Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Metalhead > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Metalhead
Top-Rezensenten Rang: 94.448
Hilfreiche Bewertungen: 484

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Metalhead (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
pixel
Sunshine
Sunshine
DVD ~ Cillian Murphy
Wird angeboten von hotshotrecordsmailorder
Preis: EUR 5,94

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In jeder Hinsicht genialer Sci-Fi-Thriller!!!, 21. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Sunshine (DVD)
Es handelt sich hier um einen der besten Sci-Fi-Thriller, die ich je gesehen habe.
Ein Raumschiff befindet sich auf dem Weg zur Sonne mit einer Bombe an Bord. Die Mission ist, die erloschene Sonne zu bombardieren, die Sonne dadurch wieder zum Strahlen zu bringen und dadurch die auf der Erde eingetretene Eiszeit wieder zu beenden. Auf dem Weg zu Ihrem Bestimmungsort ortet die Besatzung das Signal eines anderen verschollenen Raumschiffs, das vor 7 Jahren die selbe Mission hatte aber aus unbekannten Gründen gescheitert ist. Die Astronauten sehen sich nun vor die schwierige Frage gestellt, ob Sie Ihre Mission planmäßig durchziehen oder erst nach dem verschollenen Raumschiff schauen sollen. Wie wir seit "Alien" wissen, bringt es meistens Ärger mit sich, wenn man im Weltall vom Kurs abweicht, um Sigalen unbekannten Ursprungs zu folgen. Der Film ist unglaublich fesselnd inszeniert und entfaltet eine unglaubliche Bildgewalt. Die Spannung steigert sich bis zum apokalyptischen Finale immer mehr. Am Ende macht der Film sogar einen gelungenen Ausflug ins Horror-Genre.
Fans der Alien-Reihe werden diesen Film lieben!


Sagas
Sagas
Wird angeboten von cdfever
Preis: EUR 31,99

5.0 von 5 Sternen Die Pagan-Metaller melden sich eindrucksvoll zurück!, 14. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sagas (Audio CD)
Das neue Werk der Pagan-Metaller knüpft nahtlos an den genialen Vorgänger "Turis Fratyr" an. Equilibrium haben sich weiterentwickelt, ohne ihre Trademarks zu verändern. Wieder einmal hat es die Band geschafft, ein Album voller Hymnen zu kreieren. Erneut wird das Klangbild von Helges brutalem Black-Metal-Krächzgesang, den harten Riffs, wuchtigen schnellen Drums und atmosphärischen Keyboard-Teppichen dominiert. Vereinzelt hört man hier auch eindrucksvolle Chorpassagen, die die Monumentalität noch steigern. Zum ersten Mal tauchen beim Track "Unbesiegt" Panflötenklänge auf, die sich hervorragend in das Klangbild einfügen. Das Lied "Unbesiegt" gehört zusammen mit den Tracks "Wurzelbert", "Blut im Auge", "Snüffel" und "Heimwärts" auch eindeutig zu den Höhepunkten des Albums. Auch das abschließende Instrumental "Mana" sticht aufgrund seiner Vielfalt, seines spannenden Aufbaus und den tollen Melodielinien hervor, ist jedoch meines Erachtens etwas zu lang geraten und wird dadurch mit zunehmender Spieldauer doch ziemlich anstrengend.

Sehr schade finde ich, dass das Booklet keine vollständigen Liedtexte aufweist. Es sind nur Fragmente enthalten und selbst die kann man aufgrund der unsäglichen Farbgebung (braun in braun) nicht richtig lesen. Zum Glück sind die Texte auf der Band-Homepage unter equilibrium-metal.de nachzulesen.

Die Limited Edition-Version des Album beinhaltet für einen geringen Aufpreis noch eine interessante Bonus-DVD mit Live-Videos, Studioreports und vieles mehr und ist daher der Standardausgabe auf jeden Fall vorzuziehen.

Fans von Bands wie Korpiklaani, Ensiferum, Finntroll und Konsorten können hier blind zugreifen. Aber auch alle anderen Metaller, insbesondere Liebhaber des Melodic-Powermetal sollten hier unbedingt mal reinhören, es lohnt sich!


