Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MR > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MR
Top-Rezensenten Rang: 6.354.396
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MR

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Digital Armbanduhr LED Sportuhr stoppuhr wecker wasserdicht Quaruhr Taschenuhren in weiß
Digital Armbanduhr LED Sportuhr stoppuhr wecker wasserdicht Quaruhr Taschenuhren in weiß
Wird angeboten von StarOcean
Preis: EUR 13,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Uhr, super Preis, 13. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war auf der Suche nach einer günstigen, schicken Armbanduhr, bei welcher auch das Verschlussband hält und ich bin fündig geworden.
Die Uhr ist sehr leicht einzustellen, ein paar Knöpfe drücken, dann kennt man sich aus.
Das Band ist elastisch und für jedes Handgelenk passend
Die Beleuchtung der Digitaluhr ist richtig cool
Auf dem Display ist noch eine Schutzfolie, das darunter ist wahrscheinlich Plexiglas oder Kunststoff
Sehr robust, ist mir öfters runtergefallen oder bin wo gegen gestoßen, sie hält.
Alles in allem, totale Kaufempfehlung.


Guild Wars 2 - Heroic Edition
Guild Wars 2 - Heroic Edition
Preis: EUR 34,73

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen World of Warcraft + Diablo 3 = Guild Wars 2., 13. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Guild Wars 2 - Heroic Edition (Computerspiel)
Ich muss sagen, ich bin ein begeisterter Guild Wars 1 Spieler und das bereits seit mehr als 90 Monaten.
Nun da es Guild Wars 2 auch kostenlos gibt, dachte ich mir, ich installiere und teste das mal.
Die Grafik bei dem neuen Teil ist natürlich der Wahnsinn, auch klasse ist es, dass man nun neue Charakterklassen, ja sogar ganze Völker auswählen kann und vor allem seine Heimatstadt auswählen kann - das war es aber dann auch schon leider.
Ich hatte einen Charr gewählt und die erste Zeit verbrachte ich damit ziemlich alberne Quest zu erledigen wie verschreckte Rinder zu treiben oder Minen zu entschärfen. Außerdem stört mich am meisten das Open-World Prinzip, da macht man eine Quest a la töte dies, töte jenes und es kommen andere Spieler und prügeln fleißig mit drauf ein - Schwierigkeitsgrad?.
Desweiteren kann man viele Funktionen nicht nutzen wie z.B das Flüstern, da man sich Heart of Thrones für teures Geld kaufen muss, hier wird einem suggeriert, dass man erst dann die "Vollversion" besitzen würde. Zwischendurch mal wieder ein Pluspunkt, man kann springen, total genial, cool wäre es allerdings wenn man über Hindernisse klettern könnte, nur so als Idee.
Das Kampfsystem, man hat nun 10 Fertigkeiten statt den früheren 8, finde ich gut, mehr Möglichkeiten, mehr Builds die man ordentlich zusammenbauen kann, allerdings nervt es ziemlich, dass man zu einem Gegner hinrennen muss und dann ständig "angreifen" klicken muss, das nervt tierisch,
Die Story ist allerdings wieder gut gelungen, also ich muss auch ehrlich sagen, dass ich gerade mal ein paar Tage das Spiel gespielt habe und nicht riesige Einblicke hatte, aber genug um eine Rezenssion zu verfassen.
Zum Schluss muss ich sagen, Guild Wars 2 ist nicht wirklich ein gelungener Nachfolger sondern eher ein Misch-Masch aus anderen Spielen gepaart mit Open-World mit allerdings richtig guter Grafik, dem Springen sowie der Auswahl von Völkerassen, allerdings mit einem noch schwachen Kampfsystem und relativ fragwürdigen Charaktermenü sowie Chat - für blutige Anfänger ist das eher nicht zu empfehlen.
Ich persönlich bleibe Guild Wars 1 treu, weil es einfach mehr Spaß macht mit Hereos und anderen nur mit Gegnern auf einer Karte zu sein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 20, 2016 8:29 AM MEST


BioShock (DVD-ROM)
BioShock (DVD-ROM)

5.0 von 5 Sternen 20.000 Meilen unter dem Meer mal anders, 13. Dezember 2015
Rezension bezieht sich auf: BioShock (DVD-ROM) (Computerspiel)
Bioshock, ein Kultklassiker schlechthin.
Muss zugeben, dass ich das Buch mit dem selben Namen im Vorfeld gelesen habe, denn da erfährt man sehr viel interessantes, was im Spiel wieder aufgegriffen wird - Es lohnt sich das Buch auch zu lesen, nur so am Rande.

