Profil für Florian Hartig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Florian Hartig
Top-Rezensenten Rang: 3.644.787
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Florian Hartig "Floutsch" (Regensburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes
Star Wars: The Clone Wars - Republic Heroes
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 5,99

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlimme Steuerung und fragwürdig getestet, 12. Oktober 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Gemacht ist das Spiel ganz nett, optisch eine Freude - so man die CGI-Serie auch mag. Die Steuerung ist allerdings schwer daneben. Mal abgesehen, dass mit WASD hier keine Präzision möglich ist, sind die Dreinquasseleien von Yoda am Anfang echt irritierend. Schön, dass er sich mit wertvollen Tipps WÄHREND irgendwelcher Aktionen zu Wort meldet. Nur schade, dass die immer gleich ausgeblendet werden, wenn man eine Taste drückt oder klickt. Man braucht Jedi-Reaktionen, um sofort innezuhalten. Und besonders schmerzhaft ist, dass das Spiel zwar offensichtlich die Requirements für Games for Windows trifft, dazu aber nicht gehört, sich nicht zu minimieren, wenn man mit der Maus auf den Zweitbildschirm rutscht (was man schließlich nicht sehen und verhindern kann). Hier braucht's wohl Patches...


S-ATA to IDE & IDE To S-ATA Adapter 2in1 mit Kabel
S-ATA to IDE & IDE To S-ATA Adapter 2in1 mit Kabel

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dümmstmögliche Lösung (imho), 19. Oktober 2008
Der Adapter - oder besser: das Adapterset - ist wohl die idiotischste Lösung, die mir je untergekommen ist. Schön, dass ein Y-Kabel beiliegt (anders als in der Abbildung übrigens), wenn man in einem neuen Rechner nur Stromanschlüsse für SATA-Geräte hat, was nicht allzu selten der Fall sein dürfte. Aber der absolute Gipfel ist die Stromversorgung des Adapters über ein USB-Kabel... ein internes Gerät soll so versorgt werden? Ideal für jeden, der sein Gehäuse gerne offen lässt oder schon immer mal ein Loch reinbohren wollte. Der Adapter selbst mag ja gut funktionieren, aber das Set ist so zumindest für mich absolut unbrauchbar und vom Hersteller vermutlich in betrunkenem Zustand konzipiert worden.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 25, 2009 2:12 AM CET


Seite: 1