Profil für Burghard Metzner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Burghard Metzner
Top-Rezensenten Rang: 151.311
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Burghard Metzner "Amazonkunde" (Berlin)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Umiwe(TM) Retro Eulen Muster Leinen Dekorative Quadrat Kopfkissenbezug Hause Kissenbezug, Eule und Wicker Muster mit Umiwe Accessorie
Umiwe(TM) Retro Eulen Muster Leinen Dekorative Quadrat Kopfkissenbezug Hause Kissenbezug, Eule und Wicker Muster mit Umiwe Accessorie
Wird angeboten von Umiwe-Direct (Versand aus Hongkong)
Preis: EUR 5,79

1.0 von 5 Sternen Was vom Hersteller nicht gesagt wird..., 15. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gleich vorweg: Ich möchte allen Käufern davor warnen, diesen Artikel zu kaufen! Die Beschreibung vom Hersteller klingt zu verlockend, trifft zumindest teilweise zu und man meint, einen Artikel günstig erstanden zu haben. Den Reinfall erlebt man erst beim Erhalt dieses Artikels.

Der Artikel war luftdicht in einer Brieftüte aus Kunststoff verpackt und wurde als Päckchen versandt. Der Versand erfolgte, wie auch angegeben, aus Hongkong (China). Ich hatte bereits bei der Bestellung überlegt und abgewogen, denn wer an Hongkong denkt, denkt auch an China - Hungerlohn, Kinderarbeit und andere Ausbeutung! Aber dem gegenüber waren es hauptsächlich die Maße und Größe, welche mich zum Kauf bewegten, denn diese Größe ist selten im Angebot. Der Preis ist wohl meines Erachtens durchschnittlich, denn in dieser Preislage kann man auch in verschiedenen Lebensmittelketten ähnliche Artikel erwerben - immer im Kopf dabei, dass es sich hier nur um Bezüge handelt, also keine Kissen in dieser Größe!

Beim Öffnen der Brieftüte kam dann auch das, wovor ich anfangs gewarnt hatte. Obwohl beide Artikel darin noch einmal in einer Plastiktüte verpackt waren, stieg mir sofort ein durchdringlicher, halbwegs widerlicher und penetranter Geruch in die Nase. Diese Plastiktütchen in der Briefhülle waren unverschlossen und ließen sich auch nicht verschließen, obwohl sie mit einem Verschluss versehen waren. Beim Entnehmen dieser Bezüge wurde dieser Geruch noch intensiver und erfüllt binnen kürzester Zeit die ganze Atmosphäre des Zimmers. Allgemein wäscht man ja auch Textilen nach dem Erwerb, aber hier machte es sich regelrecht erforderlich.

Zum Waschen selber gab es keinerlei Hinweise am Artikel, auch Materialangaben fehlten gänzlich und vom Hersteller war auch nichts, abgesehen von einem Aufkleber auf den Plastiktütchen mit wenigen chinesischen Zeichen, zu finden. Ich drehte diese widerlich riechenden Bezüge und krempelte diese auch um, denn ich wollte die Pflegehinweise wissen. Da ich derlei Angaben nicht fand, in der Beschreibung oben aber von maschinenwaschbaren Artikeln las, wählte ich ein Programm 30-Grad-Wäsche vorsichtshalber.

Dieser widerliche und mittlerweile auch anekelnde Geruch im Zimmer verzog sich trotz öffnen der Fenster nur schwerlich. Das Fehlen von jeglichen Angaben zum Artikel, also Materialien, Pflegehinweise und sonstige Angaben noch, machte mich nun misstrauisch. In den Medien wird oftmals von gesundheitlich schädigenden Stoffen berichtet - gerade bei Artikeln aus solchen Ländern! Ob und wie gesundheitlich schädigend diese Bezüge sind, ließ sich nirgendwo ersehen. Das sollte zur Vorsicht mahnen. Die Bezüge selber rochen nach dem ersten Waschgang nach wie vor so intensiv, weshalb ich einen zweiten Waschgang vornahm. Beim Waschen selber bemerkte ich eine ungewöhnlich starke Schaumbildung, welche die ganze Waschtrommel im Nu füllte, so dass man den Waschgang mehrere Male unterbrechen musste. So eine starke Schaumbildung hatte ich bisher nie und meine Waschmaschine hat einen Überlaufschutz, so dass sogar eine Nässe aus der Maschine kam. Die aufgedruckten Farben auf den Bezügen waren bereits nach dem ersten Waschgang leicht verblasst, so dass der Hinweis vom Hersteller über die Maschinenwaschbarkeit wohl nicht ganz stimmt. Nach dem zweiten Waschgang waren diese Farben noch mehr verblasst. Aber der Geruch blieb - zwar nicht mehr ganz so stark, aber immer noch widerlich und penetrant!

