wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für A. Max König > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Max König
Top-Rezensenten Rang: 7.155
Hilfreiche Bewertungen: 456

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Max König
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum: Von den Anfängen bis heute
Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum: Von den Anfängen bis heute
von Arnold Angenendt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Darstellung der Ideengeschichte der Sexualität durch die Jahrhunderte, 16. Januar 2016
Dieses Buch ist eine hervorragende Darstellung der verschiedenen Sichtweisen auf Ehe, Liebe und Sexualität über die Jahrhunderte, vor allem weil es sehr anders ist als vergleichbare Bücher zu diesem Thema. Angenendt trägt eine Vielzahl von Quellen zusammen, die die Haltung zu diesen Themen durch die Zeit beleuchten. Dabei gab es für mich auch überraschende Erkenntnisse, zum Beispiel dass die Haltung zu Liebe und Sexualitaet im späten Mittelalter eher offener war als in der frühen Neuzeit.

Angenendt schreibt sehr balanciert, und auch wo es kritisch ist, ist das Buch fern von wütender Abrechnung mit der Kirche, wie es in anderen Büchern oft durchscheint. Er lässt einfach die Quellen und Fakten für sich sprechen. Er fordert unter anderem dazu auf, die Selbstverständlichkeiten unserer Zeit nicht blind auf andere Zeiten zu übertragen. In einer Zeit ohne Verhütungsmittel, wo Geschlechtsverkehr unvermeidlich zu Schwangerschaft führt, wird es notwendigerweise andere sexuelle Normen geben. Auch überholte Vorstellungen führten zu anderen Haltungen als heute, wie zB die Überzeugung eine Frau könne nur schwanger werden, wenn sie dem Sex zustimmt, was unheimliches Leid für all jene Frauen bedeutete (und in Teilen Afrikas wohl bis heute), wenn sie durch Vergewaltigung schwanger wurden und bestraft wurden weil sie das Ganze wohl gewollte haben müssen. Eine Vorstellung, die die meisten früheren Haltungen erklaert, ist wohl die, dass man zB damals grundehrlich davon ausgegangen ist, dass der männliche Same ein "homunculus", einen kleinen Menschen enthält, Womit es nachvollziehbar ist, dass jede sexuelle Handlung, die diesem "homunculus" keine Lebenschance gibt im Prinzip als eine Art Mord gesehen wurde. Dass unsere Erkenntnisse des wirklichen biologischen Sachverhaltes Rückwirkung auf die Theologie und die verkündete Lehrmeinung haben muss, legt Angenendt sehr gut in den letzten Kapiteln dar.

Dass falsche Vorstellungen der Wirklichkeit gerade für Frauen über Jahrhunderte zu unendlichem Leid führten, macht mich beim Lesen sehr nachdenklich.

Ein sehr wertvoller Beitrag zu diesem Thema, gerade weil die öffentliche Diskussionen oft falsche oder unvollständige Vorstellungen des geschichtlichen Hintergrundes hat.


Der Teil und das Ganze: Gespräche im Umkreis der Atomphysik
Der Teil und das Ganze: Gespräche im Umkreis der Atomphysik
von Werner Heisenberg
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Tiefe Gespräche zu Physik und Philosophie, 29. Oktober 2015
Dieses Buch enthält in gewissem Sinne Heisenbergs Rueckblick auf sein Leben indem er sich Gespraeche mit Zeitgenossen in Erinnerung ruft, die ihn sehr gepraegt haben. Gespraeche nicht nur ueber Physik, sondern gerade auch was die neuen Erkenntnisse der Physik fuer Philosophie und Zeitgeschehen bedeuten. Bei allen Diskussionen erlebt man Heisenberg als eine Suchenden, der sich unheimlich gut in beide Seiten einer Diskussion einfuehlen kann.

