Profil für Hans-joachim Rasch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hans-joachim Rasch
Top-Rezensenten Rang: 3.110.195
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hans-joachim Rasch
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Master of Puppets
Master of Puppets
Preis: EUR 9,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Massenhysterie, 27. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Master of Puppets (Audio CD)
Das war damal das beste Album der Welt. Eine Intensität von vorne bis hinten, die so respekteinflößend ist, dass man davor Angst bekommen kann. Um 1986 löste dies eine Massenhysterie aus. Leider weiß nur die Minderheit, dass das nur rein oberflächlich gesehen Heavy Metal ist, da dieses Meisterwerk hochpsychedelisch ist und die Seele sich dabei ausdehnen kann. Dies führt zu spirituellen Erlebnissen, die über das Denken hinausgehen(das ist halt nicht so verdammt "cool", aber wahr!). Das findet man allgemein bei allen Liedern, die so viel Substanz haben, dass man das Gefühl hat, das immer schon gekannt zu haben. Auf Master of Puppets sind 6/8 solche Lieder drauf. Was sonst noch wichtig zu bemerken ist, ist dass der offene Hörer, der nicht nur auf reinen Heavy Metal beschränkt ist, hierbei ordentlich Gänsehaut bekommen kann und manchmal kommen sogar starkes Herzklopfen und Tränen zum Vorschein.


Rubber Soul
Rubber Soul
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 10,60

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen UNTERSCHÄTZTES MEISTERWERK!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, 23. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Rubber Soul (Audio CD)
Rubber Soul war zu ihrer Zeit wol die beste Platte, die man kriegen konnte. Das war zusammen mit Help! der Startschuss einer neuen Dimension der Musik. Ich war sehr erstaunt darüber, dass das von 1965 ist und ich mag dieses Album lieber als eine Mozart-Best of und ich weiß Mozart wirklich zu schätzen. Die Lieder haben für damalige Verhältnisse sehr viel Substanz und im Gegensatz zu klassischer Musik träumt man sich nicht weg sondern man wird ins Hier und Jetzt gebracht. Die Songs sind emotional bis elektrisierend, psychedelisch und verändern positiv das Bewusstsein. Außerdem ist die Setlist wunderbar künstlerisch gestaltet und lässt selbst die schwächeren Stücke gut aussehen. Die Hits sind Drive my Car, Norwegian Wood, Nowhereman, Michelle und I'm looking through you. Für den normalen Pophörer sind aber wol auch diese Songs zu sperrig, da das digitale Liederbuch dazu neigt eine eigene musikalische Welt zu sein, in die sich nicht jeder einleben kann oder will. Darum auch die Unterbewertetheit. Ich allerdings habe mitlerweile eine enge persönliche Beziehung zu dem Meisterwerk aufgebaut und es ist nach meiner Meinung nach Sgt. Pepper das zweitbeste Beatlesalbum.

P.S.: Ein guter Einstieg in die Alternative-Music, die noch mehr eigene musikalische Welten offenbart.


Nevermind
Nevermind
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 14,49

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Euphorie und ein neues Lebensgefühl !, 15. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Nevermind (Audio CD)
Das ist die höchste Gefühlsebene, die man erreichen kann. "NEVERMIND" ist aber trotzdem kein perfektes Gesamtwerk. "SMELLS LIKE TEEN SPIRIT", "IN BLOOM", "COME AS YOU ARE"(vieleicht ein klitze, klitze kleines Bisschen geklaut, aber perfekt), "LITHIUM" und "DRAIN YOU" sind das von dem ich so begeistert spreche und sind auch alle sorgfältig auf die Setlist von "NIRVANA" gewählt worden. Der Rest ist einfach nur sehr gut(und nicht sehr originell) und wenn man die 13(incl. dem hidden Track "Endless Nameless")Lieder auf einen Blick ansieht fällt einem auf, dass das Album abgesehen von "Polly", "Something in the Way"(die beide nicht so gut auf die Scheibe draufpassen) und "IN BLOOM" einfarbig wirkt(der Ton passt allerdings zu allen Stücken gut). Also nur fünf Lieder, die das Album so begehrt gemacht haben. "NEVERMIND" gehört sicher in meine Top Ten( alleine schon wegen "COME AS YOU ARE" verdient die Scheibe fünf Sterne ), aber im Gegensatz zu anderen Grunge-Superwerken ist das gute Stück überbewertet!


