Profil für Andreas Lieckfeldt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Lieckfeldt
Top-Rezensenten Rang: 72.994
Hilfreiche Bewertungen: 256

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Lieckfeldt "andreaslieckfeldt" (Hamburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
novatic Acryl-Bodenbeschichtung
novatic Acryl-Bodenbeschichtung
Wird angeboten von bauchemie24
Preis: EUR 11,00

5.0 von 5 Sternen Tolle Verarbeitung - sehr gute Deckkraft, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: novatic Acryl-Bodenbeschichtung
An der Farbe gibt es nach meiner Erfahrung absolut nichts auszusetzen. Ich habe damit einen Betonrundbogen über einem Hauseingang gestrichen. Die alte Farbe habe ich zunächst angeschliffen, dann alles gereinigt und mit einem 10%ig verdünnten Voranstrich versehen. Schon da deckte die Farbe sehr schön und ließ sich wunderbar rollen. Nach einer Nacht habe ich dann einen zweiten Anstrich - unverdünnt - vorgenommen. Ergebnis: Große Klasse!


AEG KF 5220 ErgoSense Kaffeeautomat / 1100 Watt
AEG KF 5220 ErgoSense Kaffeeautomat / 1100 Watt

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stichwort: geplante Obsoleszenz, 22. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zusatz April-2015: zwei Monate nach Ablauf der Garantie ist die Kaffeemaschine defekt und leckt fleißig vor sich hin. Also verwerfe ich aufgrund meiner neuen Erkenntnis die nachstehende Rezension und reduziere die Sterne von "4" auf "1".
Fazit: Lieber Hersteller, SO NICHT!!

Erstrezension 2013:
Für mich als Mann sind Bedienungsanleitungen natürliche Feinde. Geräte wie Kaffeemaschinen müssen intuitiv funktionieren.
Nachdem bei der AEG der erste Brühvorgang prompt in die Hose ging und der Filter überlief (weil der Filtereinsatz nicht richtig eingerastet war und in der Folge das Tropfventil verschlossen blieb..), dann doch ein Blick ins Manual.

Der zweite Brühvorgang klappte dann problemlos.
Die Maschine hat einen Aktivkohlefilter für das Wasser. Keine schlechte Idee, aber auch kein Hinweis in der Bedienungsanleitung... Eben dieser Filter hat manchmal die Eigenart, aus der Mulde im Behälterboden der AEG aufzuschwimmen, wenn frisches Wasser nachgegossen wird. Dann dödelt das Teil wie ein Eis am Stiel im Behälter herum und will herausgefischt und neu eingesetzt werden. Seltsam. Und wo es vielleicht mal einen Ersatzfilter gibt... kein Hinweis!

Bis auf diese Schwäche macht die Maschine aber einen soliden Eindruck und brüht relativ schnell durch. Eine Taste mit zwei Bohnen drauf verlangsamt den Brühvorgang für die, die es etwas kräftiger mögen, bzw. bei kleineren Mengen. Die standard-mäßige Endabschaltung schützt vor dem versehentlichen Anlassen. Zum Timer kann ich nichts sagen; den brauche ich nicht.

Die AEG lässt sich gut befüllen, sowohl mit Wasser als auch mit Kaffee. Die Kaffeekanne tropft erfreulich wenig.

Fazit: Ein gutes Gerät mit einen kleinen Schwäche. Preis/Leistung: OK.


Grabesstille: der 9. Fall für Rizzoli & Isles
Grabesstille: der 9. Fall für Rizzoli & Isles
von Tess Gerritsen
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich habe von einem "Gerritsen" mehr erwartet..., 19. Mai 2012
Zunächst der kurze Hinweis, dass ich alle Tess Gerritsen Bücher gelesen habe. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mich insbesondere "die Chirurgin" und - mit Abstrichen "der Meister" fasziniert haben. In diesen Büchern machte Tess Gerritsen keinen Hehl aus ihrer Vorgeschichte als Ärztin. Das hob sie für mich deutlich von ähnlichen Autoren dieses Genres ab. Vielleicht ist es "ungerecht", aber ich suche seitdem in jeder ihrer Neuerscheinungen erneut nach diesem Mix aus medizinischem Background, verwobener Story und teilweise irrwitziger, atemloser Spannung.... und finde ihn nicht.

