Profil für Reinhard Busse > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Reinhard Busse
Top-Rezensenten Rang: 831
Hilfreiche Bewertungen: 4107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Reinhard Busse "reinhardlbusse"
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 11-20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31-40
pixel
Bombenspiel: Linda Roloffs fünfter Fall
Bombenspiel: Linda Roloffs fünfter Fall
von Edgar Graf
  Broschiert
Preis: EUR 11,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Weg zum Himmel birgt den Tod, 23. April 2010
Noch fünf Tage bis zum ersten Spiel der deutschen Elf bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika. Ausgerechnet jetzt erreicht den Bundestrainer die Nachricht, dass der erste Mannschaftsarzt ausfällt: Schlangenbiss. Der Ersatz steht zwar bereit, doch niemand ahnt, dass sich in seinem Arztkoffer zwei Ampullen mit einem tödlichen Virus befinden.
"Der Weg zum Himmel birgt den Tod", so lautet die geheimnisvolle SMS-Botschaft des ermordeten Bauingenieurs, der bis kurz vor seinem Tod in Durban den Bau des modernsten Fußballstadions der WM 2010 betreut hat. Ist er einem geplanten Anschlag auf die Fußballweltmeisterschaft auf die Spur gekommen? Starb er deshalb durch Kopfschuss im Schatten der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena? Welche Rolle spielt das südafrikanische Terrornetzwerk Subafrica? Und warum geht ein Labor im Urwald von Nasana, in dem angeblich mit biologischen Waffen experimentiert wurde, in Flammen auf?
Die Tübinger Journalistin Linda Roloff hat schon Nashornwilderern das Handwerk gelegt, mehrere als Löwenriss getarnte Morde aufgeklärt, Elfenbeinjäger enttarnt und einen Serienmörder namens Leopard gejagt. Nunmehr ist sie auf Sondermission in Südafrika unterwegs. Sie macht sich auf die Suche nach dem Mörder des deutschen Bauingenieurs und stößt auf Spuren, die auf einen Anschlag während der Fußballweltmeisterschaft deuten. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Und während unter der futuristischen Dachkonstruktion des Moses-Mabhida-Stadions die Menschenmassen zum Deutschland-Spiel strömen, ticken die Bomben "auf dem Weg zum Himmel" dem Zeitpunkt ihrer Zündung entgegen.
Der Mann in der VIP-Lounge spielt an der Tastatur seines Handys. Es steht 1:0 für Deutschland ...
Fazit: Ohne das Tempo zu behindern, gelingen dem Autor Edi Graf beeindruckende Milieubeschreibungen, atmosphärisch dichte Szenen und lebensechte und unterhaltsame Charaktere. Ein rasanter und actiongeladener Kriminalroman zum Sportereignis des Jahres.
Mögen die Spiele ungetrübt und friedlich verlaufen.
[Reinhard Busse]


Italienisch Kochen nach Bildern: 82 Rezepte Schritt für Schritt
Italienisch Kochen nach Bildern: 82 Rezepte Schritt für Schritt
von Laura Zavan
  Broschiert

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pizza, Pasta, Pesto ..., 22. April 2010
Mit der italienischen Küche liegt nunmehr ein weitere Band aus der Reihe "Kochen nach Bildern" vor. Vorrangig ein Buch für Kochanfänger, aber auch Hobbyköche finden sicherlich einiges an Hilfe um ihr Können zu verfeinern.
"Italienisch Kochen nach Bildern" macht die Zubereitung insgesamt recht einfach, weil alle Zutaten abgebildet sind und jedem wichtigen Handgriff ein farbiges Foto zugeordnet ist.
Insgesamt werden 82 Rezepte Schritt für Schritt erklärt, eingeteilt in folgende Kapitel:
1. Vorspeisen (verschiedene Pesto, Crostini & Co., Pizza)
2. Gemüse (gegrilltes Gemüse, Salate, kleine Speisen)
3. Pasta & Co. (verschiedene Nudeln, Saucen, Risotto und Gnocchi)
4. Fisch (Schwertfisch sizilianisch, Gefüllte Sardinen u.a.)
5. Fleisch (Rindfleisch-Carpaccio, Saltimbocca, Kalbsgulasch mit Polenta u.a)
6. Desserts (Tiramisu, Zabaglione, Reiskuchen von Tante Vige u.a.)
Insgesamt sehr viele gute Ideen in einem schön aufgemachtem Buch.
[Reinhard Busse]


