Profil für W. Wobbe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Wobbe
Top-Rezensenten Rang: 253.062
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Wobbe

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Steinfigur Katze Schlafend Mieze Deko Garten Tier Figur Gartenfiguren Skulptur patinierter Antiksteinguß
Steinfigur Katze Schlafend Mieze Deko Garten Tier Figur Gartenfiguren Skulptur patinierter Antiksteinguß
Wird angeboten von steinfiguren-neumann
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Ein großes Kompliment an den Hersteller, 6. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den lobenden Worten kann ich mich nur anschließen. Die Figur ist wirklich süß und entzückend. Am besten gelungen ist aus meiner Sicht das Fell. Es ist so originalgetreu nachgemacht, dass man meinen könnte, von weitem tatsächlich ein echtes Kätzchen schlafen zu sehen. Ein Katzenliebhaber muss sie einfach reizend finden. Sie ist zwar etwas klein geraten, dafür aber sehr preisgünstig. Ich schmücke damit das Grab meiner Katze und dafür reicht mir die Größe.

Auch bei mir wurde sehr schnell geliefert und die Verpackung war in Ordnung.

Den Kauf werde ich nie bereuen!


Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
Reich und arm - Box 3/3: Buch 2, Teil 2 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
DVD ~ Peter Strauss
Preis: EUR 14,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Fernsehjuwel!, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu der Qualität dieser Serie und deren Umsetzung auf DVD, was locker 10 Sterne verdient gehat hätte, braucht nicht mehr viel gesagt zu werden. Die Tatsache, dass bereits mehrere Rezensenten bei der 1. Staffel 5 Sterne vergeben hatten, bevor das Produkt überhaupt erschienen war, spricht ja für sich.

Hier möchte ich etwas mehr auf den Inhalt der Fortsetzung eingehen, welcher in der Produktbeschreibung doch etwas zu kurz geraten ist. Eine Hauptrolle spielt der millionenschwere und einflussreiche Unternehmer Charles Estep, der darauf aus ist, andere Firmen feindlich zu übernehmen. Und welche Rolle spielt der Name Albert Dietrich in Esteps dunkler Vergangenheit? Als es ihm nicht gelingt, Rudy Jordache zu kaufen, zettelt er einen Streik in Rudys Elektronikfirma an, der darin gipfelt, dass der Vorsitzende der örtlichen Gewerkschaft im Auftrag Esteps ermordet wird. Ebenso bringt Estep Sara Hunt, eine wichtige Zeugin seiner krummen Geschäfte, zum Schweigen. Daraufhin strengt Rudy eine Senatsuntersuchung gegen Charles Estep an, aber dieser dreht (auch mithilfe von Rudys Stiefsohn Billy Abbott und Senator Paxton, die er durch Epressung gefügig macht) den Spieß um und bringt Rudy auf die Anklagebank. Außerdem verbündet Estep sich mit Falconetti, dem Erzfeind der Familie, der bis zum Schluss von krankhaftem Rachedurst getrieben wird. Die Dramatik spitzt sich zu und die Serie endet mit einer gewissen Tragik.

So fesselnd diese ganze Geschichte auch ist, finde ich die Darstellung eines Mannes wie Charles Estep, dessen Verbindungen bis in die höchsten Regierungskreise reichen und der mehr Macht besitzen soll, das Land zu beeinflussen als gewählte Volksvertreter (wenn man bedenkt, dass diese Person nie existiert hat) doch reichlich dick aufgetragen.

Außerdem fiel mir auf, dass einige entfallende Szenen ursprünglich doch synchronisiert wurden (z. B. die Auseinandersetzung zwischen Estep und seiner Frau, bevor er sie orfeigt, habe ich in einer VHS-Aufnahme auf deutsch). Das lässt mich vermuten, dass diese Szenen erst nach dem Synchronisieren geschnitten wurden und verschollen sind. Fernsehjuwelen kann natürlich daraus kein Vorwurf gemacht werden, wenn sie mit dem Material arbeiten, was noch zur Verfügung stand. Letztendlich ist es egal, hauptsache vollständig. Tatsächlich entfallen sind viele Gewaltszenen, z. B. als Falconetti bei seiner zweiten Festnahme Widerstand gegen die Staatsgewalt leistet oder seine Schwester schlägt. Es fehlten auch die Szenen, wo Billy von Mr. Vincent eine Abreibung verpasst bekommt und Wesley von Falconetti zusammengeschlagen wird. Für alle diejenigen, welche sich noch im Besitz der alten DVD-Version befinden, sei als Trost gesagt, dass man mit den Kürzungen noch verhältnismässig gnädig gewesen ist, bei anderen Serien (z. B. Mondbasis Alpha 1) wurde noch viel schlimmer geschnitten, wie die DVD-Veröffentlichung beweist.