"Grabesstille" - seltsamer Titel übrigens - hat mich streckenweise gelangweilt bis hin zu genervt. Schon der Vorgänger "Totengrund" wirkte auf mich seltsam überkonstruiert.
Nun heißt es ja am Ende des Buches, dass dieses "ihr bislang persönlichstes sei", weil darin Aspekte ihrer chinesischen Vorgeschichte verarbeitet wurde. In der Umsetzung habe ich das so erlebt, dass - ausgehend von Boston's chinesischem Viertel - chinesische Mythologie in die Story einfließt, was nach meinem Eindruck zu seltsamen Handlungssträngen und bisweilen unfreiwillig komischen Situationen führt. (ich kann das hier leider nicht konkreter darstellen, ohne den Inhalt vorweg zu nehmen) Aber o.k., vielleicht ist es nur das mir Fremde, was zu einer gewissen Irritation führte.

Zudem finde ich, dass die Zeichnung der Protagonisten Maura Isles und Jane Rizzoli seltsam statisch wirkt; als wenn es dort kaum Entwicklung in den Persönlichkeiten gäbe. (Allerdings immer noch um Längen besser als die unterirdische Darstellung der Beiden, wenn Sie durch die gleichnamige TV-Serie stöckeln.)
Was mir erneut gut gefallen hat, ist z.B. die Detailverliebtheit, mit der TG und ihre Berater zu Werke gehen; ob es sich dabei um ein Primatenhaar oder den Stahl eines Säbels handelt. Das wirkt alles ungemein sorgfältig recherchiert und aufbereitet.
Insgesamt für mich ein eher "unterdurchschnittlicher" Gerritsen-Roman.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2014 11:50 AM CET


Schwarzer Schwan
Schwarzer Schwan
von Horst Eckert
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine unerhörte Eier legende Wollmilchsau in Druckschrift, 2. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Schwan (Gebundene Ausgabe)
Ich habe die Angewohnheit, mir die Texte auf dem Einband recht genau anzusehen und auch die Aufgeschlossenheit (oder Naivität), das Geschriebene zunächst zu glauben. Klar, dass ich mitunter enttäuscht werde, wenn Arial doch nur sauber, und nicht rein wäscht..

Aber manchmal ist das eben auch anders...

Auf dem Einband steht als Genrebezeichnung "Thriller".
Das wird diesem Buch überhaupt nicht gerecht! Horst Eckert liefert vielmehr einen hochprozentigen Cocktail aus Politik-, Wirtschaft-, Krimi-, Thriller-Roman und Sachbuch ab, der sich gewaschen hat. (Die Damen: Eine Prise Romanze ist im übrigen auch dabei..(-:)

Weiter sagt der Einband: "Wie kaum ein Zweiter versteht er es, Spannung und Tiefgang zu erzeugen, indem er Seelen in all Ihren Schattierungen auslotet, und erweist sich als schonungsloser Chronist unserer Zeit."
100% d'accord!
Horst Eckert versteht es, Tatsachen und Fikton so dermaßen stimmig zu verweben, dass dem Leser manchmal das Gefühl kommt, er lese ein kritisch-fundiertes Sachbuch. Oder es kommt beispielsweise vor, dass "Mutti" Merkel (wie er sie fast liebevoll nennt..) in der Romanhandlung auftaucht oder andere, bekannte Namen aus Politik und Hochfinanz Bestandteil der Erzählung sind.... (und bisweilen tüchtig Ihr Fett abbekommen..)

Wenn ich überhaupt eine kleine Schwäche ausmachen sollte, dann vielleicht, dass mir die Zeichnung des Kripomannes Roth und der Invenstmentbankerin Kaul ein wenig blass vorkam. Ich vermute aber, dass das genau der zuvor genannten Vielschichtigkeit geschuldet ist. Wäre der Roman an anderen Stellen blasser, würden diese Protagonisten womöglich in den Vordergrund gerückt.

Also, ein ganz großer Wurf! Für mich der stärkste und substanzvollste Roman dieser Art, den ich je las. (Selbst als hoffnungsloser Nesbø/Hole-Fan fällt mir diese Ausssage leicht..)

Ich danke meinen Kollegen/innen für dieses tolle Geschenk und freue mich auf weitere "Eckerts"!


Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 9)
Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 9)
von Jo Nesbø
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich ein unwiderstehlicher Sog, 24. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Achtung, zutiefst subjektive und sicher verblendet-idealisierende Rezension:

Das Fieber begann vor etwa einem Jahr, als mir "der Leopard" in die Finger fiel. Nach einer irrwitzigen literarischen Achterbahnfahrt folgte dann "Der Schneemann" und erst danach alle Harry Hole-Romane in der geschriebenen Reihenfolge ab dem "Fledermausmann".

Heute bin ich süchtig nach Jo Nesbø und Harry Hole.

