Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Athos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Athos
Top-Rezensenten Rang: 124.994
Hilfreiche Bewertungen: 84

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Athos "Erzählen Sie anderen Hörern was von sich." (Arnsberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Hasbro Spiele 28720100 - Risiko, Erwachsenenspiel
Hasbro Spiele 28720100 - Risiko, Erwachsenenspiel
Preis: EUR 29,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spiel ok, farbgestalltung mist, 1. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
über das spiel an sich braucht man ja nicht viel zu schreiben. es ist gut und macht wirklich spass.

was aber echt dämlich ist, ist die farbähnlichkeit der blauen und grauen figuren und teilweise sogar der grünen. die sehen sich so ähnlich, dass man oft genau hinsehen muss und es den spielspass ziemlich mindert.

warum nicht einfach krassere farbunterschiede? warum denn nicht einfach weiße figuren?
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Schach-Set aus Holz, in Kassette, 54 cm
Schach-Set aus Holz, in Kassette, 54 cm
Wird angeboten von ChessEbook Schachversand
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen ziemlich gut für den preis, nur kleine mängel, 27. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
zuerst zu den kleinen mängeln, über die man aber aufgrund des preises, der größe und der handarbeit hinweg sehen kann.

teilweise sind die figuren und die ziffern auf dem brett nicht sonderlich schön verziert. es sieht aus wie "schnell gemacht und ab zum nächsten", was aber nicht so tragisch ist.

die unterseite und "polsterung" der figuren, ich kann mir vorstellen, dass die nach einigem spielen leicht abgehen wird.

der geruch nach lack, klebe, etc. ist schon da, aber hatte ich mir aufgrund der andren bewertungen um einiges schlimmer vorgestellt.

nun zum positiven.

das brett wirkt sofort riesig. klar macht man sich gedanken und kann es sich vorstellen, aber wenn man es auspackt und spielt, wirkt es fast gigantisch. die einzelnen figuren wiegen etwa 35-30 Gramm, die bauern etwa 11 Gramm und sind damit absolut ideal und liegen so an sich auch schön in der hand. die verzierungen des bretts und der figuren sind einfach nur wunderschön und so an sich für den preis nicht zu toppen. die farbe des holzes sind für brett, weiß und schwarz einfach schön passend gewählt und in sich stimmig!

ich freue mich schon auf viele stunden mit diesem spiel.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Hasbro B0622100 - Monopoly 80 Jahre - Familien-Brettspiel
Hasbro B0622100 - Monopoly 80 Jahre - Familien-Brettspiel
Preis: EUR 22,99

5.0 von 5 Sternen genau wie erwartet, 26. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
mein erstes monopoly seit meiner kindheit. ich wollte unbedingt ein "normales" monopoly haben, also keine sonderedition (obwohls ja eigentlich eine ist) in richtung star wars, game of thrones etc. stinknormale regeln und spielfeld an sich ohne viel schnick schnack und genau das habe ich wohl mit dieser sehr schlichten version bekommen.

das einzige was stört sind die häuser und hotels. man muss halt genau hinsehen, was es denn nun ist. hotels sind zwar doppelt so groß wie die häuser, aber im laufe des spiels kann man das sicherlich mal schnell übersehen und schnell auf einem hotel landen (obwohl einem ja dann wieder genau bewusst wird, was da passiert ist).

die figuren gefallen mir besonders. sie sind aus einem warscheinlich messing metall gefertig und sehr detail getreu. die katze z.b. hat ein richtiges gesicht mit halskette auf dem ein "m" ist. auch die anderen figuren sind sehr gut gegossen.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Jurassic Park
Jurassic Park
Wird angeboten von Audible GmbH

4.0 von 5 Sternen der anfang ist spitze, schwächelt dann aber leicht (hörbuch version), 22. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Jurassic Park (Hörbuch-Download)
das buch fängt ziemlich schnell an, aber passend. die spannung ist sofort da und man ist sofort mittendrin. find ich klasse.

