Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Hievi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hievi
Top-Rezensenten Rang: 2.073.440
Hilfreiche Bewertungen: 51

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hievi "hievi"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Live (Ltd.Ecolbook)
Live (Ltd.Ecolbook)
Preis: EUR 10,92

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einerseits eine gute CD andererseits....., 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live (Ltd.Ecolbook) (Audio CD)
...klingt es in der Tat mal wieder nach Abzocke.

11 Songs und zwei scheinbar willkürlich hinzugefügte Studioproduktionen, die nun wirklich garnichts mit ELO live zu tun haben. Ich stimme den Rezensenten zu, die hier ein paar weitere Songs des gelungenen Livekonzerts fordern. Anscheinend müssen sich die ELO-Fans aber damit begnügen das ihnen nur noch Häppchen zugeworfen werden. Hier ein Bonustrack auf einer weiteren Neuauflage, da eine Zugabe nur für den japanischen Markt. Man braucht schon viel Wohlwollen und/oder eine fette Brieftasche um die so "geschundenen" Plattenfirmen durch entsprechende Käufe zu stützen, denn zählt man alle Bonustracks der letzten Jahre zusammen, kommt man auf eine beeindruckende Zahl. Sowohl unter dem Namen Jeff Lynne, wie auch als ELO hätte man sicherlich Material für mehrere Alben gehabt.

Soviel zur Veröffentlichungspolitik. Nun zum Album:

Es ist außerordentlich schön ist endlich mal wieder eine Band zu hören, die sich mit Fug und Recht Electric Light ORCHESTRA nennen darf, denn die endlosen Auftritte und Touren diverser ELO-Klone durch sämtliche Bierzelte der Republik sind einfach unerträglich.
Auf dieser CD ist die die Qualität der Musiker schlicht und ergreifend exellent und auch Jeff Lynnes Gesang ist fantastisch. Es ist macht halt einen entscheidenden Unterschied, wenn das Mastermind und sein treuer Gehilfe Richard Tandy dabei sind. Dazu kommt ein klarer weiter Sound der zum Aufsetzen der Kopfhörer animiert. Man ist tatsächlich dicht an der Bühne und darf sich über Perlen, wie Secret Messages und Twilight freuen. Beide sind im übrigen nicht auf der Zoom-DVD. Gleiches gilt auch für Confusion und Sweet Talking Woman, ebenfalls hervorragend umgesetzt.

Auch wenn es eine technisch perfekte CD ist, aufgrund der merkwürdigen Veröffentlichungspolitik und der mageren Anzahl an Songs kann dieses Album leider nicht uneingeschränkt empfohlen werden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 11, 2013 8:10 PM MEST


Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
DVD ~ Howard Shore
Preis: EUR 44,97

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Epochales Pantoffelkino, 8. Dezember 2011
...und nun auch in voller Länge in HD. Volle Länge? Jep! Seitdem ich die Extended Versions dieser einzigartigen Trilogie gesehen habe, habe ich die Kinoversionen nicht mehr angerührt. Nichts von dem, was hinzugefügt wurde ist überflüssig oder gar langweilig. Die zum Teil annähernd 4 Stunden langen Werke wirken nach wie vor stimmig und wie aus einem Guss. Um die zusätzlichen Szenen besser einfügen zu können, wurde zum Teil sogar die Musik neu angepasst. Eine solche Liebe zum Detail findet man keineswegs in allen "special oder extended Editions".
Bild- und Ton sind zwar keine Referenz, können aber dennoch überzeugen. Die Unterschiede werden bei steigender Bildgröße natürlich besonders deutlich. Wer einen HD-Beamer sein eigen nennt und Filmfreund ist, kommt an der Anschaffung dieses Meisterwerks eigentlich garnicht vorbei. Apropos: Wer es sich mit Popcorn und Cola zu Hause gemütlich gemacht hat, sich von der bizarren und wunderschönen Welt von Mittelerde in den Bann schlagen lässt, der wird in der Mitte des Films urplötzlich aus allen Träumen geholt: Die Blu-Ray will gewechselt werden. Für die Einen ist diese Zwangspause ein Ärgernis für die Anderen ein willkommener Zeitpunkt eine kurze Pause machen um sich mal die Beine zu vertreten und gegebenenfalls die "Vorräte" aufzufüllen. Mich hat es nicht gestört.

