Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für volkernagel73 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von volkernagel73
Top-Rezensenten Rang: 239.166
Hilfreiche Bewertungen: 59

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
volkernagel73

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Cast In Steel
Cast In Steel
Preis: EUR 4,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hörenswert; aber die Seele fehlt, 3. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cast In Steel (Audio CD)
Dass sich die drei Norweger um Frontmann Morten Harket nach einem tränenreichen Abschied 2010 noch einmal zusammen tut ist schon eine Überraschung wert, denn schliesslich ist es schon das zweite Comeback (erstmalig 2000). Doch was macht den Unterschied zu damals aus. Ganz einfach gesagt, damals war man noch einmal aus alles in die Songs zu geben (welches mit der Single "Summer moved on" und dem damaligen Album "Minor earth, major sky" sowie auch den danach folgenden Produktionen auch fast bedingungslos gelungen ist), doch bei "Cast in steel" vermisse ich einfach das gewisse Etwas oder genauer gesagt den A-HA Effekt.
Die Songs sind gut produziert und Lieder wie "The wake", "Fores Fire", "Living at the end of the world" und auch die Vorab Single "Under the make up" stechen hervor, doch der Rest ist zwar nicht schlecht, aber meiner Meinung nach zu Überproduziert und irgendwie fehlt auf dem Album der berühmte Rote Faden. Wäre es eine Newcomer Band Hut ab doch bei a-ha und dem musikalischem Können der Band ist einfach zu wenig für dieses Album herausgekommen.


Paper Gods (Deluxe Version)
Paper Gods (Deluxe Version)
Preis: EUR 12,98

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikalischer Jungbrunnen, 27. September 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paper Gods (Deluxe Version) (Audio CD)
Auch nach rund 35 Jahren Mitmischen in der Musikszene wird diese Band nicht müde sich immer wieder neu zu erfinden und neue musikalische Richtungen auszuprobieren. War in einigen Jahren zuvor so einiges in die Hose gegangen (hier nur der schwache Comeback Versuch "Astronaut" von 2004 oder das überproduzierte und völlig abgeschmierte Album "Red Carpet Massacre" von 2007 zu erwähnen), so haben sie sich 2011 davon wieder erholt und zusammen mit Mark Ronson das Album "All you need is know" erfolgreich veröffentlicht welches ja irgendwie auf die Anfangstage der Band besonnen hat. Es wäre also kein Wunder wenn hier einfach mit "Paper Gods" angeknüpft würde doch weit gefehlt. Denn schon der allein 7 Minnütige Opener "Paper Gods" beweist dieses schon, zunächst A-Capella Gesang, danach Dance Beats aus denen immer wieder das Tempo gezogen wird, aber in einen Art Hymnen Artigen Gesang wechselt. Klar reinhören ist Pflicht macht nach dreimal hören umso mehr Spass und denen vermittelt die Band schon beim zweiten Song "Last night in the city" zusammen mit der kanadischen Sängerin Keisha. Treibende Beats und einfache Melodie wollen nur eins: Party, Party, Party. Und hier gibt es auf dem Album mehrere Songs die dieses wollen. Vornab schon die Singleauskopplung "Pressure off" zusammen mit Nile Rodgers (jawohl der auch Daft Punk mit "Get lucky" ins Rampenlicht zurückbrachte) und Soul Röhre Janelle Monae ist hier zwar kein neues "Notorious" oder "Reflex" erfunden wurden (wo ja Nile Rodgers auch seiner Zeit die Finger im Spiel hatte) macht aber trotzdem Spass zuzuhören. Mit Danceophobia (hier darf Skandalnudel Lindsey Lohan ihr bestes geben) zeigt die Band dass ihnen der Dance Beat einfach wohl gefällt. Aber auch die Fans der ruhigeren Songs dürfen an diesem Album noch was davon haben. Mit "What are the chances" dürfte wohl sich DER Song auf dem Album befinden. Tiefgehende Melodie zusammen vereint mit Simon Le Bon's harmonischen Gesang und Super Gitarren-Soli, welches Master Mind Warren Cucurullo auch nicht besser hinbekommen hätte. Auch zu erwähnen auf dem Album das lässige "Sunset Garage" und der Bonus Track "Valentine Stone" der zwar irgendwie kühl wirkt aber auch dank Simon's Gesang sich zu einem klassischem Ohwurm entwickelt. Klar bei aller Lobdudelei für dieses Album gibt es auch mit "Butterfly Girl" einen Reisser nach unten (Mensch wieso hat hier die Band nicht den im Internet kusierenden Kracher "Cinderella Ride" auf das Album genommen?!"), aber dieser kleine Unfall soll dass dem Album nicht schmälern, genauso hätten hier bei aller Elektronik auch paar mehr Gitarren und Roger Taylor an den Drums zum Einsatz kommen können. Wer musikalischen Tiefgang dem wird "Paper Gods" wahrscheinlich weniger zusagen, wer aber Vorbehaltslos an dieses Album rangeht und eine Portion Freude mitbringt der wird auch nach mehrmaligen Hören seinen Spass haben. Lange klang die Band nicht so gut gelaunt.DD SIND IMMER WIEDER FÜR EINE ÜBERRACHUNG GUT.