Diese Bezüge waren für mich unbrauchbar, zumal ich immer noch nicht wusste, in wie weit sie auch noch gesundheitsschädlich sind. Als vorsichtiger Mensch blieb mir keine andere Wahl - ich musste sie entsorgen! Aber damit noch nicht genug! Dieser Geruch hatte sich bereits dermaßen in meinem Gehirn gesetzt, dass ich fortan an jede Textilstück und an jedes Kleidungsstück roch. Erst bemerkte ich es nicht weiter, geschah unauffällig und ging im allgemeinen Alltag unter. Nach dem Bemerken konsultierte ich meinen Hausarzt, und der meinte, dass es eine leichte allergische Reaktion aufgrund dieses Geruches sei. Ob es tatsächlich eine Allergie sei, würde eine weitere Beobachtung ergeben, wenn diese Auffälligkeit nicht abklingt.

Das ist nun der derzeitige Stand und ich möchte allen Kunden davor warnen, wenn sie diesen Artikel kaufen. Der ist wohl doch nicht ganz unbedenklich, was die Gesundheit angeht, denn diesen Geruch vergisst man einfach nicht und hat man stets in der Nase...! Ich selber halte mich zukünftig bei Artikeln aus Fernost zurück und betrachte diesen Preis als von mir gezahltes Lehrgeld.


McAfee Internet Security 2015 - 2 PCs (Sonderedition)
McAfee Internet Security 2015 - 2 PCs (Sonderedition)
Preis: EUR 20,99

