Profil für Jana > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jana
Top-Rezensenten Rang: 4.693.912
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jana

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vergiss den Sommer nicht
Vergiss den Sommer nicht
von Morgan Matson
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Eine zweite Chance, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vergiss den Sommer nicht (Taschenbuch)
Dieses Buch lässt einen nicht unberührt zurück.

Erst mal zum Inhalt: Sobald es ernst wird läuft Taylor immer davon. Den Sommer hat sie immer in Lake Phoenix verbracht, jedes Jahr aufs neue, bis sie vor 5 Jahren dort einen großen Fehler begeht und 5 Jahre nicht wiederkehrt. Als sie erfährt das ihr Vater Krebs hat, und er sich wünscht noch einen letzten Sommer in Lake Phoenix zu verbringen, bleibt ihr keine Wahl. Sie muss zurückkehren. Und sie begegegnet den Menschen, die sie damals zurück gelassen hat wieder: Ihre ehemals beste Freundin Lucy, ihr erster fester Freund Henry, und es wird Zeit sich zu entschuldigen, denn sie hofft auf eine zweite Chance.

Was in diesem Sommer vor fünf Jahren geschah erfährt man zuerst nicht. Im Laufe des Buches kommen hin und wieder Bruchstücke aus diesem Sommer, und irgendwann versteht man was damals geschah. Es ist schön wie sich Taylor während des Buches verändert, denn irgendwann lernt sie nicht mehr davon zu laufen. Man schließt auch die Personen die vorkommen ins Herz, Lucy, die kleine Schwester, Henry, sie werden einem alle irgendwann sympathisch. Leider endet das Buch auch traurig, obwohl man schon zu Beginn weiß das es so enden wird, denn wie gesagt: Taylors Vater hat Krebs. Alles in allem ist die Geschichte in Lake Pheonix doch sehr schön, und unvergesslich. Morgan Matson hat einfach ein Talent, und wer "Amy on the Summer Road" (das auch von ihr ist) gern hat, wird sicher auch dieses Buch lieben und sollte Mal versuchen es zu lesen.


Ein Herzschlag danach
Ein Herzschlag danach
von Sarah Alderson
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Herzschlag danach (Taschenbuch)
Zum Inhalt muss ich, denke ich, nicht mehr viel sagen. Lila, die Hauptperson, hat eine sehr impulsive Art. Die Nebencharaktere sind sehr sympathisch (Suki, Nate usw.) Der Schreibstyle ist richtig gut. Die Geschichte ist spannend bis zur letzten Seite. Das Cover ist richtig schön gestltet. Ich mag die Geschichte, Jack und Alex, und auch alles andere an dem Buch. Klare Kaufempfehlung!


Slumdog Millionär [Blu-ray]
Slumdog Millionär [Blu-ray]
DVD ~ Saurabh Shukla
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 9. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Slumdog Millionär [Blu-ray] (Blu-ray)
Bei einem indischen Film dachte ich gleich an Bollywoodfilme, aber so etwas ist dieser Film nun mal gar nicht: er ist sehr viel besser. Dieser Film, vor allem der Schluss, hat mich wirklich beeindruckt. Es geht hier vor allem um einen jungen aus den Slums, seine große Liebe, und natürlich die Show: wer wird Millionär. Durch einen haufen Zufälle und jede Menge Glück kommt dieser Junge an 10 Millionen Rupien. Noch eine Frage, und er kommt in den Besitz von 20 Millionen Rupien. Und dabei ist er nicht auf der Suche nach Geld, sondern auf der Suche nach einer Frau. Ein atemberaubender Film über ein Leben in den Slums. In den Slums gibt es viel Kriminalität, und das lernt man aus diesem Film. Ein trauriges und doch schönes Drama, das jedem zu empfehlen ist, der so etwas liebt.


