ARRAY(0xbb3605c4)
 
Profil für Stefan Seitz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Seitz
Top-Rezensenten Rang: 3.868.799
Hilfreiche Bewertungen: 799

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Seitz (Upperaustria, Austria)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Crazy Heart (OST)
Crazy Heart (OST)
Preis: EUR 18,35

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Music zum bewegenden Drama!, 21. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Crazy Heart (OST) (Audio CD)
Wunderbare Music zum bewegenden Drama!

Diese CD bietet eine wunderbare Ergänzung zum Film "Crazy Heart" in der Jeff Bridges in seiner wohl besten Rolle als Meisterschauspieler dramaturgisch und trotzdem mit dem typischen amerikanischen Flair das jedes Herz eines wahren Liebhabers der Country-music höher schlagen lässt, auf bewegende Weise überzeugt hat . Besonders bemerkenswert, dass Jeff Bridges neben seiner Rolle in Crazy Heart, sein Gesangstalent gleich mehrere Male unter Beweis stellt. So bietet diese CD dem Fan die Gelegenheit diese wunderbaren Songs noch einmal zu erleben und sich an diesen wunderbaren Film zu erinnern oder einfach dieser wunderbaren Music zu lauschen und die Gedanken treiben zu lassen.

Auf dieser CD enthalten:

1. Hold On You / Jeff Bridges
2. Hello Trouble / Buck Owens
3. My Baby's Gone / The Louvin Brothers
4. Somebody Else / Jeff Bridges
5. I Don't Know / Ryan Bingham
6. Fallin' & Flyin'/Jeff Bridges
7. I Don't Know / Jeff Bridges
8. Once A Gambler / Lightnin' Hopkins
9. Are You Sure Hank Done It This Way / Waylon Jennings
10.Fallin & Flyin / Colin Farrell & Jeff Bridges
11.Gone, Gone, Gone / Colin Farrel
12.If I Needed You / Townes Van Zandt
13.Reflecting Light / Sam Philips
14.Live Forever / Robert Duvall
15.Brand New Angel / Jeff Bridges
16.The Weary Kind (Theme From Crazy Heart)/Ryan Bingham

Viel Spaß beim genießen dieser wunderen Music!


Up in the Air
Up in the Air
DVD ~ George Clooney
Preis: EUR 6,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sarkastisch, witzig und am Rande des schlechten Geschmacks!, 14. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Up in the Air (DVD)
Ob eine Komödie über Kündigungsprozesse von Langzeitangestellten und dessen "Reintegrierung" mittels Videokonferenzen bei Fluglinien mitten in einer Zeit der Arbeitsmarkt-Krisen im Rahmen des guten Geschmacks sein soll wage ist sehr zu bezweifeln. Vielleicht dieser extrem provokante zynische Humor diesem Film seine extra markante Note. Nach dem Motte "Lachen wir uns die Krise weck!" George Cloony verkörpert den smarten Bingham den Geschäftsmann auf dem dieses System beruht und der auf seinen Geschäftsreisen multiple Frauenbekanntschaften pflegt, in Motels verkehrt und kein richtiges Ziel im Leben verfolgt außer Flugmeilen zu sammeln. Distanziert seit Jahren von seiner Familie die sich nie auf ihn verlassen konnte überlegt er sich der Hochzeit seiner Schwester beizuwohnen...

Eine Verkettung von Umständen beginnt für ihn, als er einen Anruf seiner anderen Schwester erhält mit der Anfrage eine Papp-Foto-Collage von den Orten zu machen die das glückliche Brautpaar besucht hat...

Der Film "Up in the air" zeichnet sich nicht nur durch super Schauspieler allen voran George Cloony sondern auch durch sehr viel Wortwitz aber auch ersten Szenen die zum nachdenken anregen aus. Was ist uns wirklich wichtig und füllt uns aus?

Ein netter Film für eines unterhaltsamen Abend, der es trotzdem schafft zum nachdenken anzuregen.


Das weiße Band (Exklusiv bei Amazon.de, inkl. Postkartenset)
Das weiße Band (Exklusiv bei Amazon.de, inkl. Postkartenset)
DVD ~ Christian Friedel
Wird angeboten von pb ReCommerce
Preis: EUR 20,49

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schein und Sein, die Doppelmoral einer Dorfgemeinde., 14. März 2010
Ich habe mir heute Michael Hanekes "Das weiße Band" angesehen und kann diesen nur als "sehr anspruchsvoll" weiterempfehlen.