Meine Erfahrung mit "der Larve", inhaliert in drei Tagen, deckt sich mit den anderen Romanen der Harry Hole Reihe:
- Ungemein spannend
- geniales Verweben von parallelen und/oder zeitversetzen Handlungssträngen
- großartige Sprache - sicher gebührt dem Übersetzer Günther Frauenlob hier auch höchste Anerkennung
- klare Zeichnung der Figuren
- vielschichtiges und ausgesprochen geschicktes Auslegen falscher Fährten
- und ganz typisch für Nesbø: immer wieder scheinbar unwichtige, beiläufige Bemerkungen, bei denen der Leser
spürt, dass dem - irgendwann im Buch - noch eine besondere Bedeutung beikommen wird.

Die schlechte Nachricht: Wo bekomme ich nun wieder (Lese)Stoff her, der nicht fade schmeckt!?
Die gute Nachricht: Der vielbegabte Jo Nesbø sagt: "Von meinen vielen Tätigkeiten ist mir Schreiben die Liebste. Ich kann mir vorstellen, dass ich auch noch in 10 Jahren schreiben werde."

Was haben wir für ein Glück!
Fazit: Großartiges Lesevergnügen der Extraklasse.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 3, 2011 4:08 PM CET


Das Licht in einem dunklen Haus: Roman
Das Licht in einem dunklen Haus: Roman
von Jan Costin Wagner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mir zu ruhig für einen Kriminalroman, 12. Oktober 2011
Das war mein erster Roman der Kimmo Joentaa-Reihe. Mir fiel zunächst auf, dass ich ziemliche Probleme hatte, in die Geschichte hineinzufinden. Wenn ich ein Buch interessant finde, übt es einen Sog auf mich aus. Dann freue ich mich diebisch auf die nächste Lese-Stunde und wie es wohl weitergehen mag. Diesen Sog habe ich hier leider vermisst; das Buch ließ mich seltsam unberührt.

Jan Costin Wagner schreibt zweifellos "schön". Die Geschichte fließt langsam und unaufgeregt dahin, selbst die Morde geschehen dort fast beiläufig. Das ist vollkommen o.k., wenn man diese Unaufgeregtheit sucht und erwartet. Von einem Krimi erwarte ich aber mehr; nämlich Spannung.

Als ein großes Ärgernis empfand ich die vollmundigen Zitate auf dem Buchumschlag, die hier auch in der Produktbeschreibung abgebildet sind. Dort wird ein besonders spannendes Buch suggeriert, aber ich finde, das ist es gerade nicht. Ich bin nicht sicher, ob man dem Autor mit dieser Art Marketing einen Gefallen tut, wenn man ihn, den Deutschen, als "den besten skandinavischen Krimiautor" hochjubelt. Und einen Vergleich mit Mankell anzustellen, ist schlicht dämlich. Wagner ist Wagner und Mankell ist Mankell - wie ein Apfel eben ein Apfel ist, und keine Birne.

Ich nehme stark an, dass sich diese Lobpreisungen auf frühere Veröffentlichungen beziehen. Also werde ich mir sicher mal einen früheren Kimmo Joentaa ansehen; dann aber ganz sicher als Taschenbuch.


Alle Anderen
Alle Anderen
DVD ~ Birgit Minichmayr
Preis: EUR 10,87

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Autonomie UND Bindung - wie geht das?, 8. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Alle Anderen (DVD)
Ein Verfasser einer 1-Stern-Rezension schrieb etwas von - seiner Meinung nach- fehlenden Gemeinsamkeiten der beiden Protagonisten.
Ich habe den Film und auch die Geschichte anders erlebt. Beiden gemein sind z.B. große Unsicherheiten und Ängste, nur eben höchst unterschiedlich kaschiert bzw. offenbart. Auch wird die intensive Suche nach der Anerkennung und Wahrnehmung des "So-seins" für mich sehr deutlich. Beide suchen zweifelsohne auch Halt. Dass sich beide - vordergründig - in ganz unterschiedlichen Polaritäten bewegen, macht diese Beziehung für mich sehr lebhaft und intensiv.

Ja, der Film ist mitunter ruhig und es gibt längere Einstellungen; zum Glück! Manchmal ist es eben auch wichtig, mal genauer hinzusehen, anstatt permanent die eigene Langeweileschwelle im Blick zu haben. Aber ich gebe zu, man muss sich schon ein wenig für diese Dinge interessieren. Wer hat noch nicht die Erfahrung gemacht, dass Entwicklungen, bzw. Verwicklungen in den eigenen Beiziehungen scheinbar unerklärlich sind? Hier kann man einem Paar sehr intensiv dabei zusehen, wie sich die Partner in teilweise quälenden und anstrengenden Prozessen aufeinander zu bewegen, um sich dann doch wieder zu verlieren, um sich irgendwann wiederzufinden. Nähe und Distanz; Autonomie und Bindung, bisweilen ganz schwierige Polaritäten voller Ambivalenzen und Wechselwirkungen, die in wohl jeder (dauerhaften) Beziehung irgendwann zum Thema werden.