Das Lächeln der Mona Lisa
Das Lächeln der Mona Lisa
von Corinna Harder
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fälle zum selbst lösen, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Lächeln der Mona Lisa (Taschenbuch)
Ein witziges Buch. Über manche Fälle muss man mehr nachdenken, manche findet man gleich heraus. Macht auch spaß die Fälle zu lösen. Es sind ja mehrere Fälle enthalten, bei denen man sich selbst am ende bewerten kann, je nachdem wie viele fälle man gelöst hat. Ich finde es ziemlich gut,(bin 12) und kann es Kindern empfehlen. Ist ein bisschen dünn, aber trotzdem lesenswet.


50er Set Spinne - 50 schwarze Kunststoffspinnen je ca. 50mm
50er Set Spinne - 50 schwarze Kunststoffspinnen je ca. 50mm
Wird angeboten von Tangik
Preis: EUR 4,21

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spinnen, eigentlich gut, 3. Dezember 2012
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Spinnen sind aus Plastik und sehen aus wie auf dem Bild. Von der Qualität her geht es eigentlich für den Preis. Ich kann nicht behupten das es echt aussieht, aber zur Deko kann man es schon benutzen. Außerdem ist es witzig sich die Spinnen in die Haare zu stecken. Man verliert manche der 50 Spinnen zwar ziemlich schnell, weil sie zum beispiel unter das Sofa rutschen oder sonst wo hin kommen, aber das kann man ja nicht bemängeln weil man selbst dafür verwantwortlich ist.


Jofrika Theater Blut
Jofrika Theater Blut
Wird angeboten von Fuchs & Weber Handels GmbH (Preise inkl. MwSt)
Preis: EUR 4,44

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sieht gut aus, leider Verpackung schnell kaputt, 3. Dezember 2012
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Jofrika Theater Blut (Spielzeug)
Also erstens: ich denke das kleine Fläschchen ist etwas teurer. Vor einem oder mehreren Jahren, weiß nicht mehr so genau, hab ich dasselbe im Laden mal für ein Euro gekauft. Das hab ich dann einmal benutzt und dann im Schrank verstaut. Übrigens sieht es ziemlich gut aus, wenn man es, wie ich, aus dem Mund tropfen lässt (sollte aber nicht IN den Mund kommen, nur so aussehen). Aber leider, als ich es dieses Jahr wieder benutzen wollte, habe ich bemerkt das sich der gesamte inhalt in der schublade verteilt hat, oder beim waschen des blutigen fläschchens weg ist, weil es hinten beim eigentlich verschlossenen Teil ein Loch hatte. Also Verpackung hält nicht besonders gut. Dafür sieht es dann aber um so besser aus, blöd ist dann nur wenn das ganze Theaterblut weg ist, nach einmal benutzen. Trotzdem habe ich es dieses Jahr, teurer, wiedergekauft weil ich fand das es gut aussieht. Also empfehlen kann man es schon. Ist halt wenig drin, und die Verpackung geht schnell kaputt.


Pandemonium (Amor-Trilogie, Band 2)
Pandemonium (Amor-Trilogie, Band 2)
von Lauren Oliver
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

5.0 von 5 Sternen Ich liebe, liebe, liebe es!, 28. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich will das nächste Buch! Gib mir das nächste Buch! Ich liebe das Buch! Und ich will das nächste Buch! Das Ende ist wirklich unfassbar! Obwohl ich es schon wusste. Also, wie es ausgehen würde. Aber deshalb will ich jetzt genau das nächste Buch! Ihre Mutter... und er. Und er. Und sie. Und Raven. Entschuldigung, bin etwas...