das erste drittel ist somit ziemlich interessant und spannend gestaltet, allerdings nimmt das zur mitte hin deutlich ab. es gibt hin und wieder spannende szenen und interesannte handlungsverläufe. zum ende hin wird irgendwie dieses katz und maus spiel mit den dinos etwas lahm.

die kinder, vor allem lex, nerven dann doch extem. ich war sogar ab und an geneigt, vorzuspulen, da mir dieses kind so sehr auf die nerven ging. in solchen situationen wäre sogar das nervigste kind ruhig und ansatzweise hörig erwachsenen gegenüber und will nicht "ein eis" oder "hustet unkontrolliert". sie ist ein nerviges, trotziges kind - es hätte mich auch nicht sonderlich gekümmert, wenn lex irgendwie schnell vom t-rex gefressen worden wäre, da sie alle beteiligten personen ständig mit ihrer art und weise in gefahr bringt. der sprecher betont auch lex richtig nervig - nicht schlecht, sondern einfach nur passend. tim im gegensatz (mir ist nicht mehr ganz bewusst wie alt er ist, aber älter als lex, jedoch nicht viel) ist mir zu perfekt beschrieben. er kann einfach für ein junges kind zuviel und übernimmt zu viele verantwortung. das würde passen, wenn er 15-17 wäre, aber er müsste auch so zwischen 10-13 sein. find ich leicht unglaubwürdig.

wie die dinos entstanden sind, ist einfach besser und ausführlicher beschrieben, als wie im film. auch der gewissenskonflikt ist schöner und interessanter.

ich will auch nicht behaupten, dass der film besser ist als das buch oder umgekehrt. das buch ist einfach ausführlicher und hat eine leicht andere handlung, der film setzt vor allem die kinder besser um und manche szenen sind trotzdem noch spannender und interessanter dargestellt. ein mix aus beidem wäre ideal.


Es
Es
Wird angeboten von Audible GmbH

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen teilweise gut, mehrheitlich solala, zum größten teil zu lang, 5. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es (Hörbuch-Download)
mit spoilern.

stephen king, meister des horrors? irgendwie nicht. selten konnten mich seine werke wirklich schocken. stephen king ist für mich eher "wie ziehe ich eine (gute) geschichte möglichst lange in die länge... bei es bin ich da zwiegespalten. zumal die story interessant ist, jedoch wirklich typisch in die länge gezogen wird... auch king typisch ist sex unter minderjährigen. vor allem die szene in der kanalisation bei dem einer der jungs nach dem anderen mit bev "es treibt" um wieder den inneren anschluss zu einander zu bekommen... echt jetzt king? muss das thema wirklich in jedem buch auftauchen und jedes mal so verstörend und widerlich? nicht deine monster sind es, diese komischen sex szenen... es selbst wird mal wieder mit billigen zaubertricks besiegt... dafür, dass es so mächtig ist, wirkt und ist es einfach nur ein von instikten gelenktes tier... dass man mit "zwei mal in die hände klatschen" verscheuchen kann...

wirklich gefallen hat mir, patrick. seine nebenfigur ist ziemlich interessant beschrieben und vor allem auch seine sicht auf die welt. außerderm gefiel mir die sicht aus es perspektive.

dummerweise hat meinem hund das buch bzw. das ende auch nicht so gefallen. er riss die letzten seiten einfach mal so raus...


Minions: Das Original-Hörbuch zum Film
Minions: Das Original-Hörbuch zum Film
Wird angeboten von Audible GmbH

1.0 von 5 Sternen schwach, 31. März 2016
wer glaubt hier gibts noch zusatzhandlung zum film, der wird sicherlich mächtig enttäuscht werden.

das buch ist praktisch eine 1 zu 1 abschrift zum film, dabei auch noch ziemlich schlecht beschrieben und geschrieben. viele szenen muss man vom film her kennen um sie sich richtig vorstellen zu können.

wer den film kennt, braucht also das buch nicht, da er nichts neues erfährt. wer den film nicht kennt, braucht das buch nicht, da es zu unlustig, ungenau und vom stil her schon langweilig, geschrieben ist.

klarer griff ins klo, nichtmal für kinder geeignet. dann lieber mit den kurzen den film nochmal ansehen und gemeinsam lachen.


