Profil für DonnieD > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von DonnieD
Top-Rezensenten Rang: 2.155
Hilfreiche Bewertungen: 800

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
DonnieD

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Batman: Arkham Origins - [PlayStation 3]
Batman: Arkham Origins - [PlayStation 3]
Preis: EUR 18,27

0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eigentlich top, wenn da nicht Deathstroke wäre..., 10. März 2014
Kurz vorab: Ich habe schon die beiden Vorgänger gezockt und fand sie super, haben rundum richtig Spaß gemacht (insbesondere der nochmals verbesserte zweite Teil). Daher habe ich mich sehr auf das dritte Batman-Abenteuer gefreut und bin gleich voller Elan ans Werk. Erster Eindruck: Hammer Spiel!

Leider nahm der Spaß dann nach 6% Gesamtfortschritt (also ziemlich weit am Anfang) auch gleich wieder ein jähes Ende: Der - wenn ich richtig gezählt habe - 3. Bossgegner ist Deathstroke und hat es in sich. Ich zocke zwar schon seit langer Zeit, aber ein derart übler Endgegner kam mir bisher nicht unter. Man hat absolut keine Chance, über kurz oder lang macht Deathstroke einen platt. Habe mir die Diskussionen hier im Forum sowie diverse Anleitungen im Internet angeschaut und ausprobiert, aber keine hat geholfen. Letztendlich habe ich das Spiel nach mehreren Stunden des Ausprobierens völlig frustiert wieder verkauft.

Um es kurz zu machen: Man kann diesen Gegner als normaler Casual-Gamer, der einfach ab und zu abends noch 1-2 Stunden aus Spaß zockt, nicht besiegen. Für Leute ohne richtiges Leben wird Deathstroke vermutlich keine wirklich große Herausforderung darstellen, alle anderen beissen sich die Zähne aus.

Daher mein Fazit: Wenn Sie gelegentlich zocken um Spaß zu haben, lassen Sie die Finger von diesem Spiel!

PS: So, und jetzt freue ich mich auf all die bösen Kommentare der Hardcore-Nerds, die Deathstroke total einfach fanden und nicht verstehen, wo mein Problem liegt... ;-)
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 2, 2014 12:06 PM CET


St. Dalfour Bio Schokoladen Sauce 300 g
St. Dalfour Bio Schokoladen Sauce 300 g
Wird angeboten von TOTAL RECALL Europe
Preis: EUR 25,79

1.0 von 5 Sternen Schmeckt nicht, seltsame Konsitenz, schlecht in der Handhabung, 11. Januar 2014
Als großer Fan der überragend guten Konfitüren von St. Dalfour habe ich kürzlich gleich zugeschlagen, als ich eine Bio-Schokoladensoße des selben Herstellers im Feinkostregal gesehen habe. Leider kann das Produkt absolut nicht überzeugen. Aber im Einzelnen:

Geschmack:
Der Geschmack ist sehr ungewöhnlich, schmeckt zwar irgendwie nach Schokolade, aber eine Fülle an "Fehlaromen" stören. Zudem bleibt ein komischer, unangenehmer Nachgeschmack. Ich führe dies auf die etwas seltsamen Zutaten zurück: 65% Agavensirup und 25,7% Reissirup; ersterer hat einen vgl.weise starken Eigengeschmack, der m.E. absolut nicht zu Schokolade paßt.

Konsistenz und Handhabung:
Die Soße hat eine sehr eigenartige, klebrig-zähe Konsistenz, welche sich weiter verschlimmert, wenn man die Soße nach Anbruch wie beschrienen kühl lagert. Holt man die angebrochene Soße dann zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Kühlschrank, stellt man fest, dass sie durch die kalte Lagerung noch zähflüssiger wurde und nur mit Gewalt aus der Flasche kommt.

Alles in allem ein völliger Reinfall, kann nur von diesem Produkt abraten.


Carl Mertens 7127 1061 - Boston Shaker mit Rührglas Hampton
Carl Mertens 7127 1061 - Boston Shaker mit Rührglas Hampton
Preis: EUR 46,01

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Preis / Leistung leider ungenügend, 19. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte bisher einen einfachen Shaker aus Edelstahl und wollte mir nun ein Profigerät zulegen. Aufgrund der positiven Rezensionen habe ich mir diesen Boston Shaker bestellt. Leider überzeugt das Produkt nicht, beim mixen verliert der Shaker immer etwas Flüssigkeit und man verteilt alles schön im Raum. Selbst wenn man beides stark zusammenpresst, kommt immer noch ein klein wenig durch. In dieser Preisklasse sollte man schon etwas mehr erwarten. Apropos Preisklasse: Das Glas ist sehr hochwertig und dickwandig, der Edelstahl-Shaker kann da leider nicht ganz mithalten. Er ist vgl.weise dünnwandig, nicht ganz formstabil und entsprocht ebenfalls nicht dem, was man bei einem solchen Set mit einer UVP von 55 Euro erwarten könnte.

