Profil für Metalhead > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Metalhead
Top-Rezensenten Rang: 55.931
Hilfreiche Bewertungen: 466

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Metalhead (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Immortal
Immortal
Preis: EUR 14,32

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Powermetal wie aus dem Lehrbuch!, 25. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immortal (Audio CD)
Die Jungs von Cryonic Temple haben mit Ihrem vierten Album mal wieder genau meinen Geschmacksnerv als Liebhaber klassischer Powermetalkunst getroffen. Mir persönlich haben schon die vorigen beiden Alben der Band sehr gefallen. Der neue Sänger ist jedoch auch sehr gut. Das Songmaterial ist ebenfalls klasse. Das Zusammenspiel zwischen eingängigen Melodiebögen und harten Riffs ergibt eine perfekte Mischung, die keineswegs zu weichgespült daherkommt. Und mir scheint, die Songs sind fast noch druckvoller und knackiger produziert als früher. Es fällt mir schwer hier Anspieltips zu geben, da alle Songs herrlich sind. Lediglich auf die dröge Ballade "As I sleep" und das überflüssige Outro "Departure" hätte ich verzichten können.

Es fällt auf, dass dieses Album im Vergleich zu den Vorgängeralben nicht so sehr nach Powermetal europäischer Schule klingt, sondern aufgrund der härteren und düsteren Atmosphäre mehr in die Richtung US-Powermetal geht. Diese Gangart steht der Band aber auch sehr gut zu Gesicht, wie ich finde.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2009 1:57 AM CET


Sygn
Sygn
Preis: EUR 13,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener klassischer Powermetal, 25. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sygn (Audio CD)
Auf diesem Album wird Powermetal der alten Schule a la Helloween, Gamma Ray usw. geboten. Tempomäßig bewegt sich das ganze größtenteils im Speed-Bereich. Handwerklich ist alles im grünen Bereich. Die Vocals gehen zwar oft sehr in die Höhe, aber der Sänger hat es auch zweifelsohne drauf. Die Songs "The Angels Assassination", "Sygn" und vor allem "Soulseeker" sind absolute Powermetal-Überhits.

Die Produktion ist für meinen Geschmack fast schon zu perfekt. So klingt insbesondere das sehr schnelle Drumming ein wenig künstlich. Und wie ich gelesen habe, haben die Jungs diesbezüglich tatsächlich mit Computertechnik "gezaubert". Ich bin mir aber sicher, dass hier jeder Powermetaller nach einmaligem Reinhören in die oben genannten Hits sofort Feuer fangen wird, versprochen.


The Happening (Director's Cut)
The Happening (Director's Cut)
DVD ~ Mark Wahlberg
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 9,95

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein typischer Shyamalan!, 24. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Happening (Director's Cut) (DVD)
"The Happening" ist ein nervenzerreißend spannender und sehr atmosphärischer Öko-Horror-Thriller. In mehreren amerikanischen Ostküsten-Städten begehen Menschen aus zunächst unerklärlichen Gründen massenweise Selbstmord. Ein Ehepaar flieht in einer größeren Gruppe per Zug vor den erschreckenden Vorfällen und findet sich nach einem abrupten Zugstop in der unberührten Natur Pensylvanias wieder. Dort müssen sie um ihr Leben kämpfen. Shyamalan gelingt es wieder einmal, eine äußerst unheimliche Grundstimmung aufzubauen, die er desöfteren in wüsten Schockeffekten gipfeln lässt. Die schauspielerischen Leistungen sind o.k. und der Soundtrack unterstreicht die gruselige Atmosphäre perfekt. Ich empfinde den Film als sehr gelungen, Shyamalan hat einmal wieder ganze Arbeit geleistet! Die DVD enthält noch einige sehenswerte Extras, wie z. B. die herausgeschnittenen Todesszenen, die dem Regisseur zu brutal waren und interessante Einblicke in die Dreharbeiten.


