Profil für lemon_beach > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lemon_beach
Top-Rezensenten Rang: 3.511.761
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
lemon_beach

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Two
Two
Preis: EUR 9,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ehrlicher Rock mit 100%iger Daseinsberechtigung!, 8. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Two (Audio CD)
Ich bin über die Fussbal-EM 2004 auf The Calling aufmerksam geworden und war somit ein richtiger Spätzünder! The Calling schaffen etwas, was in der heutigen Zeit nicht mehr jeder hinbekommt: Sie haben ein Rockalbum geschaffen, auf dem kein einziger schlechter oder überflüssiger Song enthalten ist, das also eine 100%ige Daseinsberechtigung hat. Anfangs war ich etwas überrascht, dass The Calling "nur" aus zwei Mitgliedern besteht - nachdem ich zum ersten Mal "Our Lives" gehört hatte, rechnete ich (von der musikalischen Präsenz her) mit einer vier- oder fünfköpfigen Gruppe. Aaron Kamin und Alex Band sind nicht nur die beiden Namen, die sich ein Rockmusik-Fan für die Zukunft merken sollte, dahinter stecken auch die beiden, die hier ein kleines aber feines Meisterwerk geschaffen haben. Besonders gut gefallen haben mir neben "Our Lives" auch die Songs "One By One", "Chasing The Sun", "Believing", "Surrender" und "Dreaming In Red". Allerdings sollte man fairerweise kein Lied mehr hervorheben als ein anderes, alle sind auf diese oder jene Art und Weise irgendwie hervorragend. Manchmal erinnern The Calling an den Sting der frühen Jahre (vom Sound her) und an Bon Jovi der späten Jahre (vom Text her). Trotzdem hat man hier das Gefühl, das eine moderne Rock-Band ihren eigenen Stil gefunden hat. 100%ige Daseinsberechtigung = 5 Sterne!


Rebirth, Band 1
Rebirth, Band 1
von Lee Kang Woo
  Taschenbuch

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manhwa um Vampire und Exorzisten!, 4. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Rebirth, Band 1 (Taschenbuch)
"Rebirth" ist für mich persönlich der erste koreanische Manhwa gewesen, davor habe ich nur japanische Mangas gelesen! Um so grösser war meine Freude, als ich sah, dass Manhwas den Mangas in nichts nachstehen - detailgenauer Zeichenstil und fantasievolle Handlung. In "Rebirth", Band 1 geht es um den Parapsychologen Do, der zusammen mit seiner Tochter Remi und der Exorzistin Millenear auf der Suche nach Vampiren ein verschneites Dorf in Rumänien aufsucht ("Tanz der Vampire" lässt grüssen). Hier werden sie von bösartigen Monstern bedroht. Während des Kampfes wird der über 300 Jahre alte Vampir Deshwitat wieder zum Leben erweckt. Doch es spielt sich eine Tragödie ab: Professor Do muss sein eigenes Leben opfern, damit der stark geschwächte Deshwitat (300 Jahre kein Blut - das tut nicht gut) das Leben von Remi und Millenear retten kann. Jetzt fängt die Story erst richtig an, denn der wiedererweckte Deshwitat will Rache dafür, dass er 300 Jahre in einem fremden Körper verleben musste. Die Suche nach der niederträchtigen Lichtgestalt Kalutika beginnt...
Die Charas (Charaktere) sind äußerst liebevoll gezeichnet und am Ende gibt Zeichner Woo sogar eine Erklärung über die Enststehung der Charas. Frauen und Männer sind bishojo bzw. bishonen (hübsch), weshalb dieser Manhwa sowohl für weibliches als auch für männliches Lesepublikum eine reine Freude sein wird!