Louder Than Love
Louder Than Love
Preis: EUR 10,99

8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Werdet endlich erwachsen!, 10. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Louder Than Love (Audio CD)
-Songwriting.................. = ***************

-Einzigartigkeit.............. = ***************

-Emotionalität................ = ***************

-Bewusstseinserweiterung...... = ***************

-Persönlichkeitsveränderung... = ***************

-Cornell's Gesang............. = ***************

-Artwork...................... = ***************

-Lyrics....................... = *****

-Tonqualität passend.......... = ***************

-Geld wert.................... = ***************

-Dauererektion................ = ***************

Fazit: Das Album ist "gut"(und das unterbewerteste Album das ich kenne)

noch ein Statement: Es ist die Verbindung von "Rock-Soundgarden"

und "Superunknown-Soundgarden"

noch ein Statement: "Nevermind" war nur erfolgreicher, weil es für

den "Durchschnittsmenschen" zugänglicher war(pop-Züge)

noch ein Statement: Ich schreibe das hier nicht, weil ich vorlaut bin.

Ich bin ein sehr erfahrener Musikhörer, der auch

andere Seattlebands, Metallica und At the drive-in

(bzw. The Mars Volta)hört.

noch ein Statement: Die Soundclips verraten euch nicht viel über das

Album.

noch ein Statement: Kaufe dieses Album ohne Zweifel, spiel es ab, höre

es und empfinde es (wahrscheinlich) zunächst etwas

sperrig, damit du an dir arbeiten kannst, um es

danach als Licht nach einem langen dunklen Tunnel

zu sehen. Projesziere deine Gefühle auf die Musik.

Dann kann dich gefühlsmäßig nichts verletzen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 18, 2013 4:28 PM CET


With the Lights Out (Limited Edition)
With the Lights Out (Limited Edition)
Wird angeboten von plattenguru, Preise incl. Mwst.
Preis: EUR 350,00

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nur für Hardcorefans!, 27. Dezember 2006
Ich empfehle diese Box nur Hardcorefans, da die wichtigsten und Nirvana-typischsten Lieder schon auf den regulären Alben und auf Incesticide sind. Man muss auch bedenken, dass die eben genannten Nirvana Alben einen Teil ihres Wertes bei Anschaffung dieser Box verlieren. Um so weniger man hat desto zufriedener ist man mit seinem Besitz. Hardcorefans werden hier allerdings mit den vielen Alternativversionen, Coverversionen und unveröffentlichten Liedern einen Schatz finden.........wenn man dann so viel Geld ausgeben möchte.


Facelift
Facelift
Preis: EUR 7,97

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sweet Love my Labor (PERFEKT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!), 14. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Facelift (Audio CD)
Dieses Album ist auf keinen Fall schlechter als "Dirt" oder "Jar of Flies". Die Lieder sind auch hier einzigartige seelische Bilder, die unser Bewusstsein positiv prägen und die Emotionen sind im Gegensatz zu den gerade genannten Platten zwar nicht so groß, dass man davor Angst bekommen kann(man bekommt trotzdem meistens Gänsehaut und ein gutes Rockfeeling), aber diese Scheibe wirkt öfter(so gut, wie immer), ist bunt (aber man erkennt trotzdem einen Faden), der Gitarrensount macht süchtig und Layne's Gesang ist sensational und macht ebendfals süchtig (höre besonders "Man in the Box", "Love,Hate,Love" und "Confusion"). Dieses Album ist als Gesamtwerk perfekt. Sowas gibt es nicht so oft(ultramega selten!!!).


Amputechture
Amputechture
Preis: EUR 7,97

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer möchte für ein Paar Euros eine Bewusstseinserweiterung?, 30. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Amputechture (Audio CD)
Man hört gleich den typischen und einzigartigen Style von The Mars Volta, aber dieses Album hat trotzdem seine eigene Seele.Beim ersten hören hört man sich noch nicht richtig rein, was das Album spannend macht, aber man kann den Wahnsinn schon ahnen.Wenn man dann das Album kennt weiß man zwar, dass es nicht riesige Emotionen bietet, aber das Album bleibt spannend (ich denke es ist das spannendste Album), weil man immer das Gefühl hat den Wahnsinn nur im Unterbewusstsein zu erleben (man kommt nie ganz an die Stücke heran).

Das Cover haben The Mars Volta zwar nicht selbst entworfen, aber es passt zu den Stücken und verkörpert sie.

Das erste Lied ist übrigens wie eine kühle Nacht unter dem Sternenhimmel und das zweite ist wirklich wie ein Flug durch den blauen Himmel.


Seite: 1