Angesiedelt in einem deutschen Dorf zwischen 1913 und 1914 wird der Film in Person des Dorflehrers als Protagonist wie eine Geschichte in Romanform erzählt und lässt dem Betrachter und Zuhören dabei die Freiheit, eigene Schlüsse zu ziehen und die Handlung im Kopf weiterzuentwickeln, es werden immer neue Richtungen vorgegeben ohne die Geschichte endgültig aufzulösen. Anfangs wird der Zuseher in das scheinbar idyllische Dorfleben einer kleinen, ländlichen Gemeinde und deren Leben eingeführt (wobei die Charaktere gut ausgearbeitet über viel facettenreich Tiefe verfügen), doch schon bald entstehen erste Risse in diesem nach außen hin präsentierten Bild und mehr und mehr wird der Protagonist in ein erschreckendes und doch äußerst real anmutendes Gespinst aus menschlichen Abgründen und Doppelmoral dieser Gesellschaft gesogen...

Ein zentrales Thema ist hierbei sicher die Gewalt, zu der sich Menschen in scheinbar grausamer Gefühlskälte innerhalb der Familie hinreißen lassen und trotzdem oder gerade dessen, eine gekünstelte bürgerlich ach so anständige und Gottes gläubige Fassade in Selbsttäuschung und Verleumdung zu errichten versuchen. Es werden sehr viele dieser Missbräuche wenn auch nicht direkt gezeigt, so zumindest sehr eindeutig injiziert. Daher ist es ein sehr anstrengendes und an die Substanz gehendes, ernstes Filmerlebnis und sollte Schulkindern nur mit Erläuterung und Besprechung vorgeführt werden.

Der Film ist fast so gut wie Literatur (was nur Wenige schaffen). Austruckstark wird das Thema von Sein und Schein behandelt und man fühlt erschreckend an die Realität einer ach so moralistischen Dorf-"gemeinschaft" erinnert (ich kann aus eigener Erfahrung sprechen). Der Film "Das weiße Band" wird wie eine Geschichte in einem Roman erzählt und lässt dem Protagonisten dabei die Freiheit, eigene Schlüsse zu ziehen und die Handlung im Kopf weiterzuentwickeln, es werden immer neue Richtungen vorgegeben ohne die Geschichte endgültig aufzulösen.

Besonders betonen möchte ich auch Michael Hanekes besondere Kameratechnik, die nicht um sonst für eine Oscar-Nominierung sorgte. Durch die dadurch erzeugten Grau-Schattierungen und Belichtungsmöglichkeiten ergibt sich ein wunderbarer moderner Schwarz-Weiß-Film durch dessen Flair die Szenerie mit Interaktion der Schauspieler und deren Kostüme umso authentischer für den Zeitrahmen wirk in dem "Das weiße Band" spielt.

"Das weiße Band" ist nicht nur Film, es ist anspruchsvolle Kunst und lässt sehr viel Platz für eigene Interpretationen. Michael Haneke hat beweisen, dass es möglich ist Filme zu machen die; klassische Literaturelemente und -Kunst miteinander zu vereinenden und ist zu einem großartigen Ergebnis gekommen, das intellektuell ansprechend und daher leider nicht Mainstream fähig sein dürfte.


Tödliches Kommando - The Hurt Locker (Steelbook)
Tödliches Kommando - The Hurt Locker (Steelbook)
DVD ~ Jeremy Renner
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 9,50