Ostfriesensünde: Kriminalroman
Ostfriesensünde: Kriminalroman
von Klaus-Peter Wolf
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jederzeit kann plötzlich Seenebel auftreten ..., 22. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Ostfriesensünde: Kriminalroman (Taschenbuch)
*Der Nebel kroch wie ein Tier über den Deich und zog sich, als Ann Kathrin Klaasen näher kam, zurück, als hätte er Angst vor ihr. Sie blieb stehen. Sie hielt den Atem an und staunte nur. Der Nebel verharrte jetzt ebenfalls in seiner Position. Sie kam sich belauert vor. Das glaubt mir kein Mensch, dachte sie, atmete aus und machte einen Schritt vorwärts auf das hüfthohe weiße Gebilde zu.
Nebel hat keine Augen. Keinen Verstand. Keinen Plan. Er ist nicht wie deine verfluchten Mörder, sagte sie sich. Der Nebel hat nichts Menschliches an sich. Trotzdem wich er vor ihr zurück ... Sie breitete jetzt trotzig die Arme aus und rannte dann auf den Nebel zu. Vor ihr bildete sich eine Gasse. Der Nebel wich nach links und rechts aus. Ann Kathrin lachte. So ähnlich musste Moses sich gefühlt haben, als sich vor ihm das Meer teilte.*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
"Ostfriesensünde" ist der nunmehr vierte Fall für die ostfriesische Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Und was für einer! Ein Serienmörder treibt sein Unwesen, mauert junge Frauen lebendig ein und lässt sie elendig verhungern bzw. verdursten. Ann Kathrin Klaasen soll die gebildete Soko unterstützen, da sie in spektakulären Fällen bisher durchaus erfolgreich war. Doch die Kommissarin treibt momentan etwas ganz anderes an: Was geschah damals wirklich bei dem Banküberfall, bei dem ihr Vater ums Leben kam? Sie verfolgt eine neue Spur. Wie besessen macht sie sich auf die Suche nach dem Mörder ihres Vaters. Doch schon bald kommen große Zweifel auf:
Wer war ihr Vater wirklich?
Führte er ein Doppelleben?
Wurde er letztendlich selber kriminell?
Unzählige Fragen und viele unterschiedliche Antworten stürzen auf sie ein.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fazit: Auf 392 Seiten entwickelt sich ein hochspannender Psychothriller der Extraklasse. Der Roman ist gewohnt sorgfältig konstruiert und von bestechender Ideenfülle. In vieler Hinsicht ein kleiner, böser Thriller, der unbestreitbar mit zum Besten gehört, was der Autor Klaus-Peter Wolf je geschrieben hat.
Ungeduldig wartend auf den 5. Fall "Ostfriesenfalle".
Anmerkung: Ich kann mich "kleinfriedelchen" nur anschließen: Wo ist der fehlende Euro?
Eine dicke Empfehlung von
Reinhard Busse


Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
Odessa-Komplott: Tom Sydows zweiter Fall
von Uwe Klausner
  Broschiert
Preis: EUR 11,90

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Himmel über Berlin, 21. April 2010
*Am Tag, als das Morden begann, wurde Nikolai 15. Als es zu Ende ging, war er zum Greis geworden.
Und das binnen einer Viertelstunde.*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Berlin, 30.08.1948, gut zwei Monate nach Beginn der sowjetischen Blockade. Die Stunde der Rosinenbomber ist gekommen, die alliierte Luftbrücke in vollem Gang. Der kleinste Zwischenfall, und die Spannungen zwischen Sowjets und Amerikanern könnten in den Dritten Weltkrieg münden.
Das weiß auch Tom Sydow, Hauptkommissar der Kripo Berlin. Viel Zeit über die angespannte Lage nachzudenken bleibt ihm allerdings nicht - erst eine verstümmelte Frauenleiche auf den Gleisen des Lehrter Bahnhofs, kurz darauf ein Fememord in der Nähe des Jagdschlosses Grunewald. Zwei Morde - zwei verschiedene Fälle?
Kaum hat Tom Sydow mit seinen Ermittlungen begonnen, kristallisiert sich heraus, dass die Tote vom Lehrter Bahnhof, eine Prostituierte, Opfer eines Auftragsmordes geworden ist. Lilian Matuschek, Ex-Sekretärin von Martin Bormann, dem Privatsekretär Hitlers, ist kurz vor Kriegsende in den Besitz hochbrisanter Akten gelangt, in denen die Namen besonders vertrauenswürdiger SS-Offiziere aufgelistet sind. Deren Auftrag lautete: Aufbau einer Untergrundorganisation und Verübung von Terrorakten nach dem Krieg (die sogenannten 'Werwölfe').
Hauptkommissar Tom Sydow setzt alle Hebel in Bewegung, um die Identität der mysteriösen Werwölfe zu lüften. Dank eines Informanten stößt er alsbald auf eine Spur. Wie heiß diese ist wird klar, als im Verlauf des Tages Anschläge auf amerikanische Einrichtungen in Berlin verübt werden. Die Täter haben dabei nur ein Ziel vor Augen: den Dritten Weltkrieg vom Zaun zu brechen, der, so ihr irrationales Kalkül, zum Untergang der USA und der Sowjetunion und somit zur Wiederauferstehung des Dritten Reiches führen muss.
Sydow hat es mit einem Gegner zu tun, der vor nichts zurückzuschrecken scheint ...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Im Gegensatz zu einigen anderen Rezensenten finde ich den vorliegenden Kriminalroman von Uwe Klausner hervorragend gelungen. Eine sehr spannende Handlung gepaart mit intensiv gezeichneten Charakteren.
Gute Krimis, die die deutsche Wirklichkeit widerspiegeln, ohne dabei tödlich zu langweilen, sind bekanntlich selten - hier ist so einer!
Eine Anmerkung zum Schluß: Cover sehr gut, Bindung gut, das Vorhandensein von Fußnoten sehr erfreulich.
[Reinhard Busse]


