Profil für Oliver K. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Oliver K.
Top-Rezensenten Rang: 124.974
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Oliver K.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Joe's Garage Acts 1,2 & 3
Joe's Garage Acts 1,2 & 3
Preis: EUR 16,98

5.0 von 5 Sternen *ggg*, 28. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Joe's Garage Acts 1,2 & 3 (Audio CD)
Tja, siehe meine Rezension zu Shake Your Boutty sprich - Sheik Yerbouti ;-) Alles davon trifft aus meiner bescheidenen und nicht unbedingt maßgeblichen Sicht auch auf Joe's Garage zu, vor allem "Stick It Out" betreffend ;-)


Sheik Yerbouti
Sheik Yerbouti
Wird angeboten von rockmusikfreak
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen diese Rezension bitte mit ein wenig Vorsicht genießen, 28. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sheik Yerbouti (Audio CD)
Tja, seinerzeit in Zeiten des reinen Vinyls (lange lange ist's her, so etwa in 1979) war die Single "Bobby Brown / Stick It Out" eine meiner ersten. Keine Super Sound Single im LP-Format, die rein "Kleine" mit 45 rpm. Bis heute habe ich keinerlei Vergleichsmöglichkeiten die Klangqualität betreffend, denn erst kürzlich habe ich mir - neben der shake your boutty ;-) - etwas von Zappa (R.I.P., und bald soll wohl noch etwas von ihm veröffentlicht werden, das als seine 100ste !!! Scheibe gelten soll) auf CD zugelegt. Die CD ist remastered von Bob Ludwig (u. a. Metallica) und klingt meiner bescheidenen Meinung nach durchweg mehr als nur gut, keinerlei Beanstandungen, aus meiner bescheidenen Sicht durchaus sehr empfehlenswert. Aber wie geschrieben - zu früheren Veröffentlichungen die CD betreffend kann ich mir aus den besagten Gründen keinerlei Kritik weder positiv noch negativ anmaßen. Jedenfalls - ich würde mir diese Scheibe jederzeit wieder zulegen ;-) Musik und insbesondere Texte - wie bei Zappa üblich ;-) - natürlich reine Geschmackssache. Wer zum Teil schrägen, ehrlichen und abwechslungsreichen Rock mit Anleihen an Pop und Soul nebst teils übelst derben Texten mag - zugreifen ;-)


AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz), DECT-Basis, Media Server)
AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz), DECT-Basis, Media Server)
Preis: EUR 199,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einwandfrei :-), 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Fritz habe ich bislang schon sehr gute Erfahrungen gemacht, auch den Telefonsupport zum Ortstarif betreffend. Nach der Umstellung auf DSL-RAM Technik - T-Com sei "Dank" - musste ein neuer Router her, der "Alte" (Fritz 3170) "packte" diese Technik nicht mehr. Lieferung ging nicht ganz so schnell wie eigentlich gewünscht, aber dafür funktioniert das Teil einwandfrei, sehr empfehlenswert. Installation ist auch sehr einfach für nicht so technisch Versierte. Ein "Beipackzettel" im Großformat ist beigelegt, in dem alles genau erklärt ist, sprich Verkabelung. An alle T-Com-Kunden: Der Provider stellt innerhalb der nächsten Monate alle auf Voice over IP um. Wer also mit dem Gedanken liebäugelt, sich auch in dieser Hinsicht einen neuen Router zuzulegen: Soll angeblich funktionieren, kann ich allerdings noch keine Aussage zu tätigen. Entsprechende Anschlüsse sind am Router jedenfalls mehr als ausreichend vorhanden.

Fazit: alles bestens, keine Beanstandungen :-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 24, 2014 7:49 PM CET


AVM FRITZ!WLAN USB Stick AC 430 (433 MBit/s, WPA2)
AVM FRITZ!WLAN USB Stick AC 430 (433 MBit/s, WPA2)
Preis: EUR 27,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen funktioniert einwandfrei, 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr empfehlenswert. Allerdings: Das neue Läppi hat integriertes WiFi, und als ich es nach der Installation des Sticks zum eigentlich gedachten Einsatzort brachte (2 Etagen höher und damit etwa 8m Luftlinie entfernt vom Router), gab es Gerätekonflikte. Letztendlich läuft WiFi problemlos. Der Stick wäre aber nicht unbedingt erforderlich gewesen.