11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Film?, 12. März 2010
Nachdem ich am Montag in den frühen Morgenstunden die Oscar-Night angesehen hatte, bei der "The Hurt Locker" eindeutig hervorstach, ich diesen Film aber noch nicht kannte, musste ich mir diesen Film sofort zulegen. Mein Resümee; nach knappen 2 Stunden 11 min. Laufzeit: "The Hurt Locker" ist auf alle Fälle ein sehr gelungenes Werk aber kein 08/15 Kriegsfilm. Die Kunst von Producer Kathryn Bigelow ist hier, dass sie den Krieg im Irak als Beruf und Handwerk beschreibt und dabei auf jedes politisches Statement von pro und/oder contra zum Einsatz im Irak verzichtet. Stattdessen werden eindrucksvoll die Einsätze der Kompanie Bravo des Kampfmittelräumdienstes der US-Army gezeigt. Der Film ist voller Action aber lässt sich trotzdem genug Zeit um die menschlichen Charaktere hinter den Soldaten zu zeigen. Dabei wirkt alles sehr authentisch (so wurde teils in Irak selbst, nicht ohne eigenes Risiko gedreht).Weiter werden auch die zwischenmenschlichen Konflikte innerhalb der Einheit sehr gut vermittelt. Besonders hervorzuheben ist hier natürlich Jeremy Renner schauspielerische Leistung als Staff Sergeant William James aber auch Anthony Mackie als Sergeant JT Sanborn und Brian Geraghty als Specialist Owen Eldridge sowie Guy Pearce als Sergeant Matt Thompson und Ralph Fiennes als Contractor Team Leader machen schauspielerisch eine sehr gute Figur. Besonders gut dargestellt finde ich auch den Konflikt zwischen Staff Sergeant William James und Sergeant JT Sanborn und wie sich dieser auch in der Combat Action auswirkt (ein sehr reales Problem gut und glaubhaft umgesetzt). Dass Bigelow ihre Recherchen hier sehr gut umgesetzt hat merkt man sofort; man glaubt mitten auf dem Schlachtfeld zu sein. Der Film startet mit einer spektakulären Bombenentschärfungsaktion, und zeigt die nervenaufreibenden Tage der Ganzen Rotation der U.S. Army Explosive Ordnance Disposal (EOD) Unit; der Film beschreibt 1. Deren tägliche Routinearbeit (das Bombenentschärfen) und 2. Ihre "Freizeit". "The Hurt Locker" ist ohne Frage ein sehr gelungener Film zur Thematik; das Leben der US-Soldaten im Irak und der Kriegsschauplatz als Arbeitsort werden überzeugend dargestellt, ob er nun der "beste Film des Jahres" ist sollte jeder selbst beurteilen.

Ich kann "The Hurt Locker" nur als sehr gelungen empfehlen!


The Book Of Eli [DVD]
The Book Of Eli [DVD]
Wird angeboten von oxfordengland
Preis: EUR 3,06

11 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen düsteres Endzeitepos!, 3. März 2010
Rezension bezieht sich auf: The Book Of Eli [DVD] (DVD)
"The Book of Eli" beschreibt einen sehr traumatisches Endzeitepos, dessen bildgewaltige Panoramen von großartiger Musik untermalen werden. In der Hauptrolle unser Held Eil (der großartig und sehr cool von Denzel Washington verkörpert wird). In einer Welt nach der Apokalypse in der Recht oft nur durch Stärke und Waffengewalt und Vergewaltigung der Schwachen erfordert wird, die in Armut vegetieren, steht er (wenn auch nur wiederstrebend) für das ein was des humanen Natur sein sollte. So versucht er doch stets den Schwachen zu helfen, wenn auch in einem ihm sehr eigenen Style. So kommt er eigentlich nur auf der Durchreise in eine Stadt in der eine skrupellose Bande a la Old Western Style ihr Unwesen treibt (auf Bikes statt der Pferde). Ihr Anführer Carnegie (Gary Oldman) ist ein Sammler alter Kuriositäten namens Bücher, so schickt er seine Söldner aus um DAS eine Buch zu finden! In Ihm sieht er fast schon Besessen den Schlüssel zur absoluten Macht...

Als sich die Schicksalspfade dieser Protagonisten treffen, will Eli eigentlich nur in Ruhe gelassen werden, doch es kommt zum Kampf: "From the dust we came and to the dust we shall return!" so beginnt das Epos seinen Lauf zu nehmen. Um Eli zu verführen wird Solara (Mila Kunis) von Carnegie als Schlange doch auch als Opfer, in einer Faustnischen Tat benützt, doch er kann ihr wiederstehen. Es entwickelt sich ein interessanter moralischen Dialog, in dem rückblickend betrachtet wird; wie es vor dem war was ist... sehr ausdruckstark und christlich dargestellt, kann man diesem Film eine starke religiöse Motivation zusprechen. Der Kampf um das Buch beginnt in offener Konfrontation zu entbrennen und Carnegie zeigt seine wahren Motivationen. In einer großartigen Fight-Szenerie, doch Drama und Tiefgang hat, findet Eli anfangs gegen seinen Willen in Solara's Rettung eine Gefährtin.