Das Spiel beginnt gleich actionreich mit einem Flugzeugabsturz und einem Leuchtturm mit dem es dann abwärts nach Rapture, einer gigantischen Unterwasserstadt geht.
Nur so viel zum Spiel um nicht zu spoilern...
.. mit den unterschiedlichsten Waffen und diversen Plasmiden, Toniks und anderen Skills kämpft man sich also durch die Stadt, die langsam einem Aquarium gleicht, nebenbei hört man immer Tonbänder, die es automatisch abspiellt, oder welche man findet - diese sind enorm wichtig, denn man enthält dadurch nützliche Informationen wie es weitergehen soll.
Ein Highlight sind die BigDaddys und LittleSisters die man sehr oft trifft sowie die verschiedenen "Splicer" Gegner.
Zwar verfolgt das Spiel eine Grundstory mit elementaren Aufgaben, allerdings kann der Spiele ein riesiges Areal erkunden, Safes hacken, Türen knacken und Räume ausplündern, sowie seinen Charakter so verändern um ihn richtig schlagkräftig zu machen.
Ganz toll ist auch die Liebe zum Detail, wenn man sich in Rapture umguckt sieht man so viele Sachen, wie eine vollausgestatte Bar, ganze Wohnungen, flackerende Neonreklame - man denkt man wäre wirklich in Rapture, das Spiel hat definitiv einen Realitätsgehalt, es suggeriert einem das auf jeden Fall. Auch an Brutalität hat man nicht gespart, so sieht man des öfteren eine nich gerade appetitliche Leiche.

Das einzige was mich persönlich stört ist der Frustrationsfaktor in manchen Levels, da hat man nicht genau auf das Tonband hingehört und schon verliert man den Anschluss, zwar sind Tonbänder immer wieder abhörbar, jedoch ist dies nicht immer hilfreich, da man teilweise (also ich) X-mal im Kreis rennt und sich fragt "WO IST DAS SCHEIßDING JETZT" und dabei immer wieder angegriffen wird, was wiederum toll ist.
Wer Bioshock Infinte kennt, der weiß beim Drücken der H Taste erscheint für kurze Zeit ein Pfeil der einem den Weg lotst, dies wäre bei Bioshock 1 auch sinnvoll, aber keine Sorge man kommt zum Ziel.

Insgesamt habe ich im Schwierigkeitsgrad "Leicht" 7 Stunden gebraucht, bin 3x gestorben und teilweise ewig herumgeirrt - zwar ist die reine Spielzeit gering, jedoch ist das Spiel abwechslungsreich, grafisch toll und fesselt einfach einen.
Guckt man ab und zu mal bei Steam kriegt man es auch hier für ganz kleines Geld.

Viel Spaß in Rapture.
All Good Things - Of this Earth - Flow - Into the City
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


BioShock: Infinite (uncut) - [PC]
BioShock: Infinite (uncut) - [PC]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein..., 10. Dezember 2015
Das Spiel ist ganz klar zu empfehlen, damit steige ich mal direkt ein.
Gespielt habe ich es auf einem HP Rechner der mittleren Preisklasse auf höchsten Grafikeinstellungen, lädt ab und an mal kurz, aber sonst Tiptop.
Zum Spiel selbst.
Habe es für kleines Geld auf Steam erstanden und mich so gleich dran gemacht das zu spielen.
Als Booker DeWitt erhält man einen simplen Auftrag "Tilge deine Schuld und bring das Mädchen zurück" gesagt getan, in den Sessel gesetzt und ab geht es in die Wolkenstadt, dort ist alles friedlich wie es scheint.....
Ausgestattet mit Kräften und einer Vielzahl von altmodischen Waffen geht es dann los, das Mädchen zu retten.

Pro:
- Affenmegatittengeile Grafik
- Gutes Gameplay
- Interessante Story
- Elisabeth

Kontra:
- Nach 11 Stunden war ich fertig
- Wenig Vorgeschichte
- Oft sehr einfach.

Im Konsens kann man sagen, super Game, hat mit Bioshock 1 / 2 wenig zu tun außer ein paar Einflüsse.
Das Spiel spielte ich auf Schwierigkeitsgrad Leicht und bin keinmal gestorben im gesamten Spielverlauf.
Es ist sehr vielseitig und man kann durch genaues hingucken viel entdecken, Liebe zum Detail.
Es verfolgt zwar eine lineare Story, allerdings mit kleinen Kurven, Ecken und Kanten - Toll ist auch wenn man nicht weiterkommt einfach mal N drücken.

