Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Katja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Katja
Top-Rezensenten Rang: 1.094.675
Hilfreiche Bewertungen: 31

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Katja

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Liebe radikal: Wie du deine Beziehungen zum Erblühen bringst
Liebe radikal: Wie du deine Beziehungen zum Erblühen bringst
von Veit Lindau
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Mut sich wirklich-wirklich einzulassen, 20. März 2014
Schon auf Seite 15 bleibe ich an einem Satz hängen der mich wissen lässt, dass das Buch richtig für mich sein könnte: „Wir sind nicht hier, um zu bekommen – wir sind hier, um uns zu verschenken.“

Das Buch greift Erkenntnisse auf, die mir nicht zum ersten Mal begegnen und gerade darin liegt für mich sein Wert: es weckt auf und erinnert an das, was so gerne schnell wieder vergessen oder vernachlässigt wird. Was vom Kopf her bereits „abgenickt“ wurde, aber noch keine Wirkung erzielen konnte, weil es sich noch nicht durch konkretes Handeln und Verhalten ausdrückt.
Genau hierzu finden sich viele praktische Tipps, die weder viel Zeit noch große Anstrengung erfordern. Was sie einfordern ist die Bereitschaft, die volle Verantwortung zu übernehmen für den eigenen Beitrag zu starken und stärkenden Beziehungen. Was sie einfordern ist die Bereitschaft, sich voll und ganz einzulassen und nichts mehr für selbstverständlich zu nehmen: Warum sollte ein anderer Mensch „heute seine kostbare Lebenszeit mit mir verbringen wollen? Was hat er davon?“ (S. 283)

Wer bereit ist, sich einem großen Thema auf ernsthafte aber nicht ernste Art und Weise zu nähern, wer umgehen kann mit augenzwinkerndem Humor und wohlwollender Provokation, der wird sich selbst an vielen Stellen liebevoll ertappt fühlen. Doch statt Schuldgefühle zu provozieren weckt das Buch die Lust, den ersten Schritt zu machen, die Anregungen sofort spielerisch auszuprobieren und sich auf diese Weise an sich selbst und andere „zu verschenken“.


Seite: 1