newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für Uwe Klein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Uwe Klein
Top-Rezensenten Rang: 13.089
Hilfreiche Bewertungen: 590

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Uwe Klein "uwe-klein" (NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Relax Edition Five (Deluxe Hardcover Box)
Relax Edition Five (Deluxe Hardcover Box)
Preis: EUR 20,39

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Sommer ist da., 6. Juli 2010
Nach der nunmehr fünften Edition weiss ich: der Sommer ist da, wenn eine RELAX CD im Player läuft. Die beiden Herren bleiben ihrer Linie treu und haben absolut strandtaugliche Töne produziert.
Wem 1-4 gefallen hat, der wird diese Edition lieben.


Die dreizehnte Stunde: Thriller
Die dreizehnte Stunde: Thriller
von Richard Doetsch
  Taschenbuch

11 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unerträglich für erwachsene Leser, 6. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die dreizehnte Stunde: Thriller (Taschenbuch)
Habe mir das Buch für den Urlaub bestellt, Aufmachung, Inhalt und Rezensiones waren vielversprechend.

Die Idee mit den Zeitsprüngen immer ein Stück rückwärts ist sehr gut, die Rückwärts-Erzählweise gab's allerdings schon im Film ("Memento"). Aber:

- Erzählweise und Sprache sind ein Desaster: ich habe als 11-13 jähriger Heftromane gelesen. Genau diese Sprache findet sich in diesem Thriller wieder.

- Erzählungen sollen unterhalten und nicht zwingend die Realität abbilden. Aber was sich der Autor hier an Logikbrüchen leistet, ist schon irre. Gerade eine solche Story könnte intelligent erzählt werden. Hier aber wurde offenbar einfach nur drauf los geschrieben.

- Die Personenbeschreibungen sind eindimensional, die guten haben keinerlei Ecken und Kanten, die Bösen sind einfach nur böse.

Unfassbar, was die Verlage heutzutage alles publizieren. Mit ein bisschen Werbeaufwand lässt sich dann auch solch ein Schmarn verkaufen.

Mein Tipp: ein anderes Buch kaufen.

Zwei Sterne gibt es für die gute Vermarktung und die Aufmachung, die mich dazu verleitet haben, dieses literarische Desaster zu bestellen.


My Baby Left Me
My Baby Left Me
Preis: EUR 10,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitverdächtig, 1. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: My Baby Left Me (Audio CD)
Die junge Dame hat alles, was eine Pop-Karriere braucht: sie hat einen gängigen Song, eine Stimme und sieht einfach hinreissend aus. Wenn das Stück im Radio läuft, macht man automatisch lauter. Von dieser Dame werden wir noch viel hören.


Brother Where You Bound
Brother Where You Bound
Preis: EUR 8,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterschätztes Meisterwerk, 3. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Brother Where You Bound (Audio CD)
Die verbleibenden Tramps mussten sich und der Welt mit diesem Album beweisen, dass sie mit Rick Davies als nunmehr alleinigem Kreativkopf in der Lage waren, den Namen Supertramp mit Leben zu füllen. Es war klar, dass sie einen Richtungswechsel vornehmen mussten. Nicht zuletzt konnten sie im Jahre 1985 nicht einfach den 70er Sound weiterführen. Die Popwelt hatte sich verändert, Supertramp brauchten in der neuen Formation einen Neuanfang.

Mit BROTHER WHERE YOU BOUND haben sie dies in exzellenter Weise geschafft.

Supertramp waren offenbar in den 80ern angekommen und verbanden nun die Möglichkeiten moderner Aufnahmetechnik mit neueren Sounds. Das Ergebnis waren 6 Songs in hervorragender Klangqualität. Selbst heute - immerhin 25 Jahre später - klingen die Stücke absolut Zeitlos und ausserhalb jeglicher Chartorientierung. Die Musikcharts hatten sich zu dieser Zeit ohnehein in eine andere Richtung entwickelt, die Spassgeneration der 80er und die passenden Videos hievten eine andere Musik in die Charts. Ende der 70er waren Supertramp ein Megaseller. Mitte der 80er bereits waren sie ein Relikt aus einer vergangenen Zeit.