Brandneu
Brandneu
Preis: EUR 5,00

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Haut ab dem zweiten Mal richtig rein!!!, 15. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Brandneu (Audio CD)
Hut ab vor dem was hier Wolle Petry abgeliefert ab. Als es hiess dass ein brandneues Album von Wolfgang Petry erscheinen soll war die Skepzis doch ein wenig gross gewesen, wie die neuen Songs klingen sollen. Doch schon die Vorab Single "Brandneu" machte klar, dass es mit dem ursprünglichen '90er Happy Sound nicht mehr soviel zu tun hat, ausser natürlich eine starke Melodie. Wolle ist rockiger geworden, die Gitarren dröhnen als wenn er die Wände zum wackeln bringen würde, doch versucht er einen Spagat zwischen den alten Fans zu suchen und dem wass dem Künstler Spass macht. Auch textlich klingt Wolle erheblich reifer, er singt von Lebenslust ("Brandneu", "Ich heb' das Glas"). der Sehnsucht nach der Heimat ("Kein Ort der Welt") und dem älter werden ("Epoche, Altes Eisen") und gescheiterten Liebes beziehungen ("Düdedip" - ein genialer Song begleitet mit Akkustik Wanderklampfe). Welcher Song aber diesem Album die spezielle Note gibt ist der Schlusssong "Mio Padre". Welcher Musiker wagt sich noch einen 10 Minütigen Bombastrocksound a-la Deep Purple, Uriah Heep oder den Scorpions welcher in den 1970ern noch Gang und gäbe war. Klar beim ersten Mal habe ich mir das Comeback von Wolfgang Petry auch etwas anders vorgestellt, da nicht wirklich jeder Song so richtig zünden wollte und ein Rocksong wie "Spielt mich, wenn ich tot bin" so gar nicht zu ihm passt. Doch nach zwei Tagen habe ich mir dass Album noch einmal in Ruhe zu Gemüte getan und siehe da. Es macht einfach Spass und Freude den 15 neuen Songs zuzuhören, mal abzurocken oder einfach still zuzuhören. Wer den schon zu anfangs erwähnten '90er Happy Sound wie "Verlieben, verloren..." oder "Weiss der Geier" erwartet der wird sich umgewöhnen müssen, doch wer einfach Spass an Rockmusik hat und den Künstler Wolfgang Petry ohne Vorurteile auf sich wirken lässt, der wird hier seine pure Freude haben. Danke Wolle für dieses Comeback Album!!!