Fazit: Für ein 10-Euro-Teil wäre die Leistung ok, aber nicht bei dem Preis. Das Teil ging postwendend zurück...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 28, 2014 3:41 PM MEST


GRID 2 - [PlayStation 3]
GRID 2 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 19,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bisher beste Kombination aus Arcade und Simulation - Fahrspass pur, 1. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: GRID 2 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Kann dieses ganze Grid 2-Bashing nicht ansaztweise nachvollziehen. Bin ein großer Fan von Arcade-Racern und hatte bereits den Vorgänger "Race Driver Grid" in der Reloaded-Version. Während ich den ersten Teil ziemlich langweilig und überfrachtet fand (was auch für GT5 gilt), hat mich bei Grid 2 gleich das Rennfieber gepackt. Man kommt schnell ins Spiel, dank des einstellbaren Schwierigkeitsgrad kann man das Spiel optimal an seine eigenen Fähigkeiten anpassen und sich nach kurzer Zeit über erste Erfolge freuen. Im Vergleich zu bspw.NfS HP oder MW wurde auch eine nervige Gummiband-KI verzichtet. Die Gegner sind zwar nicht ohne, aber eben nicht so frustrierd wie bspw. bei NfS. Dort wundert man sich oft, warum man kurz vor der Ziellinie mit Karacho von einem völlig untermotoriserten Gegner überholt wird.

Die Graphik setzt zwar keine Standards (...auch wenn der Werbetext zum Spiel etwas anderes sagt...), ist aber ordentlicher Durchschnitt. Viel wichtiger ist jedoch der Spielspaß, und der ist hier sehr ausgeprägt. Das Fahr- und Geschwindigkeitsgefühl ist super und mitreissend, man spürt förmlich die g-Kräfte.

Fazit: Für Arcade-Fans die sich bei anderen Arcade-Racern über Gummiband-KI oder unrealisitisches Fahrfeeling ärgern, ist dies hier das perfekte Game. Es macht einfach einen riesen Spaß und Frust hat keine Chance. Freunde von Simulationen wie GT5 oder GT6 sollten jedoch die Finger von diesem Game lassen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 14, 2014 1:32 PM MEST


Corsair CMFLS3-64GB Flash Voyager LS 64GB Speicherstick USB 3.0 schwarz
Corsair CMFLS3-64GB Flash Voyager LS 64GB Speicherstick USB 3.0 schwarz
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 30,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kurzlebiger Schrott, 6. November 2013
Optisch guter und solider Stick mit praktischem Verschluss. Leider ist die Haltbarkeit mangelhaft. Hatte den Stick gerade einmal 2 Wochen im Betrieb (wurde für USB-Recording an einem TV genutzt) und jetzt ist er defekt!

Update Dez. 2014:
Nun hat sich auch der 2. Stick, welcher mir als Ersatz zugeschickt wurde, verabschiedet. Kann von dieser "Marke" nur abraten, nutze seit Jahren div. USB-Speicher von Nomame bis Highend und hatte mit keinem anderen bisher einen Totalausfall.


B&O Play BeoPlay A3 Dockingstation für Apple iPhone/iPad/iPod schwarz
B&O Play BeoPlay A3 Dockingstation für Apple iPhone/iPad/iPod schwarz

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stylisches aber im Detail unausgereiftes Produkt, 26. August 2013
Kürzlich wurde das A3 bei einer großen Elektronikkette für rd. 100 Euro verramscht, da konnte ich (leider) nicht nein sagen. Zuerst zum Positiven: Das Teil macht einen hochwertigen Eindruck, ist sauber verarbeitet und der Klang ist für die Größe wirklich gut. Insbesondere der vergleichsweise gute Bass überzeugt.

Die Freude über den guten Klang wird allerdings von einer Fülle an Mängeln stark getrübt:

1.) Egal ob hochkant oder hochkant aufgestellt, das Teil steht sehr wackelig und man hat ständig Angst, dass es bei der kleinsten Berührung / Erschütterung umfällt
2.) Legt man das Teil bspw. auf einen Tisch um eine Mail zu schreiben, liegt die Dockingstation ebenfalls wackelig auf und wippt sich bei jeder Berührung
3.) Dadurch das die Standy-Taste bei eingelegtem Tablet verdeckt ist, kann man den Bildschirm nicht abschalten!
4.) Das Einlegen und Auswerfen ist etwas fummelig gelöst
5.) Es fehlt eine Fernbedienung
6.) Beim Netzteil handelt es sich um ein klobiges, nicht sehr hochwertiges China-Produkt von einem Fremdhersteller

Fazit: Für ein Gerät, welches lt. UVP 550 Euro kosten soll, sind die Leistungen ungenügend. Wer sich an den Mängeln nicht stört und das Teil zum derzeitgen Schnäppchenpreis ergattert, kann jedoch nicht viel flasch machen.