Viel Spaß


Zippo Benzin Feuerzeug Chrom Standard gebürstet Regular Sturmfeuerzeug
Zippo Benzin Feuerzeug Chrom Standard gebürstet Regular Sturmfeuerzeug
Preis: EUR 13,01

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 22. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist eindeutig ein original Zippo,

ich habe es mir für ein Festival besorgt, Zigarren anzünden, Grill anschüren etc.
Es kam innerhalb kürzester Zeit an, es war sorgsam verpackt und zudem in einer kleinen schwarzen Pappschachtel mit der Aufschrift "Zippo" untergebracht.

Bei mir ist es so, dass der Deckel ganz dezent wackelt, aber es schließt super.

Weiterhin im Einsatz kann ich sagen, es funktioniert perfekt, auf dem Festival hat es in Strömen geregnet, es war kalt, nass und sehr windig das Zippo hielt einwandfrei stand, die Flamme bewegt sich halt im Wind, ist klar geht aber nicht aus.

Super Kauf, lohnt sich - das ist sicherlich B-Ware, aber sie ist funktionstüchtig.
lohnt sich definitiv und man hat ja sein Leben lang Garantie drauf-

PS - ich empfehle sich hier für 3 Euro gleich noch Benzin, Doch und Feuerstein zu bestellen.


The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [PlayStation 3]
The Elder Scrolls V: Skyrim - Legendary Edition (Game of the Year) - [PlayStation 3]

2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nunja - mehr schlecht als Recht., 18. April 2015
Also bin ein großer Fan von Oblivion und Gothic.
Skyrim wurde ja total gehypt und galt, als es rauskam als das RPG Spiel überhaupt.
Ich habe es recht günstig für die PS3 erhalten und dachte mir, dass ich das mal ausprobiere - aber ich weiß nicht, ich bin ziemlich enttäuscht - ich finde das Spiel einfach von der Grafik her ist es super klar, die Umgebung aber die Charaktere ist ja teilweise echt grottig und verbugt und auch voller Fehler - Die Quests sind halt überall daselbe, hole dies, töte das, mach dies tu jenes und so weiter und so fort - nervig finde ich, dass wenn man eine Stadt betritt oder einen Laden es immer wieder lädt auch wenns nur paar Sekunden sind, das nervt mich - Auch dass man am Anfang gleich voll durchstartet, Drachen tötet und und und, aber letzendlich ist es nur sinnlosere Latscherei - Und ich bin jetzt Level 9 und mir fehlen nur noch 3 Hauptquest sowie die Nebenquest, ich habe eine Verbündete an meiner Seite, was ja eig ein Witz ist - nützlich klar, aber läuft extrem langsam und hängt immer hinterher dazu kommt noch, ich laufe und laufe dann bleibe ich stehen und nutze diese "warten" Funktion - was Spiel noch einfacher macht und mein NPC ist wieder da - oder auch er geht in Ohnmacht bzw er stirbt, ich reise in eine Stadt und er ist wieder quicklebendig wieder da. Auch wenn man auf starke Gegner trifft wie nen Eistroll oder so, rennt man einfach weg und nutzt diesen Schrei der Winde zb, bei einer Quest versperrte ein Eistroll einen Ausgang, glaub das war das mit der Botschaft, Troll weggelockt und ab durch die Tür - auch die wenige Gegneranzahl ist echt erschreckend..
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 23, 2015 5:38 PM MEST


Die durch die Hölle gehen
Die durch die Hölle gehen
DVD ~ Christopher Walken
Preis: EUR 7,97

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nervenzerreißend., 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die durch die Hölle gehen (DVD)
Durch die Hölle gehen ist ein Vietnamkriegsfilm aus einer ganz anderen Perspektive, das hier ist kein Platoon,Apocalypse Now oder Full Metal Jacket in dem der Krieg im Vordergrund steht, denn der wahre Krieg findet in den Köpfen der Soldaten statt.
Die, die hier nur einen oder zwei Sterne gegeben haben, sollten man weg von der Oberflächlichkeit gehen und eher die Tiefgründigkeit dieses Films beachten.