2.0 von 5 Sternen Für 3 Monate gut - dann 3 Tage Ärger bis zur Aufgabe..., 20. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Amazon-Kunde vertraute ich auf die überwiegend guten Rezensionen. Las sich alles vorzüglich, außer der einzigen negativen Rezension. Aber gut - gekauft! Anfangs klappte auch so ziemlich alles. Die Kontoerstellung lief recht automatisch und unkompliziert ab, die Installation nahm zwar trotz eines recht flotten 64-Bit-PC mit Windows 7 ein wenig Zeit in Anspruch und verlangte ein wenig Geduld von mir, aber McAfee war dann auf dem PC und ich passte das Programm meinen Anforderungen an. Es sollte aber schon hier zu einer gewöhnungsbedürftigen Ansicht kommen, welche ich heute noch nicht verstehe. Eigentlich hatte ich dieses Programm für 2 PCs gedacht und wurde bei der Kontrolle nach der ersten Installation etwas stutzig. In meinem neu erstellten McAfee-Konto war nur für 1 PC (User) die Software gültig, aber für 2 Jahre Laufzeit. Die zweite mitgelieferte Seriennummer belief sich ebenfalls auf diese 1-User-Version und änderte nichts an diesem Eintrag. Da war also keine Lizenz mehr für meinen zweiten PC - es sei denn, ich würde sie hinzu erwerben (bedeutet bei McAfee kaufen!). Na gut, dachte ich mir, dafür bin ich damit 2 Jahre geschützt und bei einem Hinzukaufen würde sich quasi das Gleiche ergeben. Also abgefunden damit.
Nun zum Programm selber. Die ersten knappen 3 Monate lief auch McAfee schön stillschweigend im Hintergrund, machte mich auch auf Internetzugriffen von Programmen aufmerksam und nur die Aktualisierungen nervten ein wenig, weil sie aufdringlich zu den unmöglichsten Momenten auftraten und meinen doch recht flotten Rechner arg ausbremsten. Das war besonders beim Brennen von DVDs ärgerlich, denn NERO brach dabei sofort das Brennen ab und der Rohling war unbrauchbar. Aber wer Sicherheit haben will, der nimmt das auch noch in Kauf.
Nun zur Qualität und Merkwürdigkeiten des Programms. Nach gut drei Monaten dann spielte plötzlich mein PC verrückt. Es starten ohne mein jegliches Dazutun gleich mehrere Anwendungen auf meinem Rechner plötzlich und unerwartet, ließen sich nur schwer stoppen oder schließen und starteten danach immer wieder neu. Darunter auch ein Audio-Programm, welches auch gleich noch Tonaufnahmen machte. wie ist das ohne mein Dazutun möglich? Nach einem Neustart meines PCs mittels eines Kaltstarts wollte ich McAfee aufrufen, weil ich einen Virus dahinter vermutete. Doch McAfee startete nicht - nichts tat sich bei McAfee! Am Kiosk hatte ich mit zuvor rein zufällig eine PC-Zeitschrift mit einer Notfall-CD gekauft. Auf dieser war auch ein Virenscanner, welcher unabhängig von Windows agierte, also plump gesagt, im DOS-Modus.2 Viren fand dieser Scanner, gab mir aber keinerlei Alternativen und löschte sofort radikal die Dateien. 2 Viren und McAfee lief stets im Hintergrund...! Wie kann das passieren?
Doch das Theater begann nun erst recht. Nach der Beseitigung der Viren startete McAfee immer noch nicht. Wohl gemerkt: andere Anwendungen liefen nach wie vor tadellos! Nur McAfee sprach nicht mehr an. Was soll ein Virenschutzprogramm, wenn es sich nicht mehr starten ließ? Also deinstallieren und neu aufspielen. Doch nach zahlreichen zeitaufwendigen und m. E. auch unnötigen Überprüfungen und dem Download der Dateien zur Installation brach die Installation ab und ich wurde aufgefordert, ein Technical-Programm zu starten. Das zeigte zwar den Download an, aber wies diesen als unbrauchbar aus. Mir wurden daraufhin 3 Alternativen gestellt. Für die erste, einen Techniker im Support zu sprechen, war mit EUR 69 ausgegeben. E-Mail und Telefon waren kostenlos nach Aufgabe eines Kontaktformulars. 2 Tage Geduld ohne geschützten PC bedurfte es, ehe mir eine Telefonnummer angegeben wurde. Hier gab mir ein Techniker zahlreiche Ratschläge, welche er mir per E-Mail sandte, weil man sie so nicht behalten konnte. Diese ganzen darin angegebenen Verfahren kamen beinahe einer Neuinstallation von Windows gleich. Der Techniker meinte dazu, es läge an einem defekten System bei mir. Und das, wo alle anderen Anwendungen liefen...! Einige der Vorschläge nahm ich mir an und führte sie aus, was aber zu keinem anderen Ergebnis führte. Soviel erst einmal zum wohlgepriesenen Virenscanner für EUR 10 pro Lizenz...!
Nun hatte ich vor Jahren mal einen anderen Anbieter mit einem Virenscanner, etwa gleiche Leistungen und nur im Preis unterschiedlich - bedeutend teurer! Aber dieses Unternehmen bot mir im Gegensatz zu McAfee eine Testversion, welche ich dann bei Bedarf käuflich erwerbend zur Vollversion freischalten könne. Ich legte mich noch nicht fest, aber probierte mal die Installation. Und tatsächlich: sie verlief reibungslos und funktionierte! Nun gut, McAfee funktionierte auch 3 Monate lang! Aber warum neu kaufen, wenn bei McAfee schon bezahlt ist?
Nun bei diesem Standpunkt sitze ich derzeit und koste diesen wirklich schlechten Kundendienst von McAfee aus. Es dauert immer eine Ewigkeit, ehe von McAfee reagiert wird, wo es doch eigentlich bei E-Mails schnell geht. Ich meine, diese Zeit geht immerhin von meiner Laufzeit ab, wo ich das Programm nicht nutzen kann. Mir ist ganz unwohl, ins Internet zu gehen, wo doch mein PC ungeschützt ist. Und die Nerven liegen auch noch blank.
McAfee war mal ein Unternehmen mit Weltruf, worauf ich mich auch ein wenig verlassen hatte, als ich dieses Produkt kaufte. Aber offenbar ist dieser einstige Glanz arg verblasst. Ich glaube, ich verzichte meiner Gesundheit wegen auf McAfee und wende mich einem anderen Anbieter zu. Jeder sollte also bei diesen Käufen bedenken, dass beim Kauf mit sofortiger Bezahlung eine Testphase für das Programm nicht gegeben ist. Ich habe daraus gelernt und werde zukünftig nur Anbieter in Betracht ziehen, welche mir eine Testphase ihres Produktes bieten. Ich wollte hiermit niemanden bevormunden, was den Kauf betrifft, aber meine Erfahrungen wollte ich einmal doch kundtun. Die Entscheidung trifft letztlich der Käufer.
Übrigens: Die zwei Punkte nur dafür, weil das Programm immerhin 3 Monate lief, aber eben doch Viren zuließ.


