Profil für Hänschen Klein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hänschen Klein
Top-Rezensenten Rang: 4.527.361
Hilfreiche Bewertungen: 332

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hänschen Klein (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Hitch - Der Date Doktor
Hitch - Der Date Doktor
DVD ~ Eva Mendes
Preis: EUR 6,26

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film der alten Schule, 8. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Hitch - Der Date Doktor (DVD)
Hier wurde versucht eine Komödie im Style der alten Klassiker zu drehen, was aber nicht gelang. Wil Smith ist meiner Meinung nach schauspielerisch überfordert, genau wie seine Partnerin. Irgendwie kauft man keinem von beiden ab, dass sie sich lieben. Aber okay vielleicht ist dieses Gefühl in unserer Zeit so selten geworden, dass sogar Schauspieler gar nicht mehr wissen, was Liebe eigentlich ist und wie will man dann so etwas spielen? Im krassen Gegensatz dazu kommen einige merkwürdige Gefühlsausbrüche, wo man sich fragt, ob die ein oder andere nicht professionelle Hilfe benötigt. Heulen können sie auf jeden Fall gut und sich wie Zicken verhalten klappt auch. Wil Smith grinst immer in freudiger Erwartung, dass er jetzt seine Partnerin mal wieder küssen darf. Das war das Spektrum der Gefühlsdarstellungen. Der Dicke aus King of Queens spielt auch mit. Er schauspielert von allen eindeutig noch am besten. Er verkörpert einen unsterblich verliebten schüchternen Tollpatsch. Dabei werden natürlich dumme Klischees bedient, aber gut es soll ja eine Komödie sein und man will über die Unfähigkeit des Dicken lachen. Mir persönlich wäre eine ernsthaftere Darstellung des Themas Einsamkeit lieber gewesen, als so ein oberflächlicher Quatsch. Nun gut am Ende konnte ich trotzdem ein paar Mal schmunzeln. Meine Empfehlung daher man kann sich den Film mal ansehen, muss aber nicht sein.


Generation Doof: Wie blöd sind wir eigentlich?
Generation Doof: Wie blöd sind wir eigentlich?
von Stefan Bonner
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Buch konnte ich nicht zu Ende lesen, 3. September 2008
Es war einfach zu nervig. Zu 99% werden Leute begutachtet, die studiert haben. Sie sind ja so unfähig und haben nichts drauf und ungeschickt sind sie sowieso, aber wollen gleich das ganz große Geld haben. Aber hier die ultimativen Lösungen der Autoren. Tue einfach so, als könntest du was. Was für ein Geniestreich! Ja und liebe Studenten seid etwas geduldiger. Lebt damit monatelange gratis für ein Unternehmen zu arbeiten. Schließlich seid ihr ja auch doof und lasst das mit euch machen. Die wirklich Doofen kommen nur peripher vor als lustige Erlebnisse, die zeigen sollen wie heruntergekommen doch die Jugend sei. Dazu ein paar erfundene Stories. Zum Beispiel macht der männliche Autor die Pizza mit Packung in den Ofen (angeblich). Tja lool. Alles klar. Und die Magistertitel werden unseren Studenten nachgeworfen genau wie die einsen in der Schule, damit wir in der Statistik besser dastehen. Ansonsten viele Wiederholungen und doofes Gelaber, ein paar Dinge, die jedem der nicht vollkommen zurückgeblieben ist, selbst klar sein müsste und dümmliche Pauschalisierungen. Zum Beispiel sind alle Frauen der Generation Doof, übergewichtig, haben ein Arschgeweih auf dem Steiß und tragen Hüfthosen. Ah ja.


A Man Called Hero [Special Edition]
A Man Called Hero [Special Edition]
DVD ~ Ekin Cheng
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 4,85

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur schlecht, 18. August 2008
Rezension bezieht sich auf: A Man Called Hero [Special Edition] (DVD)
Die Briten haben es war glaub ich im 19. Jahrhundert im großen Stile Opium an China verkauft. Ein ganzes Volk wurde drogensüchtig. Und irgendwie hat man bei diesem Film den Eindruck, dass es noch bis heute Nachwirkungen dieses Handels gibt. Also die Geschichte ist total wirr und ja irr, nebenbei werden einige hübsche Computereffekte eingereiht. Aber die Kampfkunst und Kämpfe sind hier wirklich nur Nebensache. Es geht hauptsächlich um eine Geschichte, die überwiegend in der Vergangenheit im Film erzählt wird. Aber die Geschichte ist nun wirklich chaotisch, bizarr und widersprüchlich. Auf keinen Fall kaufen.