Noch ein Wort zu den Synchronsprechern: Sie sind durchweg sehr gut und passend gewählt und geben so der Serie noch zusätzlich die Würze. Ganz besonders Günther Ungeheuer als Falconetti ist genial. Man hätte keinen Besseren finden können.

Eine klare Kaufempfehlung!


Reich und arm - Box 2/3: Buch 2, Teil 1 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
Reich und arm - Box 2/3: Buch 2, Teil 1 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
DVD ~ Peter Strauss
Preis: EUR 14,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Juwel der Fernsehgeschichte!, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Reich und arm Buch 2 anzusehen geniesst man ganz besonders, weil es so lange Zeit nicht verfügbar war. Es ist nicht weniger sehenswert als das erste (obwohl Nick Nolte nicht mehr mitspielt).

Inhaltlich sind die DVD-Boxen aufgebaut wie das erste Buch (siehe meine Rezension). Man kann merken, dass der deutsche Ton an die Originalvorlage angelegt wurde, denn stellenweise ist ein leichter Übergang zu hören, aber nur ganz kurz und nicht weiter störend. Das Bild weist kräftige unde dunklere Farben auf als das damalige Fernsehbild, was immer einen blass-gelblichen Ton hatte.

Noch eine Anmerkung zur Spieldauer: Hier hat es schon in einem Forum Verwirrung deswegen gegeben. Offensichtlich hat man die Länge pro Kapitel irrtümlicherweise mit einer Stunde bemessen, wahrscheinlich weil früher die Laufzeit tatsächlich 60 Minuten betrug, aber dann natürlich weniger Episoden vorhanden waren. Sie laufen in Wirklichkeit zwischen 45 und 50 Minuten. Anders kann ich es mir nicht erklären. Nun weiss ich aber nicht, auf wen diese Fehlinformnation zurückzuführen ist. Jedenfalls ist die in der Produktbeschreibung angegebene Länge nicht zufreffend.
Hier noch einmal die korrekte Spieldauer:
Box 1 560 Minuten
Box 2 521 Minuten
Box 3 528 Minuten
Amazon müsste es eigentlich entsprechend korrigieren.

Außerdem sind mir Fehler in der Serie selbst aufgefallen: Am Ende des ersten Buches wird das Jahr 1965 eingeblendet, am Anfang des zweiten haben wir wieder das Jahr 1963. Da aber die eigentliche Handlung sich im Jahre 1968 abspielt und 5 Jahre dazwischenliegen, muss 1963 zu Beginn das richtige Jahr sein. Falconetti trägt seine Augenklappe auf dem rechten Auge, aber als er verletzt vom Schiff getragen wird, hat er den Verband auf dem linken Auge, was auch ganz logisch erscheint, weil Tom ja meist mit rechts zugeschlagen hat. In der Rückblende der nächsten Folge fiel mir allerdings auf, dass die Szene, wo Falconetti auf der Bahre liegt, seitenverkehrt eingeblendet wurde, so dass der Verband nun auf der rechten Seite zu sehen ist. Wahrscheinlich kam diese Verwechslung deswegen zustande. Ferner war, nachdem Roy Dwyer von Falconetti erstochen wurde (bezieht sich auf Box 3), kein Blut am Messer zu sehen.

Aber solche Sachen gehören eben einfach dazu und machen die Serie nicht weniger reizvoll.


Reich und arm - Box 1/3: Das komplette Buch 1 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
Reich und arm - Box 1/3: Das komplette Buch 1 (Fernsehjuwelen) [3 DVDs]
DVD ~ Peter Strauss
Preis: EUR 14,97

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Neuauflage!, 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dank Fernsehjuwelen erscheint nun endlich eine DVD-Veröffentlichung dieser tollen Serie in einer Form, wie die Fans sich das gewünscht haben. Besser kann man es nicht machen!

Die Ton- und Bildqualität ist zufriedenstellend. Es wird der originale Vor- und Abspann verwendet, der deutsche ist aber als Bonusmaterial ebenfalls enthalten (die Unterschiede sind minimal). Die entfallenen Szenen sind gleich doppelt vorhanden, einmal in der Folge selbst und dann noch mal extra, so hat man gleich einen Überblick darüber, was damals alles geschnitten wurde, u. a. vollständige Kampfszenen (Tom Jordache vs. Joey Quayles / Falconetti). Diese sind im Originalton mit deutschen Untertiteln. Es sind aber keine Untertitel für die kompletten Episoden vorhanden. Ansonsten gibt es bis auf das beiligende Booklet keine weiteren Extras, vielleicht ist das ja bei Buch 2 der Fall. Insgesamt finde ich das Menu sehr ansprechend.

Die DVD-Box ist nochmal unterteilt in zwei separate dünne, aber stabile Hüllen, so dass man nicht immer die ganze Box transportieren muss. Auf jeder Hülle sind immer andere Personen abgebildet. In dem Booklet werden u. a. die Darsteller ausführlich beschrieben. Die Laufzeit der 12 Kapitel beträgt ca. 560 Minuten. Die Schnittfassung ist anders als die deutsche Erstveröffentlichung von Universal.

