Profil für Aljoscha Ghoul > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Aljoscha Ghoul
Top-Rezensenten Rang: 4.200.354
Hilfreiche Bewertungen: 153

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Aljoscha Ghoul "Ali" (Rheinland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Planet der Affen: Prevolution (+ DVD + Digital Copy) [Blu-ray]
Planet der Affen: Prevolution (+ DVD + Digital Copy) [Blu-ray]
DVD ~ John Lithgow

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragend, 13. August 2011
Planet der Affen: Prevolution ist nicht irgendein buntes Actionspektakel, sondern ein gut durchdachtes Szenario, das keinen Wert auf hektische Hau-drauf Action legt.
Die Story lässt sich sehr viel Zeit, um sich völlig zu entfalten, das, ohne Action zu benötigen, allein von dem fortschreiten der Story lebt. Dies ist eine herzlich willkommene Abwechslung zu den vielen Hollywoodblockbustern, die ohne Action völlig verloren wären.
Es dreht sich allein um den Affen Cäsar und die Entwicklung. Hier hervorzuheben ist Andy Serkis (Herr der Ringe) lebensnahe Darstellung des Affen. Animation und Realität gehen hier Hand in Hand und sind hervorragend ineinander verwoben.
"Malfoy"-Darsteller Tom Felton, der eigentlich nach Harry Potter jetzt mit einer Karriere durchstarten wollte, ist hier jedoch ziemlich schwach und kann seine Rolle nicht wirklich tragen. Anders dagegen war überraschend James Franco (Spider Man 3), der als besorgter "Vater" von Cäsar punktete.
Richtig fahrt nimmt der Film dann gegen Ende auf, was in einem großartigen Finale mit einer guten Mischung aus Action und Stil endet. Klar ist, dass 1. eine Fortsetzung folgen wird und ich mich 2. darauf freue.

Fazit: Kein perfekter Film, aber eine gute Story, die nicht hetzt, und großartig gemachter Film
8,5/10


P2 - Schreie im Parkhaus
P2 - Schreie im Parkhaus
DVD ~ Rachel Nichols
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,49

3.0 von 5 Sternen Nett, aber mehr auch nicht, 6. August 2011
Rezension bezieht sich auf: P2 - Schreie im Parkhaus (DVD)
Im Psychothriller P2 geht es um eine junge Frau, die am Weihnachtsabend von einem psychopathischen Parkhauswächter im Parkhaus eingesperrt wird, damit er mit ihr den Abend allein verbringen kann. Was hier so unoriginell klingt, ist es auch, denn hier hat man ein wirklich simples (trotz allem jedoch wirksames) Konzept gewählt um Atmosphere zu schaffen und Spannung zu erzeugen.
Die Schwachstelle des Konzepts: Vorhersehbarkeit. Dadurch geht ein Teil der Spannung bereits flöten, denn ein Psychopath in einem großen Parkhaus, der sich oft schon mit "Angela, wo bist du?" ankündigt, erzeugt wenige Schockermomente.
Aus diesem Grund, und, weil ein normaler Mann nicht an mehreren Orten glichzeitig sein kann oder wie ein Geist verschwinden, hatte man manchmal das Gefühl, er habe übermenschliche Schnelligkeit und man fragt sich: "Wie ist der jetzt dahingekommen?" Leider schmälert es die Glaubwürdigkeit.
Wes Bentley als Psychopath ist auf jeden Fall überschätzt. Den Sunnyboy, den hilfsbereiten Parkwächter spielt er tatsächlich toll, aber die Rolle eines echten Psychopaten ist ihm über den Kopf gewachsen. Möglicherweise hätte er sich etwas intensiver mit dem Drehbuch beschäftigen sollen, denn der Charackter des Psychopathen, der ihn ausmacht, blieb verschwommen.
Anders Rachel Nichols, die ihre Rolle (größtenteils) super spielte.
Zum Schluss ein Ende, dem definitiv der letzte Kick gefahlt hat.