Deinetwegen
Deinetwegen
Preis: EUR 7,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein verloren geglaubtes Album wieder entdeckt, 8. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deinetwegen (Audio CD)
Mit dem Album "Deinetwegen" setzte Udo seinen musikalischen Stil den er zu Beginn der 1980er eingefahren hat weiter erolgreich fort. Eingängige Songs (eine Mischung zwischen Pop-Rock-Orchester-Schlager) verbunden mit Swing und wunderbaren Balladen. Einzig der Opener "Narrenschiff" mit seinem doch schrägem Intro will nicht so richtig zünden. Anspieltipps sind auf alle Fälle "Sperr mich nicht ein", "Guten Morgen mein Liebes" und "Unsichtbar". Ach ja und der Swing-Song "Ladies and Gentleman". Neben einer sprissigen Melodie ist hier Udo textlich On Top vom Superstar der immer sein Bestes gibt um oben zu bleiben. Als bekanntestes Lied ist hier "Jeder so wie er mag" vertreten. Gute Laune Song mit Reaggie Einflüssen. Selbsverständlich hat auch Udo seine Balladen im Album mit eingestreut, davon wirlich positiv hervorzuheben ist der o.g. Song "Guten Morgen, mein Liebes", welcher vom Sorgen des Alltags handelt. Mit "Ich will-ich kann, I can-I will" ist Udo eine hervorragende Melodie gelungen, doch mit dem Deutsch Englischem wirkt der Song doch schon arg am Kitsch, getreu dem Motto Deutsche Lieder müssen sich international behaupten. Aber naja Unfälle können jedem Künstler passieren. Das Album im Ganzem ist aber rundherum gelungen und klingt auch nach beinahe 30 Jahren top. Udo R.I.P. Danke für all Deine Lieder und dieser CD.


Udo Lindenberg & Das Panikorchester - Ich mach mein Ding [2 DVDs]
Udo Lindenberg & Das Panikorchester - Ich mach mein Ding [2 DVDs]
DVD ~ Udo Lindenberg
Preis: EUR 17,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Udo: Geilomat!!!!, 3. Mai 2013
Wer diese Wahnsinnsshow aus dem letztem Jahr verpasst hat dem sei wärmstens diese DVD/ Blue ray / CD zu empfehlen. Udo zeigt hier eine Wahnsinnsshow mit so gut wie all seinen größten Hits (alle zu spielen wüde den Rahmen des Konzertes wahrscheinlich sprengen) und einigen sehr gut ausgewählten Album Schmankerln (allen voran "Meine erste Liebe"). Die Show wurde gekonnt in Szene gesetzt, wie der Anflug mit den Zeppelin zu Beginn, der tanzende Vampir und natürlich der wehmütige Abschluss mit den Abflug des Zeppelins bei "Goodbye Saylor". Natürlich hat uns Udo auch wieder einmal paar Gäste auf der Bühne wie Clueso, Jan Delay und als Drummer Stefan Raab. Das ein Konzert mit so einer Länge überhaupt nicht langweilig werden kann besagt schon einiges und wer will nach Anschauung dieses Lehrmaterials schon noch auf Kurzkonzerten einiger "Neusuperstars" wie Pink oder Rihanna wo das Playback noch mitlaufen muss? Wahrscheinlich keiner. Udo hat es hier allen gezeigt.
Einziger Manko: Für all die eine nicht funktionierende Blue Ray erhalten haben ist es natürlich schade, aber selbstverständlich werden auch diese entschädigt und der 5 Sterne Anzeiger von Amazon für diese DVD steigt noch an. Verdient hat es dieses Werk zu 1000 %. Danke UDO.