Sehr interessant sind, zum Beispiel, seine Gedanken, ob es nach Hitlers Machtergreifung richtiger waere ins Ausland zu gehen oder ob es nun gerade wichtig ist zu bleiben. Fuer ihn, Max Planck und andere war es 1933 schon unvermeidlich, dass die Entwicklungen nur in einer Katastrophe enden konnten. Innerlich hin- und hergerissen, entscheidet er dass es wichtiger ist zu bleiben und im Kleinen einen Unterschied zu machen. Nachdenklich macht es mich hier, wenn ich Heisenbergs Ausfuehrungen mit den zeitgleichen von Richard Feynman ("Sie belieben wohl zu scherzen Mr Feynmann") vergleiche. Heisenberg berichtet von langen Diskussionen und seinen Gedanken, was die Atomspaltung und die Moeglichkeit einer Atombombe fuer Konsequenzen haben wuerde. Feynman dagegen erwaehnt solche Gedanken in keinem Absatz und berichtet so ueber seine Mitarbeit an der Atombombe als ob er ein Auto oder eine Stereoanlage entwickeln wuerde.

Waehrend Feynman sich auch ziemlich veraechtlich ueber Philosophie und Geisteswissenschaften aeussert, steht Heisenberg in einer Reihe mit CF von Weizsäcker, Hans Peter Dürr und anderen, die aeusserst belesen in der gesamten Philosophiegeschichte sind. Heisenberg erzaehlt von vielen Gespraechen, wie die neue Physik mit der Philosophie Platons, Kants und anderen in Zusammengang steht. Sehr interessant sind auch seine Gedanken zum Verhaeltnis von Physik und Religion. Welch ein Unterschied zu einem Richard Dawkins, der in seine polemischen Schriften vor allem seine Unkenntnis der ganzen Philosophie- und Religionsgeschichte offenbart. Heisenberg fragt dagegen, welche Erfahrungen einem philosophischen Gedanken oder einer religiösen Erfahrung zugrunde liegt, und ob diese mit den Erkenntnissen der Physik in Zusammenhang gebracht werden kann.

Ein Abschnitt der mich hier sehr fasziniert hat war die Frage an ihn, ob er an einen persoenlichen Gott glaubt."Darf ich die Frage auch anders formulieren? Dann würde sie lauten: Kannst du, oder kann man der Ordnung der Dinge oder des Geschehens. an der ja nicht zu zweifeln ist, so unmittelbar gegenuebertreten, mit ihr so unmittelbar in Verbindung treten, wie dies bei der Seele eines anderen Menschen möglich ist? [...] Wenn Du so fragst, wuerde ich mit Ja antworten." --- die ganz persoenliche Erfahrung, mit der Wirklichkeit so in Beziehung zu treten wie man mit einem Menschen in Beziehung tritt und deswegen der persoenliche Gott als ein Versuch, solch eine Erfahrung in Worte zu fassen. Welch ein Unterschied zu Dawkins, der Glaube an Gott mit Glaube an Einhoernern vergleicht. Diskussionen ueber solche Themen in der Tiefe eines Heisenberg, Weizsäckers und anderen müsste es heute viel mehr geben.


Die Verzauberung der Welt: Eine Kulturgeschichte des Christentums
Die Verzauberung der Welt: Eine Kulturgeschichte des Christentums
von Jörg Lauster
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar geschriebene Kulturgeschichte, 5. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neugierig wurde ich, weil dieses Buch bisher, zum Zeitpunkt des Schreibens, ausschliesslich herausragende Bewertungen bekommen hat. Und tatsaechlich, eine Lesevergnuegen, das ich so schon lange nicht mehr hatte. Eine Kulturgeschichte, die viel lesbarer ist als manche trockene Kirchengeschichte. Sehr hilfreich ist Lausters Ansatz danach zu fragen, welche Erfahrung eigentlich dem zugrunde liegt, was in der Philosophie und Kultur einer Zeit ihren Ausdruck findet. Das Weltbild einer Zeit mag uns sehr fremd sein, aber wenn ich danach frage, welche Erfahrungen und Erlebnisse diesem Weltbild zugrunde liegen, welches Lebensgefuehl hier versucht zum Ausdruck zu kommen, dann wird sogar ein Erklaerungsansatz einer Zeit nachvollziehbar, der fuer uns heute nur fremd oder befremdlich ist. Aus dem Denken und der Kultur einer Zeit, so schreibt er, erkennt man die Fragen und das Lebensgefuehl, das eine Zeit praegt. Fuer mich sehr nachvollziehbar ist, dass er d das Religioese vor allem in der Erfahrung des Heiligen, des Geheimnisvollen/Numinosen sieht, das versucht in jeder Zeit neu Ausdruck zu finden. In Kultur, im Denken, in Kunst, in Musik und auch Politik und Geschichte einer Zeit.