Inbesondere die beiden Hauptdarsteller kamen für mich so "echt" und ungeschönt rüber, dass ich teilweise vergaß, einen Film zu sehen. Die gefühlsmäßigen Modulationen der Beiden waren für mich intensiv nachzuempfinden. Dieses Berühren macht für mich einen guten Film aus.
Leider kann ich keinen halben Stern abziehen, also ziehe ich für das folgende Manko gar nichts ab: Einige geflüsterte Dialoge leiden unter der zeitweise ausbaufähigen Tonqualität.


Sophisticated Ladies
Sophisticated Ladies
Preis: EUR 10,98

37 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frauenkunde. Aber nur zur Hälfte!, 1. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sophisticated Ladies (Audio CD)
Der Stern schrieb zu dieser CD jüngst unter der Überschrift "Frauenkunde": Herrlich altmodisch, dieses Album mit Klassikern, das nach Sperrstunde, Schummerlicht und Liebeskummer klingt...
Was das Magazin hingegen verschwieg, ist die Tatsache, dass es sich nur zur Hälfte - nämlich alle ungeraden Tracks- um weibliche Gesangsnummern handelt; die andere Hälfte - die geraden Tracks- sind sämtlich instrumental eingespielt.

Ja, die Musik ist definitiv herrlich altmodisch; der Klang hingegen superb. Die Gesangsnummern überzeugen fast zur Gänze - lediglich Norah Jones kaufe ich die "sophisticated Lady" nicht so recht ab. Die Instrumentalstücke überzeugen mich, solange der Mann am Saxophon seine Pferdchen im Zaum hält. Im zweiten Teil des 2. Stückes und bei der Nr. 4 gehen sie aber ein wenig mit ihm durch. Dann fängt es - für mein Empfinden - an zu nerven und das wunderbare 30/40/50er Jahre Night-Club-Feeling geht für einen Moment verloren. Das ärgerliche dabei ist, dass dieser Störimpuls fast direkt nach dem butterweichen Opener von Melody Gardot einsetzt. (deshalb von mir keine 5 Sterne). Es ist natürlich Geschmackssache, ob man auf schnelle Saxophonläufe steht oder nicht; virtuos ist es ganz sicher.

Wer etwas ganz besonderes sucht, für köstliche Momente zu Zweit aber auch allein, ist hier ganz sicher gut bedient. Der Herbst sorgt -schon am Nachmittag- für das richtige Licht.


One for all Kameleon 8 URC 8308 Universal-Fernbedienung silber/schwarz
One for all Kameleon 8 URC 8308 Universal-Fernbedienung silber/schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis wert statt "billig", 22. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin seit Jahren überzeugter Kameleon-Nutzer. Die Nachteile der ersten Generation haben mich nie so richtig gestört. Zudem war ich vom Support mehr als angetan. Das gab es nie Probleme. Nach etwa 6 Jahren gab nun meine treue, erste Kameleon ihren Geist auf und es war Zeit für eine Neue.

Was soll ich sagen: Auch für mich als Linkshänder ist das Handling des asymetrischen Gehäuses kein Problem. Endlich kann die Aktivierung durch Bewegung abgeschaltet werden; der Stromverbrauch wird auch dadurch merklich reduziert. Das doch störende Betriebsgeräusch in Form eines hohen Summens ist abgestellt. In Nullkommanichts waren 6 Geräte (Receiver/TV/CD/DVD/Kabelreceiver/HDMI-Switcher) programmiert - die alten Codes, die im ersten Gerät nachgerüstet waren, funktionierten bestens. Die Inbetriebnahme ist insgesamt -mit ein bisschen Technik-Affinität- einfach.
Auf jeden Fall steht der Aufwand in keinem Verhältnis zur Freude der Frauen (und bestimmt auch mancher Männer), dass da nur noch eine FB herum(f)liegt.
Apropos Aufwand: Das Gerät ist wirklich seinen Preis wert, aber alles andere als "billig".


Zeit für Marokko: Traumziele wie aus 1001 Nacht
Zeit für Marokko: Traumziele wie aus 1001 Nacht
von Astrid Därr
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So sieht Marrokko tatsächlich aus, 22. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Buch meiner Partnerin vor einigen Wochen geschenkt, nachdem sie eine 6-wöchige Marrokko-Rundreise absolviert hatte. Seitdem legt sie es kaum aus der Hand. Ihre ganz praktisch erfahrenen Eindrücke decken sich mit den Schilderungen im Buch. Die Bilder sind ausnehmend schön. Als Appetitmacher auf dieses schöne Land sicher genauso geeignet wie zur Nachschau.


Seite: 1 | 2 | 3