Chronicles of the Immortals-Netherworld
Chronicles of the Immortals-Netherworld
Preis: EUR 16,23

5.0 von 5 Sternen Klasse :-), 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vanden Plas aus Kaiserslautern schätze ich sehr sehr sehr seit ihrem ersten Album. 1995, Colour Temple. By the way, für die fussballbegeisterten: Andy Kuntz ist meines Wissens nach der Cousin von Stephan:Kuntz, roter Teufel vom Betzenberg und ehemaliger Nationalspieler. Unabhängig davon: Wer auf Prog der härteren Art wie beispielsweise frühe Queenryche und so weiter steht: zugreifen. Für mich sind sie die Götter des deutschen Prog-Olymps :-) Antesten, kaufen, genießen :-) Habe die Ehre :-) Ach ja, Dream Theater *erstkürzlichliveerlebtklasse*, denen kommen sie in etwa gleich; deutsche Dream Theater halt, ebenso meine bescheidene und nicht unbedingt maßgebliche Meinung - mit Verlaub - :-)


Braun Series 7 799cc-7 Rasierer, Trocken- & Nassrasur (mit 1 Reinigungskartusche)
Braun Series 7 799cc-7 Rasierer, Trocken- & Nassrasur (mit 1 Reinigungskartusche)
Preis: EUR 196,35

5.0 von 5 Sternen Ich bin regelrecht begeistert! :-) Oder: Neue Besen kehren gut - hervorragend! :-), 11. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In der Vergangenheit habe ich diverse elektrische Rasierer benutzt.

Nachdem ich als jahrelanger Nutzer eines niederländischen Herstellers leider und letztendlich enttäuscht war, habe ich mir - ebenfalls via Amazon - im April 2010 das Vorgängermodell Series 7 795-cc 3 zugelegt. Meine Gesichtshautaut musste sich erst einmal - wie auch seitens Braun erwähnt und beschrieben - an ihn gewöhnen, aber nach einer kurzen Übergangsphase von etwa 2 Wochen bei täglicher Rasur stellte dies kein Problem mehr dar. Das Teil kam jedenfalls so nach und nach in die Jahre, leider. Trotz regelmäßigen Wechsels des Scherkopfes hatte ich gelegentlich Hautirritationen, an Problemstellen (beispielsweise Mitesser bzw. Pickel - dank der "guten" Luft an meinem Arbeitsplatz, meine Haut scheint sich da vor den Gegebenheiten zu schützen, indem sie Fette nebst Säureschutzmantel produziert, um einen entsprechenden Mantel zu legen -, Kehlkopf sprich Adamsapfel, Kinn, wo der Bartwuchs am stärksten ist) war die Gründlichkeit der Rasur nicht einmal mehr zufriedenstellend. Sie dauerte auch lange, dazu gleich mehr. Nachdem ich außerdem das Preshave gewechselt hatte, konnte ich einen deutlichen Widerstand beim Gleiten über die Haut feststellen. Gerade an den Problemzonen musste ich mehrfach ansetzen, trotz intensivster Einstellung des Rasierers. Letztendlich dauerte eine einigermaßen gründliche Rasur nahezu 20 Minuten, so dass ich mich hin und wieder nass rasiert habe, weil es schlicht und einfach trotz Einschäumens etc. schneller und auch gründlicher ging, Gillette und Wilkinson sei ein tief empfundener Dank ausgesprochen ;-). Zuletzt haperte es erheblich an der - ich nenne es mal so - "Kommunikation" zwischen Lade- / Reinigungsstation und dem Rasierer an sich. Nachricht an Braun: Von Ihnen erwarte ich Quality made in Germany und kein Nachlassen der Leistung und erhebliche Probleme nach schon 4 Jahren trotz stets vorgenommener Pflege des Gerätes. Soviel dazu.

Kurz entschlossen sowie in nach wie vor vorhandenem Vertrauen zu der Firma Braun habe ich sodann kürzlich den Series 7 799cc-7 bestellt, zumal Braun einen UVP von knapp 400,00 € vorgibt und Amazon ihn wesentlich günstiger anbietet, sogar um einiges günstiger als das von mir bis dato genutze Vorgängermodell. Mag sein, es handelt sich um sog. Grauware, aber egal. Heute habe ich den 799cc-7 erstmalig benutzt, und siehe da: siehe Betreff ;-)

Fazit:

1. Der "Neue" hat 5 anstatt wie das Vorgängermodell 3 Intensitätsstufen.

2. Er ist wesentlich leiser als das Vorgängermodell, dies in allen 5 Intensitätsstufen.

3. Der Scherkopf gleitet bei gleicher Vorbehandlung der Gesichtshaut wie vormals (mit Waschgel für das Männergesicht waschen bzw. reinigen, abtrocknen, weiter trocknen lassen und die Zeit beispielsweise mit einer Kippe überbrücken ;-)) wesentlich leichter und angenehmer über die Haut. Fragt sich allerdings, woran dies liegt, der Scherkopf ist stets der gleiche. Nun ja, Ergebnis und Handhabung zählt. ;-)

4. Das Rasurergebnis ist in der Tat hervorragend :-)

5. Eine Gewöhnung der Haut an den "Neuen" nach Nutzung des Vorgängermodells habe ich bislang nicht feststellen können. hat Braun in der Bedienungsanleitung jedoch auch nicht darauf hingewiesen. Sei's drum, Ergebnis ist prima. :-)