Post Mortem - Tränen aus Blut: Thriller
Post Mortem - Tränen aus Blut: Thriller
von Mark Roderick
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen der prolog ist vielversprechend, das wars dann aber auch schon, 17. März 2016
könnte spoiler enthalten.

ich hab mir das (hör)buch geholt, da der prolog und das thema mich interessierten. es klang so, als würde das buch auch aus der sicht des killers beschrieben oder zumindest seine sicht auf die welt. das kommt zwar vor, allerdings nur zum ende und in zwei sätzen. meine meinung nach völlig unzureichend.

generell sind alle figuren im buch eindimensional beschrieben und kein stück ausgearbeitet. das avram profikiller ist wird kein mal erwähnt, nur darauf angedeutet. er ist einfach nur so da und hat keine geschichte. selbst seine kontakte die er so hat und trifft lassen zwar darauf andeuten, dass da natürlich ein gewisser hintergrund ist (kaum einer kann ihn leiden, wieso allerdings bleibt völlig offen), aber es wird nicht darauf eingegangen. der leser muss es so hinnehmen. hier wären rückblicke wirklich notwendig gewesen um der figur und story mehr tiefe zu verleihen.

emilia hat zwar teilweise mehr geschichte, wenn auch nicht sonderlich tief oder ausreichend. dennoch ist sie die figur die am besten ausgearbeitet worden ist, was nicht heissen soll, dass sie es auch wirklich ist. nur im vergleich zu sämtlichen figuren, die eindimensional, flach und langweilig sind, hat sie ein wenig mehr rückblick zu bieten. sie ist außerdem mutter des jahres. das einbringen ihrer tochter zu anfang scheint erst interessant zu sein, entwickelt sich aber schnell zur eintönigkeit. sie scheint überhaupt gar kein interesse an ihr zu haben und wirkt in der mutterrolle völlig deplatziert, genau so wie sie als interpol agentin völlig deplatziert wirkt. ihre anfängliche romanze und ihre gedanken mit ihrem frisch zugeteilten kollegen mika wirkt völlig daneben und unnötig. wie lange kennen sie sich? zwei tage? und sie will ihn am liebsten schon sofort und auf der stelle flach legen. das wirkt völlig realitätsfern und auch im hinblick auf ihren job und ihre tochter völlig deplatziert und unnötig (gerade ist sie noch bekümmert, wie wenig zeit sie mit ihrer tochter verbringt und wie sehr sie sich von einander entfernen, zwei sekunden später träumt sie von mika).

ich kann auch keinerlei mitgefühl oder emotionen für akina oder sonstige figuren denen schlimmes passiert aufbauen. es ist so, fast authistisch emotionslos beschrieben und dargestellt, dass mir das schicksal völlig egal ist. außerdem verhält es sich hier auch nicht unbedingt realistisch. wenn eine entführung in einem haus passiert und ein mädchen tagelang alleine im wald ist, schreckliches erlebt, wird sie doch sicherlich in psychologische betreuung gegeben oder einer pflegefamilie zugeteilt. nein, akina wird ihrem gerade aufgetauchten zwielichtigen onkel anvertraut, der mit ihr direkt wieder ins haus fährt :) super und überhaupt nicht nachvollziehbar.

das erste drittel ist ziemlich langweilig erzählt und lahm, es dauert bis zur hälfte ehe überhaupt eine art spannung und action aufgebaut wird, diese verpufft dann aber auch wieder so schnell wie sie gekommen ist. es passiert dann wieder praktisch nichts, bis es auf den letzten seiten nochmal zu einem spannungsaufbau kommt. jetzt passiert alles ganz schnell. finale, aufklärung, fertig.

warum der serienkiller so handelte wie er handelte wird nicht erklärt, zumindest nicht ausreichend für mich. es wird niemals aus sicht der folteropfer geschrieben. die folterszenen werden nur angedeutet... das sie schlimm sein müssen sieht man an der reaktion der "zuseher". was genau passiert wird unzureichend beschrieben.

das ende ist lächerlich und wieder emotionslos. das ganze wirkt wie eine anleitung fürs wasserkochen aus dem japanischen ins englische und wieder ins deutsche übersetzt. es fehlt emotion und vor allem auch gute phrasen die dem buch einen gewissen kick gegeben. ich kann die 5 sterne bewertungen beim besten willen nicht nachvollziehen.


