Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für metalfan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von metalfan
Top-Rezensenten Rang: 710.430
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
metalfan "metalfan" (Österreich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
The Mystery of Time (Limited Digibook)
The Mystery of Time (Limited Digibook)
Preis: EUR 19,75

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Poprock, durchaus ESC kompatibel!, 1. März 2016
Belangloses, orcherstrales Gefummel, durchaus radiotauglich! Wie bei Edguy ist -leider-auch hier der Saft mehr als ausgepresst. Meat Loaf lässt stellenweise unüberhörbar grüßen, mit Metal hat das so viel zu tun wie Avantasia und der SongContest - nämlich nichts! Leider! Viele Veröffentlichungen der letzten Zeit sind einfach belanglos, nicht fertig komponiert, einfach nur auf "schnelle Kohle". Die großen Namen, somit vermeintliche "Pflichtkäufe", entziehen den unbekannten Rookies das Geld. Das war Ende der 80er Jahre genau gleich, der Rest ist bekannt...!
Meine vermutlich letzte Avantasia Scheibe, selbiges gilt u.a. für Axel Rudi Pell, Grave Digger, Edguy und mit Vorbehalt leider auch Maiden! Ich habe fertig!!


Pronomic MP-60 Micscreen, Mikrofon Schirm
Pronomic MP-60 Micscreen, Mikrofon Schirm
Wird angeboten von Musikhaus Kirstein GmbH
Preis: EUR 74,00

4.0 von 5 Sternen passt gut, ein wenig hackelig!, 15. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfüllt seinen Zweck, die Sprachaufnahme ist wesentlich verbessert! Minus: etwas wackelig, fehlende Aufbauanleitung, eventuell gibt es technische Genies, die das so zusammen bauen, ich musste schriftlich nachfragen...!


SURPLUS Supreme Vintage Hydro schwarz gewaschen L
SURPLUS Supreme Vintage Hydro schwarz gewaschen L
Preis: EUR 96,78

4.0 von 5 Sternen Für den Preis ok, 22. Dezember 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Jacke habe ich erst mal gewaschen, jetzt 1x getragen, für den Preis ok, ich brauche sie im Winter zum Arbeiten, werde daher Logos einsticken lassen! Etwas groß für L, aber das ist subjektiv!
Einzig die Spedition hat einfach Scheiße gebaut, anstatt im 1. Stock ab zu liefern einfach einen Zettel ans Postfach gehängt, obwohl bei uns immer besetzt ist! Hat mich 1/2 Stunde gekostet, den Laden zu finden!
Also: 4 Sterne für die Jacke, Spedition Null Sterne, aber um die geht`s hier nur am Rande!


