Profil für Lemmy69 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lemmy69
Top-Rezensenten Rang: 31.920
Hilfreiche Bewertungen: 75

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lemmy69 "Glückskeks" (Baden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
The Prince - Only God Forgives (mit Glanz-Cover) [Blu-ray]
The Prince - Only God Forgives (mit Glanz-Cover) [Blu-ray]
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 7,99

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Not trifft Elend, 16. November 2014
Ehrlich habe ich selten einen so schlechten Film gesehen. Es wäre für mich Zeitverschwendung groß auf den Inhalt
einzugehen, deshalb in Kürze, es geht um einen Killer, eine rachsüchtigen Gangsterboss und ein entführtes Mädchen, wobei
sie sich selber in die Situation katapultiert hat. Nun denn, die Dialoge sind platt, die Actionszenen absolut vorhersehbar, so dass jegliche Spannung abhanden kommt bzw. gar nicht erst aufkommt. Wieso zwei so namhafte Schauspieler diese nicht vorhandene
Herausforderung angenommen haben, ist mir ein Rätsel. Vielleicht beantwortet ein Satz aus dem Film dies "Für Geld tut man Alles."
Für mich ist Not die extrem schlechte Handlung und Elend die noch schlechtere Umsetzung.


Totenfrau: Thriller (Bestatterin Brunhilde Blum, Band 1)
Totenfrau: Thriller (Bestatterin Brunhilde Blum, Band 1)
von Bernhard Aichner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rachefeldzug - sonst leider nicht viel, 15. April 2014
Inhalt:
Blum, Adoptivtochter eines Bestatterehepaares wird als Kind misshandelt und rächt sich grausamst an ihren Eltern. Hierbei lernt sie Mark kennen, einen Polizisten und ihren zukünftigen Ehemann und Vater ihrer Kinder. Die Idylle scheint perfekt bis Mark bei einem anscheinenden Unfall ums Leben kommt. Durch Zufall entdeckt Blum bei seinen Unterlagen etwas, woran er privat gearbeitet hat und die Vermutung tut sich auf, dass der Unfall keiner war. Nun beginnt Blum einen brutalen Rachefeldzug gegen die mutmaßlichen Verbrecher und Mörder ihres Mannes.
Meine Meinung:
Der Schreibstil ist sehr eigenwillig. Häufig handelt es sich um extrem kurze Sätze oder gar einzelne Worte. Ich hoffte, dass mir der Stil im Laufe des Buches zusagt - dem war leider nicht so. Mir sind ganze Sätze einfach lieber.
Die Protagonistin hat mich überhaupt nicht erreicht. Das Gegenteil war der Fall. Ich habe sie als Psychopathin empfunden, die einen brutalen Rachefeldzug startet und dies teilweise ohne im Vorfeld handfeste Beweise zu haben. Die Story wurde für mich stets unglaubwürdiger, stellenweise platt und die Charaktere waren mir definitiv zu flach. Hier geht es um Selbstjustiz in hohem Maße, die völlig unreflektiert und unkritisiert im Raum steht.
Der Anfang des Buches war interessant, Bernhard Aichner startet mit einem Knaller aber das war es dann für mich. Leider hat mich das Buch überhaupt nicht erreicht. Ich gebe zwei Sterne und zwar einen für den Anfang und einen für die gute Grundidee der Geschichte.
Dass auf dem Buchrücken Vergleiche mit Lisbeth Salander angestellt wurden und der Thriller als Kampfansage an skandinavische Thriller bezeichnet wird, ist für mich absolut daneben. In meinen Augen sind das zwei komplett andere Ligen.


Buddhas 3 Fragen: Mit Achtsamkeit, Dankbarkeit und Großzügigkeit das Leben verwandeln
Buddhas 3 Fragen: Mit Achtsamkeit, Dankbarkeit und Großzügigkeit das Leben verwandeln
von Ilona Daiker
  Taschenbuch

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gebrauchtes Buch - war nicht so toll, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Inhalt des Buches ist wirklich gut und absolut lesenswert.
Ich ziehe hier Punkte allein aus dem Grund ab, weil der Zustand nicht
dem entsprach, was angegeben war. Bei einem Buch mit Angabe
"sehr guter Zustand" erwarte ich, dass dieser auch so ist. Leider fand
ich handgeschriebene Einträge auf den Seiten vor. Das darf nicht sein.