Lauster, so empfinde ich, beschreibt christliche Ueberzeugung so weit ein Theologe und Historiker es beschreiben kann, und er bewahrt in seiner Beschreibung dennoch ein wunderbares Gefuehl fuer das Geheimnis, das sich letztlich nicht in Worte fassen laesst. Das Kapitel zur christlichen Auferstehung zB tastet sich wunderbar an dieses Geheimnis heran, er sagt, was gesagt werden kann, laesst das Unsagbare aber so stehen, dass man das Geheimnis erahnt. Wieder fragt er, dass hier eben eine Erfahrung gegeben haben muss, die hier zum Ausdruck kommt.

Lauster beschreibt dabei, soweit ich das Beurteilen kann, die verschiedenen Strömungen und Denkrichtungen der Epochen aeusserst objektiv und neutral, stellt sehr ehrlich und respektvoll das Lobenswerte und das Problematische heraus. Als protestantischer Theologe stellt er zB das katholische so dar, dass ich mich als Katholik damit verstanden und korrekt dargestellt fuehle.

Gerne wuesste ich, wie diese Geschichte weitergeht, aber als noch nicht abgeschlossenere Prozess --- "Geschichte die noch qualmt" zitiert er -- haelt sich Lauster wie die meisten zurueck, die juengste Geschichte zu beschreiben.


Verdammter Sex: Für eine neue christliche Sexualmoral
Verdammter Sex: Für eine neue christliche Sexualmoral
von Margaret A. Farley
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wichtiges Thema ... Buch eher schwach, 21. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Vergleich zu anderen Buechern zu diesem Thema, finde ich dieses Buch eher schwach und unergiebig. Zu theoretisch, zuviel "Meinungen" oder Selbstverstaendlichkeiten. Mir fehlen tiefere Diskussionen, "Fakten" zur katholischen odert sexuellen Wirklichkeit und all das ...

Alternativ gibt es Wunibald Mueller, der hervorragend zum Thema Religion und Sexualitaet schreibt und aus dessen Buechern sehr viel Erfahrung spricht aus seiner Zeit im Recollectiohaus. Oder Richard Sipe "celibacy in crisis" --- leider nicht mehr, bzw noch nicht auf deutsch --- der konkrete Zahlen und Fakten aus Untersuchungen und jahrelanger Seelsorge praesentiert. Und eben doch eine theologische Begruendung des ganzen Themenfeldes. Im Vergleich zur Tiefe und Ergiebigkeit jener Buecher erscheint mir persoenlich Farley's Buch eher oberflaechlich.

Bei der deutschen Ausgabe besonders unangenehm ist der reisserische Titel, der englische heisst einfach "just love = "einfach Liebe". Dann noch mit dem gelben Sticker "vor diesem Buch warnt der Vatikan" ... das ist Bild-Zeitungs Niveau (dafuer noch einen Stern Abzug .... wofuer aber der Verfasser nichts kann)


Katholisch. Schwul. David Berger: Schluss mit dem heiligen Schein
Katholisch. Schwul. David Berger: Schluss mit dem heiligen Schein
von Michael Albus
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrheit wird uns frei machen, 21. April 2015
Es wird einige geben, die dieses Buch lesen und all das, was da geschrieben steht, nicht glauben wollen. Weil es unglaublich klingt. Weil man es als Katholik der in seiner Gemeinde aktiv ist oft gar nicht so mitbekommt. Aber viele, die Priesterseminare und Kloester von innen kennen, wissen, dass es genauso ist, wie Berger schreibt. Es ist ein offenes Geheimnis.

