" kommen sehr gut rüber. Die Liveversionen haben sogar mehr Power als die legendären Studioversionen. Fazit: Sollte nicht nur als Download, sondern auch als CD erscheinen. Gehört in jede anständige Soul-Sammlung!


The Breeze - An Appreciation of JJ Cale
The Breeze - An Appreciation of JJ Cale
Preis: EUR 6,66

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz o.k., aber irgendwie alles zu glatt!, 28. Juli 2014
Die Idee ist sicher o.k.. Mir klingt aber alles irgendwie zu glatt (wie bei den meisten E.C. Studioproduktionen der letzten Zeit). Vielleicht ist auch sein Produzentenpartner Simon Climie dran Schuld (immer wenn der dabei ist, klingt es glattgebügelt und nach Pro-Tools-Mist). Wie es besser geht, zeigt das letzte Album von ZZ Top (mit Produzent Rick Rubin) sowie das neue Album von Tom Petty.


Terms of My Surrender
Terms of My Surrender
Preis: EUR 18,56

9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Hiatt hat den Blues: wieder ein Meisterwerk!, 19. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Terms of My Surrender (Audio CD)
Wieder ein wunderbares Album von John Hiatt. Ca. alle zwei Jahre wirft er ein neues Meisterwerk auf den Markt. Diesmal ist das ganze ziemlich blueslastig, was wunderbar zu Hiatts derben Gesang passt. John Hiatt ist ein Musiker und Komponist, der in einer Liga mit Neil Young und Bob Dylan spielt. Leider haben das noch nicht genug Leute mitbekommen....
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 18, 2015 6:31 PM CET


More Modern Classics (Limited Deluxe Edition)
More Modern Classics (Limited Deluxe Edition)
Preis: EUR 23,21

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste des späten Modfather!, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was hat Paul Weller schon Musikgeschichte geschrieben: Mit The Jam, The Style Council und schließlich als Solo-Künstler. Gerade seine späteren Solo-Alben, die hier sehr schön kompiliert sind, haben es in sich: Viel Power, viel Gitarren, null angepasst. Der Modfather wird in Würde alt, aber ohne altbacken zu werden. Besonders empfehlenswert als 3 CD-Box mit toller Aufmachung und eine CD mit Live-Raritäten.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4