Ready for Action
Ready for Action
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen No Bros Nummer zwei - immer noch eine tolle Platte!!, 25. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Ready for Action (Audio CD)
Summer 1982, Italien wird in Spanien Fußballweltmeister, Österreich liefert ebenfalls dort mit unseren Lieblingsnachbarn die „Schande von Gijon“ und die Tiroler Rockformation No Bros nimmt ihr zweites Album „Ready for the Action“ auf. In den Dierks Studios in Köln, eine Adresse, die auch die erfolgsverwöhnten Scorpions oft und gerne nützen. Es ist zudem das erste richtige Studio-Album von No Bros, wurde doch die erste Vinylscheibe, „Heavy Metal Party“, ein Jahr zuvor als Live-Album veröffentlicht. Auch auf dem Zweitling bleiben die Mannen rund um Klaus Schubert ihrem eingeschlagenen Stil treu, Schubls Gitarre und die Hammond-Orgel von Nik. P. Opperer duellieren sich in bester „Deep Purple“ Manier, solide von der Rhythmusabteilung mit Franz Heumader an den Drums und Basser Michael Ausserhofer befeuert und über allem thront die klare Stimme von Freddy Gigele! Zurück ins Jahr 2015: Wie auch „Heavy Metal Party“ ist „Ready for the Action“ erfreulicherweise nun seit kurzem erstmalig über Karthago Records als CD erhältlich!
Der Opener und Titeltrack startet gleich richtig los, Nummer zwo, „Speedy,“ glänzt durch interessante Komposition und einen „catchigen“ Refrain. Das darauffolgende ruhigere „Intoxication“ gibt wohl den allgemeinen Zustand der Szene wieder („wer sich an die 80er noch erinnern kann, hat sie nicht erlebt!“) und gipfelt in zeitlose Orgel- und Gitarrenklänge der Extraklasse! „Backstage Queen“ und natürlich das unkaputtbare „Hey You“ (Second King of Darkness) sind wieder solide Rocker. „On Stage“ drückt dann für damalige Verhältnisse auf` s Gaspedal (Speedmetal wurde zeitgleich gerade in den Staaten erfunden, „Gung Ho von Anthrax noch nicht komponiert), dementsprechend ist man in 01:45 Minuten fertig! „We are Stronger“, ein damals wie heute gewaltiger Brecher folgt! „Please change your Mind“, eine eher untypische Nummer leitet groovy über zur Edelschnulze der „Brösel“: „Be my Friend“. Nicht nur bei allen „Midoldies“, die sich noch an „Die großen Zehn“ und „Udo Huber“ erinnern können und/oder wollen, ist diese Ballade in die Großhirnrinde eingebrannt. Damals wochenlang in den Charts vertreten ist die von Nik P. Opperer verfasste Nummer einmal mehr der Beweis, dass die harten Rocker nicht erst seit „Wind of Change“ die besten Heuler schreiben! Bonus Tracks gibt`s auf der CD dann zu Hauf, den Anfang macht „Find Myself“, das wohl als „Be my Friend“ Nachfolger gedacht zumindest bei mir nicht zu 100% überzeugen kann. „A Night in Touch City“ und „Back Again“ fahren da schon besser ein, sind ordentlich produziert und machen Hoffnung auf die noch heuer erscheinende neue CD und auf weitere Großtasten von No Bros! War auf der „Heavy Metal Party“ CD Biff von Saxon mit der gleichnamigen Titelnummer als Schlussmann im Bonusteil zu Gast, freuen wir uns hier über Krokus Röhre Marc Storace, der mit „Ready for the Action“ in der „Schubert in Rock“ Version von 2013 die CD mit einem amtlichen „Kick in the Ass“ beschließt.
Zusammengefasst: Wie schon „Heavy Metal Party“ stellt auch „Ready for the Action“ ein mehr als gelungenes Stück österreichischer musikalischer Rockgeschichte dar und sollte daher spätestens jetzt in den Schrank jedes ernstzunehmenden Rockfans (nicht nur in der Alpenrepublik) wandern. Bei mir liegen dort beide Werke leicht vergilbt und dezent angestaubt bereits seit Erscheinen in der Originalversion auf LP, die CDs sind ein geglücktes „Add-On“ und mit den reich bebilderten Booklets eine gelungene Erinnerung an meine musikalische Sozialisation!


Heavy Metal Party
Heavy Metal Party
Preis: EUR 15,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absoluter Klassiker erstmals auf CD!, 14. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Heavy Metal Party (Audio CD)
Anfang der achtziger Jahre: Die New Wave Of British Heavy Metal donnert durch Europa, neue Helden und Götter wie Iron Maiden, Judas Priest, Saxon und Motörhead werden geboren und gelten bis heute als Ikonen am Rock-Olymp. (Metallica gehen übrigens noch zur Schule). Bei unseren Lieblingsnachbarn erleben die Scorpions zu dieser Zeit ihren vermutlich bereits dritten Frühling und setzen zum Megaerfolg ihrer mittlerweile 50 jährigen Karriere auch in Übersee an, Accept und einige andere Gruppen starten ebenfalls groß durch. Und in Österreich? No Bros, eine Tiroler Band rund um Mastermind und Gitarrist Klaus Schubert beginnt mit „Heavy Metal Party“, bezeichnenderweise gleich als Live-Album auf der „Austrian Tour“ September bis November 1981 aufgenommen, eine vielversprechende Tonträger Karriere. Runde schwarze Scheiben aus Vinyl, genannt „Langspielplatten“ wurden damals unter das jubelnde Volk gebracht, offizieller Dealer in Innsbruck der legendäre „Plattenteller-Rudi“! Nun ist diese für viele Zeitgenossen (die teilweise noch immer mit verklärtem Blick an die damaligen Konzerte in Innsbruck denken) richtungsprägende Scheibe endlich und erstmals auch auf CD erhältlich. (Übrigens auch in Übersee!). Die spannende Frage: wie klingt diese Perle des „Austro-Rock“ nun mehr als 30 Jahre später im direkten Vergleich zu aktuellen Veröffentlichungen? Die wenig überraschende Antwort: Saugeil! Die Nummern sind für Freunde von Hammond Orgel (Nik. P. Opperer) und groovenden Gitarren zeitlos gestrickt, überraschende Momente (der Opener „Holiday with HH“ oder das darauf folgende „Davi“ oder auch „Reggae“) sind ebenso enthalten wie schnelle Strecken („New York“) und die zwei All-Time Klassiker „Heavy Metal Party“ und „Good Morning Sir“. Am Gesang übrigens in blendender Verfassung Mr. Freddy „Kaunerdale“ Gigele, meinen Söhnen zwischenzeitlich von „Freddy und die wilden Käfer“ im alpenrepublikanischen Staatsfu(nc)k bekannt…
Als Bonus (tirolerisch: Schmankerln) drauf gepackt wurden drei zusätzliche Live Aufnahmen („Good Morning Sir“, „We Are Stronger“ und „Reggae“ aus 1981), das Instrumental „Rough and Rare“ sowie die 2013er Neufassung von „Heavy Metal Party“ mit Saxon`s Mastermind Biff Byford an den Lead Vocals (von der CD „Schubert in Rock“!)! Danke, das freut!
Zusammengefasst ist „Heavy Metal Party“ ein Album das auch 2015 noch frisch klingt, den direkten Vergleich mit Genregenossen wie z.B. Michael Schenker oder Axel Rudi Pell und deren aktuellen Outputs locker aushält (oder zumindest für mich origineller und weniger vorhersehbar als die aktuelle Musik wirkt) und somit einmal mehr die Frage aufwirft, warum es trotz damaliger Touren mit Girlschool, Motörhead oder Krokus für „Schubl“ und Genossen nicht zum großen Wurf gereicht hat!