Auf die Inhalte möchte ich hier nicht weiter eingehen. Die Filme sind schon jetzt Klassiker und dürften getrost als Meilensteine ihres Genres bezeichnet werden.
Die Austattung enspricht fast exakt der DVD extended Version. Neu sind lediglich die Dokumentationen von Costa Botes.

Fazit: Wer ein HD-taugliches Equipment hat sollte zuschlagen. Besonders auf der großen Leinwand entfaltet diese Trilogie eine Magie, der man sich kaum entziehen kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 9, 2011 4:08 PM CET


Happypet® CAT003 Kratzbaum Katzenbaum mittelhoch 1,60 hoch Beige
Happypet® CAT003 Kratzbaum Katzenbaum mittelhoch 1,60 hoch Beige

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preiswert, 8. Dezember 2011
In Anbetracht des relativ günstigen Preises kann dieser Kratzbaum durchaus empfohlen werden. Der Aufbau ist ein wenig umständlich, sollte aber nicht länger als 30 - 45 Minuten dauern. Die Stabilität ist mäßig, besonders in der oberen Etage. Aufgrund dieser Tatsache und der recht kompakten Ausmaße sollten die Katzen höchstens von mittlerer Statur und Gewicht sein. Besonders große und schwere Katzen dürften sich nach anfänglicher Begeisterung wohl recht schnell über Platzmangel beklagen. Die Grundfläche ist recht klein geraten, weshalb der Baum insgesamt ein wenig "kippelig" ist und am besten an einer Wand befestigt werden sollte. Der positive Effekt: Der Baum passt auch in kleinere Ecken und Nischen.
Unsere Siamkatzen geben dem Baum daher ein "befriedigend".


Alan Parsons - Eye to Eye: Live in Madrid
Alan Parsons - Eye to Eye: Live in Madrid
DVD ~ Alan Parsons

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schönes Konzert, aber....., 20. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...die Umsetzung ist doch recht dürftig geraten. Man wird mit einem 4:3 Bild, Dolby 2.0 und ohne jegliche Extras abgespeist. Das ist mager und wird dem musikalisch sehr gelungenen Konzert nicht gerecht. Endlich endlich darf der geneigte APP-Fan den tollen Sound des Klangmeisters und Toningenieurs Alan Parsons also auch mal als Livekonzert erleben. Lediglich an der Songauswahl könnten sich die Geister scheiden. Ich hätte mir den ein oder anderen Song eher gewünscht aber unterm Strich bleibt ein technisch perfekt gespieltes Liveerlebnis und das Gefühl: "Da wäre ich gerne dabeigewesen", zurück. Ich würds empfehlen!


Eye 2 Eye Live In Madrid
Eye 2 Eye Live In Madrid
Preis: EUR 6,79

4.0 von 5 Sternen Ein schönes Konzert, aber......, 20. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Eye 2 Eye Live In Madrid (MP3-Download)
Endlich endlich darf der geneigte APP-Fan den tollen Sound des Klangmeisters und Toningenieurs Alan Parsons also auch mal als Livekonzert erleben. Lediglich an der Songauswahl könnten sich die Geister scheiden. Ich hätte mir den ein oder anderen Song eher gewünscht aber unterm Strich bleibt ein technisch perfekt gespieltes Liveerlebnis und das Gefühl: "Da wäre ich gerne dabeigewesen", zurück. Ich würds empfehlen!


Stereotomy
Stereotomy

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht mein Ding, 20. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Stereotomy (MP3-Download)
Stereotomy habe ich bislang nur als Cassettenaufnahme besessen und mir lediglich der Vollständigkeit halber per Download meiner APP Sammlung hinzugefügt. Zumindest für mich klingen nahezu alle Aufnahmen recht einfallslos. Da können die wenigen Highlights wie "limelight" und "where is the walrus" auch nichts mehr retten. Die Produktion ist ok, der Sound stimmt auch (wie von APP gewohnt) aber das wars dann auch schon.


Star Trek - Movies 1-10 [Blu-ray]
Star Trek - Movies 1-10 [Blu-ray]
DVD ~ William Shatner
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 139,97