Collateral (Special Edition, 2 DVDs)
Collateral (Special Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Tom Cruise
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,45

1 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 30. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Collateral (Special Edition, 2 DVDs) (DVD)
Ich habe mir den Film zu 3/4 neulich bei Pro7 angesehen. Für mich ist die Grundidee zwar sehr interessant, aber die Umsetzung einfach nur langweilig. Es fängt ja damit an, dass dem Taxifahrer eigentlich sofort klar wird, dass Tom Cruise ein Killer ist, weil dem ein Ermordeter aus dem Fenster was für ein Zufall genau dem parkendem Taxi auf das Dach fällt. Auch die Musikuntermalung ist Fehl am Platz. So hören wir Rockmusik zu die man Tanzen könnte, wenn Leute erschossen werden oder aber in Situationen, die eigentlich für Nervenkitzel sorgen müssten. Dann ein teilweiser sehr unlogischer Storystrang wie zum Beispiel die Tatsache, dass der superkorrekte Taxifahrer es zulässt den Killer zu seiner kranken Mutter ins Hospital zu führen. Das würde kein Mensch tun, schon gar nicht so ein korrekter Typ. Die Story hatte Potential, das aber einfach nicht umgesetzt werden konnte.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2009 12:20 PM CET


Fritz 11 - Das ganz große Schachprogramm
Fritz 11 - Das ganz große Schachprogramm

15 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Im Onlinebereich sind fast nur noch Cheater, 13. Mai 2008
Vor ca. 5-10 Jahren hat es noch Spaß gemacht, Online zu spielen. Die Leute waren größtenteils fair. Cheatereien sind mir eigentlich gar nicht aufgefallen, aber irgendwann drehte die Sache und mittlerweile hat es eskaliert. Es gibt zwei Möglichkeiten zu cheaten, entweder man benutzt einen Computer oder aber die Uhren werden so manipuliert, dass man weniger Zeit verbraucht. Ich hatte noch vor 2 Jahren eine Bewertung von 2000 und habe neulich gegen einen 1200 verloren. Das war aber nur der traurige Höhepunkt einer scheinbar nicht abreißenden Verlustserie. Im Moment dümpel ich so zwischen 1600-1700 umher. Ich spiele nicht schlechter, aber meine Gegner machen keinen Fehler mehr und verbrauchen 2-3 Minuten weniger Zeit pro Blitzpartie. Jedem Spieler, der offensichtlich nicht cheated erhält bereits einen Applaus von mir, aber das ist äußerst selten der Fall. Alle 100 Spiele vielleicht einmal. Das Wort Cheater kann man übrigens im Chat nicht verwenden, es wird automatisch in Fighter umgewandelt. Was für ein Zynismus.
Kommentar Kommentare (10) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 21, 2009 2:36 PM MEST


Overclocked - Eine Geschichte über Gewalt (DVD-ROM)
Overclocked - Eine Geschichte über Gewalt (DVD-ROM)
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 29,95

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr realitätsnah, 13. März 2008
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Die Stärke des Spiels ist eindeutig über weite Strecken vollkommen realistisch zu sein. Viele der Dialoge könnte man sich in einer realen Situation vorstellen oder in einem Hollywoodfilm und der Hauptcharakter erhält hier eine echte Persönlichkeit. Leider schaffen es die Spielehersteller nicht durchgehend diese sehr seltene Qualität für Videospiele aufrechtzuerhalten.