FURminator deShedding-Pflegewerkzeug für langhaarige mittelgroße Hunde von 9 bis 23 kg, Größe M
FURminator deShedding-Pflegewerkzeug für langhaarige mittelgroße Hunde von 9 bis 23 kg, Größe M
Preis: EUR 33,15

5.0 von 5 Sternen Absolut sein Geld wert, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben einen Bordecollie-Mix mit entsprechend langem Fell und viel Unterwolle.
Mit dieser Bürste ist es ein Einfaches, die überschüssige Unterwolle zu entfernen.
Nach einer Viertelstunde liegt neben meinem Hund ein Angorakaninchen.
Es ist zwar im ersten Moment viel Geld für eine "Bürste" aber sie ist aufgrund des
einfachen Handlings und des Bürsterfolges ihr Geld absolut wert.


Caddielove: Ein Fall für Mayer & Katz
Caddielove: Ein Fall für Mayer & Katz
von Sabina Naber
  Broschiert
Preis: EUR 11,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Krimi rund um den Golfsport, 11. März 2014
Auf einem Wiener Golfplatz erschüttert eine Explosion die Golfgemeinschaft. Eines der Mitglieder wurde Opfer eines Bombenlegers. Während Mayer und Katz ihre Ermittlungen in der Welt des Golfsports beginnen, stirbt eine Sportlerin in unmittelbarer Nähe des in einen Ermittlungsraum umfunktionierten Gastraum.

Sabina Naber gibt mit ihrem Krimi einen guten Einblick in die Welt des Golfsports. Sie erklärt hierbei Dinge rund ums Golfen und dessen Begrifflichkeiten. Den eigentlichen Ermittlungshergang stellt sie aus verschiedenen Perspektiven dar, wobei mir persönlich die Sicht des Mörders am spannendsten erschien. Der Leser wird in ein paar Irren und Wirren geführt und fast bis zum Schluss ist nicht klar, wer der Mörder oder die Mörder sein könnten.

Leider hat mich der Krimi erst im letzten Abschnitt erreicht. Bis dahin plätscherte die Geschichte für mich dahin, wobei mir einige Dinge rund um den Golfsport auch zu viel waren. Zudem fand ich es einerseits zwar gut, dass am Ende des Buches sowohl alle Begriffe aus dem Golfsport als auch alle österreichischen Begriffe erklärt sind aber andererseits bin ich kein Freund davon, derart viele Begriffe darzustellen, so dass ein derart umfangreiches Glossar notwendig ist.

Die Kommissarin Mayer hat mich auch nicht wirklich begeistert. Sie erschien mir an einigen Passagen zu flach. Katz hingegen hat mir mit seinen Ecken und Kanten sehr gut gefallen.

Das Ende des Buches hat mir richtig gut gefallen. Da hat die Story Fahrt aufgenommen und die Lösung des Falles bzw. der Fälle war wirklich absolut schlüssig und nachvollziehbar.


Argwohn: Thriller (Solveigh-Lang-Reihe, Band 3)
Argwohn: Thriller (Solveigh-Lang-Reihe, Band 3)
von Jenk Saborowski
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur mit hohem Tempo, 18. Januar 2014
Kurz zum Inhalt:

Auf die Europapolizei wird ein hinterhältiger Anschlag verübt, bei dem sowohl die Zentrale zerstört wird und viele Mitarbeiter getötet werden. Fast zeitgleich landet auf dem Tisch des Hauptkommissars Paul Regen ein in Formalin eingelegter und somit haltbar gemachter Arm. Er findet heraus, dass es in einigen Teilen Europas Funde weiterer konservierter Leichteile gab. Parallel hierzu geraten zwei moldawische junge Mädchen in die Fänge von Menschenhändlern.

Meine Bewertung:

Zunächst erscheinen vier Handlungsstränge, die auf den ersten Blick nichts miteinander gemein haben aber jeder ist auf seine Weise spannend und interessant. Jenk Saborowski gelingt es diese einzelnen Handlungsstränge miteinander zu verknüpfen, so dass Alles völlig schlüssig erscheint. Hierbei legt er ein unglaubliches Tempo an den Tag, welches einem beim Lesen kaum Lust zum Atmen gibt. Es ist ein sehr spannender, handlungsreicher Thriller, der ohne allzu blutrünstige Szenen auskommt. Die Auflösung ist nachvollziehbar und ich als Leser habe bei jeder einzelnen Geschichte mit gefibert. Wer jedoch sehr viel Tiefe und Hintergrundwissen erwartet, wird bei diesem temporeichen Thriller nicht befriedigt. Wobei mein Empfinden mir sagt, dass das Knowhow und Können beim Autor mit absoluter Sicherheit auch hierfür vorhanden ist. Für mich in Summe ein wirklich lesens- und empfehlenswertes Buch, das Vorfreude auf weitere Thriller aus der Feder von Jenk Saborowski macht.


