Profil für rd > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von rd
Top-Rezensenten Rang: 4.426.855
Hilfreiche Bewertungen: 42

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
rd

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Lock & Lock LLG461 Multifunktionsbox Boroseal 2,1l mit Griff
Lock & Lock LLG461 Multifunktionsbox Boroseal 2,1l mit Griff
Wird angeboten von SmartKitchen Ltd.
Preis: EUR 25,49

5.0 von 5 Sternen Wirklich gut, 29. August 2014
Prima Größe, prima Griff. Allerdings nicht 100% wasserdicht. Ansosten kann ich Boroseal nur jedem empfehlen, der Wert auf qualitativ gute Behälter legt.


LLG451S4 Lock&Lock Boroseal Set 4 tlg je 1x1,7l, 0,9l 0,75 l, 130ml mit Deckel
LLG451S4 Lock&Lock Boroseal Set 4 tlg je 1x1,7l, 0,9l 0,75 l, 130ml mit Deckel

5.0 von 5 Sternen Alles bestens, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Boroseal ist für mich die perfekte Synthese aus Glas und luftdichtheit. Es nimmt keine Aromen an, nichts an Schadstoffen kann durch Fett haltige Lebensmitteln gelöst werden und es ist trotzdem alles gut verpackt. Das Einzige, was ich mir noch wünsche würde, wäre eine Glasplatte für Käse etc. mit dem Superdeckel.


Bodyglide Anti-chafe For Her-0.8 oz
Bodyglide Anti-chafe For Her-0.8 oz
Wird angeboten von NUSHOP
Preis: EUR 21,40

3.0 von 5 Sternen Hilft eher kurz, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Mittel hilft gut, allerdings etwas kurz, weil es sich doch schnell abreibt. Schade eigentlich. Ich würde es dennoch wieder kaufen, man muss halt öfter nachjustieren.


Lebenslang EP
Lebenslang EP
Preis: EUR 11,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach geil, 29. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Lebenslang EP (Audio CD)
Einfach geile Mucke. Die Kafkas haben sich deutlich weiterentwickelt. Einige Stücke sind Hit verdächtig. Bin gespannt, wann der große Durchbruch kommt und die Kafkas Stadien füllen, wie die Toten Hosen.


Blues Pills
Blues Pills
Preis: EUR 17,99

15 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was für ein Fake!, 26. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Blues Pills (Audio CD)
Nur weil die Sängerin schreien kann, soll sie an Janis Joplin erinnern? Nur weil der Gitarrist Peter Green bis ins Detail kopiert soll er ein Genie sein? Die Band ist in etwa so charmant und "echt" wie ein "New Beetle". Sorry, kein Song bleibt hängen, alles ist so dick auf Sixties getüncht, dass man einfach nur eines tun kann: Die Originale anhören. Die "Blues Pills" sind leider nur ein Placebo....
Kommentar Kommentare (25) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 11, 2014 11:54 AM MEST


Going Back Home
Going Back Home
Wird angeboten von Crawley Music
Preis: EUR 10,75

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine ganz heiße Kiste ist das!, 23. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Going Back Home (Audio CD)
11 Songs in 35 Minuten, eine Plattenlänge wie in der guten alten Zeit. Und in der alles steckt, was ein R'n'B Album im Stile der Sechziger braucht: Raue, heiße Rhythmusgitarre, knallige Lead-Fills, eine "tighte" Band mit einem Ausnahmebassisten (Norman Watt-Roy von den "Blockheads"), ein swingendes Klavier (Mick Talbot) und eine krachend verzerrte, virtuose Harp. Ach ja, und natürlich ein Sänger, der alles gibt: Daltrey mag heute - mit 70 - nicht mehr engelsgleich "See mee, feel me" hauchen, aber untenrum ist er stimmlich druckvoll und bestens bei der Sache. Wilko Johnsons Gitarrenarbeit ist eine Ausnahmeerscheinung im Rockgeschäft: Wie viele Leute spielen so flüssig lead und rhythm? Wer kann außer ihm noch von sich behaupten, den britischen Punk quasi "erfunden" zu haben? Der Mann ist - noch - eine lebende Legende.

Die Musik: Tolle Songs, tielweise aus seiner Dr Feelgood Zeit ("Sneakin' Suspicion"), teilweise jünderen Datums und ein schmissiges Bob Dylan Cover dazu. Tugendhaft bei allem: Kein Stück geht über 4 Min. hinaus.