Im letzten Drittel wird die Illusion entgültig zerstört durch einen total unrealistischen Handlungsverlauf. Das ist schade und sorgt bei mir für Punktabzüge. Die Geschichte an sich ist über weite Strecken gut, wobei mich das Ende enttäuscht und zu viele Fragen offen lässt bzw. unbefriedigend beantwortet. Außerdem wirkt das Ende zu gekünstelt. Phasenweise sind die "Sitzungen" mit den Patienten nervig, weil mit der Zeit etwas eintönig und der Schwierigkeitsgrad ist sicherlich zum Beispiel im Vergleich zum Vorgänger "The Moment of Silence" nicht sehr hoch, aber durchaus nicht als negativ zu bewerten, denn ich habe persönlich nichts dagegen ein Spiel ohne Lösungshilfen lösen zu können. Und zu leicht fand ich es zumindestens nicht.

Die Stimmen befinden sich zum überwiegendem Teil auf Hörspielniveau. Hätte man bis zum Schluss das Realistische des Spiels beibehalten können, hätte ich 4 oder sogar 5 Punkte vergeben, je nachdem wie kreativ die Geschichte weitergeschrieben worden wäre. Und in der Tat kommt einem das Spiel etwas kurz vor.


Enclave - Gold Edition
Enclave - Gold Edition
Wird angeboten von online-shop
Preis: EUR 15,49

1 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mag ich nicht, 12. März 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Enclave - Gold Edition (Computerspiel)
Es ist ein typisches Missionenspiel ähnlich wie Herr der Ringe, nur mit wesentlich schlechterer Graphik. Da ist mir eine nette schnucklige 2D-Graphik 1000 mal lieber als so eine 3D-Graphik. Story gibts nicht, weil missionenbasiert typisches Kinderspiel ohne Sinn und Verstand, wo man einfach nur ummetzeln soll und Gold sammelt. Solche Spiele machen krank und wers nicht merkt...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2012 10:13 PM CET


Gothic (Software Pyramide)
Gothic (Software Pyramide)

4 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spiel macht keinen Spaß, 11. März 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gothic (Software Pyramide) (Computerspiel)
Also weiß nicht ganz was andere an diesem Spiel toll finden. Die Graphik ist einfach nicht gut, auch für damalige Verhältnisse ist sie einfach nur schlecht. Das Spiel Outcast ist zum Beispiel noch älter als Gothic hat aber eine wesentlich bessere Graphik und Animationen, die diesen Namen verdienen. Das Gameplay macht keinen Spaß. Die Steuerung zum Kämpfen ist nicht intuitiv genau wie viele andere Sachen. Das Kaufsystem mit Händlern ist geradezu eine Wissenschaft. Es fehlt eine Karte und überhaupt vieles ist dort irgendwie primitiv angebracht, ich sehe nirgends klar und schnell wieviel Geld ich habe, ich sehe nirgends klar und schnell wieviel Erfahrung ich habe etc. Man bekommt einige Quests, aber hat keine schnelle und klare Übersicht der Quests. Zu guter letzt muss man sich noch in Fäkalsprache von NPCs beleidigen lassen. Irgendwie ist das alles nicht mein Niveau und macht alles andere als Spaß. Die Story mag gut sein, dass kann ich nicht beurteilen, weil ich Spiele, die keinen Spaß machen nicht durchspiele um festzustellen, dass sie eine eventuell gute Story haben. Das Spiel ist zwar ein bisschen besser als Morrowind, aber ein gutes Rollenspiel sieht anders aus. Ich möchte nicht wie ein Depp ohne genau zu wissen wo mein Ziel eigentlich ist durch die Gegend laufen. Und das tut man in dem Spiel zu lange und zu oft. Es ist nicht unterhaltsam in einem Spiel nur zu suchen und dabei keine Orientierung zu haben (Karte fehlt wie gesagt). Die Sprecher sind durchschnittlich, aber nach dem 10. Mal sagen: "Hi. Ich bin neu hier.", geht einem das nur noch auf den Keks. Mir ist es ein Rätsel wie Mirrowind oder Gothic ausgezeichnet werden konnten. Ein absolutes Rätsel.
Kommentar Kommentare (15) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2012 12:10 AM MEST


Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2 DVDs)
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2 DVDs)
DVD ~ Ewan McGregor
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 23,25