McAfee AntiVirus Plus 2015 - 3 PCs [Download]
McAfee AntiVirus Plus 2015 - 3 PCs [Download]
Preis: EUR 20,99

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein schlechter Flop...? Oder fehlt mir das nötige Verständnis...?, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst erst einmal zur Voraussetzung des Download-Kaufes. Mein derzeitiges Abonnement bei McAfee läuft in Kürze ab und ich wollte keine Lücke im Schutz aufkommen lassen. Da bietet sich ein Download als passrecht an. Man bestimmt selber, wann und wo installiert wird und hat das Programm auch gleich zur Hand. So stellte ich es mir eigentlich vor...
Es wäre zwar hier eher eine Händler-Bewertung, aber im Download gibt es wohl bei Amazon so etwas nicht. Also lasse ich hier mal meinen Ärger raus, denn irgendwo muss man ja diesen auch beim Download los werden.
Kurz gesagt: Wie ich es mir gedacht hatte, funktioniert das nicht bei diesem Download! Statt der versprochenen 30 MB Datei-Volumen erhält man nicht einmal 1 MB - quasi eine bloße Hülle zum Download! Den Rest behält wohl der Verkäufer. Wenn man bedenkt, dass man für den gleichen Preis eine Box, also eine CD-ROM, erhält, wo man auch noch einen Sicherungsdatenträger hat, dann ist dieser Download für den gleichen Preis wirklich nur ein Flop. Was ist eigentlich, wenn dieser Download nicht klappt? Dann hat man nämlich gar nichts, außer eine Rechnung von knapp 21 Euro.
Nun, bei diesem Download - ein Programm für 3 PCs! - muss man die heruntergeladene Mini-Datei öffnen und man wird auch gleich gezwungen, dieses Programm auszuführen, also zu installieren. Und hier liegt nun der erste Haken. Ich kann keinen bestimmten Termin zum Installieren wählen, sondern muss dieses Programm sogleich installieren. Niemand verrät mir dabei, wie das geht, dieses Programm zugleich auf 3 PCs zu installieren, da man ja nur mit einem dabei vorgeht. Nun ist der besagte Termin bei mir noch nicht heran und zwei Antivirenprogramme zugleich vertragen sich nun mal nicht! Also wird der Download, welchen man ja bereits bezahlt hat, abgebrochen. Ich habe also immer noch kein Programm zur Hand, welches ich passgerecht installieren kann.
So einen käuflich erworbenen Download habe ich noch nie erlebt. Selbst bei den MP3-Dateien von Amazon bietet sich da ein besseres System zum Download an. Was hier aber abläuft, spottet jeder Beschreibung und ist unter Umständen vielleicht noch unbrauchbar. Da mir immer noch nicht klar ist, wie ich dieses Programm zugleich auf 3 PCs installieren kann, werde ich wohl auf die Anwendung dieses Downloads verzichten. Offenbar scheut man sich, einem Anwender dieses Programm richtig in die Hand zu geben, was mit einer CD-ROM selbstverständlich wäre. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich auch zu dieser Praxis neigen. Aber der Ablauf meines Abos ist in 7 Tagen.
Für mich ist also dieser Download scheinbar unbrauchbar und deshalb eine unnütze Geldausgabe. Solch eine Praxis von Downloads ist mir wesensfremd und auch nicht recht geheuer. Wer sagt mir denn, dass dieser Download wirklich ein echtes Programm ist, und nicht vielleicht eine Raubkopie? Man hat ja nichts weiter, als eine Abrechnung unter Amazon in der Hand.
So werde ich wohl kaum auf diesen Download zurückgreifen und belasse es als eine Fehl-Investition - quasi Lehrgeld aus einer gewissen Not heraus. Ich werde wohl eher versuchen, bei McAfee eine Abo-Verlängerung zu bekommen, als diesen fragwürdigen Download anzuwenden. Der ist mir einfach zu kompliziert und unübersichtlich.
So vergebe ich das zweite Sternchen nur dafür, dass die Kaufabwicklung wenigstens funktioniert hat, sonst wäre es nur ein Sternchen wert, was man hier erhält. Zumal eigentlich auch schon 20 Euro für einen schlichten Virenscanner recht viel Geld ist, wo man nicht einmal einen Datenträger hat! Ich habe für solche Praktiken einfach kein Verständnis.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 1, 2015 8:54 AM CET