Tinnitus Sanctus
Tinnitus Sanctus
Preis: EUR 12,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meilenstein in der Edguy-Diskographie!!, 16. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tinnitus Sanctus (Audio CD)
Einfach genial, was Edguy hier abgeliefert haben. War das Songmaterial des letzten Albums mit seinen für Edguy-Verhältnisse ungewohnt rockigen Tendenzen noch nicht 100%ig überzeugend, gelingt den Jungs hier die perfekte Fusion ihrer neu entwickelten Rock-Attitüde mit ihren Euro-Powermetal-Roots. Viele der neuen Tracks weisen den typischen Edguy-Powermetal-Sound der ersten Stunde auf, insbesondere die schnellen doublebasslastigen Passagen der Spitzensongs "The Pride of Creation", "Wake up Dreaming Black", "Speedhoven" erinnern an alte Zeiten. Doch auch die anderen Songs weisen eine unglaubliche Power vereint mit wunderbarer Melodik auf , wie man es von Edguy kennt und liebt. So kommt "Sex Fire Religion" tempomäßig zwar eher schleppend daher, lässt jedoch nichts von dem Edguy-typischen Groove und der Frische ihres Sounds vermissen. "Dragonfly" ist ebenfalls eher midtempolastig und vermag mit seinen atmosphärischen Chören zu beeindrucken. Selbst ein Titel mit langsamem Beginn, wie "Thorn without a Rose" endet in mächtigem Bombast. Bombastisch ist übrigens auch der Refrain des genialen Openers "Ministry of Saints". Als sehr gelungen kann man auch "Nine Lives" mit seinem mitreißenden Refrain bezeichnen. Songs wie "The Pride of Creation" und "Speedhoven" weisen sogar Prog-Element auf und entfalten daher eine enorme Langzeitwirkung. Die Songs "9-2-9" und "Dead or Rock" sind allerdings zugegebenermaßen typische Lückenfüller und überflüssig. Der spaßige Bonustrack im Countrystyle sorgt noch für einen überraschenden Ausklang dieser insgesamt sehr gelungenen Scheibe.

Die Live-Bonus-CD ist ebenfalls eine sehr nette Sache und bringt die tolle Stimmung, die Edguy auf der Bühne zaubern, sehr gut rüber. Die Produktion ist wieder einmal sensationell, bei diesem druckvollen Sound konnte der Albumtitel nicht treffender gewählt werden.

Für alle Edguy-Fans gilt hier unbedingte Kaufpflicht. Ich kann die CD ob ihrer Vielseitigkeit jedoch Metallern jeglicher Couleur ans Herz legen.


Der Seelenbrecher
Der Seelenbrecher
von Sebastian Fitzek
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1A Psychothriller, 29. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Seelenbrecher (Taschenbuch)
Mit dem Seelenbrecher hat Sebastian Fitzek einen weiteren hochspannenden Pageturner mit einem sehr überraschenden Ende vorgelegt. Die Handlung spielt sich auf zwei Ebenen ab. Den Rahmen bildet das Experiment eines Professors, der zwei Studenten eine aus der Ich-Perspektive quasi in Romanform verfasste Patientenakte vorlegt und deren Reaktion auf das Gelesene erforschen will. Den Großteil der Handlung nimmt dann eben diese Patientenakte ein. Darin erlebt ein Amnesiepatient zusammen mit anderen Patienten und einem Teil des Personals eine horrormäßige Winternacht in einer psychiatrischen Anstalt. Sie werden von einer wahnsinnigen Person durchs Haus gejagt, die bereits drei andere Opfer in einen wachkomatösen Zustand versetzt hat. Durch die perfekte Verknüpfung der beiden Handlungsstränge bekommt man als Leser wirklich das Gefühl, wie die beiden Studenten, Teil des Experiments zu sein. Da ist es nur logisch, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann und immer weiterlesen will, um den Ausgang des Experiments zu erfahren. Und der hält wahrlich eine große Überraschung bereit...

Ich kann hier nur eine unbedingte Kaufempfehlung für alle Thriller-Fans aussprechen.


Love and other Disasters (exkl. bei Amazon incl. Bonustrack und Sonderverpackung)
Love and other Disasters (exkl. bei Amazon incl. Bonustrack und Sonderverpackung)

4.0 von 5 Sternen Gelungenes Melodic-Death-Metal-Album, das nicht ganz an die Klasse des Debuts heranreicht, 27. September 2008
Mit dem Debutalbum "Only Inhuman" hatte ich diese Band sofort ins Herz geschlossen. Die jungen Schweden kamen damit gleich ziemlich nah an Melodic-Death-Metal-Pioniere wie In Flames und Dark Tranquillity heran. Das zweite Album ist für Freunde dieser Metal-Spielart größtenteils wieder ein Genuss. Besonders Songs, wie das schnelle, melodische "Jack of Diamonds", die Ballade "My Escape" oder das stark groovende "Damage Controll" stechen heraus, wohingegen die beiden Einstiegssongs eher eintönig daherkommen. Insgesamt musste ich feststellen, dass das Debutalbum mehr Biss hatte. Dieses Album klingt mir an manchen Stellen fast zu poppig und eintönig. Andererseits ist es auch sehr abwechselungsreich, von harten Brechern (Hellgate Worchester), über kraftvolle Midtempo-Songs (z. B. Power Shift, Affliction) bis hin zu Balladen (My Escape, Contradiction) ist alles vertreten. Melodic-Death-Metal-Fans werden den Kauf sicher nicht bereuen.