James Bond 007 - Moonraker
James Bond 007 - Moonraker
DVD ~ Sir Roger Moore
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 12,68

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 7 gute Gründe für James Bond 007 - Moonraker!, 30. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - Moonraker (DVD)
Der elfte James Bond-Film "Moonraker" aus dem Jahr 1979!
Die Anfangssequenz: James Bond (Roger Moore) wird vom Beißer (Richard Kiel) aus dem Flugzeug gestossen - ohne Fallschirm. Daraufhin liefern sich Bond und Beißer ein atemberaubendes Duell in der Luft, das bei mir immer wieder Schweißausbrüche hervorruft.
Der Titelsong: Der Titelsong "Moonraker" wird von Shirley Bassey interpretiert, die somit zum dritten Mal (Goldfinger, Diamantenfieber) einen Bond-Song singt. Man höre nur einmal auf den Text, wo es u.a. heisst: "Where are you, when will we meet? Take my unfinished life and make it complete, just like the moon..." So romantisch wie ein nächtlicher Blick in den Sternenhimmel.
Roger Moore: Roger Moore war nach Connery und Lazenby der dritte James Bond-Darsteller und gab der Rolle neue, frische Ironie. Bei ihm hatte Bond immer ein Augenzwinkern parat und wirkte dank glattrasierter Brust auch unverletzlicher, fast so wie eine Comicfigur. "Moonraker" war Roger Moores vierter Bond-Auftritt.
Das Bondgirl: Lois Chiles spielt die emanzipierte Dr. Holly Goodhead, die trotz femininer Statur die gleichen Aufgaben wie Bond erledigen darf. Außerdem ist sie der beste Beweis dafür, dass Bond-Girls nicht immer blond sein müssen, sondern auch als Brünette sexy wirken.
Der Schurke: Michael Lonsdale passt exzellent in die Rolle des größenwahnsinnigen Sir Hugo Drax. Man merkt ihm im Film direkt einen versteckten, undurchschaubaren Psychopathen an - diesem Mann möchte ich nicht im Mondschein begegnen...
Die Schauplätze: In keinem anderen Bond-Film gab es jemals wieder so viele unterschiedliche, kontrastreiche Schauplätze. England, Kalifornien, Venedig, Rio de Janeiro und der Weltraum. Einfach atemberaubend.
Die Actionszenen: In einer als Luftkissenboot getarnten Gondel rast Bond durch die Wasserstrassen Venedigs, über den Markusplatz und hängt so seine Verfolger ab. Über den Dächern Rio de Janeiros geben sich Bond und Beißer auf einer Seilbahn ein Stelldichein in schwindelerregender Höhe. Der Countdown mit dem Armeeduell im Weltall ist pure Science-Fiction.
Für mich persönlich gehört "Moonraker" zu den besten Bond-Filmen und nimmt einen festen Stammplatz in meiner Top 7 der Bond-Filme ein!


Vampire Master
Vampire Master
von Satoshi Urushihara
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satoshi Urushihara - "Herr der Brüste"!, 29. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Vampire Master (Taschenbuch)
"Vampire Master 2" ist die Fortsetzung zu "Vampire Master"! Der Vampirjunge Shion nimmt weiterhin den Kampf gegen die bösen Clients (vampirische Halbwesen) auf, die die Crimsons (Menschen) vernichten wollen. Zur Seite stehen ihm dabei zwei hübsche Girls - die dunkelhaarige Rain (ob sie diesen Namen besitzt, weil sie fast immer eine Träne in den Augen hat, weiß ich nicht) und die blonde Helen. Diese beiden Mädchen schenken Shion Liebe und etwas von ihrem Blut, damit er Kräfte hat für den Kampf gegen das Böse. In "Vampire Master 2" kehrt Shion zusammen mit Helen auf ein riesiges Getreidefeld vor seinem Dorf zurück, um sich dort mit Hilfe eines mysteriösen Client per Gehirnwäsche an seine Vergangenheit zu erinnern. Alles weitere soll hier nicht verraten werden...
Planet Manga hat "Vampire Master 2" zu Recht erst ab 16 Jahren freigegeben. Die Charas (Charaktere) sind vom Manga-ka (Zeichner) hocherotisch gezeichnet worden, wobei sich Satoshi Urushihara vor allem dem weiblichen Oberkörper ausgiebig widmet. Deshalb hat er wohl in der Mangaszene auch den Spitznamen "Herr der Brüste". Die Story wird sehr schnell vorangetrieben und hat ein blitzartiges Tempo, aber trotzdem ist sie gut verständlich, auch wenn man den ersten Teil noch gar nicht kennt. Absolute Kaufempfehlung für alle Mangafans!