Die 1. Staffel endet mit dem Tod von Tom Jordache. Die Verhaftung Falconettis erfolgt erst am Anfang des zweiten Buches. Man stelle sich diese Ironie des Schicksals vor: Tom hat sich dem Zugriff des Syndikates, das ihn gejagt hat, erfolgreich entzogen, um dann später von jemand ganz anderen umgebracht zu werden, dem er sonst wohl nie begegnet wäre.
Übrigens wurde Tom in der Romanvorlage gar nicht von Falconetti ermordet, von wem aber dann, weiß ich allerdings nicht.

Über diese Veröffentlicheng zu einem Zeitpunkt, wo man nicht mehr so recht dran geglaubt hat, habe ich mich sehr gefreut und möchte Fernsehjuwelen für diese gelungene Umsetzung ein grosses Lob aussprechen. Ich finde sie auch keineswegs zu teuer. Wer sich diese Serie zulegen möchte, wird nicht enttäuscht!


Die Rückkehr der Zeitmaschine
Die Rückkehr der Zeitmaschine
DVD ~ Klaus Schwarzkopf
Wird angeboten von malichl
Preis: EUR 9,87

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr Satire als Abenteuerfilm, 19. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Rückkehr der Zeitmaschine (DVD)
Dieser Film beschreibt in erster Linie die Geltungssucht, das Heuchlertum und die Unzulänglichkeit einer Gruppe von Akademikern, weniger die Zeitreise an sich. Wer hier also ein Abenteuer ähnlich wie in dem Film "Die Zeitmaschine" erwartet, der wird enttäuscht, denn die Handlung spielt sich meist in einer Räumlichkeit (dem Haus von Dr. Beilowski) ab. Insgesamt kommt nur wenig Spannung auf, dafür aber viele bissige Dialoge. Es handelt sich hier um ein echtes Drama.

Über die Entdeckung und Enthüllung der Zeitmaschine ist man hellauf begeistert und jeder versucht seine Erwartung, wie denn die Zukunft aussehe, in den Vordergrund zu stellen. Als es aber darum geht, festzulegen, wer denn die Entdeckungsreise antreten soll, hat jeder schnell eine Erklärung gefunden, warum er unabkömmlich ist. In Wahrheit fehlt einfach der Mut, was einen nicht davon abhält, große Reden zu schwingen. Schließlich empfiehlt Dipl.-Ing. Pfeil seinen Werkmeister Wernesberger. Man ist nur zu gern bereit, einen Menschen einem Risiko auszusetzen, das man selber nicht eingehen will, und die Art und Weise, wie man Wernesberger praktisch überrumpelt und fast nötigt, kann man als verwerflich bezeichnen. Auch das Versprechen, ihm eine Ehrentafel zu errichten, ändert daran nichts.

Anstelle Wernesbergers kehrt dann ein anderer Mensch (Morges) aus der Zukunft zurück (man fragt sich nur, wie er die Maschine steuern konnte). Auch hier überwiegt wieder der Egoismus der Leute, denn man wendet viel Zeit auf, Morges über die Zukunft zu befragen, anstatt das Schicksal Wernesbergers zu klären. Bei Ing. Pfeil regt sich zwar das Gewissen, aber hauptsächlich aus Sorge, seinen besten Mann im Werk zu verlieren. Nicht einmal jetzt ist jemand bereit, selbst in die Zukunft zu reisen und nachzusehen, was mit Wernesberger passiert ist. Statt dessen schickt man Morges zurück mit einer Nachricht an Wernesberger, ihn wieder mitzubringen. Das war schon reichlich naiv, denn es gab gewisse Anzeichen dafür, dass hier etwas nicht stimmte. Auch diese zweite Chance hat man ungenutzt gelassen. Nur um gegenseitige Vorwürfe ist man nicht verlegen. Die Einsicht und Reue kommt zu spät...

Dieses offene Ende kann einen nicht wirklich zufriedenstellen, deshalb nur 4 Sterne. Dennoch finde ich den Film durchaus sehenswert und die schauspielerischen Leistungen sind akzeptabel. Ansonsten ist die DVD qualitativ einwandfrei (allerdings ohne Bonusmaterial).


Verbatim 320GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0)
Verbatim 320GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0)
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 64,04

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden!, 7. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Festplatte ist sehr handlich, hat eine gute Oberfläche und läuft absolut leise. Die Datenübertragung ist schnell und problemlos.

Ein großer Vorteil: Man benötigt nur ein USB-Kabel.

Für eine 320GB-Festplatte ziemlich preisgünsig, kann ich nur weiterempfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 7, 2012 11:16 PM MEST


Seite: 1