Fazit: Alles ein wenig durchschnittlicher als man gerne hätte, vor allem die Story, in der ganz offen gesagt wenig passiert, aber trotz allem spannend genug für einen netten Abend.


Sky Captain and the World of Tomorrow
Sky Captain and the World of Tomorrow
DVD ~ Gwyneth Paltrow
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,28

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Passt nicht so ganz..., 17. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Nach dem Trailer hatte ich keine wirklich hohen Erwartungen an den Film, aber bei drei tollen Schauspielern, so dachte ich, kann man doch mal einen Blick reinwerfen. Falsch gedacht. Sehr schnell wurde mir klar, dass dies eine zusammengeklaubte Mischung aus Indianer Jones, Star Wars (mit Flugzeugen statt Raumschiffen) und anderen bekannten Filmen ist. Jude Law als Sky Captain, der die Welt vor den bösen Robotern retten muss. Hierbei wird kein Klischee und kein schon lange ausgelutschter Hollywoodtrick ausgelassen. Weshalb alles mit Bluesreen gedreht wurde, ist mir mehr als ein Rätsel. Die Grafik konnte jedenfalls nicht wirklich dadurch verbessert werden und die Mischung aus 30 Jahren und Sciense Fiction ist meiner Meinung nach mehr als Fragwürdig.

Also: Nichts Neues und dazu auch noch nicht überragend produziert.

Leider gibt es auch nichts Gutes mehr über den Film, was ich zu sagen hätte, denn Gwyneth Paltrow war hier für mich Enttäuschung pur, was unter anderem auch daran lag, dass die Chemie zwischen ihr und Jude Law mal gar nicht gestimmt hat. Jude Law lieferte leider auch nur Durchschnitt, was ich eigentlich gar nicht von ihm kenne und Angelina Jolie hat als einzige zumindest ein bisschen was hergemacht, aber auch sie hatte definitiv um Längen bessere Filme...

War jedenfalls nichts für mich, ich dachte, der Film wäre tatsächlich von vor 25 Jahren. Wer sich so etwas gerne ansieht, der mag das tun, aber ganz sicher ohne mich.


Cloverfield
Cloverfield
DVD ~ Lizzy Caplan
Preis: EUR 4,97

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein GUTER "Godzilla", 16. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Cloverfield (DVD)
In New York geschehen seltsame Dinge: Erdbeben, Stromausfall und innerhalb von nur kurzer Zeit verändert sich New York in ein Ausnahmegebiet. Die Bewohner werden evakuiert, aber für Rob und seine drei Freunde kommt das nicht in Frage: Er will seine Freundin retten, die ihn per Handy über ihre verzweifelte Situation aufgeklärt hat.
Der Grund für alles: Ein riesiges Monster. Die Rettung seiner Freundin und die Flucht aus New York ist das einzige, was für Rob und seine Freunde zählt.

Trotz der oberflächlichen Story hält dieser Film den Zuschauer von Anfang an in seinem Bann. Das liegt an der Verwendung von ausschließlich einer Handkamera, die von einem der Hauptprotagonisten geführt wird. Und eines ist klar: Der ist kein Profifilmer. Die Bilder sind verwackelt, hin und wieder wird die Kamera einfach weggelegt,...
Gerade durch diese einzigartige Aufnahmetechnik sieht man nur das, was die Hauptprotagonisten sehen. Die dadurch entstehende, oberflächliche Story ist tatsächlich gewollt und man weiß selbst nicht mehr als die Figuren im Film. Das ist geschickt, denn es erzeugt unglaubliche Spannung. Die Schauspieler sind zwar keine Meister ihres Faches, bringen ihre Rollen aber durchaus überzeugend herüber.
Es ist einfach großartig, sich einfach hinzusetzen und diesen Film anzusehen, es geht hier nicht wie in den meisten anderen Monsterfilmen darum, das Monster zu töten, sondern einfach nur zu überleben. Die Atmosphere ist deshalb wirklich schaurig, da man durch die kleine Handkamera nur eine kleine Perspektive und weiß nicht, was ausserhalb geschieht.