Zum Film direkt:
Der Film ist gesplittet in vor, während und nach dem Krieg, wobei man hier den Schwerpunkt mehr auf das davor und das danach setzt. Gewöhnliche Freunde, die gemeinsam feiern und jagen, bis der Krieg kommt und schon zerrütet sich alles.
DIe Szene die direkt in Vietnam stellen soll ist wohl eine der Extremsten wenn man sich in die Lage derer versetzen kann, die das mitgemacht haben, es zeigt auch gut den Sündenpfuhl Saigon zu jener Zeit, man erkennt dass die Charakter als sie in die Heimat zurrückkehren total depriviert und auch recht apathisch sind. Besonders die Story um Nick ist wahnsinnig spannend, von Anfang bis zum Ende.

Bild und Ton sind völlig okay, für das das dieser Film nun auch schon älter ist.
Empfehlenswert für alle Vietnamkrieginteressenten, die mehr wissen wollen anstatt Kriegsszenarien.


Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe)
Geschichte des Vietnamkriegs: Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums (Beck'sche Reihe)
von Marc Frey
  Taschenbuch

4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nunja, 29. Januar 2014
Beck Wissensbücher sind super, aber diejenigen die sich wirklich stark für das Thema interessieren empfehle ich nach "alten" Büchern zu suchen, ich habe zb Bücher, in denen der Vietnamkrieg beschrieben wird noch während er tobte zb 1. Auflage von 1967 hier ein paar sehr gute Berichte darüber, auch von Augenzeugen.

Wir, Engel und Bestien von Oriana Faffaci (Bericht von dtv Verlag)
Susan Sheehan - die nicht gefragt werden, Menschen in Vietnam
Ein Vietnamnesischen Märchenbuch, sogar hier spiegelt sich der Krieg wieder, und Bildbände im A3 Format
Und auch noch der Bericht eines Hubschrauberpiloten
Helmut P. Müller - die grüne Hölle

So als kleiner Tipp ;)
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2016 10:02 PM MEST


Apocalypse Now Redux
Apocalypse Now Redux
DVD ~ Marlon Brando
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 7,88

5.0 von 5 Sternen Wie eine Schnecke auf der Schneide eines Rasiermessers, 8. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apocalypse Now Redux (DVD)
Apokalypse Now, kann sich neben Platoon und Full Metal Jacket wahrlich mit einer der besten Antikriegsfilme rühmen.
Ich betrachte diesen Film aus einer völlig anderen subjektiven Perspektive, den ersten Teil finde ich äußerst realistisch darsgestellt, man bekommt fast das Gefühl als wäre man selbst dabei.
Man spürt die Angst auf der Seite der Amerikaner sowie von den Vietnamnesen.
Vietnam war nunmal ein Krieg ohne Fronten, ein Krieg ohne sichtbares Ziel, man griff auf den Body Count das Leichenzählen zurück, was den Krieg noch abstruser und abscheulicher macht.
Gerade wenn es um die Thematik Laos und Kambodscha geht, die Nachbarstaaten Vietnams.
Die US-Bodentruppen durften das Land aufgrund des Risikos einer Kriegsverbreitung so nun meine Attitüde dazu.
Gerade die Szene, wo die Männer bei "Kutz" antreffen und mit dem Boot gerade dort einfahren, diese Szene finde ich als Illusion, das meine ich so:
Die vielen, größtenteils noch sehr jungen Soldaten, die nichtmal einen Schulabschluss hatten, wurden in in diesen Kampf hineningeworfen.
Ich sehe das als Illusion, da die Soldaten die Schlacht oder Kämpfe oder generell Vietnam anders, "extremer" als es war.
Fazit: Der Film zeigt die Schrecken des Vietnamkrieges wie er die Persönlichkeiten die dort waren je nach Individuum völlig verändert und zerstört haben.


Der Zug war pünktlich: Erzählung
Der Zug war pünktlich: Erzählung
von Heinrich Böll
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Interessant., 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was Heinrich Böll hier erzählt, lässt einem einen Schauer über den Rücken laufen, habe das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen.
Seine Erlebnisse, die er im Krieg machte sind hier so detailreich aufgeschrieben, die Melancholie und Angst läuft quasi aus dem Buch raus.
Ich glaube, es soll die Menschen auch ein Stück weit wachrütteln um zu zeigen, bzw zu hoffen, dass so eine Katastrophe nie wieder passiert.
Er erzählt von seinem Schicksal, sowie teilweise von Kameraden.
Es ist auch interessant, es hier nicht heißt "die Böse Wehrmacht"...


Seite: 1 | 2