Also wer wissen möchte worum es geht:
Jetzt, und Damals. Die Kapitel wechseln sich ab, aber viele Seiten vor dem ende gibt es nur noch jetzt. Es ist wirklich blöd wenn man das Kapitel zu ende ließt und dann merkt das das nächste mit der andern geschichte weitergeht. Bei der man vorher auch gleich weiterlesen wollte. Man ließt sich dann aber schnell wieder ins Kapitel rein und vergisst das letzte kapitel wieder, bis das neue kapitel wieder zu ende ist... Am Anfang des Buches muss man sich auch wieder mal reinlesen, aber schon bald ist es spannend! Es ist mindestens genauso gut wie das erste buch delirium, und es kommt einem so vor als hätten Alex und Lena plötzlich die Rollen getauscht (das waren die hauptpersonen aus dem ersten buch). Ihr solltet das erste buch vorher gelesen haben, wenn nicht, auch gut, aber wenn ihr es gelesen habt kommt es meiner meinung nach noch besser rüber. Alex - tot. Lena - Alex. Julian - Lena. So sähe es dann in etwa aus. Und es ist so traurig wenn sie genau die gleichen wörter und sätze an julian wendet, die Alex damals an sie gewendet hat. Die Ich-erzählerin ist Lena (übrigens auch die Hauptperson) und es gibt zwei von ihnen. Die neue Lena und die alte Lena. Natürlich ist das nur bildlich gemeint. Die Alte Lene, die brave, die sich an die Regeln hält, verängstigt ist und an das Buch Psst geklaubt hat. Und die neue Lena, die kämpferisch ist, für Alex und die Liebe kämpft, aufständisch ist.

Deliria - die schlimmste aller Krankheiten, zu mindest in diesem Buch. Den Derliria ist nichts als der Fachbegriff für die Krankheit "Liebe". Nur durch den Eingriff, kann das eintreten der Krankheit verhindet werden - mit achzehn Jahren kann man geheilt werden. Davor ist der Eingriff zu riskant. - hierbei handelt es sich um die zukunft, um die dieses buch handelt. eine grandiose distopie. Die Gesellschaft verbietet die Liebe, alle Mitglieder der Gesellschaft sind wie Zombies, ohne Gefühle. Die aufständischen, die sich gegen den Eingriff, der die menschen kalt und lieblos macht, wehren, werden abgeschoben in das Gefängnis, die Grüfte, die Särge. oder gleich ganz getötet. Manche der aufständischen, schaffen es zu entkommen, über den Zaun in die WIldnis, wo andere, ihresgleichen leben. Von dort an werden sie von der Gesellschaft "Invaliden" genannt, und gefährden sie. Deshalb versucht die Gesellschaft jegliche Invaliden auszulöschen. Bei den invitzierten, die verliebten, liebenden, wird meist der Eingriff, trotz dem risiko das sie sterben weil sie minderjährig sind, vorgezogen. Ich hoffe soweit ist das klar.

Am Ende des ersten Buches, wurde Lena(die Alte) von Alex, einem Invaliden, invizert und wollte mit ihm zusammen in die wildniss fliehen. Doch nur sie schaffte es, er blieb blutüberströhmt zurück. und genau da fängt es bei "damals" wieder an. Im "jetzt" weiß man erst gar nicht worum es geht. Denn Lena hat sich der Widerstandbewegung angecshlossen. Das bedeutet für sie: neue identität, neuer name, neues zu hause in der gesellschaft, wo sie sich verstellen muss um missionen zu erfüllen. Ihre Zielperson ist Julian Fineman, Mitglied der VDFA, Vereinigung für ein Deliria-freies Amerika. Er spielt dort eine wichtige Rolle. Als dann bei einem angriff der schmarozer Julian verloren geht, folgt sie ihm und wird dann mit ihm zusammen gefangen genommen und sitzt dann in der Falle. Ob ihnen die Flucht gelingt - und ob der Funken Liebe, der zwischen den beiden glüht zu einem Feuer wird, dazu muss das Buch gelesen werden. Und ich kann es bloß empfehlen aber ich brauche das nächste Buch! Ich will wissen wie es weiter geht! Das wird anderen bestimmt auch so gehen.

Faziz: Ich Liebe dieses brilliante Buch! Und kann es allen empfehlen!

Ich bin übrigend 12 jahre alt, zur info.
Jana


Seite: 1