Der Film nimmt schnell Fahrt auf und ist schnell auf Hochspannung, die bis zu einem starken Ende gehalten wird. 5/5 Sterne!


Watchmen - Die Wächter
Watchmen - Die Wächter
DVD ~ Malin Akerman
Preis: EUR 7,99

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierendes und unkoventionelles Superheldenepos, 12. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Watchmen - Die Wächter (DVD)
In Watchmen - Die Wächter versucht eine Gruppe ehemaliger Superhelden, den Ausgang des kalten Krieges in einer atomaren Katastrophe zu verhindern. Mitglieder der Gruppe sind der "klügste Mensch der Welt" Ozymandias, den Übermenschen Dr. Manhattan, den maskierten, überaus brutalen Rorschach, den gut ausgerüsteten Night Owl II und Silk Spectre II. Sie alle sind Nachfolger von anderen Superhelden, die inzwischen die Verbrechensbekämpfung aufgegeben haben.

Der Reiz des Filmes geht hier meiner Meinung nach nicht durch die Action, sondern vielmehr durch das Zusammenspiel von vielen, verschiedenen und gleichzeitig faszinierenden Charackteren aus. So werden immer wieder indirekt ethische Fragen aufgeworfen, die dem Zuschauer überlassen werden. Die Frage sowie der Konflikt von Gut und Böse sind allgegenwärtig, jedoch geht Watchmen im Gegensatz zu sehr sehr vielen anderen (sogut wie allen) Action- und Superheldenfilmen über das Schwarz-Weiß-Bild der Welt hinaus und beschäftigt sich mit Gewissenskonflikten und ethnischen Zwickmühlen. Die Zentrale Frage, die die Handlung treibt: "Wie weit kann man gehen und welche opfer kann man bringen, um die Allgemeinheit zu schützen?"

Das alles schwimmt lose (nicht negativ) auf der Handlung, in der Action und Brutalität vorherrschen. Die Handlung an sich ist facettenreich, unvorhersehbar, tragisch und voller Wendungen. Hierbei pocht der Film nicht auf Weltbekannte Schauspieler, sondern auf eher unbekannte. Doch das ist nicht schlimm, denn ich war überrascht, wie gut Rorschach, Dr. Mannhattan, Ozymandias und der Comedian gespielt waren. Auch über die übrigen konnte ich mich nicht beklagen.

Fazit: Tiefgründig mit faszinierenden Charackteren; ein perfekter Mix aus Actionreicher unterhaltung und Anspruch. Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 14, 2011 7:43 AM MEST


Sucker Punch
Sucker Punch
DVD ~ Emily Browning
Preis: EUR 4,97

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stilsicher gelungen, 18. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Sucker Punch (DVD)
Succer Punch ist ein Fantasy-Sciense-fiction Action und eine Mischung aus Zombies, Drachen, Maschinengewehren, Gatlings, Orks, Soldaten und noch vielem mehr. Babydoll wird von ihrem Stiefvater ins Irrenhaus gebracht, da er das Erbe der verstorbenen Mutter bekommen will. Babydoll will aus dem Irrenhaus fliehen. Der Film spielt auf verschiedenen Ebenen, die von Babydolls Fantasie geschaffen werden. In der zweiten Ebene, einem Bordell, findet Babydoll vier neue Freundinnen: Amber, Rocket, Sweet Pea und Blondie. Jede Handlung in einer unteren Ebene führt zu einem ähnlichen Resultat in der nächst höheren Ebene. Um zu fliehen muss Babydoll vier gegenstände erlangen, die sie in tieferen ebenen erkämpfen muss.

Wer hier große Erklärungen erwartet, der liegt hier definitiv falsch. Der Zuschauer wird ziemlich allein gelassen, was die Erklärungen angeht. Dafür gibt es viel Action und Fantasie und diese beiden Dinge zeichnen den Film am ehesten aus.
Die Actionszenen sind stilsicher inszeniert und auch die Kameraführung ist absolut gelungen. Der Stil des Filmes ist konsequent und gut dargelegt von "300"-Regisseur Zack Snyder.Die schauspielerische Leistung ist fast durchgehend gut, vor allem Babydoll ist super gespielt.