Dieses Buch ist persoenlich ehrlicher als "der heilige Schein". Im ersten Buch war die Frage volllkommen offen gelassen, wie denn Berger selbst dieses Doppelleben leben konnte, ohne dass es ihn innerlich zerreist. In diesem Buch erzaehlt er sehr offen und ehrlich, auch schonungslos sich selbst gegenueber, wie er in erzkonservative Kreise hineingekommen ist, und wieso er vor sich selbst so ein Doppelleben verleugnen konnte. Der menschliche Geist ist unheimlich gut darin, sich selbst zu betruegen ... so meinen zB manche sexuell aktive Priester, das was sie tun sei eigentlich gar nicht Sex ...

Wenn er ueber ein bekanntes deutsches Kloster schreibt, dass viele Moenche von dort an "einschlaegigen Orten" zu treffen gewesen seien, und dass ein Moench ihm sagte, er solle doch auch Moench werden, weil er das homosexuelle Leben da gut mit dem religioesen Leben verbinden kann, dann muss man wissen, dass das in fast allen Kloestern so ist (man lese dazu auch Richard Sipe "celibacy in crisis"). Der von Berger erwaehnte Ort hat viele Seiten, aber eben auch viele ganz herrausragende und vorbildliche Personen. Wie auch anscheinend in etwa 30% der Ehen fremdgegangen wird, so leben eben auch nicht 100% der Moenche und Priester treu das Zoelibat. Keine Entschuldigung, aber das Bild ist komplexer ...

Berger selbst hat sich von der Kirche entfernt nach all seinen Erfahrungen ... Wenn man nach diesem Buch wissen will, wie man doch katholisch bleiben kann bei all dem, so ist Klaus Mertes "Verlorenes Vertrauen" sehr zu empfehlen, das all diese Wahrheiten nicht verleugnet und sehr interessante Gedanken zu Zoelibat und Sexualmoral hat. Auch Mertes interessanter Satz, dass die Richtigkeit einer Lehre von deren Lebbarkeit abhaengt. Dass die katholische Sexualmoral so wie offiziell gelehrt wird noch nicht einmal fuer Priester und Moenche lebbar ist, das kann man unter anderem in diesem Buch von Berger lesen.


Berk KH-280 Räucher-Zubehör - Räucherstövchen Blume aus Ton mit Sieb
Berk KH-280 Räucher-Zubehör - Räucherstövchen Blume aus Ton mit Sieb
Wird angeboten von Point for Wellness
Preis: EUR 16,20

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktionert sehr gut, 4. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war zuerst unsicher, wie gut Weihrauch sich ueber einem Teelicht verbrennen laesst, aber dieses Stövchen funktioniert sehr gut. Man muss ein Korn schon direkt ueber die Kerzenflamme legen, aber dann verbrennt es auch vollstaendig. Nur selten muss man es mit dem mitgelieferten Metallrechen etwas bewegen. Und ein Weihrauchkorn reicht schon aus, um sehr viel Rauch zu erzeugen.

Die mitgelieferte Beschreibung ist sehr gut und ausfuehrlich und erwaehnt die Moeglichkeit, die Temperatur zu erhoehen, indem man das Teelicht etwas hoeher setzt indem man etwas unterlegt. Auch das Reinigen des Siebes in einer Kerzenflamme wird erwaehnt, was gut funktioniert. Verarbeitung erscheint mir sehr gut


Apple iPad AIR WIFI 128 GB Grau - 9.7" Tablet - 1.3 GHz, 24,63-cm-Display, ME898FD/A
Apple iPad AIR WIFI 128 GB Grau - 9.7" Tablet - 1.3 GHz, 24,63-cm-Display, ME898FD/A

35 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hohe Qualitaet, völlig untaugliche Datenübertragung, 3. Februar 2015
Ich habe mir das Ipad mit 128GB gekauft, weil ich gerne meine Fotosammlung und Musiksammlung dabei haben will.