Samsung M8 HN-M101MBB Interne Festplatte 1TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, SATA II) bulk
Samsung M8 HN-M101MBB Interne Festplatte 1TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, SATA II) bulk
Wird angeboten von Nord PC GmbH & Co. KG
Preis: EUR 61,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Samsung M8 HN-M101MBB interne Festplatte 1 TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 2. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die Festplatte selber wurde ja schon vieles geschrieben, was ich nicht wiederholen möchte. Nur soviel: Ich betreibe sie als externe Festplatte an einer Docking-Station für SATA-Platten, wo sie leise, sehr praktisch und tadellos unter Windows 7 64-Bit läuft. Es gibt an der HDD selber nichts auszusetzen.

Drei Sternchen nur, weil diese HDD offenbar nicht mehr neu war, obwohl sie für dies verkauft wurde. Wäre sie neu, dann wäre auch der Preis für eine Samsung-HDD gerecht. Aber es handelte sich um einen "Bulk"-Artikel - also lediglich die HDD und keinerlei Zubehör oder Beschreibung dazu! Es genügte mir eigentlich auch und würde auch in dieser Beziehung den Preis rechtfertigen. Diese HDD war offenbar ein Vorführmodell, denn jemand hatte sich im Partitionieren daran versucht. Sie wurde unzweckmäßig und unvollständig partitioniert, so dass die Kapazität auch eingeschränkt wurde. Recht ärgerlich empfand ich es noch, dass man offenbar auch noch jemand gezeigt hatte, wie man diese Partitionierung auch noch schützt. Unter dem oben angeführten Betriebssystem war einfach kein Herankommen, um diese Partitionierung zu verändern, damit auch das ganze Volumen genutzt werden konnte. Erst mit dem "Paragon Festplatten-Partitionierer" konnte man wenigstens diesen Schutz aufheben, so dass eine individuelle Partitionierung nun auch unter Windows möglich wurde.

So stelle ich mir eigentlich einen neuwertigen Artikel, für welchen ich die HDD auch gekauft hatte, nicht vor. Demzufolge ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis meines Erachtens recht umstritten, denn ein gebrauchter Artikel dieser HDD wurde ja bei Amazon bereits für über zehn Euro weniger angeboten. Normalerweise würde man unter diesen Aspekten den Artikel zurücksenden, denn er war ja in dem Sinne nicht fehlerfrei. Aber die Versiegelung wurde ja durch mir gebrochen und eine HDD ist damit vom Umtausch ausgeschlossen. Hieße also weiter nichts, als die Katze im Sack kaufen. Also, beim Kauf dieses Artikels immer auch einen Partitionierer in Betracht ziehen, um einen eventuellen Ärger vorzubeugen...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2014 4:23 PM CET