Zu erwähnen wäre noch, dass es nur für iPad 1 bis 3 geeignet ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 2, 2013 8:48 AM MEST


The Raid [Blu-ray]
The Raid [Blu-ray]
DVD ~ Iko Uwais
Preis: EUR 9,99

3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Völlig überbewertetes 08/15 Asien-Standard-Gekloppe, 2. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: The Raid [Blu-ray] (Blu-ray)
Bin durch die vielen euphorischen Kritiken auf diesen Film aufmerksam geworden und hab ihn mir mit entsprechend großen Erwartungen angesehen. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht, vom "...besten Actionfilm seit Jahrzehnten..." ist dieses Machwerk leider Lichtjahre entfernt. Der Vergleich mit großen Klassikern wie Stirb Langsam oder Hard Boiled ist bei diesem Film wirklich komplett fehl am Platz. Weder von der Action, noch von Musik, Bildsprache usw. kann The Raid mit diesen Filmen auch nur ansatzweise mithalten. Mir ist wirklich völlig schleierhaft, welche Pillen sich manche Kritiker eingeworfen haben müssen, um solchen Nonsense zu verbreiten!

Ja, die Kampfszenen sind teilweise wirklich sehr gut, unterscheiden sich aber nicht wirklich von den unzähligen anderen asiatischen Actionfilmen. Die Bildsprache und der Soundtrack sind ebenfalls 08/15, die Story dünn wie amerikanischer Kaffee in den 80ern. Wer wirklich großeses asiatisches Kino sehen will, sollte sich unerreichte Klassiker wie The Killer oder Hard Boiled ansehen. Obwohl diese Filme schon einige Jahre auf dem Buckel haben, überragen sie The Raid in jeder Beziehung um Längen.

Fazit:
Der Film ist völlig überbewertet und bis auf einige Kampfszenen durch und durch gewöhnlich. Wer auf durchschnittliche asiatische Kampffilme steht und ansonsten keine großen Ansprüche hat, kann sich den Film bedenkenlos ansehen. Wer jedoch den "...besten Actionfilm seit Jahrzehnten..." erwartet, schaut sich lieber etwas anderes an...


Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz
Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät mit leisem Laufwerk, einfacher Bedienung und fast unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis, 3. Januar 2013
Nach sehr schlechten Erfahrungen mit einem Panasonic BD-Player bin ich auf dieses Gerät umgestiegen und habe es bisher nicht bereut. Bild und Ton sind erstklassig, dass Laufwerk ist recht flink und vorallem sehr leise. Einrichtung und Bedienung des Gerätes sind sehr einfach und auch ohne Anleitung zu verstehen. Sehr schön ist auch, dass sich die iPhone-App schnell einrichten lässt (Koppelung mit dem Player dauert 1-2 Min.). Ein nettes Gimmick ist die Möglichkeit, Inhalte (Bilder, Videos, Websites) direkt vom iPhone oder iPad auf den TV zu bringen. Einzig die Gehäuseoberfläche ist nicht optimal, da aus Plastik. Die Oberfläche sieht zwar auf den ersten Blick gut aus (erinnert an eloxiertes, gebürstetes Aluminium), ist aber sehr kratzempfindlich.

Fazit: Insgesamt tolles und empfehlenswertes Gerät.


Panasonic DMP-BDT220EG 3D-Blu-ray Player (2D/3D-Konvertierung, W-LAN,DLNA, USB, Apple iPhone/android-steuerbar) schwarz
Panasonic DMP-BDT220EG 3D-Blu-ray Player (2D/3D-Konvertierung, W-LAN,DLNA, USB, Apple iPhone/android-steuerbar) schwarz

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend - Laufwerk teilweise sehr laut, Bedienung nur befriedigend, iPhone-App funktioniert nicht, 27. Dezember 2012
Habe den BD-Player aufgrund der vielen positiven Bewertungen sowie guter Noten in diversen Tests gekauft. Leider war dieser Kauf ein ziemlicher Reinfall, das Gerät wurde zwischenzeitlich wieder zurückgegeben.