Der tote Hitlerjunge
Der tote Hitlerjunge
von Norbert Sahrhage
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Partei ist stolz auf euch ..., 21. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Der tote Hitlerjunge (Taschenbuch)
*"Wenn wir jetzt zur Polizei gehen, wird uns niemand glauben. Wenn es ein Unglücksfall war, weshalb hätten wir Hartmut dann begraben und alle Spuren verwischen sollen?", unterbrach ihn der ältere Bruder. "Es gibt keine Zeugen, niemand wird Hartmut finden. Die Amerikaner sollen schon ganz Frankreich erobert haben. In wenigen Wochen ist der Krieg zu Ende. Die Sache wird bald in Vergessenheit geraten. Glaub mir, du bist zu jung, niemand wird dich verdächtigen, und ich bin weg. Wenn wir schweigen, wird nichts herauskommen. Denk auch an Vater!" Der Jüngere beruhigte sich und wischte sich mit dem Handrücken die Tränen von den Wangen.*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Da staunen die Bauarbeiter in der ostwestfälischen Kleinstadt Spenge nicht schlecht, als sie in einer Baugrube ein menschliches Skelett finden. Laut Befund der Gerichtsmedizin ruht der Leichnam schon seit ungefähr 60 Jahren dort. Das Bielefelder Ermittler-Team um Hauptkommissar Klaus Korff findet heraus, dass es sich dabei wahrscheinlich um einen kurz vor Kriegsende verschwundenen Hitlerjungen handelt.
Nur wenig später wird ein Rentner ermordet, der seinerzeit ebenfalls ein Mitglied der HJ war. Schnell wittert Korff einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen. Doch er kommt dem Täter nicht entscheidend näher. Als dann auch noch ein Anschlag auf den Bruder des ermordeten Rentners verübt wird, beginnt ein spannender Wettlauf mit der Zeit, bei dem auch Hauptkommissar Korff ein persönliches Opfer bringen muss.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fazit: Ein wirklich beeindruckender, tiefgründiger Kriminalroman!
Die Geschichte ist historisch ausgesprochen sorgfältig recherchiert, Lokalkolorit gut eingebunden und zu den Protagonisten nimmt man schnell eine Beziehung auf.
Historie und Spannung werden in diesem Roman aufs Feinste miteinander verwoben.
[Reinhard Busse]


American VI: Ain't No Grave (Limited Digipak)
American VI: Ain't No Grave (Limited Digipak)
Preis: EUR 17,98

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein beeindruckendes Vermächtnis, 24. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Johnny Cash's Final Album.
Hier verabschiedet sich ein wirklich großer Künstler - 10 finale Songs in beeindruckender Intimität eingefangen. Er wußte anscheinend, was auf ihn zukommt. Eine teilweise schon brüchige Stimme, doch auch immer optimistisch und zukunftsweisend.
Faszinierende Country-Balladen mit poetischer und mystischer Lyrik - und doch seine Aussagen konkret formulierend - ein Mensch, der immer wußte, was er will. Hier nun seine letzte Botschaft an die Menschen ...
Ich werde ihn vermissen, unendlich vermissen ...
Ruhe in Frieden ...
--- Reinhard Busse ---


