Profil für Kurt R. Klöser > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kurt R. Klöser
Top-Rezensenten Rang: 486.557
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kurt R. Klöser

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Führung: Vom Denken zum Fühlen: Die Kunst des Managements bereichert durch fernöstliche innere Künste
Führung: Vom Denken zum Fühlen: Die Kunst des Managements bereichert durch fernöstliche innere Künste
von Jochen Kuhn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Querdenken und sich selbst weiterentwicklen: das passt hier!, 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die beiden Autoren J. Kuhn und J. Chen wagen sich mit ihrem Buch an ein spannendes Thema. Wie kann man die inneren Kampfkünste mit dem Management verbinden? Sind schon die inneren Kampfkünste , wie Qi Gong oder das hier beschriebene Yiquan eigentlich" nur durch eigenes Erleben durch stetiges Üben erfahrbar und schon gar nicht aus Büchern erlernbar, wie soll dann der Transfer in Management und das Führen von Menschen funktionieren? Diese spannende Frage lies mich das Buch kaufen.
Als langjähriger Trainer von asiatischen Kampfsportarten, aktiver Übender" der inneren asiatischen Sportarten und Führungstrainer in Management gefallen mir die Impulse die das Autorenduo setzt, sehr.
Die zahlreichen konkreten Beispiele aus der Beraterwelt Hr. Kuhns kann ich sehr gut aus der eigenen Beratung in Technologieunternehmen als real bestätigen. Seine Lösungshinweise sind immer elementar, konkret und dienen als passendes Umsetzungsgerüst für eigene konkrete Herausforderungen, denen eine Führungskraft heute ausgesetzt ist. Die Einleitungstexte in die Thematik hätte ich mir etwas kürzer gewünscht, wäre dann an der einen oder anderen Stelle Platz für weitere, der sehr schön eingewobenen ZEN- und Weisheitsgeschichten geworden, die elegant das Bindeglied zwischen den Bespielen aus der Geschäftswelt und der mentalen Grundeinstellung des inneren Kampf"-arten bilden. Mit etwas mehr Liebe in Layout, anstatt fast nur Fließtext, hätte es für 5 Sterne gereicht.
Daher empfehle ich das Buch für all jene Menschen, die offen sind, neue Impulse zu bekommen, wie sie selbst sich besser führen wollen, die Schwierigkeiten haben, andere Menschen zu führen (mit diesem Buch schauen sie dann ich einen passenden Spiegel) und allen interessierten Menschen, die querdenken, um sich selbst weiterzuentwickeln.
Kurt R. Klöser, Managementtrainer


Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading
Das große Buch der Markttechnik: Auf der Suche nach der Qualität im Trading
von Michael Voigt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100% Erfahrungs- und Lerntransfer, 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Michael Voigt ist es gelungen ein spannendes Thema (Trading) welches oft trocken vermittelt wird, auch spannend und realistisch darzustellen.
Es ist gewiss kein Buch für den Einsteiger, der seine ersten Aktien vor 6 Monaten gekauft hat, aber für jeden, der ernsthaft und realistisch sich mit den Thema Training auseinander setzen will und auch eigene Erfahrungen "verändern" will. Alleine die Einführung der Sicht auf "Aussenstäbe und Innenstäbe" hat das Geld für das Buch schon mehr als wett gemacht ;-)) Die eingebettet Geschichte bringt den Blick emotional ganz nah in den Handelsraum. Das Buch kann und sollte aus meiner Sicht als Arbeitsbuch verstanden werden, es einfach nur durchzulesen, dazu ist es zu schade und zu tief in der Materie verankert.