7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nicht schlüssig, 8. März 2008
Was die Spezialeffekte und Actionszenen angeht, kann man wirklich nicht meckern, die Story ist allerdings absurd. Niemand kann nachvollziehen, warum unser kleiner Anni auf einmal zum Kindermörder mutiert und seinen Meister umnieten will. Auch ansonsten entbehrt der Film jeglicher Logik. Annakin ist der stärkste Jedi überhaupt und macht alles easy platt, dann wird er noch böse, was ja im Star Wars Universum noch für einen Kräfteschub sorgt, aber Obi Wan ist ihm jetzt überlegen. Da kann man nichts tun. Is halt plötzlich so. Dann nimmt George Lucas seine Filme selber auf dem Arm und man fühlt sich an manchen Stellen wie in einem Blödifilm à la "Die nackte Kanone". Beispiele: Ein Robotergeneral mit Asthma? Die Bösen verstecken sich im Mustafasystem?

Dann werden die so weisen Jedis in ihren Aussagen immer dümmlicher. Vermutlich "inspiriert" von diversen LucasArts-Videospielen (zB Knights of the old Republic), wo man sich auch fragte, ob die Jedis nicht lieber zu einem Psychologen sollten, anstatt anderen Lebenstipps zu geben. Bei den klassischen Star Wars Filmen warnen sie noch vor Zorn und Hass, was ja irgendwo noch Sinn macht, aber was die in den neueren Teilen von sich geben, nee. Da ist ja jeder Harekrishnatänzer auf der Straße weiser und jeder Zeuge Johova Verkäufer überzeugender.

Für mich insgesamt eine Riesenenttäuschung. Von der Story her eindeutig der schlechteste Teil. 3 Punkte wegen der guten Action, den Spezialeffekten und weil ich Star Wars eigentlich mag.


Was Kinder stark macht
Was Kinder stark macht
von Boris Becker
  Gebundene Ausgabe

3 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Möchte einfach mal was zu Boris Becker sagen, 6. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Was Kinder stark macht (Gebundene Ausgabe)
Zuerst muss ich zugegen, dass ich das Buch nicht gelesen habe, aber einige andere hier haben das vermutlich auch nicht, die hier nur über ihn herziehen ohne aufs Buch einzugehen. Das Problem ist einfach, dass ich glaube, das heutzutage viele nicht mehr wissen, wer dieser Mann eigentlich war und was er ausgelöst hat in Deutschland. Und irgendeiner sollte das vielleicht mal festhalten.

Boris Becker war ein Ausnahmetalent unter den Ausnahmetalenten, er war ein Jahrhunderttalent und mit Abstand für viele Jahre der beste Spieler des Planeten. Auch wenn er nicht die Nummer 1 war, hat jeder Tennisexperte Boris Becker genannt, wenn die Frage gestellt wurde, wer der beste Tennisspieler sei. Darüberhinaus besitzt Boris Becker ein außergewöhnliches Kämpferherz mit dem er das Publikum im Sturm erobert hat. Nur er alleine und kein anderer hat dadurch einen Tennisboom in Deutschland ausgelöst. Die Beckerfaust und der Beckerhecht wurden schnell zu seinem Markenzeichen und in Amerika war er ein absoluter Superstar gleichzustellen mit Michael Jordan. Steffi Graf hat den Tennisboom allerhöchsten etwas unterstützt. Die meisten - doch vermutlich eher jüngeren User im Internet - haben wenn überhaupt nur die zweite Hälfte der Karriere des Boris Beckers miterlebt, wo er sicherlich aufgrund von Verschleißerscheinungen nicht mehr der Beste Spieler war, auch wenn er noch zu den TOP 5 gehörte.

Und man sollte diesem Mann schon etwas mehr Respekt entgegen bringen. Mag sein, dass er privat Fehler begangen hat, aber das tun viele andere auch, mit dem Unterschied, dass das einen Tag später nicht die ganze Welt weiß. Würde Boris Becker zum Beispiel seine Freizeit im Internet verbringen und dort dümmliche Beleidigungen von sich geben, ich glaube, dass täte seinem Ruf auch nicht sonderlich gut.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 26, 2013 11:25 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6