Nach einem Jahr verliere ich nun wirklich die Geduld. Ich habe wirklich Erfahrung mit Computern, aber grad deswegen weiss ich, dass sowas besser gehen muss. Ich erwarte, dass ich ein Tablet an meinen Computer anschliessen kann und dann Ordner wie auf eine Harddisk auf das Tablet überführen. Aber nein, bei Apple kann man die Daten nur über itunes überführen.

Es ist unglaublich umständlich. Ich wollte eben ein einziges Album auf das ipad kopieren. Das geht aber nur, wenn das gesamte ipad "gesynced" wird, was bei 128 GB ewig dauert. Während ich das Album in wenigen Sekunden auf meinem Sony mp3 Spieler habe, synced itunes seit einer halben Stunde mein ipad und ist lange noch nicht fertig

Noch schlimmer: es funktioniert nicht. Die Musik, die ich übertragen will, muss ich aus einer Textliste auswählen, wo gerade bei klassischen Alben nicht ersichtlich ist, welches Album nun welches in der Liste ist. Manche Fotoalbem, die in itunes ausgewaehlt wurden, werden einfach nicht uebertragen.

Und völlig tragisch: Das Uebertragen von Fotos geht überhaupt nicht. Die Fotoalben werden total durcheinandergewuerfelt, die Fotos werden auf komplett andere Alpen verteilt als sie eigentlich sind. (man suche und lese in der Apple Support Community nach "Photos sync'd to iPhone from iTunes all messed up in iOS 8.1") . Ich hatte Stunden gebraucht, das in Ordnung zu bringen, man muss wohl den riesigen Cache Folder den itunes anlegt (und der auf dem Mac viel Platz verbraucht) löschen. Aber beim nächsten "syncen" war das Chaos wieder da. Zusätzlich tauchen --- wenn es mal in Ordnung ist -- hinter der korrekten Albenliste eine lange Reihe von "Phantomalben" auf, die völlig zufällig irgendwelche Fotos falsch einsortieren ...

Das ipad hat wirklich eine tolle Verarbeitungsqualität, der Bildschirm ist super. Aber all das hilft nicht, wenn ich es nicht verwenden kann. Die Bevormundung des Benutzers durch itunes ist unmöglich. Vor allem, wenn es einfach nicht funktioniert ...

Wenn man "nur" im Netz surfen will und Zeitungspaps liest, dann ist alles ok. Aber so wird es nicht angepriesen, vor allem wenn an 128 GB mit etwas füllen will ...

Nachtrag: ach ja, jetzt ist das ipad mit dem "syncen" fertig. Aber es steckt fest beim Status "Waiting for items to copy stuck" und das syncen kann nicht abgeschlossen werden... und auf den Apple Support Community Foren lese ich, dass das ein bekanntes Problem ist ... jetzt am Morgen --- neuer Versuch --- danach hat itunes nur einen Teil der Fotos uebertragen. Und so geht das jedes Mal ...
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 16, 2015 4:02 PM MEST


Lilyhammer - Die komplette 1. Staffel [2 DVDs]
Lilyhammer - Die komplette 1. Staffel [2 DVDs]
DVD ~ Steven Zandt
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen America meets Norway, 21. Januar 2015
Lilyhammer spielt auf geniale Weise mit den Kulturunterschieden zwischen Amerika und Norwegen. Wenn man Norwegen kennt oder wie ich dort wohnt, dann wirkt das ganze natuerlich noch einmal ganz anders, denn es ist sehr "echt." Amerika meets "Muriburiland", Amerika wo jeder seines Glueckes Schmied ist und der Erfolg zaehlt, und das soziale Norwegen wo es keine sozialen Unterschiede geben soll und nach dem "janteloven" der Erfolgreiche nicht zu sehr hervorstechen sollte. Ein "clash of cultures" zwischen dem New Yorker Ex-Mafiamitglied und Norwegen ... sehenswert!