Projektmanagement-Arbeitstechniken: Crashkurs!
Projektmanagement-Arbeitstechniken: Crashkurs!
von Vera Krichel-Leiendecker
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen PM-Tools: kurz, knackig, zu 100% anwendbar, 23. Februar 2012
Das PM-Buch von Vera Krichel-Leiendecker wird seinem Namen zu 100% gerecht. Sie schafft es das komplexe Thema der "Arbeitstechniken im Projektmanagement" wirklich zwischen 140 kurzweilige Seiten zu packen und dabei auch für den erfahren Projektleiter wieder an viele einfache, aber sehr effektive kleine PM-Werkzeuge zu erinnern. Gute Checklisten praxisnahe Beispiele und gute Grafiken machen das Buch gut lesbar und vor allem behaltbar". Für wen ist das Buch also geeignet? Für jeden, der sich einen ersten guten Überblick über zum Thema PM verschaffen muss oder will. Für jeden Juniorprojektleiter, der nach ersten Projekterfahrungen nun größere Projekte bekommt und nach einer Struktur und Überblick über die Werkzeuge im PM sucht. Aber auch für den erfahren Projektleiter oder Abteilungsleiter, der neue Teammitglieder einarbeiten will und nach einem passenden Buch sucht, welches branchenübergreifend Projekte beleuchtet. Projektarbeit wird immer wichtiger; wer glaubt keine Zeit zu haben, aber wissen will, was in der Projektarbeit auf ihn zukommt, der direkt seinen Werkzeugkasten mit den direkt anwendbaren Tools" füllen möchte, der ist bei Crashkurs! Projektmanagement" genau richtig. Für Projektleiter & Ingenieure im Bereich Entwicklungsprojekte" oder Investitionsgüterprojekte" mag es etwas zu kurzgegriffen scheinen. Aus meiner eigenen Erfahrung als Trainer der obigen Zielgruppe, weiß ich dennoch um die Schwächen besonders bei diesen Personen und deren Scheu vor dicken Büchern". Also: das Buch auf zwei Kursstreckenflügen lesen und reichlich Anregungen zum Weiterdenken und querdenken bekommen ("Aha-Effekte" hat das Buch fest im Konzept eingebaut). Das umfangreiche und aktuelle Literaturverzeichnis liefert für die weitere Beschäftigung dann viele gute Tipps. Mein persönlicher Zusatztipp: auch die PM-Toolboxen von PMI und PMI" mal reinschauen.
Also: ganz klar: 5 Sterne!
Kurt R. Klöser (Projektmanagementtrainer in der Maschinenbauindustrie)


Siegen kann jeder: Jeden Tag die richtigen Fragen stellen
Siegen kann jeder: Jeden Tag die richtigen Fragen stellen
von Michael Groß
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,90

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine passende Roadmap zu den eigenen Zielen / Mitdenken nötig, 21. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Michael Gross, der Albatros" jetzt als Erfolgstrainer? Ich war sehr neugierig, habe ich aus beruflichem Interesse schon vieles Erfolgsliteratur" gelesen.
Doch Michael Groß findet auch hier seinen eigenen Stil, der überrascht und ---sehr überzeugt, denn er schreibt NICHT: Hier ist das Rezept, so geht der Erfolg" sondern er bietet einen guten roten Faden, der aus 14 spannenden Fragen besteht. Fragen, die immer Mühe machen, in sich zu gehen und sich mit sich selbst zu beschäftigen, dann aber wirklich zum Ziel führen können.
Er verbindet viele Erfahrungen und Anekdoten aus seinem erfolgreichen Sportlerleben mit den passenden wissenschaftlichen Studien. Dabei wird es nie langweilig, wenn, ja wenn.... man bereit ist, sich selbst diesen Fragen zu stellen und somit das Kopfkino" anzuwerfen. Dann bringt einen das Buch weiter. Wer den schnellen" und einfachen" Weg zu seinen Zielen sucht ist, gewiss hier nicht richtig. Wer den Weg zu anspruchsvollen und nachhaltigen Lebenserfolg sucht, der wir hier eine Art Roadmap" finden.... Es ist keine Autobahn, die dann als Roadmap" beschrieben wird, sondern ein Weg durch den Dschungel, zu den wirklich eigenen Zielen und somit zu der Realisation der eigenen Lebensvision.
Daher wird das Buch den Leserkreis gewiss spalten, denn aus der eigenen beruflichen Erfolgsbegleitung" meiner Mandanten, dass nur wenige z.B. auf die ersten 3 Fragen, die das Fundament legen, wirklich intensive Gedanken verwendet haben und dann dazu neigen, dass Buch Beiseite zu legen (was schade wäre): Frage 1: Wohin will ich eigentlich ? Frage2: Was bewegt mich? Frage 3: Was bedeutet mir etwas?
Fazit: Wer dauerhaften Erfolg im Leben haben möchte, sollte lange beim Fundament verweilen (Frage 1-7) und dann dranbleiben (Frage 8-14). Es lohnt sich, denn das Buch geht tiefer und wirkt dann beim eigenen Denken.
Kurt R. Klöser (Managementtrainer & Personalcoach)