Masterpieces
Masterpieces
Preis: EUR 17,99

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte Songs perfekt gecovert ergibt ein perfektes Album!!!, 5. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Masterpieces (Audio CD)
Tolle Idee der schwedischen Melodic-Powermetaller von Hammerfall einmal ihre sehr gelungenen Coverversionen, die bisher auf allen möglichen Veröffentlichungen verstreut waren, auf einem Silberling zusammenzustellen. Zusätzlich gibt es mit den drei letzten Stücken bisher unveröffentlichte Coverversionen. Den Jungs ist es wunderbar gelungen, den Rock- bzw. Metalklassikern neues Leben einzuhauchen und ihnen ihren Stempel aufzudrücken. Auch produktionstechnisch lässt das Album keine Wünsche offen. Einzige Schwachpunkte sind für mich der unnötige Song "Were gonna make it" und das Instrumental "Aphasia" (es gibt doch wirklich bessere Songs von Europe, die eher würdig sind, gecovert zu werden).

Diese CD ist hervorragend geeignet, um die Wartezeit bis zum nächsten regulären Album der Band zu überbrücken.


Art of War
Art of War

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll produzierter, stimmungsvoller Powermetal mit Kriegsthematik, 28. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Art of War (Audio CD)
Das neueste Werk von Sabaton lässt jedes Powermetal-Herz höher schlagen. War die Produktion noch beim Vorgängerwerk etwas matschig ausgefallen, lässt sie hier keine Wünsche offen und ist wunderbar druckvoll. Die Songs weisen tolle Melodien auf, lassen es jedoch nie an der notwendigen Grundhärte vermissen. Teilweise haben die Refrains sogar Ohrwurmqualität. Der Sänger hat eine tolle Reibeisenstimme mit Wiedererkennungswert. Textlich dreht sich alles um Ereignisse aus der Kriegsgeschichte. Die Lyrics sind jedoch keineswegs kriegsverherrlichend. So prangern z. B. die Songs "Cliffs of Gallipoli" und "The Price of a Mile" die Sinnlosigkeit der Schlachten von Gallipoli und Passendale an.

Fazit: Powermetaller, die es gerne melodisch mögen, können hier blind zugreifen.


New Era
New Era
Wird angeboten von hardliner-music
Preis: EUR 5,29

3.0 von 5 Sternen Neues Projekt von Ex-Stratovarius-Mastermind Timo Tolkki kann nicht ganz überzeugen, 27. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New Era (Audio CD)
Nach seinem Ausstieg bei den Melodic-Power-Metallern Stratovarius hatte Timo Tolkki noch Songmaterial übrig, das eigentlich für das nächste Stratovarius-Album gedacht war. Also hat er sich flugs die Power-Metal-Größen Tobias Sammet (Edguy), Michael Kiske (Ex-Halloween) und Pasi Rantanen (Thunderstone) als Sänger rekrutiert, um die neuen Songs zu vermarkten. Leider kann das Songmaterial nur teilweise überzeugen. Die ersten drei Tracks sowie die Songs "Glorious and Divine" und "Last Night on Earth" sind allesamt nette Powermetal-Ohrwürmer, die mehr oder weniger rasant daherkommen. Natürlich nichts bahnbrechend neues, aber nett anzuhören. Die übrigen Songs sind allerdings allesamt Balladen ("Angel", "Keep the Flame alive") bzw. Midtempo-Songs ("Eden is Burning", "Burn upon the Cross" und "Revolution Renaissance") und hören sich ziemlich lahm und uninspiriert an. Die Ballade Angel ist einfach nur schmalzig und langweilig. Bei "Burn upon the Cross" klingt Rantanen so schrecklich heiser, als wäre er bei der Aufnahme ziemlich erkältet gewesen, und dann wiederholt sich dieser schreckliche Refrain auch noch penetrant... Der Refrain von "Revolution Renaissance" stellt eine dreiste Selbstkopie Tolkkis aus Stratovarius-Zeiten dar.

Dieses Album kann ich nur absoluten Melodic-Power-Metal-Fanatikern empfehlen, die nach wirklich jeder Veröffentlichung aus diesem Sektor gieren.