In einer kleinen Stadt (Needful Things): Roman
In einer kleinen Stadt (Needful Things): Roman
von Stephen King
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

3.0 von 5 Sternen typisch king. positiv wie auch negativ, 5. März 2016
ich hab so oft das gefühl, dass king bloße fliesbandarbeit von sich gibt und möglichst viel schreibt um auch möglichst viel gewinn an der sache zu erziehlen.
könnte spoiler enthalten!

er wiederholt zu oft. ihm ist es möglich, eine autofahrt von 25 kilometern auf der nichts passiert, auf 20 seiten papier zu bringen. es fühlt sich einfach so oft so zäh und so bescheuert an. die leser sind im grunde ja keine 12 und können sich manche dinge einfach mal so denken, ohne das king sie beschreiben und ausführen muss.

dazu kommt auch das, wie fast jedesmal, bescheuerte ende. durch simple tricks und magie und zauberkünststücke (mehr ists ja nicht...) wird ein mächtiges monster besiegt oder zumindst auf die knie gezwungen? obs bei ES diese verschiedenen stimmen waren und das "an der zunge festhalten", sinds hierbei ähnliche bescheuerte tricks. durch zauberkram aus dem spielzeugladen wird das monster besiegt und zurück geschickt... echt jetzt? achja dann noch durch ne priese "gotteskraft"... kann man ein monster nicht mal auf eine andere art besiegen? das ende macht mich so wütend mir überhaupt den scheiss angetan zu haben, wobei ich es hätte besser wissen MÜSSEN. Was mich aber besonders gestört hat, ist das auftauchen von ace merril. ich fragte mich sofort, ob das wirklich sein muss. warum konnte gaunt nicht einen der "normalen" bürger, ähnlich wie buster, auf seine dunkle seite bringen, warum musste es unbedingt wieder ace merril sein? fand diese idee dann doch sowas von lahm und wollte am liebsten alles mit und über ace merril überspringen.

die story an sich ist eine ziemlich gute idee, verschenkt aber viel potential. es gibt viele figuren die wirklich interessant beschrieben werden, andere übersieht man völlig und baut kaum bindung zu ihnen auf.


Mesana F-10059/29 hochwertige Mikrofaser Premium Wohndecke, 150 x 200 cm, Fleece, flauschig weich, viele verschiedene Farben, grau
Mesana F-10059/29 hochwertige Mikrofaser Premium Wohndecke, 150 x 200 cm, Fleece, flauschig weich, viele verschiedene Farben, grau
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen gefällt mir, 21. November 2015
leichte kuschelige und große Decke für einen passenden Preis!

bei ihrer größe ist die decke nicht zu wuchtig und hält trotzdem angenehm warm und ist angenehm :)


Borderlands: The Pre Sequel - [PC]
Borderlands: The Pre Sequel - [PC]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 24,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht borderlands, 8. November 2014
Das spiel heisst borderlands, sieht so aus, hat die Figuren... es ist aber nicht borderlands.

Das spielt startet schneller als b1 und b2 aber das wars auch schon. Es kommt kein borderlands Gefühl auf. Die story ist lahm, quests dämlich und es kommt einem allgemein wie ein besseres addon oder dlc zu bl2 vor als ein standalone game.

Das spiel ist nicht schlecht, aber einmal durchspielen reicht völlig aus. Wert ists 15 Euro. Keinesfalls um 50 maximal 25...


Seite: 1 | 2 | 3