6 Songs waren nicht viel Material auf einem Album. Standard waren damals mindestens 8 Stücke. Wenn man sich die Aufteilung der damaligen LP mit A und B Seite anschaut: auf der A Seite waren die 4 Stücke enthalten, die man problemlos im Radio hätte hören können, die B Seite enthielt vor allem das 16 Minuten lange Titelstück und einen entspannten letzten Song.

Ideenreichtum war ausreichend vorhanden, das druckvolle Cannonball zeigte eine völlig neue Richtung an, ohne jedoch die alte Identität zu verleugnen. Still In Love und Better Days waren ebenfalls hittauglich.

Highlight für mich ist heute noch No In Between: vom allerersten bis zum letzten Ton ein Meisterwerk an Songaufbau, Spannung, Arrangement, Dynamik und Klangtechnik. Sollte bei jedem Lautsprechertest gehört werden. Inhaltlich könnte das Stück ein wenig vom Weggang Roger Hodgsons inspiriert sein.

Das Titelstück dauert 16 Minuten und lässt mich jedesmal ein wenig ratlos zurück. Dies liegt vor allem an dem verwirrenden Instrumentalteil in der Mitte, welches sich so anhört, als wollte Supertramp mal künstlerisch anspruchsvollen Free Rock Jazz spielen. Im Ergebnis klingt's allerdings völlig gaga. Das Gitarrensolo von David Gilmour entschädigt.

Insgesamt gibt es 4 reguläre Studioalben der verbleibenden Supertramps. Davon ist BROTHER... meiner Meinung nach das beste. Alle Folgealben zeigten nicht mehr die Innovation und Spielfreude (die Livealben schon, aber die zählen nicht...).

Zum Remaster: wer seine Supertramp Alben komplett haben möchte, für ist diese Remaster Version die beste Wahl. Zurzeit auch die einzige Wahl. Ich kann nicht verstehen, aus welchem Grund die Company es bis heute nicht geschafft hat, die regulären Supertramp Alben als Deluxe Version zu veröffentlichen? Wo sind die Sondereditionen mit Bonusmaterial, Liner Notes, Zusatz-DVDs. Gibt es veröffentlichtungsrechtliche Probleme? Wie auch immer: der zahlende Langzeit-Freund dieser Band würde auch heute noch in die Tasche greifen und sich mit Freude eine aktualsierte und ergänzte Remaster-Version zulegen.

Fazit: für den Fan ist das Album absolutes Muss (im Gegensatz zu FREE AS A BIRD - dies sollte man sich nur zulegen, wenn man wirklich alles von Supertramp haben will). Wer Supertramp neu kennenlernen möchte, und ein wenig mehr als die Best Of's geboten haben möchte, sollte sich erstmal von CRIME OF THE CENTURY bis zu BROTHER WHERE YOU BOUND alles zulegen.


Diversity
Diversity
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Einer der besten Alben 2010, 3. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Diversity (Audio CD)
Reggae von nicht-jamaikanischen Künstlern ist kein grosses Ding. UB40 machen das schon seit 30 Jahren und sind in ihrer Heimat England immer noch erfolgreich (auch wenn Ali Campbell mittlerweile solo singt). Reggae von deutschen Künstlern ist da schon etwas spezieller. Wenn man Reggae glaubhaft, authentisch und auch noch so gut rüberbringt, wie Gentleman dann ist das hierzulande eine Spitzenleistung. Und noch besser: die Qualität über 5 Alben hinweg gleich hoch zu halten, dass schaffen die meisten anderen Künstler in "normalen" Pop-Gefilden eher selten. Da ziehen wir mal alle den Hut vor.