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Nach 50 Jahren immer noch sehenswert..., 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...dank dieser preisgünstigen Digitalisierung. Da sind wirklich Profis am Werk, wenn man bedenkt, dass meine Schmalfilm-Aufnahmen immerhin schon 50 Jahre alt sind, und die fertig gestellte DVD sich ansehen lässt, als hätte man diese Aufnahmen erst gestern gemacht. Meine Hochachtung!
Meine Bewunderung kommt daher zustande, weil ich vor einigen Jahren schon einmal solch eine Aktion in Berlin-Neukölln vorgenommen habe. Was ich da für sehr viel Geld zurück bekam, ließ mich auch bei dieser Aktion hier misstrauisch werden. Einzig und allein der wirklich günstige Preis hier stimmte mich um und ich nahm ganz vorsichtig erst einmal eine Bestellung ohne Amamzon vor. Was sich zunächst als recht riskant ausnahm, erwies sich beim Erhalt der fertig gestellten DVD als recht sichere Sache, denn die Lieferung erfolgte per Einschreiben. Man braucht also bei Remmo Place keine Befürchtung haben, dass alte Erinnerungen vielleicht verloren gehen! Und der Preis ist so grandios, dass ich gleich eine weitere Bestellung von mehrerren Filmen aufgab - dieses Mal jedoch über Amazon hier! Auch diese Sendung war in höchst bester Qualität, wenn man mal vom Alter der Filme ausgeht und dem kleinen Bild des Schmalfilms, welches ja um ein Vielfaches dabei größer wird. Gegenüber der damaligen Bearbeitung vom Neuköllner Unternehmen, sind hier die Farben im Bild wirklich ganz natürlich anzusehen. Dieses Neuköllner Unternehmen gab sich ebenfalls als Profi aus, aber das bezog sich wohl ausschließlich nur auf den damaligen Preis. Die digitalisierten Filme waren im Farbton dermaßen verfälscht, dass ich keinerlei Interesse mehr an weitere Digitalisierungen hatte. Aber der Preis von Remmo Place stimmte mich dann doch um, und ich bin nun wahrlich überrascht über die Qualität. Dezente Hintergrundmusik, ein ansprechendes Cover zur DVD und Titel im Film lassen aufschauen. Vielleicht ist es nicht jedermann Sache, dass der Titel teilweise zu Lasten erster Aufnahmen geht, aber ich finde es ansprechend. Und wenn ich mal dagegen halte, dass ich selbst mit einem teuren und prosessionellen Gerät für die Digitalisierung bei weitem nicht eine solche Qualität zustande gebracht hätte, dann spricht das wohl für Remmo Place. Also bestens zu empfehlen, wenn einem kein Schmalfilmprojektor zur Verfügung steht und man seine Erinnerungen noch einmal ansehen will.
Um vielleicht mal das Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichen zu können, habe ich mich vorher auch nach einem Gerät für eine eigene Digitalisierung umgesehen. Da hat man kaum eine Auswahl und bindet immerhin annähernd 1500 Euro ans Bein. Doch sollte man nicht vergessen, dass einem dabei auch noch die Erfahrungen fehlen. Dafür ist Remmo Place wirklich eine preisgünstige Alternative.
Einen kleinen Ratschlag noch, wofür ich mich wahrscheinlich bei Amazon unbeliebt machen werde. In der Anzeige bei Amazon bezahlt man für jede Spule einzeln Versandkosten. Meine erste Bestellung, welche ich über die angegebene Adresse im Text zum Artikel vorgenommen habe, kam nur ein Versandkostenanteil für immerhin 3 Filmspulen zustande. Dabei ist die Bestell-Prozedur unverändert. Also, gut überlegt rangehen.
Und noch einen letzten Ratschlag. Man sollte zum Versenden seiner Schmalfilme eine neuwertige Verpackung wählen, denn Remmo Place verwendet diese auch für die Rücksendung. Ist ja nur ein Hinweis, damit die Erinnerungen nicht zur Tortour werden.
Alles in allem: Preisgünstiger ohne Qualitätseinbußen wird's wohl nirgendwo...!