Vespertine
Vespertine
Preis: EUR 6,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Winterspaziergang durch eine Schneelandschaft!, 24. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Vespertine (Audio CD)
Björks Album "Vespertine" ist eine Glanzleistung studiotechnischer Möglichkeiten! Frost, Schneeflocken, Eissterne - das sind nur einige der Assoziationen, die sich beim Hören dieser Musik einstellen. Dabei vergisst die kesse Isländerin Björk aber nie, ihrem Stil treu zu bleiben und den Hörer mit merkwürdig extravaganten Texten und Klängen zu verstören. Die zwölf Songs sind von der Reihenfolge her perfekt aneinandergereiht und vermitteln das Feeling eines Winterspazierganges durch eine Schneelandschaft. Wer keine Furcht vor musikalischen Experimenten hat und ein Freund von Independence ist, sollte sich dieses Album zulegen. Für jede anspruchsvolle CD-Sammlung ist "Vespertine" sowieso ein absolutes Must-Have!


Bound - Gefesselt
Bound - Gefesselt
DVD ~ Jennifer Tilly
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 19,88

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesben und Rock`n`Roll!, 23. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Bound - Gefesselt (DVD)
"Bound-Gefesselt" ist ein Erotikthriller der Extraklasse! Der Film ist von den "Matrix"-Machern Andy und Larry Wachowski perfekt in Szene gesetzt worden und beweist einmal mehr, dass die beiden Kult-Brüder auch dazu imstande sind, einen superspannenden Film mit intelligenter Story ohne viel Actionspektakel zu machen. Der Film handelt von dem verführerischen Gangsterliebchen Violet (Jennifer Tilly), die zusammen mit ihrem Geliebten Caesar (Joe Pantoliano) in einem abgeschiedenen Penthouse wohnt. Corky (Gina Gershon) ist eine Klempnerin, die gerade fünf Jahre Gefängnis hinter sich hat, und nun die leerstehende Nebenwohnung des Gangsterpaares reparieren soll. Schon nach kurzer Zeit kommen sich die beiden Damen näher als dem abgebrühten Mafioso Caesar lieb sein kann - es hat zwischen den beiden gefunkt! Als dann auch noch ein Coup der Mafia daneben geht und Caesar eine Tüte voll Geld anschleppt, hecken die beiden Lesbo-Ladys einen perfiden Plan aus: Sie wollen das Mafiageld und eine gemeinsame, möglichst friedliche Zukunft.
Der Film "Bound-Gefesselt" ist meiner Meinung nach viel zu sehr unbeachtet geblieben, denn einige Szenen sind sogar noch spannender und erotischer als in "Basic Instinct". Die Idee, eine Liebe zwischen zwei Frauen in einen Mafiakrimi einzuflechten, ist einfach super. Die Rock`n`Roll Musik aus den Fifties unterstreicht die Handlung noch zusätzlich und gibt ihr die richtige Würze. Fazit: Wer "Basic Instinct" kennt, der sollte "Bound-Gefesselt" nicht verpassen!


Beach Samba
Beach Samba
Preis: EUR 22,14

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beach Samba von Astrud Gilberto!, 22. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Beach Samba (Audio CD)
Bossa Nova - das ist die Musik, die so unverwechselbar zu Rio de Janeiro gehört wie das Meer und dieses ganz besondere Lebensgefühl! Diese Musikrichtung vertritt Astrud Gilberto hier so unverwechselbar wie schon auf ihrem mittlerweile zum Klassiker gewordenen Debut-Album "Getz/Gilberto". Auf "Beach Samba" sind neben den zwölf klassischen Albumtracks auch noch fünf Bonustracks enthalten. Neben Songs wie "oba oba", "capoeiro" und "dia das rosas" ist mir vor allem der Song "you didn`t have to be so nice", ein Duett das Astrud Gilberto mit ihrem sechs jährigen Sohn singt, ans Herz gewachsen. Beim Hören dieses Albums bin ich lange nicht über dieses Lied hinweggekommen. Ich hatte dieses Lied sofort in mein Herz geschlossen, weil es so etwas unschuldiges, unberührtes an sich hat was man in der heutigen Zeit oft vermisst. In der heutigen Zeit hört man ganz andere Musik, die Zeiten haben sich geändert. Beim Hören dieser Musik muss ich allerdings immer an etwas denken was sich wahrscheinlich niemals verändern wird und ein Teil der Ewigkeit ist - das Meer. Wenn die Musik zu Ende ist, stelle ich mir dann Astrud Gilberto vor, wie sie irgendwo in Rio de Janeiro sitzt und auf das tiefblaue, türkisgrüne Meer hinausschaut!