Zugegeben: man mag Reggae oder auch nicht. Wer's mag, wird das neue Album von Gentleman lieben. Die Stücke sind fast alle durchweg hitverdächtig produziert, superklasse Arrangements und wunderschöne Backgrounds. Als Video zur ersten Single IT NO PRETTY hätte ich mir zwar eine weniger drastische Optik gewünscht, aber gut - das Thema ist nun mal wichtig. Vom reinen Hören her wirkt das Stück jedoch anders auf mich. Da sehe ich eher eine positive Message vor sonnigem Hintergrund, aber was soll's. Bleiben wir mal bei der Musik.

Grosse Überraschungen gibt's aus meiner Sicht keine. Ob man jetzt passend zum Albumtitel eine musikalische Vielfalt heraushört oder nicht: DIVERSITY ist grosses Kino. Auch wenn die Stimme von Gentleman oftmals unentspannt rüberkommt - der Mann kann was. Und das hört man dem Album von vorne bis hinten an. Gentleman hat bei den Originalen schon immer genau hingehört und macht mit seiner Musik alles richtig. Wer Lust hat, kann sich mit den Songs inhaltlich auseinandersetzen. Lohnt sich. Wer sich lediglich von der Stimmung mit auf die Reise nehmen will: klappt auch.

Also: raus in den Garten, Freunde und die hübsche Nachbarin eingeladen und ein paar Kästen kühles Red Stripe hingestellt. Mit DIVERSITY ist die Party auf jeden Fall gerettet. No Problem, man.

Für mich eines der besten Alben in 2010.


At Fillmore East (Deluxe Edition)
At Fillmore East (Deluxe Edition)
Preis: EUR 18,36

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unfassbar!, 14. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Deluxe Edition) (Audio CD)
Neben den Rezensionen der Allman-kundigen Freunde dieses Albums, gebe ich einen Kommentar aus einer anderen Sicht ab. Ich habe vorher nicht ein einziges Mal ein Stück der Kapelle gehört, die Story der Band ist mir ebenfalls unbekannt. Allerdings bin ich für Musik jeglicher Art offen. Also: vor ein paar Monaten habe ich mal rein aus Interesse angefangen, mir Musik der frühen 70er Jahre anzuhören. Immerhin wird meine Frau in diesem Jahr 40, und vielleicht kann ich die Party ja mit Mucke aus der Zeit ihrer Geburt anreichern... so kam ich über Rare Earth zu Free, von Free zu Jethro Tull, von dort zu Van der Graaf Generator und so weiter. Diese scheinbar bekiffte und vernebelte Musik aus dieser Zeit hat einfach etwas. Und recht schnell hatte ich natürlich die Allman Brothers in der Hand.
Nach dem ersten Hören der Fillmore Deluxe Version zählt die Platte bei mir zu den absoluten Top 10 Alben. Dazu folgendes: ich habe genau 365 CDs. Wenn ich eine neue kaufe, stosse ich eine andere ab. Ich werte die CDs in einer Liste und die CD ganz unten in der Liste wird bei einer Neuanschaffung einfach verschenkt. So wird meine Sammlung immer besser!

Die Fillmore-Aufnahmen sind ein Kracher. Die Stimmung beim Konzert, die Gittarenläufe, die langen Soli - all das zeigt eine musikalische Energie, die es so in dieser Art heute nicht mehr gibt (falls doch, bitte Kommentar verfassen...ich bin dankbar für jeden guten Musiktipp) - und nicht mehr geben kann. Was die Jungs damals auf die Bühne geschafft haben, strotzt vor Spielfreude und gleichzeitig vor einer saucoolen Lässigkeit, für die man wohl einfach in dieser Zeit jung gewesen sein muss. Die Fillmore East Aufnahmen sollen eine der besten Live Alben aller Zeiten sein. Da stimme ich ohne Einschränkung zu (gleiches gilt für Van Morrison's "Too late to stop now"). Habe mir gleich danach "Eat a Peach" bestellt - und bin ebenfalls begeistert.