Personal Translator 14 Standard
Personal Translator 14 Standard

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Software gut, aber der Service..., 25. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Personal Translator 14 Standard (CD-ROM)
Mit dieser Software ist wohl bei mir das eingetreten, was meines Erachtens wohl auch so von Liguatec bezweckt wird. Ich hatte schon vor diesem Erwerb die Advanced-Version (teuerer) und war von der Software her sehr zufrieden mit diesem Programm. Zwar sind die benutzerdefinierten Einstellung nur schwer, wenn überhaupt, zu finden, aber dieses Programm tut eben, was es soll, nämlich übersetzen. Natürlich glänzt man damit vom Autor her, weil es mehrere Sprachen übersetzen kann. Wer es benötigt, ist gut dran. Mir ging es hauptsächlich nur um Englisch-Deutsch. Die anderen Sprachen sind bei mir eigentlich überflüssig.
Nun wird man sich fragen, wenn ich das Programm schon einmal hatte, warum ich mir dieses nun kaufte. Und hier ist das Problem, weshalb ich nur 3 Sternchen dem Programm vergebe. Mittlerweile hat sich bei Software neben der Seriennummer noch die Aktivierung durchgesetzt. Und die ist bei Linguatec ein wenig mysteriös und offensichtlich auch auf Neukauf bedacht, wie ich es hierbei auch praktiziert habe. Die Aktivierung dieser Software ist nur zweimal möglich. Danach startet das Programm nicht mehr - ist also nicht mehr brauchbar! Bei meiner bereits erwähnten Advanced-Version reichte es nicht einmal für 2 Aktivierungen. Linguatec benutzt offenbar einen Hardware-Code zur Aktivierung, welcher sich auch auf Verschleißteile bezieht, wie beispielsweise Festplatten und Laufwerke. Tauscht man bedingt eine defekte Festplatte gegen eine neue aus, so musste ich jedenfalls auch den Personal Translator neu aktivieren lassen. Doch da hatte ich angeblich schon 2 Aktivierungen weg und wurde quasi sitzengelassen, denn das Programm war nicht mehr benutzbar. Eine Korrespondenz mit Linguatec wurde kurz und bündig damit abgetan, dass die Aktivierung umgängliche Praxis sei, wie sie auch Microsoft anwendet. Nur bei Microsoft hat man 5 Aktivierungen, welche sich auch nicht auf Verschleißteile bezieht. Und selbst nach der 5. Aktivierung kann man mit dem Service von Microsoft reden, welche noch eine weitere Aktivierung per Kulanz vornimmt. Linguatec lässt aber darüber nicht reden und es bleibt bei einem neuen Erwerb.
Ich will sagen: Für diese Praxis ist dieses Programm dann doch ein wenig teuer! Ich habe dennoch dieses Programm mir gekauft, weil ich es schon, wie bereits angeführt, kenne. Und ich hoffe mal, dass ich so schnell nicht wieder einen Festplattenschaden habe, so dass dieses Programm nun etwas länger bei mir läuft und dem Preis gerecht wird.
Fazit: Bei der Verwendung dieser Software sollte man es sich gut überlegen, ob man sich vielleicht einen neuen Brenner installiert, oder die Festplatte wechselt, denn dann wäre die erste Aktivierung schon verwirkt! Und bei Linguatec rechnet man etwas anders, wie 1 x 1 = 1! Und in Festplatten kann man nun mal nicht hineinsehen und rechtzeitig erkennen, wann sie ausfallen. Das nur so als Hinweis zum Erwerb dieser Software. Ansonsten übersetzt das Programm recht gut und annehmbar, so dass man sogar mit der Übersetzung korrespondieren kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 18, 2014 2:20 PM MEST