Dragon Girls, Band 1
Dragon Girls, Band 1
von Yuji Shiozaki
  Taschenbuch

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dragon Girls Band 1!, 9. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Dragon Girls, Band 1 (Taschenbuch)
"Dragon Girls" ist meiner Meinung nach ein Shonen Manga durch und durch! Es spielen zwar in diesem japanischen Manga überwiegend viele Männer mit, aber diese werden im Gegensatz zu den wenigen Frauen, die man ohne weiteres als bishojo bezeichnen kann, richtig unappetitlich dargestellt (mit einigen wenigen Ausnahmen versteht sich). In "Dragon Girls" geht es um eine attraktive Oberschülerin namens Hakufu, die die Seele eines ehrenhaften Kämpfers in Form eines Magatamas (ein altes chinesisches Amulett) geerbt hat. Ihre Mutter merkt, dass ihre Zeit gekommen ist und schickt sie nach Tokyo auf eine Kämpferschule. Dort trifft sie auf viele zwielichtige andere Kämpfer, gegen die sie sich erst einmal beweisen muss...
Die Story ist am Anfang noch etwas verworren: die Charas sind zwar alle sehr liebevoll gezeichnet (vor allem die Girls), aber es fehlt den Figuren noch an Seele. Das wird sich hoffentlich in den nächsten Bänden ändern. Dass der Manga erst ab 16 empfohlen ist, kann man gut nachvollziehen. Manche Szenen sind wirklich eher für Erwachsene geeignet. "Dragon Girls" ist eine interessante Mischung aus College-Soap und Martial-Arts Action - und das rockt!


Naked Vinyl
Naked Vinyl
von Tim O'Brien
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für jeden Schallplattenfan ein Muss!, 9. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Naked Vinyl (Taschenbuch)
Der Softcover-Bildband "Naked Vinyl" ist ein Muss für jeden Schallplattenfan! Der Bildband ist übersichtlich in mehrere Kapitel eingeteilt, wobei sich jedes Kapitel einem Jahrzehnt widmet. Beginnend in den späten vierziger Jahren, als die erotische Fotografie für Plattencover zaghaft ihren Anfang nahm, über die emanzipierteren sechziger Jahre bis hinein in die frühen achtziger Jahre, in denen die "nackten Plattencover" wieder als peinlich galten. Heute sind aber gerade diese Cover bei Sammlern sehr beliebt und gefragt, allerdings auch sehr selten. Der Fakt, dass die Autoren sich aber die Mühe gemacht haben, nicht nur die schönsten Plattencover als Augenschmaus für den Leser zusammenzustellen, sondern zum Schluss auch noch die wichtigsten Kontaktadressen (Schallplattenantiquariate und Internetadressen) aufzulisten, macht "Naked Vinyl" zu einem unentbehrlichen Nachschlagewerk für Jäger und Sammler! Auf dass diese runde Scheibe noch lange lebe und uns viele schöne nostalgische Momente beschere...


State of Mind
State of Mind
Preis: EUR 18,55

5.0 von 5 Sternen Die süsse Engländerin hat es schon wieder gemacht!, 7. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: State of Mind (Audio CD)
"State Of Mind" ist das zweite Album von Holly Valance! Sie hat hier ein sehr interessantes Album vorgelegt - eingängige Popmelodien treffen auf Electronic Elemente. Das Ansprechende bei Holly Valance ist, dass ihre Musik nicht schon sofort beim ersten Mal eine richtige Melodie aufweist, sondern erst nach mehrmaligem Hören ihre Wirkung voll entfaltet. Besonders gut gefallen haben mir diese Songs: 04-desire, 06-ricochets, 09-over`n`out. Song 07-roll over erinnert klangtechnisch stark an die Eighties, ist aber, so weit ich das beurteilen kann, auch der einzige dieser Sorte. Der Rest dieses Albums klingt so modern und en vogue, mehr geht wirklich nicht!


Seite: 1 | 2