Profil für Lobo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lobo
Top-Rezensenten Rang: 822.311
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lobo

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Picture of Dorian Gray (Penguin Classics)
The Picture of Dorian Gray (Penguin Classics)
von Oscar Wilde
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,90

4.0 von 5 Sternen Wilde's novel beautifully chronicles the gradual descent of a young man into corruption, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Had to read this piece as an undergrad but never made it past page 60 or so. I admit, my past-me couldn't appreciate literary artistry. A couple of years later I picked it up again and finished it in a few days without any problems, on the contrary, I greatly enjoyed the ride. Wilde's famous novel tells the story of a beautiful, young man who is granted eternal youth and embarks on a dark journey toward self-destruction. Initially, caught in the middle between the bad influence of the hedonistic Lord Henry Wotton and the good role model of the virtuous painter Basil Hallward, Dorian is more and more drawn to the seductitve influence of the former.

The book is written in beautiful prose and nicely captures the luxurious lifestyle of the Victorian aristocracy. I took great pleasure in listening to Henry Wotton's philosophical theories, which were full of funny statements and witty jokes. The Picture of Dorian Gray comments on subjects like vanity and beauty, the nature of art as well as moral and sinful behavior. I also read it as a critique of the upper class, especially when it comes to interferring in the lives of common people, treating them as their playthings, that they have their fun with, until they toss them aside damaged or broken, as soon as they lose interest in them. As the book progresses it gets more and more grim and darker, entering into the realm of gothic fiction.

I am extremely happy to have read this classic novel and I will probably go back to it some time in the future. It has changed my attitude toward aging for the better - I can now age without worries or sorrows, but with peace of mind and dignity :)


Wastelands: Stories of the Apocalypse
Wastelands: Stories of the Apocalypse
von George R. R. Martin
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,30

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wastelands, 2. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei "Wastelands: Stories of the Apocalypse" handelt es sich um eine Anthologie des Herausgebers John Joseph Adams, welche aus Kurzgeschichten, die in einem postapokalytischen Szenario spielen, besteht.
Es folgt eine Auflistung der Geschichten die ich bereits gelesen habe und ein paar Worte zum Inhalt:

"The End of the Whole Mess" -Stephen King
Eine schöne Kurzgeschichte und ein gelungener Auftakt.

"Dark, Dark Were the Tunnels" -George R. Martin
Viele Jahre nachdem die Erde durch einen Atomkrieg zerstört wurde, kommt eine Gruppe Menschen zurück um in den tiefsten Tunneln nach Überlebenden zu suchen.

"The last of the O-forms" -James Van Pelt
Trevin tour mit seinem fahrenden Zoo namens "Dr. Trevin's Traveling Zoological Extravaganza" durch Land. Seine Tiere sind ausschließlich mutierte Missgestalten.

Dieses Buch eignet sich gut für Leute die sich für postapokalytische Literatur interessieren. Im Anhang findet sich eine Bibliografie mit Werken des genannten Sub-genres und auch in der Einführung weißt der Herausgeber auf den ein oder anderen Klassiker hin.


The Living Dead
The Living Dead
von Laurell K. Hamilton
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,60

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen When there's no more room in hell, the dead will walk on earth, 13. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: The Living Dead (Taschenbuch)
Das Buch besteht aus 34 Kurzgeschichten, die sich alle um Zombies drehen. Als Fan der vielen Zombiefime und weil ich das Cover ansprechend fand habe ich es erworben. Ich habe es heute angefangen zu lesen und den Kauf bisher nicht bereut. Meine Bewertung ist mit Vorsicht zu genießen da ich über den Großteil der Geschichten keine Aussage machen kann. Ich gedenke jedoch diese Rezension zukünftig zu aktualisieren. Damit ihr euch etwa vorstellen könnt was euch erwartet beim Kauf dieses Buchs: ein kleiner Einblick.

This year's class picture - Dan Simmons
Eine Lehrerin die in einer zombieverseuchten Welt weiterhin stur ihrem Beruf nachgeht. Ihre Schüler: eine Horde hirnloser Zombiekinder. Ein absurdes und zugleich sehr amüsantes Szenario.

Some Zombie Contingency Plans - Kelly Link
Es geht um einen Typen der ungewöhnlich viel über Zombies nachdenkt. Andauernd schmiedet er Pläne für den Fall, dass eine Zombieinvasion kommt. Es hat Spass gemacht diese Geschichte zu lesen und ich finde dass sie sehr gut geschrieben ist.

Death And Suffrage - Dale Bailey
Keine typische Zombiegeschichte. Die Hauptperson ist ein Mann der maßgeblich an der Wahlkampagne eines Senators beteiligt ist. Der Wahlkampf wird entschieden beeinflusst dadurch, dass die Toten auferstehen und sich an der Wahl beteiligen! Sehr düster. Hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Dennoch lesenswert.

The Dead Kid
Wird aus Perspektive eines Zwölfjährigen erzählt. Er schließt sich einer Gang an, deren Anführer in ihrem Geheimversteck ein Zombiekind versteckt hält. Unterhaltsam!

The Third Dead Body
Die Geschichte ist aus sicht eines Zombies geschrieben! Eine junge Frau wurde von einem Serienmörder getötet. Ihr Toter Körper wandelt unter den Lebenden auf der Suche nach ihrem Mörder.


Party Music
Party Music
Preis: EUR 8,97

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Let`s Party, 14. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Party Music (Audio CD)
Ein sehr gutes Album von the Coup. Die Crew besteht aus Boots Riley und Pam the Funktress. Das ehemalige Mitglied E-Roc verließ die Gruppe nach dem zweiten Album. Da Riley ein Großteil von E-Rocs Texten geghostwrited hat, ist dieser Verlust relativ leicht zu verschmerzen.

The Coup zeichnet sich durch eine radikale Einstellung aus. Sie sehen sich selbst als Marxisten und die Texte enthalten viele kommunistische Aussagen. Boots Rileys Lyrics sind humorvoll und teilweise sehr zynisch, besitzen jedoch stets eine ernste message. Zudem sind sie sehr antiamerikanisch. The Coup vertreten eine Vision von einer bevorstehenden Revolution gegen das System. Damit weist die Crew aus Oakland große Ähnlichkeit mit den Dead Prez auf. Das feature mit der besagten Gruppe zählt zu den Höhepunkten des Albums und enthält eine starke Kritik an der Regierung. Auch sehr schön ist der Track "Pork and Beef". Hier wird die Brutalität beschrieben mit der die Polizei gegen die schwarze Bevölkerung vorgeht. "Don't trust the police/ No justice, no peace/ they got me face down in the middle of the street/ Pistol whip me with the heat/, chicken shits sizzling/ Trying to serve me the all-you-can eat murder beef/ I'm a young, black, heterosexual male/ Don't drink no drank, don't smoke, don't sale/ That's the real reason that they want me up in jail/ They want me to fail, I resist and rebel"

Die Beats des Albums sind Westcoast-typisch: sehr Bass-lastig und funky.

Ich empfehle jedem den Kauf dieser CD und auch der anderen Coup Alben. Sie sind alle durchweg gut und eine Freude für jeden HipHopfan der den Standarttexten über Bitches, Autos, Geld und Drogen überdrüssig ist. Tschö.


Seite: 1