Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Amazon-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 5.529.783
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon-Kunde "pdaeneke"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Horses
Horses
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 23,72

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Patti Smith - Horses & Horses Live 2005, 5. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Horses (Audio CD)
30 jahre ist es also her,daß das erste Patti Smith Album,"Horses",erschien...1975 muß es wohl gewesen sein,liegt doch jetzt die JubiläumsCD vor,um dieses runde Fest zu feiern.Alte Fans können sich freuen,aber auch ein wenig ärgern,sollten sie sich in den letzten Jahren die CD nachgekauft haben,weil mann die alte LP ja doch nicht mehr auflegt und man noch dazu den Bonustrack"My Generation"haben mußte...nun, diese neue Ausgabe sollte man dann natürlich erst recht haben,liegt doch auf CD2 ein 2005 neu eingespieltes Konzert von "Horses" vor.
Was das Werk von 1975 angeht - schlicht ein Klassiker der Rockmusik,der gelungene Versuch Dichtung und Rock unter einen Hut zu bringen und eines der wichtigsten und wegweisendsten Lps des "Vor-Punks",das diesen dann auch wesentlich mitgeprägt hat,aber,aus heutiger Sicht,auch ein Brückenschlag zwischen dem klassischen /70-Jahre Rock z.b.eines Bruce Springsteen-der ja auch Pattis größten Hit,"Because The Night",geschrieben hat-und dem Punk darstellt...
Was die Neueinspielung angeht : Aufgenommen in der Royal Festival Hall,London,im Juni 2005,als Abschluß des 2005 Meltdown Festivals,dessen Kuratorin Patti Smith auch war...die Besetzung besteht aus den Gründungmitgliedern der "Patti Smith Group" Lenny Kaye und Jay Dee Daugherty,sowie Tom Verlaine - damals ,1975,ebenfalls als Gast zu hören - und Tony Shanahan,und am Bass,als besonderen Gast,Flea von den Red Hot Chili Peppers .
...was mich persönlich angeht..kann mich noch sehr gut daran erinnern,als ich Patti Smith das erste mal gehört habe...außerst befremdlich für meine Ohren,damals...und jetzt,beim wieder(neu)hören...Gänsehaut ! Viel Spaß !


Seite: 1