Allerdings besteht ein grosser Teil des Witzes dieser Serie in der Sprache. Die Dialekte, die Art wie Norweger englisch reden. Das Original ist sowohl norwegisch und englisch mit Untertiteln. Also unbedingt auch im Original anschauen, auf deutsch geht meineserachtens sehr viel verloren!

Ich hatte das Gefuehl, die zweite Staffel ist noch besser als die erste, die dritte vielleicht nicht ganz so gut


Lilyhammer - Die komplette 2. Staffel [2 DVDs]
Lilyhammer - Die komplette 2. Staffel [2 DVDs]
DVD ~ Steven Zandt
Preis: EUR 14,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen America meets Norway, 21. Januar 2015
Lilyhammer spielt auf geniale Weise mit den Kulturunterschieden zwischen Amerika und Norwegen. Wenn man Norwegen kennt oder wie ich dort wohnt, dann wirkt das ganze natuerlich noch einmal ganz anders, denn es ist sehr "echt." Amerika meets "Muriburiland", Amerika wo jeder seines Glueckes Schmied ist und der Erfolg zaehlt, und das soziale Norwegen wo es keine sozialen Unterschiede geben soll und nach dem "janteloven" der Erfolgreiche nicht zu sehr hervorstechen sollte. Ein "clash of cultures" zwischen dem New Yorker Ex-Mafiamitglied und Norwegen ... sehenswert!

Allerdings besteht ein grosser Teil des Witzes dieser Serie in der Sprache. Die Dialekte, die Art wie Norweger englisch reden. Das Original ist sowohl norwegisch und englisch mit Untertiteln. Also unbedingt auch im Original anschauen, auf deutsch geht meineserachtens sehr viel verloren!

Ich hatte das Gefuehl, die zweite Staffel ist noch besser als die erste, die dritte vielleicht nicht ganz so gut


Entscheidend ist das UND: Kontemplativ leben UND engagiert handeln
Entscheidend ist das UND: Kontemplativ leben UND engagiert handeln
von Richard Rohr
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der dritte Weg, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fuer mich beschreibt Richard Rohr hervorragend, mit welcher inneren Haltung man den Widerspruechen der Alltagswelt und gerade auch der kirchlich-religioesen Welt begegnen sollte, gerade aus einer wahrhaft christlichen Haltung heraus. Er redet vom dritten Weg jenseits von Flucht/Verleugnung der Probleme auf der einen und dem offenen Kampf gegen Missstaende auf der anderen Seite. Rohr's Anliegen ist dabei, ueber die inner-kirchlichen Spaltungen von progressiv versus konservativ hinauszukommen.

Er legt in diesem Buch wunderbar dar, wie Propheten loyale Kritiker sind, die nicht von aussen mit Steine werfen, sondern von innen heraus etwas aendern wollen. Gleichwohl schreibt er dann " nach einer gewissen Zeit wird man der staendigen Kritik muede. Auf ausschliesslich negativer ode kritischer Energie laesst sich nichts aufbauen. Man kann nur auf das Leben aufbauen und auf etwas WOFÜR man steht, nicht auf etwas GEGEN das man ist." Wahre Veraenderung geschieht mehr, indem man das Gute tut als dass man gegen das Schlechte kaempft.

Er beschreibt dann sehr schoen die Essenz der Botschaft Jesu, den Teufelskreis des Hasses zu durchbrechen indem man sich dem eigenen Schmerz und dem Schmerz der Welt stellt, dies auszuhalten und sich davon verwandeln zu lassen ... Viel gutgemeinte Veraenderung geschieht aus eigenen unerkannten Schnerz heraus und gibt nur das Leid weiter, das man selbst erfahren hat. Fuer Rohr ist das kontemplative Gebet ein Weg sich genau dem zu stellen, denn hier bleibt man in der Gegenwart ohne davonzulaufen wenn man in der Stille seinen eigenen Schattenseiten begegnet. Erst wenn die eigene Motivation durchschaut ist und der eigene innerer Schmerz und Wut einen nicht unbewusst prägt, erst dann geschieht aktive Veränderung in der Welt aus Liebe anstatt aus Aerger und Wut.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2015 7:42 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8