Fazit: kein Musikliebhaber sollte sterben, ohne die Fillmore East Aufnahmen gehört zu haben.

Also Männer: TV ausschalten, dreht diese Mucke auf, holt ein Sixpack aus dem Keller und erfreut Euch an dieser Platte. Und Mädels: mithören, nicht über die quietschenden Gitarren meckern, stattdessen einfach mal zu enge Jeans anziehen, Sixpack mit Mann teilen und schon ist der 70er Revival Abend perfekt. Viel Spass!
Kommentar Kommentare (15) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 9, 2013 12:53 PM CET


The Element of Freedom
The Element of Freedom
Preis: EUR 4,99

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt!, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: The Element of Freedom (Audio CD)
Mit ihrem 4ten Studioalbum hat die talentierte junge Dame alles richtig gemacht. Habe das Album heute morgen auf der Fahrt von Köln nach Frankfurt ausgiebig hören können. Jeder Song wäre eine potenzielle Singleauskopplung wert. Selbst die Stücke, die zu Beginn unaufgeregt daherkommen, enden als Hymne. Grosses Kino!

Man mag über Alicia Keys geteilter Meinung sein: als schwarze Künstlerin wird sie natürlich gleich in die R&B Ecke gestellt. Genau dies kommt auf dem Album nicht deutlich heraus. Und das ist - aus meiner Sicht - gut so. Wer in dem Album zu viel "Weiß" erkennt, hat genau hingehört. Macht das die Scheibe schlechter? Das ist wohl Geschmackssache. Mein Geschmack jedenfalls wird vorzüglich bedient. Miss Keys bedient hier die breitere Masse, und das macht sie dermassen gekonnt und abgeklärt, als hätte sie jahrzehntelang nix anderes gemacht. Selbst zurückhaltende Albumtitel wie "Unthinkable (I'm Ready)" sind wunderbar schön arrangiert und klingen nach Hit. Toll. Allerdings: man muss die Stücke schon bis zum Ende hören. Die Songs steigern sich mitunter und werden erst am Schluss richtig spannend.

Darüber hinaus sind die Stücke allesamt live-kompatibel, wahrscheinlich kommen sie auf der Bühne nochmal besser zur Geltung, als ohnehin schon als Studioversion.

Fazit: wer Alicia Keys bisher wegen der R&B Färbung mochte, wird evtl. ein wenig enttäuscht sein. Wer hervorragend produzierte Popmusik mit R&B-Tendenz mag, wird die Platte lieben und viel Freude damit haben.

Einer der besten Platten in 2009 und ganz bestimmt eine Kaufempfehlung.


I Keep My Cool
I Keep My Cool
Preis: EUR 20,98

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön..., 17. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: I Keep My Cool (Audio CD)
Ob die Dame mit diesem Album die Jazz-geneigte Hörerschaft verärgert hat, mag sein. Sicherlich sind THE ART OF HOW TO FALL und I KEEP MY COOL recht unterschiedlich. Aber:
I KEEP MY COOL ist voller wunderschöner Songs und Arrangements. Mehr nicht und auch nicht weniger. Und das macht das Album zu etwas besonderem. Es stimmt: Stücke wie WELCOME HOME sind der reine Schmalz und vielleicht ein wenig kommerzlastig. Aber trotzdem bekomme ich beim Hören eine Gänsehaut. Und so soll's sein. Mir wurscht, ob hier ein Zielpublikum angesprochen werden soll oder irgendwelche Märkte erschlossen werden sollen. Ich habe Spaß an den Stücken, drehe das Licht runter, schenke einen Wein ein und lass die CD nochmals von vorne laufen.
Fazit: das richtige Album für Hardcore-Romantiker, die auf streicheruntermalte romantische wundervolle und seichte Musik stehen - und das auf hohem Niveau.


