Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Emanuel Oster > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Emanuel Oster
Top-Rezensenten Rang: 3.582.694
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Emanuel Oster
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Kein Titel verfügbar

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fernseher im Geschäft gesehen und mich sofort verliebt!, 19. Januar 2011
Diese Weihnachten waren recht positiv für mich und so wollte ich dann auch endlich mal meine alte 60kg Röhre durch einen neuen modernen Fernseher ersetzen. Vorweg möchte ich sagen, dass ich ziemlich hohe Ansprüche habe, was die Bildqualität eines Fernseher angeht.
Ein Gerät eines "Billig-Herstellers" kam daher von Anfang an nicht in Frage.
Nach einiger Recherche war ich dann überzeugt, dass es ein Sony oder Samsung Gerät sein sollte.
Also ab in den nächsten Elektronikladen und Geräte anschauen. Meine ersten Recherchen schienen recht zu haben, denn meiner Meinung nach stachen Sony und Samsung meist durch eine bessere Bildqualität hervor. Samsung stach leider auch durch einen höheren Preis hervor (Verglichen mit Sony-Geräten gleicher Bildqualität).
Nach einigem weiteren Betrachten war für mich klar: Ein LED-Gerät ist Pflicht, da die Brillianz der Farben einfach um Längen besser ist. Die Kehrseite der Medaille: Edge-LED Geräte leiden sehr häufig an Clouding und bei den Samsung-Geräten war dieses nur bei TVs jenseits meines Budgets nicht mehr zu sehen. Die TVs um 800€ hatten ein Clouding was man sogar im Hell beleuchteten Verkaufsraum sehen konnte.
Mit dieser Erkenntnis ist mir nun endlich der Sony Fernseher aufgefallen, um welchen es in dieser Rezension geht.
Die Farben sind absolut Brilliant, das Schwarz bei Draufsicht absolut Schwarz und der Preis für diese Qualität ein Traum! Nach einigem Ausprobieren und der ein oder anderen Demonstration durch den Verkäufer war ich vollends überzeugt und kaufte das Gerät spontan.

Mitlerweile habe ich es etwa 2 Wochen zuhause und hatte Zeit mich weiter damit zu beschäftigen. Hier mein Ergebnis:

Wie schon im Geschäft begeistert mich auch zuhause das Bild jeden Tag aufs neue. Wie erhofft ist das Schwarz wirklich schwarz, solange man zumindest eine Zimmerbeleuchtung an hat. Bei vollkommener Dunkelheit im Zimmer, aber voll aufgedrehter Hintergrundbeleuchtung am Fernseher ist ein leichtes Durchscheinen zu erkennen, dies ist aber wirklich in keinster Weise störend. Clouding ist selbst in diesem Setting nur ganz minimal an den Rändern zu erkennen, wenn man explizit danach sucht.
Einziges Manko beim Bild: wenn man in einem Winkel ab etwa 30-40° seitlich auf den Fernseher schaut, so bekommt das Schwarz einen leichten Blaustich. Da ich aber immer frontal zum Fernseher sitze ist das für mich kein Problem.
Wirklich überrascht war ich, was der Fernseher aus den Bildern analoger Zuspieler (DVD Player über Scart) macht!
Die Bilder sehen wirklich fantastisch aus!

Zum Ton kann ich nicht großartig viel sagen. Verglichen zu meinem Röhrenfernseher erkenne ich keine wirkliche Veränderung. Die Lautsprecher verkraften aber auch höhere Pegel, ohne nervige Störgeräusche von sich zu geben!
Dies mag daran liegen, dass der TV im bereich der Lautsprecher ein wenig dicker ist als in den anderen Bereichen. Dadurch konnte Sony auch etwas größere und bessere Lautsprecher einbauen, was ich als die richtige Entscheidung sehe.
Was bringt mit ein Ultraflacher Screen, wenn auch der Ton Ultraflach ist? Eben.
Wirklich positiv an dem Fernseher finde ich, dass er einen Analogen Ton-Ausgang hat (Viele günstigere Geräte haben nur einen digitalen) und dass man diesen für jeden Eingang separat steuern kann! Wenn man also seine DVDs/BRDs immer über die Anlage hört, so kann man dies am Fernseher einstellen und sobald man auf den Eingang des Players wechselt schaltet der TV die eigenen Lautsprecher selber stumm.

Die Menüführung geht sehr einfach von der Hand und ist vollkommen intuitiv. Beim ersten Start wird man zudem durch eine automatische Einrichtug geleitet, die alle wichtigen Dinge für einen regelt. Ich finde alles sehr logisch und durchdacht aufgebaut und vermisse die nicht vorhandene gedruckte Anleitung in keinster Weise. Das eingebaute elektronische Handbuch ist ganz nett aufgemacht, gebraucht habe ich es aber nie.