Björn Borg Footwear JAY MID 1342 238501, Herren Sneaker, Schwarz (BLACK-BLUE 0970), EU 44
Björn Borg Footwear JAY MID 1342 238501, Herren Sneaker, Schwarz (BLACK-BLUE 0970), EU 44
Wird angeboten von schuhe524 AGB-Widerrufsbelehrung

4.0 von 5 Sternen passt perfekt, sieht gut aus!, 10. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Schuh ist um diesen Preis absolut ein Treffer! Coole Optik, Passform entspricht der Angabe, Björn Borg scheint vernünftige Latschen zu machen! :-)


Reizstrom Klammern Klemmen, 2 Stück, für TENS EMS Reizstromgerät mit 2mm-Anschluss
Reizstrom Klammern Klemmen, 2 Stück, für TENS EMS Reizstromgerät mit 2mm-Anschluss
Wird angeboten von Stimio
Preis: EUR 8,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott - Finger weg!, 9. September 2014
Unbrauchbar, keine Haltbarkeit, kompletter Fake, der nicht funktioniert! Retour kann man die Dinger auch nicht senden, da irgend eine komische Medlung kommt! Schade um`s Geld!!


St.George's Day Sacrifice-Live in Manchester
St.George's Day Sacrifice-Live in Manchester
Preis: EUR 15,49

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Highlight der Engländer!!, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Live sowieso immer eine Bank zeigt diese DoppelCD klar, dass Saxon und Biff trotz/mit fortschreitendem Alter immer noch ordentlich den Hammer schwingen! Spassige Ansagen, fett produzierter Sound und einge "Perlen" die sonst nicht auf der Setlist stehen, machen dieses Werk nicht nur für "die-hard" Saxon Fans zum Pflichtkauf! So klingt typischer Generationenrock! Wieder einmal überlege ich, wie die Welt aussieht, wenn Biff & Genossen in Rente gehen...?!


Men of Honor (Limited Mediabook)
Men of Honor (Limited Mediabook)
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 16,78

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen so muss Metal!, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Men of Honor (Limited Mediabook) (Audio CD)
Das geht ab , wie Schmidt`s Katze! Kraftvoll, energiegeladen, noch einen Zacken besser als das schon starke Debut! Fett produziert krachen da die Hymnen aus der Anlage!! Anspieltipps: "Mob is back" und "Feel the Adrenalin!" Für mich eines der bisherigen Highlights im jungen Jahr 2014! Gelungen und geil auch CD2 mit Coverversionen der großen 70er und 80er Nummern! So muss Metal!!


Moonkings
Moonkings
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Altmeister spielt auf!, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moonkings (Audio CD)
Wirklich gelungen! Klassischer Hardrock, teilweise klar angelehnt an die "Weiße Schlange" - trotzdem: Daumen hoch, ein erfrischendes (Debut-)Album eines der ganz Großen seiner Seitenhexerzunft! Wer sauber produzierten, technisch mit feiner Klinge und allen "old-school" Attributen versehenen Hardrock der 70/80er Jahre will, kommt hier nicht vorbei! See ya on tour soon,mate!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4