Wilko Johnsons Abschiedsplatte ist rundum gelungen, sie geht in die Beine, in den Kopf (Der Mann kann wirklich bissig und witzig texten!) und zu Herzen - eben weil er so schwer krank ist. Aber kauft sie nicht aus Mitleid, Leute, sondern aus Freude am Leben und an der Musik!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 28, 2014 2:36 PM MEST


Ogdens' Nut Gone Flake (3cd Lim.Edition Remaster)
Ogdens' Nut Gone Flake (3cd Lim.Edition Remaster)

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast zu hübsch zum Anhören, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese limitierte Box (Tabaksdose, um genau zu sein...) mit dem Stereo- und dem Mono-Mix des legendären Kultalbums und einer weiteren CD mit Outtakes macht sehr viel Spaß.Die Musik mit Klassikern wie "Afterglow"; Lazy Sunday" oder "Roll It Over" gehört zum Katalog der coolsten Britpopscheiben der Sechzigerjahre, klar, das weiß man soweit. Die Gestaltung der Jubiläumsbox anlässlich der aufnahme der Small Faces in die R'n'R Hall of Fame in der Pappdose und mit Bierdeckeln ist allerdings so gelungen, dass man sie fast nicht auspacken und spielen will. Sehr gelungene Ausgabe eines sehr, sehr gelungenen Albums.


Every Highway
Every Highway
Preis: EUR 45,74

5.0 von 5 Sternen Sanfte Songs vom harten Drummer, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Every Highway (Audio CD)
Der viel zu früh verstorbene Schlagzeuger der australischen Kult-Band "Cold Chisel" hat mit diesem einfachen Folk-Album gezeigt, was musikalisch an Tiefe und Bandbreite in ihm steckte: Ruhige, akustisch gehaltene Songs, "handgestrickt", mit melancholischer Stimme gesungen und mit Country-Anklängen, die man in solchen Arrangements bei "Chisel" nicht zu hören bekam. Songs wie "Railroad's Gone" erreichen in ihren Melodien aber durchaus Somngqualitäten, die Prestwich auch mit Titeln wie "Flame Trees" oder "Forever Now" bei "Chisel" erreichte! Ein schönes Erinnerungsalbum an einen großen Musiker, den wir in Europa leider bisher kaum entdeckt haben. Hörenswert!


Bonne Esperance
Bonne Esperance
Wird angeboten von valve-records
Preis: EUR 15,00

5.0 von 5 Sternen americana a la suisse, 19. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Bonne Esperance (Audio CD)
The Moondog Show waren eine wunderbare Band aus Basel. Sie klangen aber eher nach Wüstensand als nach Mittelgebrige. Pink Pedrazzi, der Sänger, ist das, was sie in der Schweiz "einen Chef" nennen. Sein nasaler Gesang erinnert etwas an Tom Petty, seine musikalischen Wurzeln hat er bei Bands wie Los Lobos und Songs schreibt er einfach "wie ein Großer". Die Platte "Bonne Esperance" haben sie mit "Loose Gravel", der Band von Hank Shizzoe, als Verstärkung aufgenommen. Diedrei anderen Alben der Band sind vergleichabr stark gewesen, "Marfa" war 2009 dann der Abgesang, auch eine tolle Platte, der mehr Aufmerksamkeit zu wünschen gewesen wäre. Einen Song der Band besonders herauszuheben fällt schwer, zumal hier eh keine Hörbeispiele zu finden sind. Was tun? Auf gut Glück kaufen! Wer Bands wie Calexico und Konsorten, herausragendes Songwriting und eine schön transparent gehaltene Produktion zu schätzen weiß, der wird hier sehr glücklich.


Der Goldene Kompass - Die Trilogie: 38 CDs
Der Goldene Kompass - Die Trilogie: 38 CDs
von Philip Pullman
  Audio CD
Preis: EUR 48,14

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Esoterischer Stuss für Fortgeschrittene, 4. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gehört zu den besten Ideen Hollywoods, nur Bd. 1 verfilmt zu haben. Je länger man sich mit dem Goldenen Kompass und seinen Folgebänden bschäftigt, desto schlimmer wird er nämlich. Pullmans Bücher sind ein mit jeder Seite schwerer zu ertragender Mischmasch aus humorloser Moralsiererei (schlimmer Vorwurf!), brutalem Gemetzel (schlimmer Langeweilefaktor) und pseudophilosophischer Religionskritik (schlimme Papierverschwendung). Dauernd werden bedeutungsschwangere Bibel- oder William Blake Zitate vor die Kapitel gestellt, die einem auch die Lust an Blake und der Bibel versauen. Die Geschichten wirkt wie die Weltsicht eines unglaublich überheblichen Mannes, dem aber beim Schreiben jeder Genius fehlt, der die Überheblichkeit gerechtfertigt hätte. Pullman lässt von Adam und Eva bis zur Auflösung Gottes in einem Logikwölkchen nichts aus. Leider hat er aber auch nichts zu sagen, was über die völlig unglaubwürdige Idealisierung zweier Über-Kinder hinausgehen würde. Astrid Lindgren muss in ihrem Sarg rotieren, angesichts der Tatsache, dass Pullman einen nach ihr benannten Literaturpreis eingesteckt hat. Die immer gleich intonierende, unerträglich weinerliche Art, in der Rufus Beck sich über 38 CDs talent- und inspirationsfrei durch diesen Mist wurstelt, macht das Missvergnügen perfekt.


Seite: 1 | 2