Brilliant
Brilliant
Preis: EUR 12,98

5.0 von 5 Sternen Ultravox einfach nur: Brilliant!!!, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brilliant (Audio CD)
Wer hätte noch vor ein paar Jahren gedacht dass sich die 80er Jahre Besetzung Ure/Cross/Curry/Cann noch einmal zusammen tut. Zu gross waren doch die Streitereien nach der Trennung 1988 gewesen. Doch schon 2009 hatte man das Gefühl als sich die Band wieder (zunächst Tourmäßig)zusammen tat, das da irgend etwas kommen muss. Soviel Power, Energie und Spielfreude kann nicht ungenutzt sein und siehe da: 2012, 28 Jahre nach dem letzten Studioalbum in dieser Besetzung (der Unfall U-Vox von 1986 wird nicht erwähnt) liegt endlich das neue Album vor:War ich zunächst skeptisch wie Ultravox heutzutage überhaupt klingen würden, hat der Opener "Live" diese Frage gleich beantwortet. So wie immer, power und kraftvoll. Und dieses zieht sich das ganze Album rüber. Die langsameren Songs wie z. B. "Change", "Remembering" oder das HYPERGENIALE "One" sind gekonnt in Szene gesetzt. Einen Favoriten auf diesen Album zu nennen geht gar nicht, da man alle 12 Songs in einen Rutsch durchhören muss um ein Gefühl zu bekommen. Jüngere Bands können sich von den Herren noch mehrere Scheiben abschneiden um annähernd an diese Klasse zu kommen und andere Bands aus der 80er Dekade sollten sich dieses Album anhören um ein Comeback richtig vorzubereiten. Danke das es wieder Ultravox gibt. Ich hoffe sehr das noch mehr kommt.


Yamaha YAS 101 7.1 Front Surround System (120 Watt) schwarz
Yamaha YAS 101 7.1 Front Surround System (120 Watt) schwarz
Wird angeboten von CoolSound-Superstore

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reicht vollkommen aus!, 5. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer wie ich in einem Mietshaus mit Mietparteien über, unter und neben an wohnt weiß wohl bescheid, dass man diese mit einer Sorround-Kinoanlage mächtig ärgern kann; und dass will man ja nicht (schließlich würde es auch einen auf den Senkel gehen wenn man permanent beschallt wird). Doch was tun um den lauen Ton eines Flachbildfernsehers aufzubessern?! Da lobe ich mir die Erfindungen der Soundbars:
1. Kein lästiges Kabel verlegen für sämtliche Lautsprecher 2. Keine Verschandelung des Wohnzimmers sämtlicher Lautsprecher und 3. na klar wie schon eben erwänt der Klang.
Bei der Yamaha YAS 101 kommt der Klang klar und ohne Störungen rüber. Die Bässe reichen für den Ottonormalverbrauch aus und es findet kein lästiges dröhnen statt, sollte man doch auf die Idee kommen mal kurz etwas lauter zu drehen. Was mir ein wenig fehlt, aber wo gibt es das heutzutage noch, die manuelle Einstellungen der Höhen und Tiefen. Die vorhandenen Klangeinstellungen "Clear voice" (Besserer Sprache) und "Uni Volume" (für einen gleichbleibenden Klang beim Umstellen auf andere Sender) erheben das schon gute Klangvolumen noch ein wenig. Beim Umstellen von Stereo auf Sorround habe ich keinen großen Unterschied gemerkt. Aber wie gesagt will ich ja nur einen kräftigeren Ton haben als die laschen Boxen der LCD TV's. Wer wie ich auch so denkt wird mit dieser Soundbar seine Freude haben. Ach so was die Anschlüsse angeht: Wie meine Vorschreiber schon erwähnten etwas mau, aber mit einem Digital-Koaxial-Kabel zum Verbinden mit dem TV (wichtig in die Buchse STB stecken und beim ersten mal auch die Taste STB auf der Fernbedienung drücken)ist man sehr gut bedient.