23 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Zusammenstellung, 30. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Movies 1-10 [Blu-ray] (Blu-ray)
Es ist schon eindrucksvoll diese, mit legendären Star Trek Abenteuern voll gestopfte, Blu-Ray Box in seinem Regal stehen zu sehen. Von Star Trek 1 bis 10 kann man nun lückenlos in zum Teil hervorragender Bildqualität die original Kinoabenteuer von Kirk bis Picard betrachten. Für Puristen sei jedoch erwähnt, dass es sich hierbei um die Kinoversionen und nicht die Special Editions handelt. Mich persönlich stört das nicht. Ich habe die erweiterten Fassungen auf DVD und finde, dass sich die neu eingefügten Sequenzen durch die neue Synchronisation eher wie Fremdkörper anfühlen. So und nicht anders habe ich Star Trek im Kino gesehen. Daher ein Lob für diese Versionen. Neben dem Hauptfilm befindet sich auf jeder Blu Ray bereits veröffentlichtes Zusatzmaterial. Dazu kommt als Bonus eine Extra Blu-Ray mit einem bis heute einmaligen Treffen aller Hauptfiguren von Star Trek, welches seinerzeit von Whoopie Goldberg moderiert wurde. In entspannter Atmosphäre plaudern Frakes, Stewart, Nimoy und Shatner aus dem Nähkästchen und man erfährt dabei einige zum Teil recht witzige Details aus dem Star Trek Universum.

Eine Kurzkritik zu den Filmen:

Star Trek 1: 3 Sterne. Der Film wirkt insgesamt zwar recht langatmig und ruhig, bietet aber dafür die bis heute bizarrsten und vielleicht eindrucksvollsten Effekte aus Star Trek. Die schier endlose Reise der Enterprise ins Innere des Eindringlings V'ger entfaltet eine geradezu hypnotische Kraft.

Star Trek 2: 5 Sterne. Der eigentliche Neubeginn von Star Trek. Der in der klassischen Serie von Kirk ausgesetzte Khan kehrt zurück und will Rache an seinem Erzfeind nehmen. Der Auftakt einer fortlaufenden Kinohandlung. Frisch und äußerst unterhaltsam kämpft die Mannschaft der Enterprise, ganz im Stile der alten Serie, gegen den Bösewicht und muss für ihren Sieg einen hohen Preis bezahlen.

Star Trek 3: 3 Sterne. Die Suche nach Mister Spock enthält einige sehr schöne Szenen, die das freundschaftliche Verhältnis von Spock, Kirk und Mc Coy wunderbar wiedergeben. Leider geht bei dieser Suche die Spannung ein wenig verloren. Trotzdem eine würdige Fortsetzung des 2.Teils.

Star Trek 4: 5 Sterne. Der bis heute humorvollste Star Trek Film. Die von Leonard Nimoy inszenierte Zeitreise in das San Francisco unserer Zeit ist äußerst unterhaltsam, sorgt für etliche Lacher und bietet einen gelungenen Abschluß der um den Genesis Planeten angesiedelten Saga.

Star Trek 5: 2 Sterne. Regisseur William Shatner wollte in seinem ambitionierten Projekt einerseits an den Humor von Star Trek 4 anschließen und andererseits ein religiöses Essay erschaffen. Leider ist dem Film diese Mischung nicht bekommen. Die bis heute schwächste Star Trek Kinofolge.

Star Trek 6: 4 Sterne. Zum letzten Mal geht die original Crew der Enterprise auf Reise. Kirk und Co sollen diplomatische Verhandlungen mit dem klingonischen Imperium führen, damit die Jahrzehnte langen Streitigkeiten zwischen der Konföderation und den Klingonen endlich beigelegt werden. Leider haben die stark ergrauten und recht übergewichtigen alten Weltraumhelden die Rechnung ohne einige Hardliner, die keinen Frieden wollen, gemacht. Ein würdiger und gut gemachter Abschluss der klassischen Star Trek Serie.

Star Trek 7: 4 Sterne. Die Übergabe des Staffelstabes erfolgt nicht ohne einige störende Nebengeräusche und hätte vielleicht noch mehr Esprit benötigt. Trotzdem ist das Zusammentreffen der legendären Captains Picard und Kirk ein Höhepunkt der gesamten Star Trek Reihe.

Star Trek 8: 5 Sterne. Ein Film nicht nur für Star Trek Fans. Der erste nur mit der next Generation Crew produzierte Film ist bis heute der spannendste Teil der Kinoabenteuer.

Star Trek 9: 4 Sterne. Nett, witzig aber nicht wirklich mitreißend. Die Handlung hätte eine prima TV Folge ergeben. Als Kinofilm zieht sich die Story leider ein wenig. Wegen der sympathischen Charaktere ist der Film allerdings dennoch sehenswert.

Star Trek 10: 3 Sterne. Das Ende der Next Generation Crew. Visuell beeindruckend aber handlungstechnisch leider recht schleppend und zuweilen recht unlogisch.


Seite: 1