Rise and Fall, Rage and Grace
Rise and Fall, Rage and Grace
Preis: EUR 29,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nur zum Teil altbewährte Qualität, 20. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Auf Ihrem neuen Album zelebrieren die Punkrock-Helden leider nur teilweise ihren altbewährten Sound, wie wir ihn kennen und lieben.

Es gibt Songs, welche die typischen ohrwurmartigen Refrains, den mehrstimmen Gesang, und die harten Gitarrenklänge aufweisen und die auch sofort bei mir gezündet haben: Mal wird rasant und hart (aber immer melodisch) zu Werke gegangen, wie z. B. bei "Trust in You" und "Hammerhead", mal eher im Midtempo und sehr poppig wie bei "You'e gonna go far, kid". "Let's Hear it for Rock Bottom" weist sogar einen leichten Reggae-Einschlag auf. Auch mit den rasanten und eingängigen Punkrockhymnen "Half-Truism", "Takes me Nowhere" und "Nothingtown" liefert die Band gewohnte Qualität ab, die den Fan zu begeistern weiß. Die Songs "Stuff ist messed up" und "Rise and Fall" sind jedoch bestenfalls mittelmäßige Tracks, da bin ich von den Jungs wirklich besseres gewohnt!

Es gibt auf diesem Album jedoch auch drei Tracks, die sich absolut nicht nach "The Offspring" anhören. Dies wären der langsame, mit Elektronic-Sounds experimentierende Song "A Lot like me" sowie die beiden Balladen "Kristy, Are You doing okay?" und "Fix you". Diese Songs weisen keine der oben genannten Trademarks der Band auf, sogar die Vocals von Dexter klingen hier seltsam glattgebügelt. Ich habe zwar grundsätzlich nichts gegen Experimente, schließlich will man ja nicht bei jeder neuen Veröffentlichung einer Band immer den gleichen Sound serviert bekommen. Wenn bei den Experimenten jedoch solch nichtssagenden, langweiligen und austauschbaren Ergebnisse wie die eben genannten Songs herauskommen, sollte man lieber bei dem altbewährten und beliebten Schema bleiben.

Fazit: Da die gutklassigen Songs in der Mehrzahl sind, sollten Freunde der Band natürlich auf jeden Fall zugreifen. Einsteigern würde ich aber auf jeden Fall empfehlen, sich zunächst an die Klassiker-Alben der Band "Smash", "Ixnay on the Hombre" und "Americana" zu halten.


I Am Legend
I Am Legend
DVD ~ Will Smith
Preis: EUR 4,39

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegendes Endzeit-Drama mit grandiosen Bildern., 29. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: I Am Legend (DVD)
Die Aufnahmen des menschenleeren New York sind einfach überwältigend, die Geschichte spannend und sehr anrührend, wenn auch nicht sehr facettenreich. Will Smith und seine treue Begleiterin, die Hündin Sam, spielen die letzten Bewohner Manhattens sehr überzeugend. Man sieht den Zombie-Mutanten zwar an, dass sie computeranimiert sind, aber sie wirken trotzdem sehr bedrohlich und verfehlen ihre Wirkung nicht. Das Finale ist einfach nur herzergreifend. Es gibt wirklich einige sehr eindrucksvolle Szenen in diesem Film zu sehen.

Ich kann diesen Film Freunden von Endzeit-Dramen (wie 28 days later) nur wärmstens ans Herz legen, auch wenn er, was den Gewaltlevel anbelangt, nicht wirklich mit dieser Kategorie von Filmen verglichen werden kann.