Verkaufskompetenz: Erfolgstraining Verkauf: Entscheider überzeugen und Angebote durchsetzen
Verkaufskompetenz: Erfolgstraining Verkauf: Entscheider überzeugen und Angebote durchsetzen
von Erhard Wilhelmus
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen mehr als Lösungsverkauf für Vertriebler (... und auch für Berater), 15. Mai 2011
Ich gestehe, ich mag Klartext", und diesen Klartext redet Hr. Wilhelmus in seinen beiden Büchern zum Thema Erfolgstraining Verkauf- Auf der Überholspur zum Top-Entscheider" und Entscheider überzeugen und Angebote durchsetzen". Es werden KEINE so-kommen-Sie schnell-und-ohne-viel-Arbeit-zum-Erfolg"-Rezepte angeboten, sondern bewusst auf das kontinuierliche Training im Verkäufer-Triathlon" hingewiesen. Viele Trainingseinheiten im Buch helfen dabei.
Als Vertriebstrainer / Innovationsbegleiter in der Maschinenbauindustrie für Lösungsverkauf" beginnt der Prozess beim Kunden meist mit der Identifikation von passenden Firmen" zum eigenen Firmenprofil. In diesem Bereich sind die Ingenieure oft sehr stark. Im nächsten Schritt: passende Menschen zu kontaktieren" und zum TOP-ENTSCHEIDER zu gelangen, und die weitere Prozesskette bis zum Auftrag zu durchlaufen eher weniger stark.
Genau hier liefern die beiden Bücher von Erhard Wilhelmus nicht nur das nötige Basiswerkzeug, gibt konkrete Dialoge" als Anregung vor, sondern er integriert bzw läßt auch passende weitere Spezialisten als Coautoren" zu notwenigen Spezialthemen zu Wort kommen.
Damit werden diese beiden Bücher mehr als nur passende aktuelle Basisliteratur" aller Vertriebler / Berater / und auch Geschäftsführer, die Ihre Leistungen an TOP-Entscheider verkaufen möchten. Die beiden Bücher können so stetige Begleiter der eigenen Vertriebsweiterbildung" sein.
Zudem schreibt er locker ohne oberflächig zu sein; die Kapitel haben die passende Länge, um auch am Abend im Hotel noch gelesen werden können. Das Layout ermöglicht ein schnelles Querlesen, um inspirierende Punkte für den aktuellen Vertriebsschritt zu bekommen.
Mögen diese beiden Bücher viele Leser gewinnen, die sich mit der Vertriebsarbeit beschäftigen, denn dann steigt der Anteil an zufriedenen Kunden ebenfalls, da Herr Wilhelmus als Ziel" den Topeinscheider beim Vertriebler einkaufen" lässt und somit sich positiv dem Hardselling" entgegenstellt.
Kurt R. Klöser (Managementtrainer in der Maschinenbauindustrie)