6. Bei Problemstellen wie oben genannt vermisse ich eine gewisse und auch wohl zu Recht erwartete Gründlichkeit, was dem Ganzen allerdings keinen Abbruch tut. Besser als das Vorgängermodell ist er allemal. In diesem Zusammenhang: Ich habe insgesamt 4 unterschiedliche Barthaare, dunkelbraun, rot, blond und mittlerweile auch einiges an grau, wobei letztgenannte dick und widerborstig sind. Darüber hinaus wachsen sie in alle Richtungen, so dass es - zumindest bei mir - "mit einem Zug" nicht getan ist. Hat der Series 7 799cc-7 allerdings hinreichend und auch schnell geschafft. :-)

7. Zumindest bei mir (wohl wegen der in alle Kreuzrichtungen wachsenden und in verschiedener Dicke gegebener Barthaare) empfiehlt es sich, ggf. mit einem Nassrasierer "nachzuarbeiten", so ein bis zwei Züge je Problemstelle - aber nur bei diesen.

Zusammenfassung: Der Series 7 799cc-7 ist ein Produkt, das ich (zumindest nach dem ersten Einsatz) jedem Mann, der sich elektrisch rasieren möchte, uneingeschränkt empfehlen kann. :-)

Weitere Empfehlung: Gesichtshaut vorab mit einem guten Waschgel speziell für's Gesicht waschen, abtrocknen, trocknen lassen (für beispielsweise die Dauer einer Kippe *g*), Preshave nach Wahl und persönlicher Präferenz auftragen, loslegen.


Kaleidoscope (Limited Deluxe Artbook)
Kaleidoscope (Limited Deluxe Artbook)
Preis: EUR 68,76

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima! :-), 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Transatlantic sind nach beinahe 5 Jahren (studiomäßig) Pause ihrer Linie absolut treu geblieben. Die Herren Morse, Stolt, Trewavas und last but not least Portnoy haben wieder einmal und auch erwartungsgemäß einen musikalischen Hörgenuss abgeliefert, der seinesgleichen sucht. Wie immer huldigen sie den "All of the Above" (Elemente der Beatles, vor allem aber auch Pink Floyd, Genesis, Yes und Co. sind durchaus erkennbar) und bringen gleichzeitig eigene Einflüsse in ihre Musik ein. Wunderbar :-) Fans des intelligenten wenn auch ausschweifenden Progs, greift zu! Habe die Ehre ;-)


Novum Initium (Ltd.Digipak)
Novum Initium (Ltd.Digipak)
Preis: EUR 11,97

5.0 von 5 Sternen prima Metal :-), 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Novum Initium (Ltd.Digipak) (Audio CD)
Masterplan machen seit dem Weggang von Roland Grapow bei Helloween bombastisch-melodischen Metal. Es gab einige "Personalwechsel", aber dies tut der Musik keinerlei Abbruch. Wer auf klasse harte Mucke steht, die Soundteppiche gleichermaßen mit Härte zu verbinden weiß, muss hier zugreifen. Genial!


Fire and Ice
Fire and Ice
DVD ~ Steve Hackett
Wird angeboten von moviemars-amerika
Preis: EUR 21,37

5.0 von 5 Sternen Klasse!, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fire and Ice (DVD)
Genesis Fans und auch solche, die "nur" Steve Hackett mögen, sollten hier ohne wenn und aber zugreifen :-) Sound prima, Bild prima - klasse :-)


Plagues of Babylon (Limited Edition)
Plagues of Babylon (Limited Edition)
Preis: EUR 58,93

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back To The Roots, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jo(h)n Schaffer und co. gehen ein wenig zurück im Stil und powern los ohne Ende. Aber wie immer unverkennbar und typisch Iced Earth. Nach den ein wenig experimentell gehaltenen letzten Alben (die mir auch sehr gut gefallen) ist "Plagues..." kompromisslos hart und fast ausnahmslos typisch Iced Earth bis Ende der 1990er Jahre, was sich ja schon auf der "Dystopia" andeutete. "Something Wicked This Way Comes" lässt grüßen. Prima! Und auch Iced Earth verwandeln H. P. Lovecraft (wie auch schon viele andere Bands vorher, beispielsweise Rage und Metallica oder auch die kaum bekannten Payne's Gray) in einen musikalischen Genuss - "Chthulhu". Stu Block ist ein toller Sänger, der Matt Barlow sicherlich das Wasser reichen kann. Matthew, Du kannst Deinen Job als Cop getrost mal ruhen lassen und wieder auf Tour gehen, wenn auch "nur" mit Pyramaze ;-) Neu am Start ist Luke Appleton am Bass. Vormals war er mit seinem Bruder Chris und Martin McNee die Band "Fury U.K.", sie haben Iced Earth auf der Tour 2011 supported. Nach seinem Weggang zu Iced Earth haben Chris und Martin mit 2 weiteren Musikern "Absolva" gegründet, auch sehr empfehlenswert ;-)


Seite: 1 | 2 | 3 | 4