Into the Wild
Into the Wild
DVD ~ Emile Hirsch
Preis: EUR 7,97

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sean Penn`s neues Meisterwerk!!!, 23. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Into the Wild (DVD)
Der Film lässt mich zutiefst beeindruckt und bewegt zurück. Der Lebensweg der Hauptfigur ist wirklich außergewöhnlich. Der junge Hauptdarsteller Emile Hirsch verkörpert den Aussteiger McCandles sehr überzeugend. Der Film bietet berauschende Naturaufnahmen und einen damit perfekt harmonierenden Soundtrack. Die Songs stammen übrigens größtenteils aus der Feder von Eddie Vedder (Ex-Pearl Jam).

Regisseur Sean Penn hat ganze Arbeit geleistet. Der Wechsel zwischen der Endstation des Lebenswegs und den Rückblenden ist für das Verständnis von McCandles Motivation sehr sinnvoll und bringt den Zuschauer zum Mitdenken. Trotz der enormen Spieldauer von über 140 Minuten kam mir der Film in keiner Sekunde langatmig vor.

Freilich sollte man sich darüber bewusst sein, auf was man sich einlässt, wenn man sich diesen Film kauft bzw. leiht. Es handelt sich um einen sehr ruhigen, emotionalen Film und wenn man kein Interesse für den Lebensweg dieses außergewöhnlichen Menschen aufbringen kann, wird man den Film zwangsläufig als langweilig empfinden. Bei mir war das Gegenteil der Fall und ich kann deshalb den Film nur allen Leuten, die sich für solche Dramen interessieren, wärmstens ans Herz legen.


Bordertown
Bordertown
DVD ~ Jennifer Lopez
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 7,25

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen brisantes Thema schlecht verfilmt, 21. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Bordertown (DVD)
Zwar ist das Thema des Films, Massenmorde an mexikanischen Fabrikarbeiterinnen, brisant und packend. Doch ist der Handlungsverlauf für einen Thriller äußerst schleppend und langatmig. Jennifer Lopez als karrieregeile Reporterin, die bei den Ermittlungen in der Mordserie ihre mitfühlende, menschliche Seite entdeckt, nervt einfach nur. Äußerst klischeehaft ist auch, dass sich die zerbrochene Beziehung von Lopez zu ihrem Exfreund Banderas bei der Lösung der Mordfälle als hilfreich erweist. Auch ist die Handlung sehr unrealistisch, insbesondere was die Tatsache anbelangt, dass sich Lopez als Lockvogel völlig ungeschützt den Killern aussetzt. Komisch auch, dass das Bild den ganzen Film über einen starken Gelbstich aufweist. Also ich den Film auf keinen Fall weiterempfehlen.

Ich kann den Film nicht weiterempfehlen.


The Crucible of Man (Something Wicked Part II)
The Crucible of Man (Something Wicked Part II)
Preis: EUR 13,47

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3 Sterne, weil es Iced Earth sind..., 11. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der zweite Teil der Something Wicked-Saga fällt im Vergleich zum Vorgänger deutlich ab. Das Songwriting ist sehr eintönig: größtenteils nur Midtempo, ständig übertrieben-dramatische Stimmung und kaum Melodien mit Wiedererkennungswert. Die einzigen Songs, die mir - nach mehrmaligem Hören - im Gedächtnis einigermaßen positiv haften geblieben sind, heißen "I Walk Alone" und "Behold the Wicked Child". Der zur Band zurückgekehrte Sänger Matt Barlow macht allerdings einen sehr guten Job. Ansonsten kann das Album keinesfalls mit Klassikern der Band wie z. B. "Night of the Stormrider" oder "Something Wicked this Way Comes" mithalten.


Vollidiot
Vollidiot
DVD ~ Oliver Pocher
Preis: EUR 4,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Komödie mit ernsten Untertönen, 17. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Vollidiot (DVD)
Der Film bietet eine interessante Handlung, die die Probleme der Hauptfigur bei der Partnersuche und deren allgemeine Unzufriedenheit (u. a. auch mit seinem Job) thematisiert. Olli Pocher präsentiert sich hier in Bestform und auch die Nebenrollen werden (u. a. von Herbert Feuerstein und Anke Engelke) überzeugend verkörpert. Am meisten hat mich jedoch beeindruckt, wie geschickt hier die teilweise Slapstick-artigen Szenen mit der eigentlich sehr ernsten Grundthematik (tiefgreifende Lebenskrise der Hauptfigur) kombiniert wurden. Ich finde, dass der Film viele Wahrheiten enthält, oftmals wird der Nagel auf den Kopf getroffen. Ich kann den Film daher uneingeschränkt empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16