ARRAY(0xac95a2b8)
 
Profil für jimmydietulpetudesky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von jimmydietulpet...
Top-Rezensenten Rang: 2.768.161
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
jimmydietulpetudesky "thisaddictedsod"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
In aller Stille
In aller Stille
Preis: EUR 7,99

13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwachsenwerden ohne Selbstverleugnung!, 14. November 2008
Rezension bezieht sich auf: In aller Stille (Audio CD)
Nach der "Learning English", vielleicht nach der "Kauf mich" aber spätestens mit der "Opium fürs Volk" wurde jedem noch so eingefleischtem Hosen-Fan klar, dass die Tage der Opel Gang oder Horrorshow vorbei waren. Unangenehme Themen sowie anscheinend Punkrock unangemessene Stilelemente (Thc Clash, The Ruts, the Adicts und viele andere Bands bedienten sich derer ebenfalls-aber das würde zu weit führen) bahnten sich ihren Weg ins Werk der Toten Hosen und ließen so manchen leidenschaftlichen Fan verzagen. In endlosen Diskussionen über Für und Wieder bezüglich der Nachfolgewerke fiel regelmäßig die Feststellung, dass die Hosen erwachsen werden. Doch während die Klasse und Vielschichtigkeit der "Opium fürs Volk" sich auf Platten wie "Unsterblich" oder vor allem "Zurück zum Glück" nicht wirklich positiv auswirkte, scheinen die Hosen nun wirklich erwachsen geworden zu sein. UND ZWAR OHNE IHREM STIL ABKEHR ZU TUN. Hatte man den Eindruck, dass speziell auf der "Zurück zum Glück" versucht wurde, rifforientiert zu arbeiten und eine Art Kreuzzung von FAITH no MORE oder den CHILI PEPPERS nachzuäffen, scheinen Die Toten Hosen zu klingen wie sie wohl klingen müssen... KRAFTVOLL, FACETTENREICH UND DOCH KOMPAKT, MIT VÖLLIGER HINGABE FÜR IHRE MUSIK. Darüber hinaus weiß das Album über gute Texte und einem gehöriges Suchtpotential zu überzeugen. Sprich: Die Hosen machen auf diesem Album all das, was sie immer ausgezeichnet hat, so dass dieses Album 100 % authentisch wirkt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 17, 2008 8:04 PM CET


Leave Home (Expanded & Remastered)
Leave Home (Expanded & Remastered)
Preis: EUR 12,40

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hoch angesehen..., 24. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Leave Home (Expanded & Remastered) (Audio CD)
und trotzdem meist immer noch nicht angemessen beurteilt. Dieses Album wird in der Regel als gutes Ramones Album eingeordnet, da es sich schön in die Schublade "erste Alben" legen lässt!! Dass man damit der Klasse und Genialität, die sich hinter dem spartanisch doch geinalen Songwriting und der Anhäufung einzigartiger Melodien verbirgt, nicht ansatzweise gerecht wird, hat mich seit langem beschäftigt. Nur zu oft verblasst dieses Meisterwerk hinter dem nichtzukritisierendem ersten Ramones Album- das mit Sicherheit nicht nur eine Initialzündung für die sog. Punkbewegung sondern Musik im Allgemeinen war- als auch dem vielgepriesenem "Rocket to russia"- das mit "Rockaway beach" und "Sheena is a punkrocker" zwei Perlen beinhaltet. Doch mehr als auf diese beiden, ohne Zweifel tollen, Alben verbindet sich Zynismus und Leichtigkeit, Energie und Gefühl, Simplizität und Genialität, Authenzität sowie Leidenschaft auf der "Leave home". Lieder wie die bekannten "Gimme gimme shocktreatment", "Pinhead", "California Sun" sowie dem kongenialen "Commando" bedürfen keiner Kommentare, wobei sie bei weitem nicht die stärksten Stücke dieses Albums darstellen!!! Ferner fährt dieses Album mit einer Vielzahl weiterer genialer Ohrwürmer auf, die durch besagte Attribute glänzen!! Zu nennen wären diesbezüglich "I remember you", das sehr tight und poppig klingt, ehrlich und einzigartig von Joey intoniert wird und trotz absoluter Hingabe in keiner Sekunde peinlich ist oder wird!! Auch nach millionenfachem Hören nicht!!!! Gefolgt von einem weiterem Ohrwurm, "Oh oh I love her so", das durch sein konsepuentes liebevolles "Durchgebolze" eine Leichtigkeit versprüht, ohne dabei lapidar zu wirken oder es einer "Nebenbeimelodie" aus dem Supermarkt oder einem Fahrstuhl gleich zu tun und in die Belanglosigkeit zu verfallen!!!

Lieder wie das geniale "Swallow my pride" sowie das "What's your game" untermauern und bestärken die ungeklärte Frage, weshalb es die Ramones nie nach ganz oben geschafft haben. Auch diese beiden Lieder beißen sich, nicht zuletzt wegen Joeys einzigartiger Hingabe beim Einsingen der Vocals, unwiderruflich tief ins Gedächtnis des Hörers fest!!! Ich bin der Ansicht, dass sich speziell letzterer Song bei 99 von 100 Sängern peinlich anhören würde, was die Klasse der Ramones, die Klasse dieses Albums unterstreicht!!! Es mag Leute geben, denen es nicht hart genug is, aber wer nach diesen Ohrwürmern immer noch keine Pippi in den Augen hat, sollte noch nachträglich den dahingerotzten Ohrwurm "You're gonna kill that girl" anstellen. Generell halte ich die Frage nach einem Lieblingslied, einem Lieblingsalbum für Quatsch, vielleicht auch sinnlos... wenn ich ich mich jedoch entscheiden müsste, wäre dieses Album mindestens (!) in der Auswahl!!!!


Road to Ruin
Road to Ruin
Preis: EUR 10,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie kommt man in die Stimmung, eines seiner Lieblingsalben zu bewerten...?, 19. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Road to Ruin (Audio CD)
Man setzt sich Montags morgens um 7.26 Uhr vor den Computer, weil man nicht schlafen kann, und siehe da... : Das Album wirkt und bringt die "Formel Ramones" für mich unmittelbar auf den Punkt: Die Welt sieht gerade zwar nich sehr rosig aus, aber "SO what?? sch... drauf!" Mit Liedern wie "I just wanna have something to do" und "I wanna be sedated", um nur zwei meiner Lieblingslieder dieses Albums, dieser Band, im Allgemeinen zu nennen, fährt dieses Album mit mindeetens 2 herausragegenden Liedern auf. Und nicht nur diese besitzen eine gehörige Ohrurmqualität, sondern viele andere auf diesem Album befindeliche Songs auch!!!! Die Stücke wirken außerordentlich leicht, doch auch sehr kraftvoll und durchschlagskräftig!!! Produktionstechnisch vielleicht das beste, was die Ramones jemals veröffentlichten! Songs wie "Don't come close" sowie die Coverversion von "Needless and pins" machen diese so schon überaus sehr zu empfehlende Scheibe zu einem absoluten Klassiker!! Unzweifelbar eines der besten Ramones-Alben, unzweifelbar eines der besten Alben, die ich kenne!!


Seite: 1