Eine Hetzjagd beginnt inmitten der Ödnis und der schieren Anarchie... in der trotzdem viel Zeit für Bibellehren und Theologie in interessant konturierten Gesprächen gibt und man erfährt weiteres über "Den großen Krieg" dessen Thematik sehr aktuell und real scheint. Dadurch erfährt Eli's Mission etwas... das Gefühl ist kaum zu beschreiben... mystisches.
Auf ihrer Odyssee finden die zwei Reisenden doch Zuflucht, um kurz danach gefunden zu werden. Nach den Motto "No good deed goes unpunished" kommt es dann zum finalen Showdown, dessen Schlacht durch recht gute Kameraführung inszeniert wurde.

Letztendlich kommt die Krönung der Ironie die diese Story zu einzigartig macht. So nah und doch so fern war Carnegie seines eigenen Traums Untergang? Was ist Elis letztendliche Mission? Ein großartiges fast schon poetisches Ende.

Großartige Dialoge zeichnen den Film ebenso aus wie große schauspielerische Mienenspiele und geniale Bilder. Es ist ein Meisterwerk voller ausdruckstarker Details, die der Zuseher oft erst beim zweiten Mal sehen bemerkt.

Ein überwältigendes Gefühl!


Gothika
Gothika
DVD ~ Halle Berry
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,10

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligenter Psychothriller der Extraklasse!, 27. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Gothika (DVD)
Schau durch den Spiegel...

Dr. Miranda (Halle Barry) ist Psychologin im "Woodward psychotic center for women" als Profilerin tätig und fest davon überzeugt, dass es jede anormale Störung des Geistes eine rationale und wissenschaftliche Erklärung gibt. Als sie eines Abends in dem es wie aus Strömen regnet nach der Arbeit nachhause fährt, erleidet Miranda einen Verkehrsunfall um kurz darauf als Patientin in der eigenen Klinik wieder aufzuwachen, doch es sind nicht Augenblicke vergangen sondern drei ganze Tage und sie wird des Mordes an ihren Mann beschuldigt...

Meiner Meinung nach vollbringt Halle Berry als Dr. Miranda eine Meisterleistung. Besonders gut vermittelt wird hier das beklemmende Gefühl "Auf der anderen Seite des Vorhangs zu stehen", wenn einem niemand mehr ernst nimmt oder glaubt. Auch die psychologischen Analysen scheinen gut recherchiert und stimmig, glaubhaft zu sein. Hier spielt Robert Downey Jr. als Pete Graham einem Arbeitskollegen von Miranda (der romantische Gefühle für sie hegt aber aufgrund ihrer Ehe darüber schweigt) und ihr in Gesprächen zu helfen versucht, doch glaubt das sie nicht mehr geistig normal ist, sehr überzeugend.
Es ist ein Netz aus Schock-Effekten, die diesen Film sehr spannend machen und einem das Blut in den Adern gefrieren lassen aber ebenso die intelligent strukturierte Psychologie die in der Story steckt. So macht der Zuseher gemeinsam mit Miranda, eine dunkle Odyssee in die tiefsten Abgründe der menschlichen Psyche durch und langsam entdeckt er mit ihr schockierend Stück für Stück Details die ein grausames Mosaik ergeben...

Allen die intelligent strukturierte Psychothriller mögen, kann ich Gothika nür wärmstens empfehlen und Harry Berry-Fans werden begeistert sein, von ihrer hervorragenden Leistung.


Red Corner - Labyrinth ohne Ausweg
Red Corner - Labyrinth ohne Ausweg
DVD ~ Richard Gere
Wird angeboten von findcoolmovies
Preis: EUR 18,99

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glaubhafte Darstellung eines furchteinflößenden Staatsapparates!, 25. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Red Corner - Labyrinth ohne Ausweg (DVD)
Glaubhafte Darstellung eines furchteinflößenden Staatsapparates!