LG BD670 3D Blu-ray Player (HDMI, WiFi, DivX-zertifiziert, USB 2.0) schwarz
LG BD670 3D Blu-ray Player (HDMI, WiFi, DivX-zertifiziert, USB 2.0) schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die guten Vorzüge des Gerätes sind verloschen..., 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Gerät bereits am 17.12.2012 für knappe 119 € erworben. Eigentlich ein solides, anfangs auch ansprechendes und für den damaligen Preis auch erträgliches Gerät. Spielte eigentlich alle Medien bedenkenlos ab, darunter auch viel selbstgebrannte Medien. Bestimmte Unzulänglichkeiten, wie beispielsweise mit der Fernbedienung, waren bekannt, woran man gleich erkannte, dass es ein LG-Gerät war. Da beläuft sich alles scheinbar auf einen Geräte-Code, wo sich beim Einschalten gleich alle LG-Geräte einschalteten. Das nervte dann schon recht bald, denn man musste immer den Stecker vom nicht gewünschten Gerät ziehen.
Nun aber ist der schöne Glanz des Gerätes verblasst. Nach nicht einmal 2 Jahren bringe ich das Gerät zur Entsorgung. Für den damaligen Preis wirklich ein Flop.
Angefangen hat es damit, dass dieses Gerät weder gekaufte, noch selbstgebrannte Medien erkannte. Immer wieder der Auswurf mehrmals hintereinander und erst beim sechsten oder siebenten Versuch nahm es schließlich das Medium an und spielte es zumindest am Anfang ab. Mitten im Film plötzlich der Abriss und Ausschalten des Gerätes, ohne das Medium wieder auszuwerfen. Unerklärlich.
Dazu gesellten sich dann auch bald Laufgeräusche im Gerät, welche schleichend dann immer lauter wurden. Kurz vor dem endgültigen Aus waren die Laufgeräusche in ein regelrechtes Rattern übergegangen, welches nicht mehr erträglich war und man sich gezwungen war, das Medium auszuwerfen. Beim Öffnen der Lade zum Auswurf drehte sich das Medium immer noch extrem schnell, was mit dem Rattern im Einklang stand. Ab hier erfolgte dann überhaupt kein Einlesen eines Mediums mehr und dieses wurde dann auch ausgeworfen mit der Anzeige, dass es kein gültiges Medium sei. Es war nun nur noch die Verwendung über den USB-Anschluss möglich. Ich bediente mich eines USB-Sticks dabei. Am PC also alle Medien in eine einlesbare Datei konvertieren und dann lief es. Welch ein Aufwand für so viel Geld!
Aber auch hier währte die Freude nicht lange, denn schon bald erkannte das Gerät keine NTFS-Formatierung mehr, welche ja bei BD und Double Layer DVDs aufgrund der Dateigröße erforderlich ist. Schon bald beschränkte sich hierbei auch das Volumen des Sticks auf 4 GB und nur noch FAT-Formatierung. Und heute erkennt das Gerät nicht einmal diesen Stick mehr. Kurzum: Das Gerät ist nunmehr vollkommen Schrott.
Obwohl heute dieses Gerät weitaus billiger ist, kaufe ich es dennoch nicht mehr, denn das ewige Ziehen des Netzsteckers ist mir leid. Da werde ich wohl einen anderen Hersteller vorziehen. Ich stelle ja weiter keine großen Ansprüche an einen Blu-ray Player - eben nur, dass er die Medien abspielt, und nicht mehr! Das sollte dann auch im entsprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis stehen, also nicht teuer sein!


McAfee AntiVirus Plus 2014 - 3 PCs
McAfee AntiVirus Plus 2014 - 3 PCs
Wird angeboten von game-and-fun GmbH
Preis: EUR 24,95

5.0 von 5 Sternen Weitaus günstiger wie beim Original-Hersteller..., 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: McAfee AntiVirus Plus 2014 - 3 PCs (Lizenz)
Wenn ich mal davon ausgehe, dass ich direkt bei McAfee im Abo für 3 PCs gute 59 Euro bezahlen würde, dann bedarf es doch keiner weiteren Erklärung über den Vorteil dieses Erwerbs. Und McAfee akzeptiert diese Alternative auch, so dass ich nach Ablauf dieses Programms wieder solch eine Alternative wählen werde. Dieses Programm bietet eigentlich einen vollkommenen Schutz für Normalanwender, so dass der Vorteil klar auf der Hand liegt.


DVD Hülle für 12 CDs/DVDs, schwarz
DVD Hülle für 12 CDs/DVDs, schwarz
Wird angeboten von MST Shop
Preis: EUR 3,69

5.0 von 5 Sternen Ein Nachschub für bereits verwendete Hüllen..., 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sie sind gegenüber normalen DVD-Hüllen sehr praktisch - nehmen sie doch nur minimal ein Drittel bis Viertel Platz ein, was bei einer großen sehr DVD-Sammlung mit Platzmangel sehr hilfreich ist. Preis ist auch gut und defekt war nicht eine einzige Hülle von sieben. Wenn man nun noch eine passende Cover-Vorlage dazu finden würde, wäre es wirklich faszinierend. Aber der eigentliche Zweck ist bestens erfüllt.


Luminea SMD-LED-Lampe, E14, 48 LEDs, weiß, 270-280 lm, 10er-Set
Luminea SMD-LED-Lampe, E14, 48 LEDs, weiß, 270-280 lm, 10er-Set
Wird angeboten von MEXXTRONICS!
Preis: EUR 54,90

5.0 von 5 Sternen Nachschub für bereits verwendete Lampen..., 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Lampen bereits in Gebrauch und orderte hiermit günstig welche nach. Es gibt nichts auszusetzen, was bei Pearl eigentlich immer der Fall ist.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4