Im großen und ganzen gelungen, kein Meisterwerk und schon gar nichts anspruchsvolles. Dennoch 4/5 Punkten.


Eagle Eye - Außer Kontrolle
Eagle Eye - Außer Kontrolle
DVD ~ Shia LaBeouf
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überspitzt amerikanisch geht es bergab, 21. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Eagle Eye - Außer Kontrolle (DVD)
Der Anfang von Eagle Eye war sehr vielversprechend, ein Raketenangriff von der Regierung, eine Anruferin, die sozusagen alles weiß, unbekannte Waffenlieferungen zum ganz normalen Jerry Shaw.
Immer wieder kommt diese unbekannte Anruferin vor, die über alles, was geschieht Bescheid weiß und man will unbedingt wissen, was es damit auf sich hat.
Dann kommt die erste Verfolgungsjadg und hier merkt man schnell, dass die Chance auf Explosionen, weiteren Verfolgungsjadgen und Waffengebrauch sehr groß ist. Gleichzeitig wird auch die Handlung immer konfuser. Blinder Gehorsam der Haptprotagonisten gegenüber der Anruferin, obwohl zumindest einer der beiden keinen Grund dazu hat.
Schließlich stellt sich heraus, dass die unbekannte Anruferin ein Supercomputer der Regierung ist, der die Führungsetage der Staaten vernichten will.
Dabei denkt man automatisch an I, Robot; In diesem Film ist es ein sehr änhliches Szenario, doch in Eagle Eye heißt der Computer eben ARIA und in I, Robot Wiki.
Wenn Eagle Eye immerhin so gut produziert wäre wie I,Robot, dann könnte man diesen Klau (oder wie man es nennen mag) noch verzeihen, aber die Kamera und der Schnitt sind unterirdisch schlecht. Dazu kommt noch, dass man durch den Lärm der Explosionen, Hitergrundmusik, Helikoptern oder ähnlichem ein gutes Drittel des gesprochenen nicht richtig versteht...
Der Rest ist einfach. Der Computer wird zerstört (auf lächerliche Weise), der Präsident wird gerettet (wie immer), der Hauptprotagonist überlebt (lächerlich) und alle sind glücklich (schön amerikanisch)
In diesem immer schlechter werdenden Drehbuch gibt es immerhin keine Logiklücken - dafür aber LogikABGRÜNDE!

Keine Kauf oder Ansehempfehlung, obwohl (und das muss man zugeben) Shia LaBeouf ein sehr guter Schauspieler ist.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2011 8:20 AM MEST


Dunkle Flüsse des Herzens: Roman
Dunkle Flüsse des Herzens: Roman
von Dean Koontz
  Taschenbuch

2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wirklich ein lustiges Buch!, 15. März 2011
Schon nach 40 Seiten merkte ich, dass entweder Kontz oder der Übersetzer (wie sich herausstellte sind es beide gewesen) den abgrundtiefsten Schrott produziert haben, der mir je unter die Augen gekommen ist (abgesehen von M. Night Shyamalan Filmen).
Ich beschloss, jedes Wort, jeden Satz und jede Zeile zu markieren, die entweder grammatikalisch bzw. inhaltlich falsch waren, lächerliche Formulierungen und Metahpern und solche Dinge.

Es gibt nur sehr wenig Seiten, auf denen nichts markiert ist. Falsche Grammatik ("Die Stadt der Engel war nicht mehr der(!) Ort, der sie(!) einmal war"), lächerliche Formulierungen (Es geht um Wind in den Bäumen: "Die Eukalyptusbäume flüsterten ihre geisterhaften Klagen über die Gleichgültigkeit des Universums"), falsche Bezüge, einfachste Sätze und so weiter.

Dazu kommt noch, dass Koontz wohl noch niemals etwas von Atmosphäre gehört hat (Wenn es schon nacht ist, dunkel, Regen, ein verlassenes Haus... dann ist es kontraproduktiv, einen duftenden Jasminbusch neben der Tür zu erwähnen!!!