Ich habe "Red Corner" nun schon einige Male sowohl in der deutschen Synchronisation als auch im englischen Original gesehen und bin immer wieder gleichzeitig begeistert und erschrocken welche Wirkung dieser Film beim Zuseher hervorruft. "Red Corner" ist ein spannend aufgebauter Thriller der uns in die aus westlichen Werten völlig unverständliche und inhumane Justiz einführt und die Totalität eines und fremden Regimes unterstreicht. Anhand von Jack Moore (der sehr überzeugend von Richard Gere dargestellt wird) erfährt der Zuseher sehr unmittelbar, wie leicht man unverschuldet in die Fänge dieses System geraten kann ohne dabei übertrieben oder gar plakativ zu wirken. Auf das warum er verhaftet wird möchte ich hier nicht weiter eingehen (auch weil Moore sich es selbst nicht erklären kann und völlig überrascht ist als die chinesische Polizei sein Zimmer stürmt und er sich Blutüberströmt vorfindet) Warum? Dies wird in einem anschließendes "Rechts"-verfahren geklärt, dessen Darstellung die u.a. auch Foltermethoden beinhaltet, den Hauptplot des Films ausmacht. Es wird hier sehr eingehend vermittelt wie mit Tätern in diesem System umgegangen wird; in dem gilt schuldig bis die Unschuld bewiesen ist ohne alle Zeugen zuzulassen und Beweise schlicht zu ignorieren. In diesem Geäst auch Bürokratie, Diktaten und Zensur versucht eine chinesische Verteidigerin (Bai Ling) Jack zu vertäten, der sie aber erst von seiner Unschuld überzeugen muss. Bai Ling verkörpert sehr glaubhaft ihre Rolle einer Pflichtverteidigerin unter diesen Regime die im Laufe des Films eine sehr bewegende Entwicklung durchläuft. Doch ebenso wenig positiv wird das Personal der lokalen amerikanischen Botschaft beleuchtet, auf dessen Hilfe Moore angewiesen scheint. Ist er am Ende ganz allein in einem Verfahren das er weder linguistisch noch sonst wie versteht oder findet er in Shen Yuelin eine Verbündete? Was steckt wirklich hinter all dem für Moore ebenso wie für den Zuseher unbegreiflichen...?

1A Spannung und super Schauspieler, wie eine gut inszenierte Handlung zeichnen "Red Corner" aus. Ein Film der es schafft durchwegs authentisch zu wirken.


Star Trek 09 - Der Aufstand
Star Trek 09 - Der Aufstand
DVD ~ Sir Patrick Stewart
Wird angeboten von wernernickl
Preis: EUR 7,87

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Star Trek movie with maybe the worst moral dilemmas of all, 21. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Star Trek 09 - Der Aufstand (DVD)
I'm a trekkie since I can think and of course I've seen all star trek movies over and over again but maybe this one is the best because it's a really interesting, emotionally catching plot which tells an dramatic storyline with romantic and funny moments, it has all in it and more. In my opinion the moral lesson of this movie a frightening and sad metaphor for the world we live in and Patrick Steward as Captain Picard takes the moral stand who leads him to insurrection with superb finesse in discussion (which has superb and bold implications in its subtext as of the Indians forced resettlement in American history and other such sadly and shameful incidents) and steadfastly in action to uphold the high ideals his character stands for. With his crew he must uphold these ideals to protect the rights of the Baku a seemingly primitive species for themselves as from forced resettlement. The planets rings bring an unusual long levity to them, which makes it an even bigger target than oil-country today for some governments today. And so the fight begins...

Besides this main-plot about the moral wrong about forced resettlements and the interesting topic how would humanity react if it would find the holy grail of immortality but this feature also gives a unique perspective how we experience time and how relativistic it really is. It has a great romance and fun too. This movie has a great story, good character-developing true to the crew dynamic of 7 previous year of show and three subsequent movies, a lot of drama and superb state of the art visual effects.

