Profil für Diane Weigmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Diane Weigmann
Top-Rezensenten Rang: 1.624.901
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Diane Weigmann

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Schatz des Ritters Hermelhain (Die Geisterreiter, Band 1)
Der Schatz des Ritters Hermelhain (Die Geisterreiter, Band 1)
von André F. Nebe
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, nicht nur für Kinder!, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr angetan von der Geschichte und der Charakteren dieses Buches!
Obwohl es ein klassischen Kinderbuch ist, erinnert es mich sehr, und das ist als Kompliment gemeint, an die Spannensten der Enid Blyton Klassiker: eine Gruppe von Kindern erlebt ein extremes Abenteuer, welches sie zu einer gemeinschaft zusammenschweißt, und in der jeder seine Stärken entdecken und zum Einsatz bringen kann.
Hier finden sich Kinder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auf einem, dem Abriss bzw. Verkauf gefährdeten Reiterhof wieder.Aber wer jetzt ein Biggi-Reiterferien-Roman erwartet, darf nach Hause gehen:
Auch für Nicht-Pferde-Fans ist dieses Buch spannend, einnehmend und sogar auch lehrreich, denn über das, was die Gruppe entdeckt, gibt es einiges Spannendes an Details, was auch wir Erwachsenen vielleicht nicht so gewusst haben!
Tolles Buch, hol mir gleich Teil 2!


Mandels Büro: Roman
Mandels Büro: Roman
von Berni Mayer
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss ein gutes Buch sein!, 14. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Mandels Büro: Roman (Taschenbuch)
Das Buch ist einfach nur toll, denn es beinhaltet alles, was man braucht um sich bestens unterhalten zu fühlen:
es ist spannend, denn es ist ein Krimi - man wird als Leser gern mal auf die falschen Fährten gebracht, und es gibt überraschende Wendungen und einen schönen Plot.
Gleichzeitig ist es ein Musikbuch! Noch besser! Es geht um Bands, die Musikszene, um Songs und um Musiker, Plattenfirmenbosse, Promoter, Anwälte und Stagehands....eben alles was sich vom Pop bis zum Trashmetal in der Musikszene tümmelt - aber dabei um niemanden Konkretes, denn es ist ja ein fiktiver Roman, und doch hat jeder der das liest sofort seine eigenen Charaktere vor seinem inneren Auge.
Herrlich!
Und dann taucht man ein in die Beziehungswelt der beiden etwas verschrobenen Helden und Neu-Privatdetektive Mandel und Singer, die ehemalige Musikjournalisten waren. Und spätestens da wird man süchtig nach den Beiden und hofft auf eine Fortsetzung.
Vielen Dank an den Autor für so ein schönes Buch!
Auf dass noch viele weitere Romane kommen mögen!


Seite: 1