Die Kälte in dir
Die Kälte in dir
von Oliver Kern
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweilig aber nicht atemraubend, 5. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Kälte in dir (Taschenbuch)
In Stuttgart werden deutlich übergewichtige Mordopfer gefunden, denen offensichtliche Teile Ihrer Fettreserven entfernt wurden. Kommissarin Kristina Reitmüller beginnt einen Wettlauf mit dem Täter, bei dem Sie scheinbar immer einen Schritt zu spät kommt.

Oliver Kern schreibt einen kurzweiligen Krimi/Thriller, jedoch ist es für mich nicht ganz gelungen, absolute Glaubwürdigkeit aufzubauen. Mir fehlte es zudem an Sympathie dem Ermittlerteam gegenüber. Ständige unüberlegt Alleingänge der Protagonisten machten es stellenweise etwas anstrengend. Der Thriller lässt sich jedoch flüssig lesen und ist meiner Meinung nach eine leichte Kost für dunkle Winterabende. Für meinen Geschmack fehlte hier jedoch noch er wirkliche Nagelkaueffekt, das heißt für mich war es ein durchschnittlich gutes Buch mit Luft nach oben für den Nachfolger. Ich schwanke hier zwischen drei und vier Sternen


Zorn - Wo kein Licht: Thriller
Zorn - Wo kein Licht: Thriller
von Stephan Ludwig
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dreamteam, 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zorn - Wo kein Licht: Thriller (Taschenbuch)
Vorweg muss ich sagen, dass ich das Duo Zorn - Schröder großartig finde.

Nun zum Buch - der Selbstmord eines unauffälligen Bankangestellten,
ein Massenunfall auf einer Brücke und ein Anschlag auf das
Polizeipräsidium geben dem Ermittlerduo Zorn und Schröder
(wobei Schröder ermittelt und Zorn eher nicht)Rätsel auf.
Gehören diese Vorfälle zusammen oder sind es Zufälle?

Ich mag den Schreibstil von Stephan Ludwig sehr und
ich finde die Konstellation Zorn und Schröder richtig klasse
aber in diesem Buch ist Ludwig mir zu sehr in die Privatangelegenheiten
der Charaktere abgedriftet. Dies ging auf Kosten der eigentlichen
Geschichte. Grundsätzlich finde ich es gut, Hintergründe der
Protagonisten zu erfahren aber nicht wenn die Geschichte etwas
zu kurz kommt.

Einen Punkt Abzug gebe ich auch, weil ich einige Passagen
etwas zu unglaubwürdig fand: z.B. Schröder stürzt mit seinem
Auto 15 m in die Tiefe und ihm fehlt fast nichts.

Trotzdem bin ich ein Fan der Zorn-Reihe und freue mich schon
auf eine Fortsetzung.


Wunder
Wunder
von Raquel J. Palacio
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

5.0 von 5 Sternen Mitten ins Herz..., 18. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wunder (Gebundene Ausgabe)
...trifft dieses Buch.

August ein kleiner Junge, der mit einem Gendefekt auf die Welt kam, muss
die größte "Mutprobe" seines Lebens bestehen - er geht in die Schule.

Aufgrund seines angeborenen Defekts hat August ein völlig entstelltes
Gesicht. Mit den Blicken und Bemerkungen fremder Menschen hat er sich
bereits arrangiert aber es wird anders als seine Eltern wünschen,
dass er eine Schule besucht.

Die Autorin beschreibt unglaublich einfühlsam, wie August sich in
der Schule zurecht findet, welche Hindernisse und Boshaftigkeiten
ihm begegnen und wie er es schafft durch seine unglaubliche
Lebensfreude und seine Warmherzigkeit, seinen Weg zu gehen.

Was mich sehr berührt hat ist, dass die Geschichte aus den Perspektiven
der jeweiligen Personen beschrieben wird. So wurde mir sehr klar,
wie unterschiedlich die Sichtweisen sind und welche Ursachen das ein
oder andere Verhalten hat. Jeder der dargestellten Charaktere
hat definitiv mein Herz berührt.