Live at the Paradiso 14.04.07
Live at the Paradiso 14.04.07

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lifetime, 5. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Paradiso 14.04.07 (Audio CD)
Van der Graaf Generator im Jahre 2007 - Live in Amsterdam. Faszinierend wie immer!
Wie schon gewohnt eines jener Alben, das man erst nach mehrmaligen Hören wirklich zu lieben mag. In weltlichen Begriffen ausgedrückt: Alles was man auf dieser Doppel-CD hört, ist eine Zusammenstellung von ausgezeichneten Songs, die Peter Hammill geschrieben hat und die dieser mit profundem Engagement vorträgt - unterstützt durch gewohnte vorzügliche Musik.
Lyrisch-abenteuerliche Rock-Exkursionen at his best ...
Die Besetzung:
Peter Hammill : Vocals, Guitar, Pianos
Hugh Banton : Organ
Guy Evans : Drums
Und dann nur 4 Sterne ???
Es fehlt der geniale Saxofonist David Jackson mit seinen einzigartigen Saxofon-Exkursionen. Was immer an Differenzen mit den anderen Van der Graaf Generator-Mitgliedern vorgefallen ist: Ohne David Jackson wird es den ultimativen VdGG-Sound nicht mehr geben ...!!!
Trotz alledem: Höchst empfehlenswert -
meint
Reinhard Busse


Nazi Paradise
Nazi Paradise
von Angelo Petrella
  Broschiert

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skinhead, Fußballstadion und Bonzen ..., 23. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Nazi Paradise (Broschiert)
*Da sind wir nun, in Soccavo, ich und vier weitere Kameraden. Attak steht vor uns und seine Halsvenen treten hervor. Scheiße, das sieht nicht gut aus, er hat Lust, jemanden fertigzumachen. Nicht, dass mich das kümmern würde, aber am Sonntag ist das Spiel und wenn sie mich heute festnehmen, kann ich nicht ins Stadion. Und wenn ich nicht ins Stadion kann, bin ich die ganze Woche stinksauer. Kurzum, wenn ich hier auch nur einen Bulle sehe, dann scheiß ich auf dich, Attak, und auf den Neger und auf die Schlampe, und haue ab ...*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zum Inhalt: Der namenlose Protagonist, ein wütender junger Skinhead aus dem neapolitanischen Großstadt-Dschungel, knackt Websites von Banken, manipuliert Konten und relaxt anschließend in einem erotischen Chatroom. Er haßt Rote und Bürgerliche gleichermaßen. Das Fußballstadion jedoch besucht er mit fast religiöser Inbrunst. Seine Welt ist die der Hacker, Ultras, Junkies und Zuhälter - und sie wird bestimmt von Schlägereien und Verrat. Korrupte Polizisten zwingen ihn, in einer Villa auf Capri den Computer eines Bonzen zu knacken, der für sie gefährliche und kompromittierende Informationen enthält.
Doch dann läuft es etwas so richtig schief - und plötzlich ist es sein Kopf, der rollen soll ...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fazit: 5 Sterne - warum? Ehrlich gesagt: Ich weiß es nicht wirklich. Einfach nur ein Gefühl? - nicht nur, ich bekomme diesen Roman nicht mehr so recht aus dem Gedächtnis! Er hat mich verschreckt und zugleich beeindruckt!
Petrellas Nazi ist ein Degenerierter, ein Low-Life, ein allseits diskriminierter Weißer, der den Angriffen seiner Umgebung schutzlos ausgesetzt ist. Die Welt, soweit man sie jenseits der Müllberge sieht, ist ein einziges Ghetto, ein Affen-, Armen- und Irrenhaus, der Namenlose nur ein Paria unter vielen, der sein Dasein hier fristet.
Petrella hat schon gar nichts mit der alten Nazi-Hölle am Hut. Es geht ihm ausschließlich um die Nazis von heute, die - vom Standpunkt der Evolution aus gesehen - so kümmerlich sind wie die Vögel verglichen mit ihren Vorfahren, den Dinos.
Hardcore - verwirrend sowie ungemein beeindruckend!
Es grüßt ein verwirrt-faszinierter
Reinhard Busse