Die Zusatzfunktionen sind gut und brauchbar. Youtube funktioniert so wie man es erwarten würde, die einzige Funktion die ich hier vermisse ist das anschauen von Kanälen; leider kann man nur einzelne Videos suchen.
Die DLNA Funktion hingegen ist einach super! Zwar spielt der Fernseher nur eine handvoll Formate ab, dies lässt sich aber einfach umgehen indem man sich einen Streamingserver installiert, welcher Transcoding unterstützt. Das bedeutet, dass ein Video gleichzeitig ins richtige Format umgewandelt und an den Fernseher gestreamt wird. Auf der Fernseherseite merkt man davon gar nichts (Einen PC mit geeigneter Rechenleistung vorausgesetzt).
Es macht einfach Spaß, sich seine gesammelten Videos, die man bislang nur auf dem "kleinen" PC-Monitor anschauen konnte, in 40" auf der Couch anzuschauen.

Alles in Allem kann ich diesen Fernseher wirklich jedem ans Herz legen, der ein sehr gutes Gerät zu einem fairen Preis haben möchte.

Bei Fragen oder Anmerkungen könnt ihr natürlich einfach im Kommentarbereich einen Kommentar hinterlassen!


LEGO Star Wars 10179 - Ultimatives Millenium Falcon Sammlermodell
LEGO Star Wars 10179 - Ultimatives Millenium Falcon Sammlermodell

33 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch ist noch zu klein!, 13. Mai 2010
Als ich mir nach wochenlangem überlegen dann endlich den Falken bestellt hatte, war ich mir noch nicht sicher, ob die 550€ nicht doch für etwas sinnvolleres ausgegeben werden sollten.
Doch dann kam der Tag, an welchem ich das Paket von der Post abholen durfte. Allein das Gewicht der ungeöffneten Pakets war erstaunlich für mich und schürte meine Vorfreude nur noch mehr. Zuhause ging es dann auch direkt ans Auspacken. Der Karton ist sehr stabil, damit er das Hohe Gewicht der Teile auch tragen kann.
Nachdem man den Deckel abgezogen hat kommt die erste positive Überraschung: Das Ringgebundene Handbuch ist in einem separaten Karton bombemsicher Verpackt und hat daher keinen einzigen Knick! Dafür an dieser Stelle ein ganz dickes Lob an LEGO! Die zweite Überraschung ist das Handbuch selber, denn dieses ist wirklich riesig! Zwei drittel der Kartons (bezogen auf die Fläche) ist es groß und wiegt entsprechend auch viel.
Die dritte Überraschung ist der Inhalt des großen Kartons, welcher vollkommen LEGO-untypisch bis oben hin voll mit Teilen ist!!! Man hat nicht die geringste Ahnung, wo man die ganzen Plastiktüten alle hin tun soll, aber irgendwie konnte ich sie dann doch halbwegs sinnvoll um mich herum verteilen (Ich baue Lego generell auf dem Boden). Kleiner Tipp: viele Tüten gibt es doppelt was einem das Sortieren der Tüten erleichtern sollte. Ich habe die Teile alle in den Tüten gelassen, da diese zumindest halbwegs vorsortiert sind. Einzig die Kleinteile-Tüten habe ich in verschiedene Schälchen geschüttet.
Nun zum Aufbau des Falken:
Dieser gestaltet sich relativ simpel, nur das Teilesuchen kann hin und wieder mal etwas frusten. Knifflige Stellen sind mir während des Aufbaus keine aufgefallen, möglicherweise liegt das aber auch daran, dass ich sehr gerne und häufig Lego baue. Ein besonderes Lob möchte ich der Unterkonstruktion aussprechen, welche wirklich super-stabil ist! Ich hätte nicht gedacht, dass sich aus Lego sowas stabiles bauen lässt.
Fertig aufgebaut war der Falke dann nach 4 Abenden fleißigen Bauens. Das Ergebnis haut einen wirklich von Hocker! Er ist noch größer als alle Bilder es vermuten lassen. Auch wenn viele oberen Deckplatten nur aufgelegt sind, fixieren sie sich durch gegenseite Überlappung doch ganz gut, sodass der Falke ziemlich stabil ist. Ein Transport im komplett aufgebauten Zustand ist somit ohne Probleme machbar.
Fazit:
Der Falke ist wirklich absolut ultimativ und krönt jede Sammlung! Selbst im direkten Vergleich mit dem "echten" Milenium Falcon aus den Filmen ist der Lego-Falke unglaublich detailiert. An dieser Stelle möchte ich aber darauf hinweisen, dass es sich hierbei um ein reines Ausstellungsstück handelt und zum Spielen absolut ungeeignet ist. Der Preis ist zwar wirklich hoch, entspricht aber dem Lego-Standard (1€ pro 10 Teilen), wobei bei diesem Modell wirklich sehr viele große Teile dabei sind, welche den Wert noch etwas erhöhen sollten. Zusammenfassend kann ich dieses Modell wirklich jedem Lego und/oder StarWars Fan empfehlen!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2016 1:02 AM CET


Seite: 1