Master of Illusion
Master of Illusion
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 17,54

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Happy-Metalalbum, 18. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Master of Illusion (Audio CD)
Auf Ihrem 4. Album zelebriert die britisch-italienische Kombo wieder sehr melodischen Powermetal. Dabei wird tempomäßig durchweg viel Gas gegeben. Der Sänger hat meinem Empfinden nach eine angenehme, sichere Stimme, die hervorragend zu diesem Musikstil passt. Der Sound ist sehr keyboardorientiert und weist dementsprechend auch keinen hohen Härtegrad auf. Manchmal klingt es fast schon wie Pop, wenn da nicht die wahnwitzigen Gitarrensoli und die heftig rotierenden Double-Bass-Attacken wären, die für die nötige Grundhärte sorgen. Auf dem Album sind viele tolle Ohrwurmrefrains zu finden. Meine Favoriten sind "Cemetery Gates", "Human Machine", "Kings of Eternity" und "I don`t believe in Friends forever". Auch die anderen Tracks sind stark und abwechselungsreich, bei "The Vigil" sind sogar Growl-Vocals zu hören. Natürlich sind die hier dargebotenen Songs in keinster Weise innovativ oder progressiv, sondern eher einfach strukturiert. Es handelt sich halt um ein klassisches Happy-Metalalbum, das mitreisst und gute Laune macht. Fans von Bands wie Freedom Call, Sonata Arctica oder Stratovarius können hier blind zugreifen.


Amanethes
Amanethes
Wird angeboten von right now!
Preis: EUR 16,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach perfekt!!!, 15. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Amanethes (Audio CD)
Das neueste Werk der schwedischen Düster-Rocker bzw. Metaller ist einfach perfekt. Ausfälle sind keine zu verzeichnen. Zwar wurde die melancholisch-düstere Grundstimmung des Vorgängeralbums "Prey" beibehalten, doch klingen Tiamat jetzt nicht mehr ganz so sphärisch und verträumt, sondern zeigen sich in vielen Tracks deutlich härter, was sehr gut zu Ihnen passt. Die Vocals sind an manchen Stellen viel rauher, als man es bisher von Johan Eklund gewohnt ist und gleich in den ersten beiden Songs rotiert die Double-Bass heftig. Daneben gibt es auch wieder unheimlich atmosphärische, gefühlvolle Refrains, wie z. B. bei "Until the Hellhounds...", "Will they come?" und ""Misantropolis". Neben diesen Stücken empfinde ich insbesondere "The Temple of the Crescent Moon", "Via Dolorosa", "Meliae" und das Instrumental "Amantitis" als absolute Highlights des Albums. Aber auch die anderen Tracks sind sehr gelungen. Die Kompositionen klingen allesamt sehr innovativ und unverbraucht. Ich habe schon lange kein Album mehr gehört, das mich von Anfang bis Ende so gefesselt hat, wie dieses.

Ich kann das Album daher jedem Freund von atmosphärischen, düster-melancholischen Rock- bzw. Metalklängen uneingeschränkt empfehlen.


Terium
Terium
Preis: EUR 16,89

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seventh Avenue spielen sich in die Melodic-Powermetal-Championsleague, 4. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Terium (Audio CD)
Kaum zu glauben, dass dieser Band hierzulande bislang der große Durchbruch verwehrt blieb. Denn was die christlichen Melodic-Powermetaller aus Wolfsburg auf Ihrem aktuellen Werk abliefern ist schlicht und einfach absolute Spitzenklasse. Das Songmaterial kann mit den aktuellen Outputs von Gamma Ray und Helloween, mit denen Seventh Avenue ja oft verglichen werden, problemlos mithalten. Es wird hier schwungvoller, energiegeladener Melodic-Powermetal zelebriert, der jedem Fan dieser Musikrichtung die Freudentränen in die Augen treibt. Ein solches Feuerwerk an hymnenhaften, mitreissenden Songs mit absolutem Ohrwurmcharakter habe ich selten erlebt. Trotz aller Eingängigkeit begeben sich die Melodien nie auf Kinderliedniveau herab und sind zu 100% kitschfrei. Der Sänger Herbie Langhans mit seinem Jörn Lande-artigen Timbre überzeugt auf ganzer Linie, die Doublebass rotiert und die Gitarren braten heftig. Dabei gehen die Jungs größtenteils im Hochgeschwindigkeitstempo zu Werke. Das einzige, das mich an diesem Album nervt ist die gezwungen wirkende Hintergrundgeschichte, die die Leidensgeschichte Jesu quasi als Science Fiction-Story erzählt und mir gar zu oberlehrerhaft und missionarisch daherkommt.

Fazit: Freunde kraftvollen, melodischen Powermetals teutonischer Prägung können hier blind zugreifen!


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16