Alles über Pasta
Alles über Pasta
von Barbara Holle
  Gebundene Ausgabe

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hauptsache Pasta !, 23. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Alles über Pasta (Gebundene Ausgabe)
Auch wenn sich der Glaube hartnäckig hält - Nudeln machen nicht zwingend dick! Eine normale Portion gekochte Pasta hat etwa dreihundert Kalorien und enthält durchaus viele Vitamine, Mineralstoffe und Proteine - vor allem natürlich bei der Herstellung mit Eiern. Auch ein scheinbar üppiges Pastagericht mit Sahne, Käse und Schinken ist vergleichsweise 'figurenfreundlich'. In den Ruf ein Dickmacher zu sein sind die Nudeln geraten, weil man sie in unseren Regionen viel zu häufig mit viel zu viel Sauce isst. Im Herkunftsland ist man in dieser Hinsicht viel zurückhaltender - Pasta und Sauce sollten in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Man sollte die Nudeln nicht in Sauce ertränken.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Rund 300 Seiten Pasta Pur: Zubereitung frischer Pasta Schritt für Schritt, eine kleine Warenkunde und über 100 Rezepte (bei gutem Bildmaterial).
Klassiker bis hin zu bisher nicht gekanntem - Eine Entdeckungsreise für Pasta-Liebhaber!
Einfach mal ausprobieren! Zum Beispiel: Tagliatelle mit Rinderfilet und Trüffelsauce ... Einmal und immer wieder !!
Empfehlenswert ... im inzwischen fast unübersichtlichen Heer von Kochbüchern ... meint -
Reinhard Busse


Altstadtfest: Kollers dritter Fall
Altstadtfest: Kollers dritter Fall
von Marcus Imbsweiler
  Broschiert
Preis: EUR 11,90

5.0 von 5 Sternen Blutiger Herbst, 23. Dezember 2009
*Als dieser Verrückte auf dem Uniplatz um sich ballerte, stand mit einem Schlag das öffentliche Leben still. Die Würstchenbräter erstarrten hinter ihren Rosten, die Zuckerwatteverkäufer hielten im Zuckerwatteverkaufen inne, die Biertrinker setzten ihre Plastikbecher ab, und die guten Bekannten, die man nicht hatte treffen wollen, stoppten ihre Redefluss mitten in der Silbe. Auch die Musik verstummte. Drüben, auf der Bühne vor der Neuen Aula, blieben der Sängerin einer Volksmusikgruppe die Töne im Hals stecken. Die Gruppe nannte sich 'Die Fidelen Odenthäler', und nie war ihr Name so unpassend wie in diesem Moment. Mitten unter ihnen stand der Attentäter, MP im Anschlag.
Ohne Musik keine Sicherheit. Als sie aussetzte, brach den Feiernden eine Stütze weg, eine Wand, an die sie sich, ohne es zu merken, gelehnt hatten. Statt ihrer breitete sich Stille aus: die Druckwelle einer tonlosen Explosion ...*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zum Inhalt & Hintergrund: "Eine Panzerfaust hoch über uns nahm uns von links hinten unter Beschuss. Das Glas der Heckscheibe zerbrach, fiel nach vorne und zerschnitt meinen Hinterkopf. Ich warf mich nach vorne, zu Boden. Meine Frau sah mich an und glaubte, ich sei tot, weil sie dachte, mein ganzer Hinterkopf sei weggeschossen. Alles war voller Blut ..."
So erinnert sich Frederick Kroesen, Kommandierender General der US-Armee in Deutschland, an das Attentat vom 15. September 1981 in Heidelberg. Verübt wurde es von der zweiten Generation der RAF, Christian Klar bediente die Panzerfaust. Das Geschoss durchschlug den Kofferraum von Kroesens Limousine, der General und seine Frau kamen mit leichten Verletzungen davon.
Lange her, könnte man sagen.
Doch nun, im Sommer 2009, fallen in der Stadt am Neckar vier Unschuldige einem Attentat zum Opfer. Mitten im historischen Zentrum, während des von Tausenden besuchten Heidelberger Herbsts.
Amoklauf oder gezielter Anschlag? Die Tat eines Einzelnen oder ein politisches Fanal? In der Stadt werden Erinnerungen an frühere Zeiten wach. Ein Bekennerschreiben scheint für Klarheit über die Hintergründe zu sorgen, doch dann reist der Vater eines der Opfer aus Italien an und präsentiert eine neue, haarsträubende Theorie. Fieberhaft ermitteln Polizei und Geheimdienste. Und auch Privatdetektiv Max Koller wird in den Fall hineingezogen ...
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fazit: Jüngere deutsche Geschichte verwoben mit spannender Fiktion - ein beeindruckender Kriminalroman!
Der Autor Marcus Imbsweiler besticht durch eine spürbare Freude am Erzählen, am Ausschmücken und Ausfeilen des Ambientes, des scheinbar Nebensächlichen, der Ränder der Geschichte - und dies alles hebt diesen Roman weit über die gängige Routine hinaus.
Sehr empfehlenswert - meint -
Reinhard Busse


Seite: 11-20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31-40