Also wirklich! Spannung kam nicht auf, da ich die ganze Zeit über am weinen oder am lachen war über die Stupidität des Buches. Das war mein erstes und letztes Buch von Dean Koontz


Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire
Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire
DVD ~ John C. Reilly
Preis: EUR 5,67

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Würde gerne mehr Sterne geben, aber..., 14. März 2011
Ich hatte nur den Trailer gesehen und dachte mir, dass endlich mal ein guter, spannender und gleichzeitig lustiger Vampirfilm mit ein paar guten Ideen und mit Humor. Ich erwarte nicht, dass die schauspieler in jedem Film super spielen und hier kommt das erste

1. ABER: Mit lediglich einem ziemlich guten Schauspieler (John C. Reilly als der Vampir Larten Crepsley) unter einer Horde von - wie ich sie gerne nenne - Aushilfsschauspielern blickte das Cast ziemlich traurig aus der Wäsche.

2. ABER: Die Handlung ist nicht besonders wichtig, ist nur träger der fantasievollen - was auch positiv ist - Gestaltung. Aber obwohl der Film sich nicht zu ernst nimmt, ist er auch nicht besonders witzig. Es gab zwar ein paar Lacher, aber diese reichen nicht aus, um den Zuschauer wirklich zu amüsieren.

3. ABER: Sechs Worte: Schlechte Animation, schlechte Kämpfe, schlechte Kostüme

Ich würde dem Film gerne mehr Sterne geben, weil ein paar wirklich gute, kreative Ideen drinsteckten und eine Menge Potential, aber letztendlich ist es etwas zwischen ernst und lustig mit unverschämt schlechten Schauspielern mit einigen Logiklöchern...

und

(4. ABER:) Mit einer einfallslosen Moral, die nicht schlechter hätte verpackt sein können

Einen zweiten Teil wird es wohl nicht geben; schade, dass die Reihe endet, bevor sie überhaupt richtig angefangen hat.


Blade II
Blade II
DVD ~ Kris Kristofferson
Wird angeboten von Kara-Handelshaus GmbH Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 3,66

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mr. "Cool" vs. del Toro, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Blade II (DVD)
Die Frage, die sich mir im Nachhinein stellt, ist die Frage: Was überwiegt? Ein einfach nur schlechter, eindimensionaler Wesley Snipes mit Sonnenbrille oder der glänzende Regisseur Guillermo del Toro, der seine Brille nicht trägt, um cool zu wirken(Hellboy, Pans Labyrinth)?
ich bin zum Schluss gekommen, dass es sich in der Waage hält. Natürlich hat auch del Toro keine Bestleistung erbracht, so hätte er dem Film auch noch etwas mehr Tiefe geben können und ausserdem hat er diesen Hang zu gekünstelten Toden (Nehmt eine Stoppuhr und stoppt, wie lange die Hauptpersonen brauchen, um zu sterben). Aber immerhin hat er ein solides Werk geliefert mit guter Spannung und sehr viel Einfallsreichtum was die Gestaltung und Atmosphere angeht.

Dagegen Wesley Snipes mit einer bande von (größtenteils) Aushilfsschauspilern, der ausser den einigermaßen soliden Kämpfen keinerlei schauspielerisches Talent hat.

Immerhin gibt es nicht viel mehr, was ich wirklich zu kritisieren habe. Im allgemeinen mag ich Vampirfilme nicht besonders (Underworld, Van helsing), aber Blade 2 hat mir gut gefallen, zumal ich den ersten Teil nicht erste sehen musste, um der "hoch anspruchsvollen Handlung" folgen zu können.
Spass beiseite, die Handlung war de facto nicht schlecht, ein bisschen gradlinig, aber doch mit ein- zwei Wendungen, wenn auch teils vorhersehbar, doch unterhaltend, spannend.

Fazit: Zwar nicht anspruchsvoll oder ein Meisterwerk, dafür aber viel besser als andere Hollywoodkatastrophen


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6