Auch ich musste an einigen Stellen weinen - teilweise weil es traurig
war aber auch einfach nur vor Rührung.

Gäbe es sechs Sterne - ich hätte sie für dieses Buch gegeben.
Sowohl für Teenager als auch für Erwachsene ist dieses Buch
absolut hervorragend geeignet, die Welt (vielleicht aus einem
anderen Blickwinkel) zu betrachten.


Der Hexenschwur: Historischer Roman - Band 3 der Hexentrilogie
Der Hexenschwur: Historischer Roman - Band 3 der Hexentrilogie
von Deana Zinßmeister
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast großartiger historischer Roman, 29. Juli 2013
Die Zeiten während des dreißigjährigen Kriegs sind hart, grausam und ungewiss.
Trotz dieses Wissens macht sich der Bauer Johann mit seiner Frau und seinen
beiden Kindern auf, um in seine alte Heimat Eichsfeld zurück zu kehren.
Diesen Entschluss hat er gefasst, um seine Familie, die zu zerbrechen droht,
wieder zusammen zu bringen.

Auf der Reise riskiert er die Gesundheit und das Leben der ganzen Familie
und fast wären sie Opfer eines brutalen Überfalls geworden.
Gerettet wurden sie von ihren eigentlichen Feinden - den Schweden.
Nicht nur, dass die Schweden die Familie retteten - Arne ein Arzt des Heeres
erobert das Herz der Tochter Magdalena im Sturm.

Der Roman beginnt bereits extrem spannend mit einer Geschichte rund um
einen Wechselbalg. Diese Geschichte zieht sich durch das gesamte Buch
und zeigt auf der einen Seite, die unglaubliche Grausamkeit, mit der
Menschen den Wechselbalgen begegnen aber auf der anderen Seite baut
die Geschichte auch Verständnis für das Verhalten der Menschen in der
Zeit auf. Diese Zeit ist von Hunger, Krieg, Hexenverbrennung und einem
extremen Glauben geprägt. Diese Dinge beschreibt die Autorin auf
sehr anschauliche Art und Weise. Ich hatte das Gefühl in der Geschichte
zu sein.

Kurz vor Ende des Buches habe ich gedacht: großartig - ich hätte hier
wirklich gerne fünf Sterne vergeben aber dann wurde es mir
zum Schluss hin zu hastig.

Die Belagerung des Ortes Allendorf fand ich unglaublich interessant aber
mir ging alles zu schnell und zu glatt. Die Kroaten verlangten einen
Schutzbrief, erhielten diesen, ein für die Bewohner völlig fremder
Mann und dann auch noch Schwede behauptet, dies sei eine Falle und
alle Bewohner des Dorfes folgen diesem Mann ohne Gegenwehr durch
die Kellergewölbe um außerhalb der Stadtmauern in Sicherheit gebracht
zu werden. Folgende Fragen blieben bei mir offen:
- Was ist mit den alten Menschen, die meist bei solchen Dingen ihr
Heim nicht verlassen, da ihre Zeit eh bald rum ist und sie
keine Last sein wollen?
- Was ist mit den "Kritikern", die nicht einfach so einem Fremden
folgen und die den Kampf aufnehmen wollen?
- Was wurde aus dem Vieh, welches Arne retten wollte?
- Warum fand die Brandschatzung statt? Weil die Bewohner weg waren
oder hätten die Belagerer dies eh getan?
Auch der Schluss, d.h. die Rückkehr in die Heimat und die
Wiedervereinigung mit der Familie Johanns ging mir zu schnell
und zu glatt. Auch hier blieben für mich ein paar offene Fragen:
- Wieso wurde das Wechselbalg so schnell als das eigene Kind
wieder angenommen? Weil ein Schwede sagt, es sehe aus wie
seine Cousine und die Dämonen hätten das Kind so schlecht
behandelt und deshalb sei es in einem so schrecklichen Zustand?
- Wie genau haben sie im Dorf erklärt, dass ein Fremder die
Magdalena heiratet? Wer ist er und woher kommt er?

Im Grunde fand ich den Roman wirklich toll. Ich war
immer wieder aufgrund der wirklich schrecklichen Ereignisse
während des Krieges - bis hin zum Kannibalismus.
Da mir der Schluss aber zu hastig war und einige Dinge für
mich etwas zu unschlüssig waren, habe ich einen Punkt
abgezogen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5