Profil für McFaxe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von McFaxe
Top-Rezensenten Rang: 1.032.447
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
McFaxe "McFaxe"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Marshall Mathers LP 2 (Deluxe Edition)
The Marshall Mathers LP 2 (Deluxe Edition)
Preis: EUR 17,99

15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...WTF???, 6. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...war mein erster Gedanke als ich Berzerk vor ein paar Wochen das erste Mal im Netz gehört habe? Ich dachte "oh mein Gott was macht der Kerl...." Der Gedanke dauerte genau bis zum ersten Refrain... This' gettin better!
Zur Vorgeschichte: ich bin mit der Marshall Mathers LP im Alter von16 Jahren mit einem Virus infiziert worden, der seitdem mein musikalisches Leben extrem geprägt hat. Verdammt, es bringt mich sogar dazu meine erste Rezension ever zu verfassen, obwohl Amazon schon seit 10 Jahren mein Musiklieferant Nr.1 ist . Ab der Eminem Show trudelte jedes Album von Eminem ungehört zur vollsten Zufriedenheit bei mir ein...Marshall Mathers LP Pt.II das erste Mal mit einem Tag Verspätung. Aber verschwende ich hier deshalb hier Platz mit einer 1-Stern Rezension? Sorry an meinen Vorredner, aber so was kann man sich sparen!
Jedenfalls folgte damals nach der Marshall Mathers LP die Slim Shady LP und JEDES Album, jedes Feature, jeder verdammte Soundtrackbeitrag den Eminem je geleistet hat in meine Sammlung. Warum kann ich ich gar nicht so genau erklären, parallel füllte sich damals mein CD Regal mit der Chronic 2001 (natürlich), Alben von Snoop, Xzibit, Nate Dogg von East nach West über Dirrty South und wieder zurück...
Warum Eminem? Wie viele meiner Vorredner bereits gesagt haben: Facettenreichtum und für mich persönlich wahrscheinlich seine besondere Art an Humor die mich in so vielen Tracks zum Schmunzeln und um lauten Lachen gebracht haben. Man muss ja nicht nicht jede seiner Einstellung teilen, aber mal ehrlich: "shove a gerbil in ya ass..."??? WTF dachte ich damals schon, hab mich aber prächtig über die Reaktionen der Medien amüsieren können...Jaja, regt euch nur alle immer wieder über ihn auf, der (hessisch gesagt) babbelt wie ihm's Maul gewachse is....
Wo bin ich? Ach ja, grade läuft Track 11 "stronger than I was" bei dem man sofort merkt, dass es nun wieder Zeit zur Selbstreflektion wird. Wo ich wieder beim Facettenreichtum wäre....bin auf die ersten Banger gespannt, wobei man Berzerk wahrscheinlich schon dazu zählt... Oder schimpft sich das Mainstream, worüber sich die Leute immer wieder bei neuen Em' Alben aufregen? Sorry, aber irgendwie muss jeder doch zusehen wie man seinen Kram an die breite Masse bringt! Ein "Amityville" wollte doch noch nie jemand im Radio hören...ich persönlich die ersten 2 Jahre auch nicht, rückwirkend wurde es einer meiner favorites!
Beim Schreiben lief gerade "Monster" mit Rihanna...Ja, ich weiß Balladen hin oder her und buuuhhh Rihanna, welcher Schreiber der sich hier wiederfindet kennt den Part II von Love the Way You Lie? Und wer von den selbigen war zu Zeiten von Stan schon geboren bzw. älter als 5? Okay genug gemault, das färbt ja richtig ab...

Marshall Mathers LP II:

Auch wenn ich gestern beim Durchhören der Ausschnitte zum zweiten Mal dachte: "WTF???? Hättest diesmal vielleicht doch erst mal reinhören sollen", tut mir dieser Gedankengang im Nachhinein ja fast Leid.
Jeder, der sich in meinem obigen Geschwafel auch nur Ansatzweise wieder erkennt sollte sich die Platte unbedingt zulegen. Thematisch knüpft sie definitiv z.T. an den die LP von 2000 an, musikalisch würde ich mich wie schon bei Recovery (Achtung Subjektivität) auf eine erneute Weiterentwicklung dieses absoluten Ausnahmekünstlers einstellen.
Ich hab die Scheibe beim Schreiben noch nicht vollständig durchgehört, aber ich gewinne den Eindruck, dass hier ALLE Em'-Styles vertreten sind, sowohl von den Vocals, als auch von Beats, von dem besonderen Etwas, das seine Mucke so besonders macht. Okay, beattechnisch "so far"... Muss ich noch ein paar mal hören, obwohl hier das Schmunzeln definitiv wieder Vorrang hat :-) "Love Game": was habe ich gerade eben noch schreiben wollen!?!? :-)))

Genug geschwallt, 18,99 Öcken für die Deluxe auf CD (jaaaaaaaaaa! Ich will auch in 5 Jahren noch eine Prachtsammlung an der Wand haben und nich ne gelynchte HDD im E-Schrott) investieren und ab dafür! Es lohnt sich!!!
5 Sterne und auf keinen Fall weniger, den sechsten hätte ich auch noch gegeben!

Go to sleep b***h!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 7, 2013 4:42 PM CET


Western Digital WDE1UBK10000E Elements externe Festplatte 1 TB HDD USB2.0 schwarz
Western Digital WDE1UBK10000E Elements externe Festplatte 1 TB HDD USB2.0 schwarz

4.0 von 5 Sternen Top Platte, aber Netzteilschwächen, 20. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu Platte an sich gibt es nicht mehr viel zu sagen. Die hier geposteten positiven Bewertungen sagen das wichtigste aus.
Ich nutze die Platte als permanenten externen Datenspeicher, darum stört mich der fehlender Netzschalter weniger! Die Platte muss bei mir eh laufen, wenn der Rechner an ist!

Ich hatte lediglich Probleme mit meinem Netzteil. Die Platte wurde nicht immer vom PC erkannt. Ich konnte das Problem soweit eingrenzen, dass sie erst nachdem man das Netzteil gezogen und neu eingesteckt hat, wieder erkannt wurde. Also kein Plattenproblem, sondern ein Netzteilfehler (wie hier schon mehrfach beschrieben)
Habe mich an den WD Support gewendet und innerhalt von 14 Tagen (erste Kontaktaufnahme bis Erhalt des neuen Netzteils) wurde das Netzteil ausgetauscht!


Seite: 1