Profil für OCB X-PERT > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von OCB X-PERT
Top-Rezensenten Rang: 3.485.871
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
OCB X-PERT

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fallout: New Vegas
Fallout: New Vegas
Wird angeboten von maxifreund2
Preis: EUR 7,90

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Falloutgehalt 100%, 28. Oktober 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fallout: New Vegas (Computerspiel)
Allgemein:
Es gibt wieder sehr authentische Charaktere mit gelungener Synchronisation. Allerdings muss man erwähnen, dass die Lokalisation stellenweise misslungen ist und dass der gesprochene Text manchmal nicht zu den Untertiteln passt. Zum Glück ist das wirklich eher selten und kann als geringfügiges Makel abgetan werden, zumal es Spaß macht, den NPCs zuzuhören. Diese gehen übrigens wie gewohnt ihrem eigenen Tagesablauf nach. So kann man Gespräche belauschen oder beobachten, wie sich z.B. ein Ranger eine Flasche Schnaps nimmt und sich setzt, um diese zu trinken oder man begleitet Questunabhängig eine der vielen Karawanen die ständig durchs Ödland ziehen und hilft diesen gegen Überfälle. Alles in Allem ist die Spielwelt sehr überzeugend und es macht Spaß, sich in diese "Einzufühlen". Wer aufmerksam durch die Welt zieht, wird viele kleine Details finden und auf schwarzen Humor stoßen.

Quests:
Die Quests sind mit unterschiedlichen Lösungswegen abwechslungsreich und fordernd, so muss man z.B. als Türsteher arbeiten, Leute überzeugen aktiv/ passiv bei einem Kampf zu helfen oder auch mal Angst und Schrecken verbreiten, indem man von den Gräueltaten einer bestimmten Fraktion erzählt. Es gibt mehrer Fraktionen (drei große Hauptfraktionen und mehrere kleine), die untereinander verfeindet sind. Das Ende variiert je nach dem, für welche man sich entscheidet und somit ist der Wiederspielwert entsprechend hoch.

Crafting:
Dann gibt es noch ein Craftingsystem, mit dem man sich Munition, Essen & Getränke sowie Hilfsmittel (z.B. Stim- Packs und Arzttaschen) erstellen kann. Außerdem kann man Waffen sowie Rüstungen reparieren. Leider bietet Fallout: New Vegas nur ein Listeninventar. Hier hätte ich mir etwas mehr Übersichtlichkeit gewünscht.

Schwierigkeit:
Der Schwierigkeitsgrad ist in fünf Stufen aufgeteilt und es gibt zusätzlich noch den Hardcore- Modus, bei dem der Spieler essen, trinken und schlafen muss. Außerdem können die Begleiter in diesem Modus auch Sterben (im normalen werden sie nur bewusstlos) und Munition hat ihr eigenes Gewicht. Den Hardcore- Modus kann man jederzeit aktivieren und deaktivieren und auch der Schwierigkeitsgrad lässt sich zu jedem Zeitpunkt anpassen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass FO: NV m. M. nach gut ausbalanciert ist.

Grafik:
Die Grafikengine wurde bereits beim Vorgänger verwendet und somit ist die Grafik leider nicht sehr aktuell. Aufgrund der hohen Weitsicht und dem Szenario kann man darüber aber leicht hinwegsehen, auch gerade weil man sehr leicht in die Welt von Fallout New Vegas eintauchen kann.

Sound:
Der Sound ist an und für sich recht nett, nur leider bieten die Radiosender nicht soviel Abwechslung wie bei FO3. Zum Glück gibt es ja Mods, mit denen man Abhilfe schaffen kann.

Steam:
FO: NV nutzt Steam und somit ist bei Aktivierung eine Verbindung zum Internet notwendig. Vorteilhaft ist, dass man durch Steam immer alle neusten Updates erhält. Man kann das Spiel nach Aktivierung auch im Offline- Modus spielen.

Fazit:
Wer Fallout3 mochte, wird New Vegas lieben. Meines Erachtens ist es ein gelungenes Spiel, das herrlich abgerundet ist und eine Menge Spaß macht. Es hat zudem einen hohen Langzeitspielwert. Die kleinen Mankos trüben hierbei keineswegs das Spielerlebnis. Von den Bugs, über die man in einigen Foren lesen kann, kann ich leider nichts sagen, da ich nach 30h Spielzeit noch keine Probleme hatte. An dieser Stelle möchte ich noch Deputy Beagle zitieren, der einmal sehr treffend sagte: "Lasst uns aufblasen und ins Horn brechen." In diesem Sinne wünsche ich viel Vergnügen auf der Reise durch die Mojave- Wüste.

P.S.: Das hier ist meine erste Rezension und wenn ich vergessen habe etwas zu erwähnen, so bitte ich um Nachsicht ;)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 5, 2010 10:14 PM CET


Seite: 1