The second disc comes full-packed with superb special features such as:

' Production - A section of the DVD that focuses on the creation of the movie. The titles of the documentaries which are included under this heading are listed below.
It Takes a Village
Location, Location, Location
The Art of "Insurrection"
Anatomy of a Stunt - Stunt coordinator Rick Avery explained the making of the stunt scene, a 30 ft. high fall from a cliff, which was later removed from the final film and included stunt performers Brian J. Williams, Brian Avery, Eddie Braun, and Joey Box. Also in this special are actors Brent Spiner and Jonathan Frakes.
The Story of "Insurrection"
Making "Insurrection"
Director's Notebook
' The Star Trek Universe - A section of the DVD that explores various aspects of the movie. The titles of the documentaries which are included under this heading are listed below.
Westmore's Aliens - Michael Westmore presents an insight into the creation of alien faces.
Star Trek's Beautiful Alien Women - A documentary which focuses on the female characters featured throughout the television series and movies of Star Trek.
' Creating the Illusion - A section of the DVD that explores the challenges that the special effects crew overcame in the creation of the movie. The titles of the documentaries which are included under this heading are listed below.
Shuttle Chase
The Drones
The Duck Blind
' Deleted Scenes - A collection of seven deleted scenes are available on the DVD, the titles of which are listed below.
Ru'afo's Facelift
Working Lunch
Flirting
The Kiss
Status: Precarious
Disabling the Injector
Alternate Ending
' Archives - Both storyboard and photo galleries are presented on the disc.
' Advertising - A section that includes the following advertisements.
Teaser Trailer
Theatrical Trailer
Original Promotional Featurette
Borg Invasion 4D Trailer

A must have for all trekkies out there. Maybe the best movie ever!


Up in the Air: (Mr. Bingham sammelt Meilen)
Up in the Air: (Mr. Bingham sammelt Meilen)
von Walter Kirn
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sarkastisch, witzig und am Rande des schlechten Geschmacks!, 16. Februar 2010
Sarkastisch, witzig und am Rande des schlechten Geschmacks!

Ob eine Komödie über Kündigungsprozesse von Langzeitangestellten und dessen "Reintegrierung" mittels Videokonferenzen bei Fluglinien mitten in einer Zeit der Arbeitsmarkt-Krisen im Rahmen des guten Geschmacks sein soll wage ist sehr zu bezweifeln. Vielleicht dieser extrem provokante zynische Humor diesem Film seine extra markante Note. Nach dem Motte "Lachen wir uns die Krise weck!" George Cloony verkörpert den smarten Bingham den Geschäftsmann auf dem dieses System beruht und der auf seinen Geschäftsreisen multiple Frauenbekanntschaften pflegt, in Motels verkehrt und kein richtiges Ziel im Leben verfolgt außer Flugmeilen zu sammeln. Distanziert seit Jahren von seiner Familie die sich nie auf ihn verlassen konnte überlegt er sich der Hochzeit seiner Schwester beizuwohnen...

Eine Verkettung von Umständen beginnt für ihn, als er einen Anruf seiner anderen Schwester erhält mit der Anfrage eine Papp-Foto-Collage von den Orten zu machen die das glückliche Brautpaar besucht hat...

Der Film "Up in the air" zeichnet sich nicht nur durch super Schauspieler allen voran George Cloony sondern auch durch sehr viel Wortwitz aber auch ersten Szenen die zum nachdenken anregen aus. Was ist uns wirklich wichtig und füllt uns aus?

Ein netter Film für eines unterhaltsamen Abend, der es trotzdem schafft zum nachdenken anzuregen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 22, 2010 3:11 PM CET


Star Trek: The Original Series: The Janus Gate #2: Future Imperfect
Star Trek: The Original Series: The Janus Gate #2: Future Imperfect
von L. A. Graf
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keeps up the good pace!, 13. Februar 2010
"Future Imperfect" is the second part of the thrilling "The Janus Gate" trilogy written by L.A. set during the changed timeline that starts during "Present Tense" the first book in this trilogy set after the events occurred in TOS episode 1x06 "The naked Time". Again the Authors get right on to the style of the Original Series and wrote the characters with great love and vivid details. Also this novel is much faster in pace and has more action sequences in it than the first. But also creates a grant story-arc of this alternate future and the places all our heroes but especially Sulu and Chekov take therein. Again L.A. shows a lot of inside-knowledge of the TOS-universe and draws a lot of references and "Easter eggs" in. And like in "Present Tense" she also gives the "minor" characters to develop and get richer.

Well done again L.A. !


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20