Erfolgstraining Verkauf: Auf der Überholspur zum Top-Entscheider
Erfolgstraining Verkauf: Auf der Überholspur zum Top-Entscheider
von Erhard Wilhelmus
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen mehr als Lösungsverkauf für Vertriebler (... und auch für Berater), 15. Mai 2011
Ich gestehe, ich mag Klartext", und diesen Klartext redet Hr. Wilhelmus in seinen beiden Büchern zum Thema Erfolgstraining Verkauf- Auf der Überholspur zum Top-Entscheider" und Entscheider überzeugen und Angebote durchsetzen". Es werden KEINE so-kommen-Sie schnell-und-ohne-viel-Arbeit-zum-Erfolg"-Rezepte angeboten, sondern bewusst auf das kontinuierliche Training im Verkäufer-Triathlon" hingewiesen. Viele Trainingseinheiten im Buch helfen dabei.
Als Vertriebstrainer / Innovationsbegleiter in der Maschinenbauindustrie für Lösungsverkauf" beginnt der Prozess beim Kunden meist mit der Identifikation von passenden Firmen" zum eigenen Firmenprofil. In diesem Bereich sind die Ingenieure oft sehr stark. Im nächsten Schritt: passende Menschen zu kontaktieren" und zum TOP-ENTSCHEIDER zu gelangen, und die weitere Prozesskette bis zum Auftrag zu durchlaufen eher weniger stark.
Genau hier liefern die beiden Bücher von Erhard Wilhelmus nicht nur das nötige Basiswerkzeug, gibt konkrete Dialoge" als Anregung vor, sondern er integriert bzw läßt auch passende weitere Spezialisten als Coautoren" zu notwenigen Spezialthemen zu Wort kommen.
Damit werden diese beiden Bücher mehr als nur passende aktuelle Basisliteratur" aller Vertriebler / Berater / und auch Geschäftsführer, die Ihre Leistungen an TOP-Entscheider verkaufen möchten. Die beiden Bücher können so stetige Begleiter der eigenen Vertriebsweiterbildung" sein.
Zudem schreibt er locker ohne oberflächig zu sein; die Kapitel haben die passende Länge, um auch am Abend im Hotel noch gelesen werden können. Das Layout ermöglicht ein schnelles Querlesen, um inspirierende Punkte für den aktuellen Vertriebsschritt zu bekommen.
Mögen diese beiden Bücher viele Leser gewinnen, die sich mit der Vertriebsarbeit beschäftigen, denn dann steigt der Anteil an zufriedenen Kunden ebenfalls, da Herr Wilhelmus als Ziel" den Topeinscheider beim Vertriebler einkaufen" lässt und somit sich positiv dem "Hardselling" entgegenstellt.
Kurt R. Klöser (Managementtrainer in der Maschinenbauindustrie)


Die Kunst seine Kunden zu lieben: Neurostrategie® für Unternehmer
Die Kunst seine Kunden zu lieben: Neurostrategie® für Unternehmer
von Stefan Merath
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Potential, ein Klassiker der Strategieentwicklung in kleinen Unternehmen zu werden, 17. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ist es Neuland, welches Stefan Merath mit seinem Buch Die Kunst seine Kunden zu lieben" betritt oder hat er (erstmalig) nur den Mut in einer kurzweiligen Geschichte auch die weichen" Elemente der Strategieentwicklung einzubinden ? Werkzeuge wie Meditation", Dankbarkeitstagebuch", Storytelling" oder Mindset-Veränderung" sind nicht wirklich neu (das sehr umfangreiche Literaturverzeichnis hilft für die jene, die zur Quelle schwimmen wollen)
Im Projektmanagement hat "man" schon länger erkannt, dass die weichen Faktoren oft entscheidend für den Projekterfolg sind. Hier in diesem Buch findet sich alles, was nötig ist, um einen Strategieprozess wirklich erfolgreich umsetzen zu können. Eine Warnung" sei dazu auch ausgesprochen: Die Geschichte räumt auf mit den einfachen Wegen zur erfolgreichen Strategie im "Zwei-Tagesworkshop", sondern zeigt die Veränderung, die im Menschen = Unternehmer stattfinden muss, damit jeder seine passende Strategie finden kann. Wer sich also nicht (ver-)ändern will und sich zu seinen eigenen inneren Motiven/Antrieben aufmachen will, für den ist es einfach ein schöner Businessroman. Für die anderen kann es der Fahrplan nicht nur zu einen passenden Strategie, sondern zu einen erfüllten Unternehmertum sein.
Einen kleinen Abstrich gebe ich dem Buch: Ein Hinweis, dass der Weg bei gereiften Menschen" schon mal ein Jahr und länger dauern kann, wäre hilfreich. Deutlich wird dies etwas zwischen den Zielen, wenn er schreibt, dass eine gute Strategie immer wieder im Leben" getestet werden muss und dann immer wieder angepasst werden sollte und den kleinen netten Zwängen, denen sich der Unternehmer immer wieder unterwerfen muss, um sich wirklich an die Arbeit "an sich" zu machen)
Möge dieses Buch viele Leser gewinnen, die sich mit der Strategiearbeit in kleinen und mittleren Unternehmen beschäftigen wollen. Damit meine ich ausdrücklich: Kollegen und Eigentümer-Unternehmer".
Kurt R. Klöser (Managementtrainer in der Maschinenbauindustrie)


Seite: 1