Zuerst zum Positiven:
- Für den Preis sehr edle Optik
- Einfache und schnelle Einrichtung
- Sehr gute Bild- und Tonqualität

Negativ:
- Beim Abspielen von BDs ist das Laufwerk nur beim Einlesen hörbar (wenn auch in einer sehr hochfrequenten und nervigen Tonlage), wenn der Film dann läuft, ist die Geräuschkulisse aber ok; übel wird es wenn man eine DVD abspielen will, hier hört sich das Laufwerk während des Film an wie eine kleine Kreissäge! Ich habe mehrere Original-DVDs namhafter Hersteller laufen lassen, bei allen waren die Laufwerksgeräusche ähnlich unangenehm und selbst bei 4 Meter Abstand zum Gerät stänsig hörbar
- Das Umschalten der Tonspur bzw. der Untertitel ist schlecht gelöst, man kann nicht einfach durch einen Tastendruck wechseln, sondern muss jedes Mal ins Menü, umständlich umstellen und dann das Menü wieder verlassen. Was soll das, Panasonic?
- Die App zur Steuerung des BD-Players ließ sich leider nicht mit dem Gerät koppeln, mehrere Versuche schlugen fehl (andere Heimkinokomponenten lassen sich in meinem Netzwerk problemlos per App steuern)
- Ein in Anbetracht der o.g. Punkte eher kleineres Manko sind die leichten Pfeiffgeräusche wenn sich das Gerät im StandBy befindet und die Schnellstartfunktion aktiviert ist

Fazit: Kann von diesem Gerät nur abraten, es erfüllt die Erwartungen leider nicht im Ansatz

*UPDATE (2.1.13)*:
Zwischenzeitlich bin ich auf einen Sony BDP-S490 umgestiegen. Dieses Gerät ist die definitiv die bessere Wahl und sogar mehr als 60 Euro billiger, wenn man auf WLAN verzichten kann (das Sony-Pendant zum Panasonic mit WLAN ist der BDP-S590, welcher derzeit immerhin 10-20 Euro günstiger ist). Im Gegensatz zum Panasonic ist das Laufwerk sehr leise und schnell, alle DVDs die im Panasonic für großen Lärm gesorgt haben, liefen im Sony flüsterleise. Die Bedienung des Sony ist ebenfalls top, wichtige Funktionen wie Ton und Untertitel lassen sich per Tastendruck und ohne Menü umschalten. Weiter ist die Einrichtung der App für iPhone super einfach - in 2 Min. waren die Geräte gekoppelt. Weiterer Vorteil: Man kann inhalte von iPhone und iPad (z.B. Bilder, Videos oder Websites) direkt auf den Fernseher "beamen". Einziger Nachteil des Sony: Das Angebot an Internet-TV kam m ir beim Panasonic etwas umfangreicher vor.


2m - Ultra HD (4k) HDMI Kabel 2.0 / HDMI 1.4a Kompatibel | High Speed with Ethernet | neues Model Full HD 1080p / 4K Ultra HD 2160p / 3D / ARC und CEC | Kabel 3 fach geschirmt + Stecker- und Kontaktschirmung | 2 Meter
2m - Ultra HD (4k) HDMI Kabel 2.0 / HDMI 1.4a Kompatibel | High Speed with Ethernet | neues Model Full HD 1080p / 4K Ultra HD 2160p / 3D / ARC und CEC | Kabel 3 fach geschirmt + Stecker- und Kontaktschirmung | 2 Meter

27 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider kein Schnäppchen, sondern Billigschrott mit eingeschränktem Funktionsumfang..., 28. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe 2 von diesen angeblichen 1.4 HDMI-Kabeln bestellt um meine bisherigen 1.3 HDMI-Kabel zu ersetzen, da ich inzwischen mein Heimkino aktualisiert habe und die HDMI-Schnittstellen 1.4-fähig sind.

Kurz zum ersten Eindruck:
Die Stecker erscheinen relativ wertig, nur das Kabel selbst sieht nicht sehr hochwertig aus.

Funktion:
Mit den alten 1.3-HDMI-Kabeln liessen sich sämtiche Geräte per HDMI-CEC problemlos steuern und der ARC (Audio Return Channel) hat auch immer funktioniert. Nach dem Anschluss der neuen Kabel waren diese beiden Funktionen nicht mehr gegeben. Auch mehrere Neueinrichtungen der angeschlossenen Geräte und der mehrfachen Prüfung aller HDMI-Verbindungen brachten keine Abhilfe. Erst als ich wieder die alten 1.3-Kabel angeschlossen hatte, lief wieder alles wie gewohnt.

Der Fairness halber muss man sagen, dass die reine Bild- und Tonübertragung (ARC mal außen vor gelassen...) sehr gut war und problemlos lief. Aber ein angebliches 1.4-Kabel sollte auch die anderen Funktionen gem. der HDMI-Spezifikationen anbieten...

Dass gleich 2 dieser Kabel defekt sind glaube ich nicht, daher gehe ich von minderwertiger Ware aus und kann vom Kauf nur abraten. Lieber zu den sehr guten HDMI-Kabeln aus dem amazon basics-programm wechseln, dann läuft alles...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8