Soldier Of Love
Soldier Of Love
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 6,65

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Kunst der Zurückhaltung, 7. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Soldier Of Love (Audio CD)
Interessant: schon "Lovers Rock" war vor 10 Jahren (!) ein Comebackalbum für Sade. "Lovers Rock" klang wie die B-Auswahl von Liedern, die es nicht auf "Love Deluxe", das Vorgängeralbum, geschafft hatten.
Dann: 10 Jahre nichts. Das jetzt eine neue Veröffentlichung immer noch so viel Aufsehen erregt, muss wohl etwas mit dem Image zu tun haben, was die Band - und Sade sind vor allem eine Band - vor allem durch die Wirkung der inzwischen über 50-jährigen und immer noch wunderschön unterkühlten Sängerin transportiert.
Von 1984 bis 1988 standen Sade für eine besondere Ästhetik in der Popmusik. Der Mix zwischen der chilligen Musik und der Präsenz von Sängerin Sade Adu war einfach unwiderstehlich. Die Alben "Love Deluxe" und "Lovers Rock" brachten dann einen neuen Sound. Allen gemeinsam war die angenehm zurückhaltende Produktion. Und genau dies zeichnet auch "Soldier Of Love" aus. Dies ist das Album, was Sade schon vor 10 Jahren hätten herausbringen müssen, denn hier gelingt es der Band, den eigenen Sound weiter zu entwickeln, ohne sich frappierend zu wiederholen (wie es "Love Deluxe" und "Lovers Rock" getan haben). Ausserdem stimmt das Songwriting. Zusammen mit fein herausgearbeiteten Arrangements ergibt das ein Sade-Album, welches die alten Anhänger lieben werden. Sade war und ist keine grosse Sängerin - die Stimmfarbe mittlerweile einen Tick tiefer, aber die Wirkung auf die (wahrscheinlich vorwiegend männliche) Hörerschaft bleibt nicht aus. Die Stimme klingt immer noch nach einer Mischung von Wehmut, Flehen, Erotik und einer warmen Unnahbarkeit. Herrlich.
Fazit: wer stilvolle und chillige Töne mag, ist bestens bedient. Für mich schon jetzt einer Top Alben in 2010.


George Michael - Live in London [2 DVDs]
George Michael - Live in London [2 DVDs]
DVD ~ George Michael
Preis: EUR 15,99

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Allerfeinstes Entertainment, 8. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ob der Mann mit 46 Jahren sich noch auf öffentlichen Toiletten rumtreibt oder seinen Jeep stoned zu Schrott fährt - who cares? George Michael ist einer der besten Entertainer. Und genau das kommt auf der DVD hervorragend raus.

Diverse Songs wurden bereits im englischen TV ausgestrahlt, auf Youtube sind sie zu sehen.

Ob man die Songs mag oder nicht: auf der Bühne liefert George Michael eine ganz eigene Ästhetik und Eleganz, die man bei keinem anderen Künstler findet. Bei seiner 25 Live Tour hat er dies perfekt kultiviert. Der ganze Bühnenaufbau war auf seine Person abgestimmt, die Musiker spielen auf einem Gerüst im Hintergrund. Eyecatcher der Shows ist ein riesiger Bildschirm, der die Bühnenrückwand schmückt und in den Bühnenboden übergeht. Der Bildschirm übernimmt die Lichteffekte, zeigt Videos, berauschende Bilder und ist vor allem kunterbunt.

Die Songauswahl geht einmal komplett die ganze Karriere durch. Den Song "Fantasy" hätte sich der Halbgrieche allerdings sparen können - eine B Seite aus 1991 braucht auf solch einer DVD kein Mensch.

George Michael zeigte sich in den letzten 25 Jahren nicht gerade veröffentlichungsfreudig. Die Live DVD ist daher eine Besonderheit. Unbedingter Kauftipp!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8