Liberty
Liberty
Wird angeboten von skyvo-direct
Preis: EUR 31,11

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wieder geht eine tolle CD unter, 19. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Liberty (Audio CD)
Ja ja Duran Duran hatten es ende der 80er bzw. anfang der 90er nicht leicht. Allzu sehr haftete das Teenie-Image noch an der Band andererseits haben seit "Notorious" genau diese Zielgruppe der Fans kontinuerlich den Herren Le Bon & Co den Rücken gekehrt, was bedeutete das die Erfolge sehr bescheiden wurden. Gerade zu Unrecht mit dieser CD. Liberty sollte der Neuanfnag in ein neues Jahrzehnt werden und die Band war auch wieder komplett (Sterling Campbell an Drums und Mr. Warren Cuccurullo an den Gitarren). Schwungvoll geht dieses Album mit "Violence of summer" los, gefolgt von "Liberty" dem Titeltrack einer gefühlvollen Soul Midtempo-Ballade. "Hothead" geht wieder in die Tanzbeine und Ohren genauso wie "Seroius" (gerade hier klang die Band erfrischend). "All along the water" ist der einzige Track der nicht hätte sein müssen, doch mit "My Antarctica" (wunderbare Ballade) ist eine der besten DD-Songs aller Zeiten vertreten. Der zweite Teil dieser CD rockt und groovt mächtig. Die beiden neuen lassen es so richtig krachen. "First Impressionn" oder "Can you deal with it?" geben den Takt vor. Klar Songs wie "Read my lips" oder "Venice drowning" entwickeln erst nach mehrmaligen hören ihren Reiz aus aber vielleicht ist das auch der Sinn dieses Albums. Einfach mal sich die Zeit und Muße nehmen und dieser CD genau zuhören ehe man urteilt. Ich finde es ziemlich schade, dass "Liberty" damals untergegangen ist, aber wahrscheinlich hiess es 1990: "Iiih Duran Duran - Kannste vergessen". Wer sich wirklich für gut gemachte Popmusik mit Soul- und Rockeinlagen interessiert sollte sich genau diese CD zulegen. Man bzw, Frau wird nicht enttäuscht. Übrigens dank an AMAZON die das Album noch vertreiben.


Status Quo - Pictures - 40 Years Of Hits (earBOOK + 4CDs)
Status Quo - Pictures - 40 Years Of Hits (earBOOK + 4CDs)

5.0 von 5 Sternen Ein Dank von Quo an die Fans!, 7. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anders kann man diese Collection nicht beschreiben. Es sind diesmal alle Singles von 1968 - 2008 vorhanden die erschienen sind (zumindenst in GB). Und das hat es bei über 70 Veröffentlichungen in sich. Klar kann man auch mal den Kopf darüber schütteln warum ausgerechnet der Song, aber das schmälert das Gesamtwerk nicht. Darüber hinaus ist das Buch mit vielen Zeichnungen und Beiträgen anderer Künstler (wie z.B. Chris de Burgh oder Alice Cooper) eine wahre Freude. Ich kann nur sagen: Danke Quo! Sind bei anderen Single Collection gerade mal nur die erfolgreichsten Songs dabei so ist hier die Geschichte von Quo vertreten mit allen Höhen und Tiefen. Für alle Fans ein MUSS und für die die es noch werden wollen der ideale Einstieg. LIVE ALIVE QUO!!!


Original Album Series
Original Album Series
Preis: EUR 13,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Fans und alle die es werden wollen, 7. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Original Album Series (Audio CD)
Wer Udo erst jüngst in letzter Zeit kennengelernt hat oder schon seit grauer Vorzeit Fan von ihm ist kommt natürlich um seine Erfolgsalben nicht vorbei. Mit "Alles klar suf der Andrea Doria", "Ball Pompös", "Votan Wahnwitz", "Gene Galxo" sowie "Udopia" sind die wichtigsten Alben vorhanden um Udo besser kennenzulernen oder um endlich die Alben auf CD (in remasterter Version) zu haben nachdem die LP's doch in Mitleidenschaft gezogen wurden. Auf alle Fälle eine tolle Idee diese Box. Vielleicht kommt ja noch Teil 2 mit "Sister King Kong", "Panische Nächte" und "Keule".


Seite: 1 | 2